Autor Thema: Die Malta-Masche  (Gelesen 17696 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Anmaron

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 767
  • Dankeschön: 1056 mal
  • Karma: 41
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Die Malta-Masche
« Antwort #225 am: 30. März 2018, 11:22:39 »
Zitat
Juristische Personen sind erschaffene Einzelpersonen nach eintreten des Bürgerlichen Todes (automatisch nach sieben Jahren) ...
Ich dachte der natürliche Mensch verstirbt mit der Geburt, spätestens mit Ausstellen der Geburtsurkunde.
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 

Offline hair mess

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4716
  • Dankeschön: 5155 mal
  • Karma: 422
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Die Malta-Masche
« Antwort #226 am: 30. März 2018, 14:11:22 »
Nein, das ist viel schwieriger.
Wenn man alles zu verbinden versucht, was zu diesem Thema schon Falsches auf meinem Schreibtisch lag.
Dann ist es etwa so:
Durch die Geburt und genau ab diesem Moment bist Du Mensch
und nicht auf hoher See verschollen, sofern Du
in einer Personenstandserklärung mit blutigen Fingerabdrücken unterzeichnet,
von mindestens sieben Zeugen bestätigt,
erklärt hast,
dass Du Deine Person, auf deren Rücken
einerseits der Staat alles erdenklich Böse ablädt und
Du als Mensch andererseits als deren Treuhänder die Verteidigung vor nicht existenten Gerichten
zum Schutz des Menschen mit Deinem Vornamen aus dem Hause Deines Familiennamens,
ersatzweise aus Deinem Geburtsort,
wahlweise auch aus dem Ort Deiner Kindheit,
der ansonsten mit der juristischen Person,
die Deinen Namen trägt,
absolut nichts zu tun hat,
genau aus diesem Grunde ablehnst.
Fußpilz ist das Geringste, was Du Jedem an den Hals wünscht, der Deiner Person zu Lasten Deines Menschen juristisch nachstellt.

Und Jeder,
der sowas immer wieder auf den Schreibtisch bekommt,
unerheblich davon, wie gewaltverachtend er sonst ist,
wünscht sich,
dass Ihr

irgendwannmal von irgendwem so geprügelt werdet,
dass Ihr
die Farbe der farblichen Hervorhebung (blaugrün) annehmt und
nie mehr blass werdet.
"Sind die Haare in schlechtem Zustand empfehle ich mehr Kur."
Bei hair mess wird also gerne mehr Kur empfohlen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dieda, Happy Hater, Tonto, Grenzstein, dtx, Rechtsfinder, Dr. Who, Wildente

Offline vollstrecker

  • Ehren-Souverän
  • Personalausweisler
  • *******
  • Beiträge: 1860
  • Dankeschön: 1484 mal
  • Karma: 190
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 1500 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Geheimnisträger, Sir!
    • Eisenfrass: Reichsbürger und andere Volksbetrüger
    • Auszeichnungen
Re: Die Malta-Masche
« Antwort #227 am: 30. März 2018, 16:14:53 »
Jupp!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, dtx, Rechtsfinder