Autor Thema: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten  (Gelesen 47158 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2229
  • Dankeschön: 6311 mal
  • Karma: 532
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #705 am: 27. Februar 2019, 21:41:15 »
Versteht jemand der geschätzten Mithetzer, was Marcel da sagt: CPH sei zu ihnen "im Zuhmkahl" gekommen?  :scratch:

Nicht, dass ich es verstünde - hatte mir dieselbe Frage auch gestellt - aber Tante Google spuckt Folgendes aus:

https://zoomcall.de.uptodown.com/windows

Ein Kommunikationsmittel, wie es "seriöse", "echte" "Gerichte" neben Facebook und WhatsApp halt so verwenden.  :))
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, Pirx, Schnabelgroß, Gast aus dem Off

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20431 mal
  • Karma: 793
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #706 am: 27. Februar 2019, 21:51:56 »
Sag nix! Elektronische Kommunikation kommt auch in der BRiD-Justiz immer mehr auf. Erst kürzlich habe ich ein Mahnverfahren elektronisch eingeleitet, gestützt auf die Identifikationsfunktion des Chips in meinem Systemsklavenausweis. Da ist der GCLC sicher schon viel weiter als die dem baldigen Untergang geweihte BRiD-Besatzungsverwaltung.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude

Offline dillgurke

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 730
  • Dankeschön: 717 mal
  • Karma: 73
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #707 am: 27. Februar 2019, 22:24:10 »
Auch ein interessantes Detail: "Nach langer Zeit kam ja Peter wieder zurück nach Europa".

Typischer Verlauf in Spinnerkreisen, der da geschildert wird. Guru Peter "das Affidavit" Hofmann musste schnell mal ins Ausland flüchten, weil die Luft hier doch zu heiß wurde (obwohl er doch alle mit dem Affendavid da an der Mangel hat???)... als er dann zurückkehrte, hatten sich inzwischen ehemalige Mitstreiter breit gemacht. Da bricht natürlich der Kampf um die Pfründe aus!

Gekämpft wird mit den üblichen Verleumdungen. Sollen die sich gegenseitig mit Affendavids überziehen, dann hat der Rest der Welt Ruhe.

Ich hab nur am Rande erfahren, dass es Probleme mit einer Kettensäge gegeben hat. (Uwe Knietsch über König Stefan I.)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2229
  • Dankeschön: 6311 mal
  • Karma: 532
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #708 am: 27. Februar 2019, 22:33:30 »
Sollen die sich gegenseitig mit Affendavids überziehen, dann hat der Rest der Welt Ruhe Unterhaltung!!!.
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off, Krawutzi Kaputzi

Offline Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2469
  • Dankeschön: 5877 mal
  • Karma: 257
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #709 am: 27. Februar 2019, 22:45:08 »
Auch ein interessantes Detail: "Nach langer Zeit kam ja Peter wieder zurück nach Europa".

(…)

Für mich hört sich das nach einer klassischen StuhlkreisPalastrevolution an! Carlchen war wohl zu lange abwesend, ggf. sogar untergetaucht und konnte nix tun oder tat zu wenig aus der Ferne.
Also hat Marcel irgendwann zum Wohle des Ganzen den Laden zu übernehmen und vermutlich dabei finanzielle Interessen von Carlchen vergessen. Vielleicht ein (Soenden)Konto umgeschichtet oder die Karte von Carlchen gesperrt.
Möglicherweise wurden Gelder auch nicht wie abgesprochen weitergeleitet.

Irgendetwas in der Art zumindest, denn bei unserer Kundschaft geht es am Ende und bei Streitigkeiten immer ums Geld.

Das hat Carlchen natürlich wahrgenommen und aus der Versenkung einen Affen losgeschickt. Nun weiß Marcel als Carlchens Fanboy wie man mit Affen umgeht, man nimmt sie nicht an indem man einen Affen zurück schickt.
Carlchen hat also die Schwachstelle seines System direkt zu spüren bekommen! dass sein System gegen ihn genutzt wird kann der oberste Alleinherrscher nicht dulden! Daher kommt er zurück um die Ohren langzuziehen was wiederum zur Spaltung führt.

Mit etwas Glück können wie bald den "Krieg der Affen" live miterleben!
Dumm gelaufen liebes Carlchen! jetzt wird dein sinnloses System das nur funktioniert wenn man es ignoriert weil es schwachsinnig ist gegen dich verwendet!
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leela Sunkiller, Pirx, dtx, SchlafSchaf, Gast aus dem Off, Goliath

Offline Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4814
  • Dankeschön: 9993 mal
  • Karma: 204
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #710 am: 27. Februar 2019, 23:10:09 »
Ach, hört mir doch uff, mit Philippinen. Der war irgendwo im Bau.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Krawutzi Kaputzi

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2229
  • Dankeschön: 6311 mal
  • Karma: 532
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #711 am: 27. Februar 2019, 23:18:05 »
Neenee. Erstens wüssten wir das todsicher und seine Anhänger (die er selbst jetzt immer noch hat) hätten auch Radau gemacht. Zweitens wäre er, wenn er im Knast gewesen wäre, wahrscheinlich dann ans AG Rheda-Wiedenbrück zum ausstehenden Prozess überstellt worden, und das wüssten wir auch todsicher, weil eine Agentin von uns dort regelmässig anruft, um sich nach dem Stand der Dinge zu erkundigen. Stand heute: Pöters Aufenthaltsort ist unbekannt.
Drittens gibt es durchaus Gründe, warum ausgerechnet die Philippinen. Pöter hat eine Affinität zu den Philippinen, denn er hält sie für einen sicheren Ort und hat aus einem ähnlichen Wahn heraus dort sein doofes "G-PORD" gegründet. Ausserdem scheint er für ebendieses "G-PORD" extra Software in Auftrag gegeben zu haben, und wenn ich seine Andeutungen richtig verstanden habe, wurde diese ebenfalls auf den Philippinen programmiert.
« Letzte Änderung: 27. Februar 2019, 23:19:41 von Helvetia »
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leela Sunkiller, emz, Evil Dude, Pirx, _dr, Gast aus dem Off

Offline dtx

 

Offline klingsor3

  • Personalausweisler
  • ***
  • k
  • Beiträge: 1966
  • Dankeschön: 2477 mal
  • Karma: 94
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #713 am: 28. Februar 2019, 11:05:05 »
Auch ein interessantes Detail: "Nach langer Zeit kam ja Peter wieder zurück nach Europa".


Gekämpft wird mit den üblichen Verleumdungen. Sollen die sich gegenseitig mit Affendavids überziehen, dann hat der Rest der Welt Ruhe.

Anstatt Ruhe wäre mir unter Entertainment-Aspekten ja lieber,  wenn sich die Deppen gegenseitig vor ihre "Gerichte" zerren und aburteilen ...
"Als kommissarischer SHAEF-Souverän in staatlicher Selbstverwaltung ist es meine heilige Pflicht, die Menschenrechte der BRiD-Insassen gemäß der Haager Landkriegsordnung gegen die Wortmarke-Schergen der EU-SSR und der NWO GmbH zu verteidigen - so wahr mir Putin und die Bereinigungsgesetze helfen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: emz, _dr, Schnabelgroß

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2229
  • Dankeschön: 6311 mal
  • Karma: 532
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #714 am: 28. Februar 2019, 12:48:38 »
Eine interessante Frage ist auch: Wem gehört eigentlich jetzt das "G-PORD"? Dem alten GCLC oder Pöters neuer Veranstaltung?

Und: Werden die Anhänger der jeweiligen Gegenseite bald als Pädophile und Reichsbürger dort eingetragen?
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5896
  • Dankeschön: 5952 mal
  • Karma: 273
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #715 am: 28. Februar 2019, 13:45:36 »
Eine interessante Frage ist auch: Wem gehört eigentlich jetzt das "G-PORD"? Dem alten GCLC oder Pöters neuer Veranstaltung?

Und: Werden die Anhänger der jeweiligen Gegenseite bald als Pädophile und Reichsbürger dort eingetragen?

Interessant, das wird dann wieder so lustig wie im 14. und 15. Jahrhundert, als zwei oder sogar drei Päpste sich gegenseitig exkommunizierten und in den Bann taten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx, dtx, Gast aus dem Off, Neubuerger

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20431 mal
  • Karma: 793
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #716 am: 28. Februar 2019, 17:31:37 »
Schlaf ist manchmal ganz gut fürs Denken: Genau genommen sagt klein Marcel doch, CPH sei "zu uns im Zuhmkahl" gekommen. Da @Helvetia "Zuhmkahl" inzwischen wohl zutreffend als eine Konferenz-Software identifiziert hat, ist gar nicht sicher, dass CPH körperlich nach Deutschland (oder in eines der Nachbarländer) zurückgekehrt ist, sondern es könnte auch einfach so zu verstehen sein, dass er sich über Zoocall gemeldet hat.

Das Auswärtige Amt schreibt übrigens, dass Deutsche (und CPH ist dies ja wohl immer noch) einen gültigen Pass benötigen, um kurze Reisen auf die Philippinen zu unternehmen. Bei Einreise erhalten sie ein Touristenvisum, das ggf. bis 59 Tage verlängert werden kann. Längere Aufenthalte müssen in der Regel vorher auf der Botschaft beantragt werden, nur mit entsprechendem Visum kann man dann einreisen und tatsächlich auch so lange bleiben, wie das Visum besagt. Eine andere Möglichkeit scheint zu sein, dass man auf die Philippinen reist und sich dort rechtzeitig beim zuständigen Amt um ein Visum für längere Dauer bemüht. Das kostet aber, und man braucht wohl gute Gründe - oder einen "Paten", da dürfte dann CPHs "guter Freund" Rodrigo ins Spiel kommen ...  :whistle:
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Staatstragender, _dr, Schnabelgroß, Gast aus dem Off, Neubuerger

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4851
  • Dankeschön: 10660 mal
  • Karma: 462
  • Perverser hochkrimineller subhumaner Untermensch!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #717 am: 28. Februar 2019, 17:32:04 »
Die "unüberwindbaren Differenzen" waren sicher, dass der Pöter die Kohle allein einstreichen wollte! War das bei einem anderen "Pöter" nicht auch so?  :scratch:

Und ob Pöter klar ist, dass man auf den Phlippinen auch schnell mal hingerichtet werden kann oder einfach verschwinden kann, wenn man sich nicht an die Gesetze dort hält!

Warum er wohl da nicht sein Kasperletheater aufzieht?  ;)
Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schnabelgroß, Gast aus dem Off, x, Goliath

Offline Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4814
  • Dankeschön: 9993 mal
  • Karma: 204
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #718 am: 28. Februar 2019, 18:05:00 »
Wenn der kleine Marcel nicht so wirr daherfaseln würde, könnte man aus dem Gelaber ja vielleicht ein paar Informationen ziehen. Da der kleine Marcel aber nur wirr daherfaselt, kann man das aber eben nicht.
Wenn schon die verstrahlte Malela immer wieder nachfragen muss, was er eigentlich sagen will, sollte ihm das doch zu denken geben. Tut es aber entweder nicht oder der kleine Marcel ist zu gar nichts anderem in der Lage, als wirr daher zu faseln.

Seht Ihr, Mercel und Malela?
Unnötig lange Texte kann man auch in Deutschland.
 :salut:
« Letzte Änderung: 28. Februar 2019, 18:08:17 von Gast aus dem Off »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leela Sunkiller, Evil Dude, Schnabelgroß, Goliath

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4851
  • Dankeschön: 10660 mal
  • Karma: 462
  • Perverser hochkrimineller subhumaner Untermensch!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Carl-Peter Hofmann und der Global Common Law Court Kärnten
« Antwort #719 am: 28. Februar 2019, 19:59:15 »
Wenn der kleine Marcel nicht so wirr daherfaseln würde, könnte man aus dem Gelaber ja vielleicht ein paar Informationen ziehen. Da der kleine Marcel aber nur wirr daherfaselt, kann man das aber eben nicht.
Wenn schon die verstrahlte Malela immer wieder nachfragen muss, was er eigentlich sagen will, sollte ihm das doch zu denken geben. Tut es aber entweder nicht oder der kleine Marcel ist zu gar nichts anderem in der Lage, als wirr daher zu faseln.

Da kann ich absolut nicht zustimmen! So einen herrlichen persönlichen Text hätte ich mir selbst niemals ausdenken können! Er ist ein "Genie"!

 ;D




Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off