Autor Thema: Pegida Blüten  (Gelesen 154039 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline D.B.Cooper

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 611
  • Dankeschön: 209 mal
  • Karma: 57
  • Gnadenlos staatenlos
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #45 am: 16. Dezember 2014, 19:20:24 »


Wenn du mal eine Woche die ö.R. schauen würdest, würde dein ganzes wahnsinniges Kartenhaus von den Systemmedien nämlich in sich zusammen fallen.
U. a.

- Report München
- Report Mainz
- Fakt


Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
 

Offline Resting Bench

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 448
  • Dankeschön: 2257 mal
  • Karma: 238
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #46 am: 16. Dezember 2014, 20:13:30 »
Ein bisschen Presse kann nicht schaden.

[attachment=-1][/attachment]
 

Offline Resting Bench

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 448
  • Dankeschön: 2257 mal
  • Karma: 238
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #47 am: 16. Dezember 2014, 20:23:15 »
[attachment=-1][/attachment]
 

Offline Resting Bench

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 448
  • Dankeschön: 2257 mal
  • Karma: 238
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #48 am: 16. Dezember 2014, 20:27:13 »
[attachment=-1][/attachment]
 

FantaLimette

  • Gast
Re: Pegida Blüten
« Antwort #49 am: 16. Dezember 2014, 20:51:22 »
Ich habe mit Pegida selbst nix am Hut, aber ich denke/hoffe mal dass die Mehrzahl der Leute dort nichts gegen KRIEGSflüchtlinge oder politisch Verfolgte, die aufgrund ihres Glaubens oder Homosexualität hierher kommen hat. Wieso allerdings junge Männer im wehrtauglichen Alter aus diesen Ländern dann alleine hierherkommen erschließt sich mir nicht ganz. Und auch die Zigeuner kommen wohl hauptsächlich zum Kohle absahnen. Das ist kein Vorurteil, es ist einfach so. Hier im Ruhrgebiet werden wir von den "Roma und Sinti" seit 1-2 Jahren regelrecht überschwemmt. Wenn ich durch die Gelsenkirchener Innenstadt laufe sehe ich mittlerweile jedes mal einen Streifenwagen, der die Personalien der wieder zwei Stück von der Bande am Wickel hat.

Und solange die Politik weiterhin unkontrolliert alles und jeden hier hinein lässt, sehe ich uns über kurz oder lang auf einen Bürgerkrieg zuschlittern. Hier im Pott ist es kurz davor. Ich weiß z.B. unter anderem dass sich letzten Samstag in Wanne-Eickel getroffen wurde und eine Art "Bürgerwehr" gegründet wurde als e.V. "Vereinter Ruhrpott" oder so, mit einigen schlagkräftigen Jungs der "Essener Löwen" unter anderem und Bandido-Supportern. Traurig, wenn diese Klientel demnächst für unseren Schutz sorgen muss.
 

Offline Salvatore Dalli

  • Rechtskonsulent
  • *
  • S
  • Beiträge: 480
  • Dankeschön: 161 mal
  • Karma: 15
  • plus ultra
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #50 am: 16. Dezember 2014, 21:12:38 »
Hier im Ruhrgebiet werden wir von den "Roma und Sinti" seit 1-2 Jahren regelrecht überschwemmt. Wenn ich durch die Gelsenkirchener Innenstadt laufe sehe ich mittlerweile jedes mal einen Streifenwagen, der die Personalien der wieder zwei Stück von der Bande am Wickel hat.

Bei uns laufen sie auch rum. Klemmbrett unterm Arm, machen einen auf Taub-Stumm und sammeln Kohle und Unterschriften für ein angebliches Begegnungszentrum für Gehörlose, geben sich als e.V. aus usw. Ist illegal, ist betrug, habe ich selbst gesehen. Die Leute machen einen auf Taub-Stumm und keine zwei Meter weiter telefonieren sie mit dem Handy. Die Polizei hat gefordert, dass man sie sofort einschaltet bei so etwas. Habe dann mal mit einem Polizisten geredet, der mir entnervt gesagt hat, dass man sie eh wieder laufen lassen muss, weil sie meist keine Personalien bei sich tragen.

Ist ♥♥♥, ja. Und ja, die Kerle (bzw. Frauen in diesem Fall) gehören meiner Meinung mit einem saftigen Arschtritt aus dem Land geschmissen. Ich meine, wir haben hier auch rumänische Bettler, die alle in der Einkaufszone mit demselben Schild hocken ("Bitte helft"), aber die be♥♥♥n wenigstens niemanden. Gut, außer dass sie keine echten Bettler sind, dass es da durchaus mafiöse Strukturen gibt, wurde auch oft genug im Fernsehen gezeigt.

Da ist dann aber die Politik gefragt. Hier wird nicht jeder reingelassen, ich will nicht wissen, wie viele eigentlich nicht hier sein dürften. Aber ich bin nicht so tief im Thema drin und habe keine Ahnung, was es für Komplikationen gibt, diese Typen - die durch ihre Aktionen meiner Meinung nach nur Öl in Fremdenfeindlichkeitsfeuer kippen - einfach rauszuschmeißen. Damit meine ich weniger die Bettler, eher die Spendensammler.

Ich bin selbst mal auf die reingefallen, bis mir dann einfiel: MOment, auf dem Spendenformular waren weder Steuernummer noch sonst was eingetragen. Seitdem rufe ich jedes Mal die Cops, wenn ich die Typen sehe. Da könnte ich einen Hals von hier bis nach Castrop-Rauxel kriegen.

EDIT: Von Überschwemmung würde ich trotzdem nicht reden. Das Problem ist die Verteilung, die meisten Menschen kommen nach NRW. Schlimmstenfalls werden sie dann alleine gelassen und dann entstehen Wohnkulturen wie in Dortmund, wo der Müll nur noch aus dem Fenster in den Garten geschmissen wird.
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2014, 21:16:49 von Salvatore Dalli »
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2663
  • Dankeschön: 3528 mal
  • Karma: 207
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #51 am: 16. Dezember 2014, 21:15:03 »
Da gelobe ich mir doch dem organisierten Drogenhandel zu huldigen. Da bekomme ich wenigstens was zu kiffen für mein Geld!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: GeneralKapitalo, KugelSchreiber, Ferkel, Salvatore Dalli, kalizzy, dtx

FantaLimette

  • Gast
Re: Pegida Blüten
« Antwort #52 am: 16. Dezember 2014, 21:24:16 »
Da gelobe ich mir doch dem organisierten Drogenhandel zu huldigen. Da bekomme ich wenigstens was zu kiffen für mein Geld!

Das Zeug vertrage ich zum Glück nicht, schlafe davon nur ein.  ;D Deshalb trinke ich mir jetzt erstmal wieder mein Feierabendbier und hau mich gleich in die Poofe. Gute Nacht ihr Sonnenstaatler  ;)

(Warsteiner Herb. Kann ich empfehlen, schmeckt echt gut.)
 

Offline Limapapa

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 90
  • Dankeschön: 96 mal
  • Karma: 12
  • Guten Tag, ihren Reisepaß bitte!
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #53 am: 16. Dezember 2014, 21:35:34 »
selbst die Gestalten vom NSU, immerhin bekennende Nazis

Wenn du mal ein wenig Zeit übrig hast dann schaue dir mal den Blog "wer-nicht-fragt-bleibt-dumm" an von "fatalist". Der hat nach und nach etliche NSU-Akten veröffentlicht, aus denen zu 100% hervorgeht dass NSU ein "inside job" war.

Du, wenn ich Zeit habe dann lese ich keine Blogs vom rechten Rand in denen mit "Insiderinformationen" um sich geworfen wird sondern diskutiere mit Kollegen über das Themenfeld NSU.

Wir brauchen keinen Neonazi der uns unserer Arbeit erklärt und haben durchaus einen kritischen Blick auf das Ganze aber ein Insiderjob war es, wenn überhaupt, eher andersherum.
Das nicht alles aufgeklärt wird was da im Umfeld geschah erschwert sicher die Rechtsfindung und ich beneide weder den Strafsenat noch den Staatsanwalt aber ich verwahre mich gegen Behauptungen von Leuten die wirklich nur wissen was sie lesen wollen und sonst keine Ahnung haben!
Iiiich bin NICHT aggressiiiiiv!!!
 

Offline Limapapa

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 90
  • Dankeschön: 96 mal
  • Karma: 12
  • Guten Tag, ihren Reisepaß bitte!
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #54 am: 16. Dezember 2014, 21:38:16 »
Ich habe mit Pegida selbst nix am Hut, aber ich denke/hoffe mal dass die Mehrzahl der Leute dort nichts gegen KRIEGSflüchtlinge oder politisch Verfolgte, die aufgrund ihres Glaubens oder Homosexualität hierher kommen hat. Wieso allerdings junge Männer im wehrtauglichen Alter aus diesen Ländern dann alleine hierherkommen erschließt sich mir nicht ganz. Und auch die Zigeuner kommen wohl hauptsächlich zum Kohle absahnen. Das ist kein Vorurteil, es ist einfach so. Hier im Ruhrgebiet werden wir von den "Roma und Sinti" seit 1-2 Jahren regelrecht überschwemmt. Wenn ich durch die Gelsenkirchener Innenstadt laufe sehe ich mittlerweile jedes mal einen Streifenwagen, der die Personalien der wieder zwei Stück von der Bande am Wickel hat.

Und solange die Politik weiterhin unkontrolliert alles und jeden hier hinein lässt, sehe ich uns über kurz oder lang auf einen Bürgerkrieg zuschlittern. Hier im Pott ist es kurz davor. Ich weiß z.B. unter anderem dass sich letzten Samstag in Wanne-Eickel getroffen wurde und eine Art "Bürgerwehr" gegründet wurde als e.V. "Vereinter Ruhrpott" oder so, mit einigen schlagkräftigen Jungs der "Essener Löwen" unter anderem und Bandido-Supportern. Traurig, wenn diese Klientel demnächst für unseren Schutz sorgen muss.


 Dafür das du mit denen nix am Hut hast bist du aber ziemlich passend mit ihren Sprüchen und Klischees unterwegs...

Tut mir leid das es gleich etwas drastisch klingt aber genau die Haltung ist es die solche Rassisten von Pegida überhaupt zu solchem Zulauf bringt.!
Iiiich bin NICHT aggressiiiiiv!!!
 

Müllmann

  • Gast
Re: Pegida Blüten
« Antwort #55 am: 16. Dezember 2014, 21:38:53 »
Schöne Diskussion, führt aber am Thema vorbei. Die "Zigeuner" sind Staatsbürger eines EU-Landes, Rumänien oder Ungarn und haben somit im Rahmen der Freizügigkeit ein Aufenthaltsrecht in Deutschland. Das hat null mit dem Thema Flüchtlinge und politisches Asyl zu tun. Wenn selbst die informierten Leute hier im SSL anfangen den Unfug von der Straße nachzuplappern, dann brauchen wir uns nicht wundern, dass die Depppen in Dresden massiven zulauf haben.

Und ja, die Typen nerven, die Rosen "verschenkenden" Frauen genauso. Ändert aber nix daran, dass man die nicht einfach rausschmeißen kann.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Autsch !, Reichsverweser, Der Plöngler, Limapapa

FantaLimette

  • Gast
Re: Pegida Blüten
« Antwort #56 am: 16. Dezember 2014, 21:49:22 »

 Dafür das du mit denen nix am Hut hast bist du aber ziemlich passend mit ihren Sprüchen und Klischees unterwegs...

Tut mir leid das es gleich etwas drastisch klingt aber genau die Haltung ist es die solche Rassisten von Pegida überhaupt zu solchem Zulauf bringt.!

Kein Problem, ich meinte auch nur dass ich mit der Organisation an sich nichts zu tun habe. Hinter deren Thesen stehe ich trotzdem und das gebe ich auch zu. Dieses "Ich bin ja kein Nazi, aber...." Gewäsch habe ich nicht nötig. Und wie ich sehe, stehe ich wohl nicht ganz alleine da. 15.000 sind schon eine Schlagzahl und ich denke es wird noch deutlich mehr. Ich hoffe nur die Politik lenkt rechtzeitig ein und leitet irgendwann Gesetztesänderungen ein, denn sonst werden die Leute ihre Probleme über kurz oder lang leider selbst lösen.... Und das möchte ich mir nicht ausmalen.


Edit: So ich trinke jetzt noch mein Bierchen und schaue mir ein paar Filmchen auf der "youtube-Akademie" zum Thema vegane Ernährung an.  ;D Man muss ja über alles ein bischen bescheid wissen  ;)
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2014, 21:51:59 von FantaLimette »
 

Müllmann

  • Gast
Re: Pegida Blüten
« Antwort #57 am: 16. Dezember 2014, 21:53:55 »
Da gibt es keine Gesetze zu ändern, weil Deutschland im Rahmen von internationalen Verträgen sich verpflichtet hat genau das zu tun, wogegen demonstriert wird. Also entweder Austritt aus EU und UN fordern oder die Diskussion auf das wie und nicht auf das ob beziehen.
 

Offline Limapapa

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 90
  • Dankeschön: 96 mal
  • Karma: 12
  • Guten Tag, ihren Reisepaß bitte!
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #58 am: 16. Dezember 2014, 21:55:20 »
Das gäbe dann Ärger mit meinesgleichen und glaub mir, den will keiner!

Aber da du dich mit diesen Rassisten und Phobikern identifizierst, welche Gesetze sollten denn geändert werden?

Und vielleicht kannst ja du mir endlich mal ein paar Argumente für diese Aussagen liefern, so hier im sachlichen SSL?

Also mal ganz ohne Klischees, "hab ich gehört", "wieß doch jeder", diffuse Ängste vor Überfremdung in einer Stadt mit einem Ausländeranteil im 1stellugen Prozentbereich?

Ganz ohne BILD-Polemik und mit belastbaren Zahlen?
Iiiich bin NICHT aggressiiiiiv!!!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Autsch !, Enzo, Der Plöngler

Offline Limapapa

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 90
  • Dankeschön: 96 mal
  • Karma: 12
  • Guten Tag, ihren Reisepaß bitte!
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #59 am: 16. Dezember 2014, 21:57:57 »
Und ein jeder der hier oder anderswo den integren Gründer der PEGIDA unterstützt sollte zunächst mal seine Vita lesen, dann nochmal eine Nacht drüber schlafen und dann hinterfragen was da möglicherweise an Zielvorstellungen vorstellbar ist.

Ich liefere mit Absicht weder links noch Texte um nicht der Manipulation verdächtigt zu werden, bezahlter Systemscherge der ich bin!

Iiiich bin NICHT aggressiiiiiv!!!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, Reichsverweser