Autor Thema: Pegida Blüten  (Gelesen 100791 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tec Department

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 291
  • Dankeschön: 71 mal
  • Karma: 15
  • Mimimi
    • Auszeichnungen
Pegida Blüten
« am: 13. Dezember 2014, 13:44:35 »
Es geht um Weihnachten.
Gefunden hier:

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/12/09/pegida-von-rekord-zu-rekord/

In den Kommentaren:

Zitat
Eine NWO-Mobilmachung gegen alle gewachsenen volkstümlichen und christlichen Traditionen – auch den christlichen Glauben – findet statt.
Ziel: Entwurzelung der Völker und Ethnien, Zerstörung ihrer Identität.

z.B. der Ausdruck Weihnachten soll verdrängt, abgeschafft werden, nachdem sein christlicher Sinn schon seit langem untergraben, verfremdet und überlagert wurde.

Seltsame Verirrungen: Was hat ein “Weihnachtsmann“/Santa Claus (S-anta – das S nach hinten und rückwärts gelesen ergibt: Satan) und sonstiger Klimbim… mit dem christlichen Weihnachten (Fest zur Geburt Jesu) zu tun? Rein gar nichts. Just for business? Ein alter Mann mit wallendem, weißen Bart, in ROT (Symbolfarbe wofür?) gekleidet, der kleine Kinder mag –
Haben da auch die pädophilen Hintermänner ihre “Verborgene Hand” (hidden hand) im Spiel?

Auch die Sitte des geschmückten “Christbaums“ (pyramidale Form, auf der Spitze immer öfter ein “harmloser“, fünfzackiger “Stern“ , als invertiertes Pentagramm ein satanistisches Symbol)

Der traditionelle Weihnachtsmarkt soll in “Winterfest“ umbenannt und die Assoziationen zum christlichen Weihnachtsfest ausgelöscht werden. Gegen den Willen der Bürger wird die Um-Konditionierung durchgezogen. Warum sagt denn keiner: Schluss mit dem Unfug!? Weil es so viel Unsinn gibt, dass das auch keine Beachtung mehr findet?
Blaue Tonne: [   ] Ja     [   ] Nein
 

Offline Salvatore Dalli

  • Rechtskonsulent
  • *
  • S
  • Beiträge: 489
  • Dankeschön: 157 mal
  • Karma: 15
  • plus ultra
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2014, 15:02:03 »


Seltsame Verirrungen: Was hat ein “Weihnachtsmann“/Santa Claus (S-anta – das S nach hinten und rückwärts gelesen ergibt: Satan) und sonstiger Klimbim… mit dem christlichen Weihnachten (Fest zur Geburt Jesu) zu tun? Rein gar nichts. Just for business? Ein alter Mann mit wallendem, weißen Bart, in ROT (Symbolfarbe wofür?) gekleidet, der kleine Kinder mag –
Haben da auch die pädophilen Hintermänner ihre “Verborgene Hand” (hidden hand) im Spiel?

Auch die Sitte des geschmückten “Christbaums“ (pyramidale Form, auf der Spitze immer öfter ein “harmloser“, fünfzackiger “Stern“ , als invertiertes Pentagramm ein satanistisches Symbol)

Der traditionelle Weihnachtsmarkt soll in “Winterfest“ umbenannt und die Assoziationen zum christlichen Weihnachtsfest ausgelöscht werden. Gegen den Willen der Bürger wird die Um-Konditionierung durchgezogen. Warum sagt denn keiner: Schluss mit dem Unfug!? Weil es so viel Unsinn gibt, dass das auch keine Beachtung mehr findet?

Tschuldigung für den Ausfall, aber:

Meine Fresse, ich möchte dem Typen am liebsten eine saftige Maulschelle verpassen für diesen Bullshit, der nur davon zeugt, dass er sich nicht einmal ansatzweise mit der historischen Entwicklung des Weihnachtsfestes auseinandergesetzt hat.
Christliches Traditionsfest, Santa Claus hat nichts mit Weihnachten zu tun, der Weihnachtsbaum als NWO-Symbol, alter Falter. Für meinen Geschmack ist das schon fast unter TTA-Niveau.   :facepalm:
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5160
  • Dankeschön: 4105 mal
  • Karma: 244
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #2 am: 13. Dezember 2014, 16:37:32 »
Man sollte ihm schonend beibringen, dass Weihnachten nichts, aber auch absolut nichts mit Christus zu tun hat, dass der Tag der Geburt Christi unbekannt ist (vermutlich lag er im Herbst, aber keinesfalls im Winter), dass das Fest bei den Ur- und Frühchristen unbekannt war und erst allmählich durch die Übernahme römischer und germanischer Sonnenwendbräuche entstanden ist.

Mich nervt der ganze Geschenketerror unglaublich. Da soll sich die NWO doch mal ein wenig beeilen, sie täte ein gutes Werk.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Bundeshamstler

Offline Limapapa

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 92
  • Dankeschön: 84 mal
  • Karma: 11
  • Guten Tag, ihren Reisepaß bitte!
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2014, 18:19:25 »
Man sollte ihm schonend beibringen, dass Weihnachten nichts, aber auch absolut nichts mit Christus zu tun hat, dass der Tag der Geburt Christi unbekannt ist (vermutlich lag er im Herbst, aber keinesfalls im Winter), dass das Fest bei den Ur- und Frühchristen unbekannt war und erst allmählich durch die Übernahme römischer und germanischer Sonnenwendbräuche entstanden ist.

Mich nervt der ganze Geschenketerror unglaublich. Da soll sich die NWO doch mal ein wenig beeilen, sie täte ein gutes Werk.

Bei letzterem stimme ich sofort zu, der Konsumdruck hat da, ganz ohne Religion, den letzten Rest an Fest zerstört was ich aus meiner Kindheit kannte.

Was die Pegida angeht, diese ganzen Klischees und diffusen Behauptungen sind schon spannend und wären es nicht die Flüchtlinge gegen die es zuerst geht, man könnte darüber lachen.
Aber das ganze Ding hat bei den Teilnehmern eine Eigendynamik das die sachliche Argumenten immer weniger zugänglich werden.

Und da kann man wohl mit ausgewachsenem Sarkasmus und ironischer Bloßstellung am meisten erreichen, angefangen mit der Vita des Begründers.
Iiiich bin NICHT aggressiiiiiv!!!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess

Offline Tec Department

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 291
  • Dankeschön: 71 mal
  • Karma: 15
  • Mimimi
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #4 am: 16. Dezember 2014, 12:47:22 »
EXKLUSIV! PEGIDA-Diskussion: Brand in Flüchtlingsunterkünfte – FALS FLAG-Aktion der Antifa?

https://guidograndt.wordpress.com/2014/12/14/exklusiv-pegida-diskussion-brand-in-fluchtlingsunterkunfte-fals-flag-aktion-der-antifa/

Auszug:
Zitat
Exklusiv mache ich die Indizien dafür an dieser Stelle publik, damit jeder selbst lesen und beurteilen kann, wie der Brandanschlag in Vorra VIELLEICHT AUCH einzuschätzen ist.

Folgender Screenshot wurde mir zugespielt (beachten Sie den ersten (von “Wurstsonde”) und vor allem den zweitletzten Kommentar (von “Fake”!!!!):

[attachment=1][/attachment]

 

Also noch einmal: Auf dem links -“radikalen/extremistischen” Internetportal schreiben User/Kommentatoren/Leser:

    “…dass sich der Staat von höchstwahrscheinlich minderjährigen so leicht aus dem Konzept bringen lässt, spricht bände.”

    “Echt gelungen unsere Aktion. Abfackeln ohne Leute gefährden – ein kleines Hakenkreuz und jetzt kommt sie in Schwierigkeiten, die braune ♥♥♥!!! Das bischen Saachschaden!”

     

Zu diesen – meines Erachtens “entlarvenden” Worten wurde mir noch ein Schriftvergleich betr. des an eine Hauswand in Vorra geschmierten Schriftzuges zugespielt.

Vergleichen Sie selbst: Achten Sie dabei auf das mit einem typischen Schriftzug geschriebenen “A” (der Satz darunter stammt von einem Informanten):

[attachment=0][/attachment]

 

Sämtliche Informationen habe ich bereits der zuständigen Sonderkommission (SOKO) im Kriminaldauerdienst Mittelfranken für ihre Ermittlungen zur Verfügung gestellt. Ich bin gespannt auf das Ergebnis.

So stellt sich tatsächlich die Frage, ob der Brandanschlag eine “False Flag”-Aktion der linksradikalen/linksextremen Szene war?

Denkbar ist dies nach den mir vorliegenden Rechercheergebnissen allemal.

Damit würde jedoch die ganze Innenpolitik auf den Kopf gestellt! Man stelle sich vor, dass dieser Brandanschlag nicht auf das Konto der rechten Szene geht, sondern auf das der linken!

Wie könnte die Politik dann noch gegen PEGIDA-Demonstranten vorgehen, denen zumindest das Gedankengut (absurderweise) dafür in die Schuhe geschoben wird? Damit wäre den Politiker und der Mainstreampresse im wahrsten Sinne des Wortes der “Brandbeschleuniger” aus der Hand gefallen (symbolisch gemeint).

Was würde der Staat dann gegen die linke Szene unternehmen? Wie groß wäre der Aufschrei – wenn überhaupt – in der Mainstream-Presse?

Das alles wäre eine der größten Blamagen der deutschen Innenpolitik! Aber seit den unsäglichen NSU-Ermittlungen scheint nichts mehr unmöglich.

Ich bleibe dran! Versprochen.
Blaue Tonne: [   ] Ja     [   ] Nein
 

Offline D.B.Cooper

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 617
  • Dankeschön: 202 mal
  • Karma: 54
  • Gnadenlos staatenlos
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #5 am: 16. Dezember 2014, 12:59:05 »
Hm... vielleicht war es ja auch eine False-Flag-Aktion unter False-Flag.  :))
Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
 

Offline Müll Mann

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7162
  • Dankeschön: 13239 mal
  • Karma: 429
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 5000 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #6 am: 16. Dezember 2014, 15:05:48 »
Anscheinend muss man jetzt auch schon einen Gewerbeschein haben, um demonstrieren zu dürfen. Sagt jedenfalls der Märchenonkel aus Leipzip, siehe http://staseve.wordpress.com/2014/12/16/organisierte-pegida-gegendemonstration-in-dresden-wurde-bezahlt-wer-steckt-dahinter/



 

Offline Limapapa

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 92
  • Dankeschön: 84 mal
  • Karma: 11
  • Guten Tag, ihren Reisepaß bitte!
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #7 am: 16. Dezember 2014, 15:10:34 »
Solche Aussagen sind ja nix neues, selbst die Gestalten vom NSU, immerhin bekennende Nazis, sind bei einigen in der Szene bezahlten Systemlinge gewesen.

Da machen es die teilweise verworrenen Ermittlungen und die Öffentlichkeitsarbeit der zuständigen Behörden auch nicht besser.


Das der braune Mob zur Eskalation neigt und das die braven braunen "Bürger" das nicht wahrhaben wollen gilt seit Ende 2011 aber als Realität bei den Ermittlern hierzulande.
Iiiich bin NICHT aggressiiiiiv!!!
 

Offline Tec Department

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 291
  • Dankeschön: 71 mal
  • Karma: 15
  • Mimimi
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #8 am: 16. Dezember 2014, 16:39:12 »
Blaue Tonne: [   ] Ja     [   ] Nein
 

Offline Limapapa

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 92
  • Dankeschön: 84 mal
  • Karma: 11
  • Guten Tag, ihren Reisepaß bitte!
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #9 am: 16. Dezember 2014, 16:42:42 »
So ungern ich dies schreibe aber da hat der BILD-Wagner den Nagel direkt auf den Kopf getroffen.

Auch wenn sein Blättchen mit der eigenen Berichterstattung die Ideen der PEGIDA ja durchaus fördert.
Iiiich bin NICHT aggressiiiiiv!!!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Nestor

Offline vollstrecker

  • Ehren-Souverän
  • Personalausweisler
  • *******
  • Beiträge: 1860
  • Dankeschön: 1483 mal
  • Karma: 190
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 1500 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Geheimnisträger, Sir!
    • Eisenfrass: Reichsbürger und andere Volksbetrüger
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #10 am: 16. Dezember 2014, 16:52:07 »
Josef und Maria sprachen armenisch? Nicht vielleicht aramäisch?
 

Offline Tec Department

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 291
  • Dankeschön: 71 mal
  • Karma: 15
  • Mimimi
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #11 am: 16. Dezember 2014, 16:56:24 »
Auszug von:
http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/12/15/pegida-zwei-kluge-einwande-die-trotzdem-falsch-sind/#comments

Zitat
Man mache den Demonstranten folgenden Vorschlag:
– Mit dem Grundgesetz nicht zu vereinbarende Passagen des Koran werden gestrichen oder entschärft
– Personen die keinen rechtlichen Anspruch auf Asyl* haben werden konsequent abgeschoben
– Neben Asylsuchenden, werden nur noch Fachkräfte ins Land gelassen
– Schnellere Einbürgerung zur Integrationsförderung
[brown]– Zu Hause wird Deutsch gesprochen[/brown]
Blaue Tonne: [   ] Ja     [   ] Nein
 

Offline vollstrecker

  • Ehren-Souverän
  • Personalausweisler
  • *******
  • Beiträge: 1860
  • Dankeschön: 1483 mal
  • Karma: 190
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 1500 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Geheimnisträger, Sir!
    • Eisenfrass: Reichsbürger und andere Volksbetrüger
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #12 am: 16. Dezember 2014, 17:02:35 »
Wie stellt Else sich das vor, etwas im Koran zu streichen.?
 

Offline Limapapa

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 92
  • Dankeschön: 84 mal
  • Karma: 11
  • Guten Tag, ihren Reisepaß bitte!
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #13 am: 16. Dezember 2014, 17:03:44 »
Nach meiner Erfahrung kann man mit Leuten aus dem Umfeld von Pegida oder wie diese Gruppen alle heißen, nicht sachlich diskutieren.

Ich erlebe das täglich bei Twitter, die sind Argumente sowenig zugänglich wie ein VTler, egal ob die reine Zahl der Muslime in Sachsen oder die tatsächlichen straffälligen Ausländer oder, noch interessanter, Flüchtlinge werden akzeptiert.

Die Behauptung das die polizeiliche Kriminalstatistik Straftäter mit Migrationshintergrund nicht aufführt habe ich einem widerlegt und sofort kam die Frage warum er das nicht wüsste und auf die Antwort das er nur fragen müsse Zitat: "Aha also nur auf Nachfrage wird das veröffentlicht!"

Da wird jedes Argument genutzt und wenn die Statistik dagegen spricht, lügt sie oder die die sie führen.

Es ist immer das gleiche Spiel...
Iiiich bin NICHT aggressiiiiiv!!!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Reichsverweser

FantaLimette

  • Gast
Re: Pegida Blüten
« Antwort #14 am: 16. Dezember 2014, 17:04:59 »
selbst die Gestalten vom NSU, immerhin bekennende Nazis

Wenn du mal ein wenig Zeit übrig hast dann schaue dir mal den Blog "wer-nicht-fragt-bleibt-dumm" an von "fatalist". Der hat nach und nach etliche NSU-Akten veröffentlicht, aus denen zu 100% hervorgeht dass NSU ein "inside job" war.