Autor Thema: Pegida Blüten  (Gelesen 101056 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PeterPetersen

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 477
  • Dankeschön: 132 mal
  • Karma: 18
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #30 am: 16. Dezember 2014, 17:56:53 »
Würd' ich gern. Der Blog ist aber weg. Oha bestimmt weil gefährliche Wahrheiten drin standen.

Ich hatte nicht dich gemeint, nur deinen Satz heraus gegriffen, weil er das Problem mit FantaLimettes Medienkompetenz verdeutlicht hat. Nur, dass es keine Missverständnisse gibt...
Famous last words:

"Denken Sie nicht, dass ich irgendwie krank bin, so wie ich aussehe. Oder glauben Sie, dass mein Gesicht eine Landkarte ist? JA, sie ist eine Landkarte, um Ihnen den rechten Weg zu zeigen!"
A. Stoll, erster Aldebaraner

"Ich gehe nicht in den Knast!"
M. Dienel, Knastgänger
 

Offline kalizzy

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 632
  • Dankeschön: 271 mal
  • Karma: 45
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #31 am: 16. Dezember 2014, 17:57:09 »
 

Offline physik durch wollen

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1060
  • Dankeschön: 907 mal
  • Karma: 137
  • Öch bön wida da
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #32 am: 16. Dezember 2014, 17:58:23 »
Nochmal FantaLimette:

Also "offiziell" ist
alles was von staatlicher Seite aus veröffentlicht wird, oder von den "Systemmedien"
publiziert wird, richtig?
Angst und Unmöglichkeit sind aus meinem Wortschatz gestrichen
 

Offline PeterPetersen

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 477
  • Dankeschön: 132 mal
  • Karma: 18
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #33 am: 16. Dezember 2014, 17:58:37 »
Dort wurden einfach sämtliche NSU-Akten veröffentlicht. Woher der gute Mann die hatte, weiß ich auch nicht. Die Akten waren jedoch echt...

Und die hast du alle komplett durchgearbeitet, um zu dem Schluss gekommen zu sein, es handle sich um einen Inside-Job?
Bist du auf die Idee gekommen, dass es wichtig sein könnte mehr als nur stummes Papier in einem so komplexen Fall zu Rate zu ziehen?
Famous last words:

"Denken Sie nicht, dass ich irgendwie krank bin, so wie ich aussehe. Oder glauben Sie, dass mein Gesicht eine Landkarte ist? JA, sie ist eine Landkarte, um Ihnen den rechten Weg zu zeigen!"
A. Stoll, erster Aldebaraner

"Ich gehe nicht in den Knast!"
M. Dienel, Knastgänger
 

FantaLimette

  • Gast
Re: Pegida Blüten
« Antwort #34 am: 16. Dezember 2014, 18:03:10 »
@physik durch wollen Ja das sollte es heißen




Und die hast du alle komplett durchgearbeitet, um zu dem Schluss gekommen zu sein, es handle sich um einen Inside-Job?


Ich habe den Blog mehrere Monate lang verfolgt und mit offener Kinnlade gelesen. Dass der Staat dabei tatenlos zusieht, wie seine Bürger ermordet werden bzw. sogar selber der Täter ist, war für mich auch erst nicht zu glauben.
 

Offline PeterPetersen

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 477
  • Dankeschön: 132 mal
  • Karma: 18
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #35 am: 16. Dezember 2014, 18:09:18 »
Ich habe den Blog mehrere Monate lang verfolgt und mit offener Kinnlade gelesen. Dass der Staat dabei tatenlos zusieht, wie seine Bürger ermordet werden bzw. sogar selber der Täter ist, war für mich auch erst nicht zu glauben.

Okay, aber du drückst dich schon wieder. Was du da mitverfolgt hast, war die Interpretation (eines Teils) der komplexen Faktenlage einer Einzelperson. Die Motive, warum diese Person das veröffentlicht, sind dir unbekannt. Dazu kommt, dass sie selbst zu einem anderen Ergebnis kommt, wie zig andere Leute die sich damit beschäftigen. Kommt dir das nicht komisch vor?

Und ansonsten, der Blog ist ja wieder online. Wenn du ab jetzt Behauptungen tätigst kannst du sie ja direkt mit ensprechenden Aktenstellen belegen.
Famous last words:

"Denken Sie nicht, dass ich irgendwie krank bin, so wie ich aussehe. Oder glauben Sie, dass mein Gesicht eine Landkarte ist? JA, sie ist eine Landkarte, um Ihnen den rechten Weg zu zeigen!"
A. Stoll, erster Aldebaraner

"Ich gehe nicht in den Knast!"
M. Dienel, Knastgänger
 

FantaLimette

  • Gast
Re: Pegida Blüten
« Antwort #36 am: 16. Dezember 2014, 18:15:14 »
Er nimmt jedes kleinste Detail des NSU-Märchens auseinander. Dem Mann gehört der Nobelpreis verliehen. Nimm dir einfach mal die Zeit irgendwann und lies dir den Blog durch ganz in Ruhe.

Ich bin ja nicht fatalist, ich brauche mich nicht zu rechtfertigen. Der Mann wohnt ja irgendwo in Kambodscha...
 

Offline GeneralKapitalo

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1416
  • Dankeschön: 682 mal
  • Karma: 79
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #37 am: 16. Dezember 2014, 18:21:09 »
Er nimmt jedes kleinste Detail des NSU-Märchens auseinander. Dem Mann gehört der Nobelpreis verliehen. Nimm dir einfach mal die Zeit irgendwann und lies dir den Blog durch ganz in Ruhe.

Ich bin ja nicht fatalist, ich brauche mich nicht zu rechtfertigen. Der Mann wohnt ja irgendwo in Kambodscha...

Schade, bisher war ich dir ja wirklich zugeneigt (kein Scheiss), aber jetzt rutscht du endgültig ins Schema F. Gehst mit Behauptungen in die Offensiven, wirst in die Defensive gedrückt und blockst am Ende mit Phrasen ab. Fast wie unser Politik. ^^

"Consider how stupid the average person is. Now consider that half the population is even more stupid than that!"
 

Offline kalizzy

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 632
  • Dankeschön: 271 mal
  • Karma: 45
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #38 am: 16. Dezember 2014, 18:26:34 »
Ich weiß ja nicht. Wenn ich mehrmals versuche ein strittiges Thema anzuschneiden, dann merke ich mir zumindest ein paar Argumente, um nicht als völlig unglaubwürdig dazustehen.

Das ist wohl eine Eigenschaft, die Verschwörungstheoretiker nicht besitzen, denn sie verweisen stattdessen immer auf irgendwelche Seiten.
 

FantaLimette

  • Gast
Re: Pegida Blüten
« Antwort #39 am: 16. Dezember 2014, 18:33:21 »


Schade, bisher war ich dir ja wirklich zugeneigt (kein Scheiss),

Nazi  >:D




@kalizzy: Ich habe da keine Lust drauf mich hier alleine gegen Alle zu stellen, das ist mir dann doch zu anstrengend. Ich wollte ja nur auf etwas hinweisen, es soll sich doch jeder sein eigenes Bild machen.

Ist ja wie mit dem eigentlichen Thema des Threads, dieser "Pegida"-Bewegung. Komplett alle Medien schieben die Leute in die rechte Ecke, Kirchen, Gewerkschaften, Politiker und weiß der Teufel was nicht alles mobilisieren dagegen. Und hinterher steht auf der anderen Seite trotzdem die dreifache Anzahl an Leuten. In Zeiten von Internet muss man schon seinen Arsch hochkriegen und sich selbst informieren. Und das machen die Menschen anscheinend.
 

Offline PeterPetersen

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 477
  • Dankeschön: 132 mal
  • Karma: 18
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #40 am: 16. Dezember 2014, 18:36:47 »
Oh man ey, als du hier als Eisenbier unterwegs warst hatte ich mal echt gedacht, du hättest die Kurve gekriegt.  :think:
Famous last words:

"Denken Sie nicht, dass ich irgendwie krank bin, so wie ich aussehe. Oder glauben Sie, dass mein Gesicht eine Landkarte ist? JA, sie ist eine Landkarte, um Ihnen den rechten Weg zu zeigen!"
A. Stoll, erster Aldebaraner

"Ich gehe nicht in den Knast!"
M. Dienel, Knastgänger
 

Offline Ferkel

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1825
  • Dankeschön: 862 mal
  • Karma: 69
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #41 am: 16. Dezember 2014, 18:38:18 »
Ist ja wie mit dem eigentlichen Thema des Threads, dieser "Pegida"-Bewegung. Komplett alle Medien schieben die Leute in die rechte Ecke, Kirchen, Gewerkschaften, Politiker und weiß der Teufel was nicht alles mobilisieren dagegen. Und hinterher steht auf der anderen Seite trotzdem die dreifache Anzahl an Leuten. In Zeiten von Internet muss man schon seinen Arsch hochkriegen und sich selbst informieren. Und das machen die Menschen anscheinend.

Du laberst so einen unglaublichen Schwachsinn.  :facepalm:

Heute ging es mal wieder stundenlang auf Phönix um Pegida, mit mehreren Diskussionen, Interviews und Stellungnahmen. Zahlreiche Politiker haben gesagt, es wäre falsch, die Teilnehmer als Rechte zu pauschalisieren. Leute auf der Demo wurden interviewt und die haben nichts rechtes von sich gegeben.

Ich wette mit dir, du hast nie in deinem Leben Phönix geschaut, eben weil du ein voreingenommener NICHT SKEPTISCHER Mensch bist, der nur vorgefertigte Meinungen wiederkäut, die seinem Weltbild entsprechen. Wenn du mal eine Woche die ö.R. schauen würdest, würde dein ganzes wahnsinniges Kartenhaus von den Systemmedien nämlich in sich zusammen fallen.
Und ich mache NEUE EIGENE Regeln. Und da ist mir alles alte ♥♥♥GAL, denn es gilt für mich nicht. ICH bin ein göttliches Wesen, handle NUR im Naturrecht und ich passe MIR die WELT an so wie es mir gefällt und es mein göttlicher Auftrag ist. - Peter Fitzek, König von Deutschland, geistig gesund?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Reichsverweser

Offline kalizzy

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 632
  • Dankeschön: 271 mal
  • Karma: 45
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Pegida Blüten
« Antwort #42 am: 16. Dezember 2014, 18:42:05 »


Schade, bisher war ich dir ja wirklich zugeneigt (kein Scheiss),

Nazi  >:D




@kalizzy: Ich habe da keine Lust drauf mich hier alleine gegen Alle zu stellen, das ist mir dann doch zu anstrengend. Ich wollte ja nur auf etwas hinweisen, es soll sich doch jeder sein eigenes Bild machen.

Ist ja wie mit dem eigentlichen Thema des Threads, dieser "Pegida"-Bewegung. Komplett alle Medien schieben die Leute in die rechte Ecke, Kirchen, Gewerkschaften, Politiker und weiß der Teufel was nicht alles mobilisieren dagegen. Und hinterher steht auf der anderen Seite trotzdem die dreifache Anzahl an Leuten. In Zeiten von Internet muss man schon seinen Arsch hochkriegen und sich selbst informieren. Und das machen die Menschen anscheinend.
Du bist derjenige, der hier lauter Themen anschneidet. Wir haben uns mit sehr vielen kruden Verschwörungstheorien auseinandergesetzt - das ist der Sinn und Zweck von Sonnenstaatland.

Auch die Thesen von Fatalist sind nicht unbekannt, trotzdem lehnen wir, zumindest ich, sie als rechtsextreme Propaganda ab. Wenn Du also daher kommst und so tust, als sei Fatalist ein "Whistleblower" in der Tradition eines Edward Snowdens, dann bist Du, Du alleine, im Zugzwang darzulegen, warum er das sein soll. Wenn Du dazu dann nichts sagen kannst, dann ist das Deinerseits nichts anderes als leeres Geschwafel.

Wenn es Dir zu anstrengend ist zu diskutieren, dann halte Dich von Internetforen fern. Dann schreib auf den Facebookseiten der Systemmedien, was für ein Schmierfinnkenjournalismus sie betreiben würden, denn zu mehr bist Du dann offenbar nicht in der Lage.

Wenn Du Dir andererseits Deiner Sache so sicher bist, dann mach Dir gefälligst die nicht sonderlich große Mühe, Dir Deine Argumente zusammenzusuchen. Wenn Du das nicht kannst, dann scheint es so, dass Deine Meinung unfundiert ist.

Ständig Themen anzuschneiden und dann auf irgendwelche anderen Seiten zu verweisen ist einfach arm und zudem schon tausendfach gesehen. Für sowas ist die Geduld einfach aufgebraucht.


Wenn man als Pegida-Sympathisant in eine rechte Ecke gedrängt wird, dann liegt das daran, dass die Organisatoren von Pegida nun einmal Rechtsradikale sind, neben zahlreichen anderen Gründen. Man marschiert ja auch nicht bei Demonstrationen gegen den Kapitalismus von der NPD mit und wundert sich dann, in die rechte Ecke gesteckt zu werden.


Aber im Grunde kann ich mir das Geschreibe hier sparen. Deine Aussagen machen klar, welcher Gedanken Kind Du bist. Insofern wünsche ich Dir noch viel Spaß in Deiner ideologischen Kuscheldecke.

Edit: Hier nochmal eine systemmediale Dokumentation, falls es jemanden interessiert.
https://www.youtube.com/watch?v=Hlh76RMyH8s
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2014, 18:47:20 von kalizzy »
 

FantaLimette

  • Gast
Re: Pegida Blüten
« Antwort #43 am: 16. Dezember 2014, 18:59:15 »


Ich wette mit dir, du hast nie in deinem Leben Phönix geschaut, eben weil du ein voreingenommener NICHT SKEPTISCHER Mensch bist, der nur vorgefertigte Meinungen wiederkäut, die seinem Weltbild entsprechen. Wenn du mal eine Woche die ö.R. schauen würdest, würde dein ganzes wahnsinniges Kartenhaus von den Systemmedien nämlich in sich zusammen fallen.

Doch doch, ich gucke mittlerweile fast garkein Fernsehen mehr, aber die letzten Jahre habe ich dann wenn überhaupt immer gerne Phönix, zdfinfo und die ganzen Dinger geguckt. Letzte Woche mal wieder den Fernseher eingeschaltet und irgendeine Doku auf 3sat über so ein jüdisches Volk aus Äthiopien geguckt, die allesamt ins "gelobte Land" wollten. Ansonsten halt nur noch die "youtube-Universität"  ;)
 

FantaLimette

  • Gast
Re: Pegida Blüten
« Antwort #44 am: 16. Dezember 2014, 19:04:48 »
@kalizzy danke für die Doku  ;) Schaue ich mir mal in Ruhe an.