Autor Thema: Thüringer Verhältnisse und ungelöste Probleme  (Gelesen 6921 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5707
  • Dankeschön: 8426 mal
  • Karma: 523
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Anstand kannst du nicht ablegen.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline kairo

Muß nicht. Wie kommt er nur darauf?

Immerhin sind die Leute gewählt.
 

Offline dtx

Immerhin sind die Leute gewählt.

Das ist, wie die Geschichte und das Beispiel im Einzelfall lehrt, kein Maßstab.

Anstand kannst du nicht ablegen.

Man stimmt für einen Menschen, sofern man ihn für das Amt für geeignet hält, mit Anstand darf das nichts zu tun haben. Schließlich wurde es auch als "unanständig" empfunden, Breshnew und Honecker nicht wieder und wieder im Amt zu bestätigen, da sich diese aus Sicht ihrer Umgebung ja nichts hatten zuschulden kommen lassen, auch wenn sie dafür längst nicht mehr geeignet waren.


Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek.

Amadou Hampâté Bâ
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rechtsfinder