Autor Thema: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik  (Gelesen 137865 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Barde Nitz

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 33
  • Dankeschön: 52 mal
  • Karma: 4
  • Ich glaub mich tritt ein Pferd!
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2115 am: 27. September 2017, 20:07:13 »
Wann beginnt eigentlich dessen Prozess? Ist da etwas bekannt?

Ich rege übrigens an, den Prozess in einem neuen Thread abzuhandeln, 140 Seiten sind schon jetzt etwas unübersichtlich.
https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=4723.msg139822#msg139822
Hier wurde etwas begonnen.
Es ist schlimmer als wie du denkst!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6329
  • Dankeschön: 12414 mal
  • Karma: 529
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2116 am: 4. Oktober 2017, 16:53:34 »
Auch der Superinvestigativjournalist bereitet "das Volk" auf den Prozessbeginn vor.  :o

Adrian wird also nur am Prozess teilnehmen und mit (sicherlich königlicher) Eskorte erscheinen, wenn Richter und Staatsanwalt seine Bedingungen anerkennen.  :facepalm:

Ob er das wirklich entscheiden kann?  :scratch: ;D

Spoiler
BITTE UNBEDINGT SO OFT WIE MÖGLICH AN DIE MENSCHEN BRINGEN !!
IHR DÜRFT ALLES KOPIEREN UND VERTEILEN. IN DEN MEDIEN IST NUR HETZE ZU LESEN, WENN ÜBERHAUPT !!

Nach über einem Jahr nur Einzelhaft, ist der Eröffnungstag des
Prozesses nahe
27.09.2017

Am 25.08.2016 führte das SEK einen Einsatz mit ca. 200 Mann in Reuden durch. Ziel war eine Zwangsräumung des Hauses der Familie Adrian und Sandra Ursache. Das wollte die Familie nicht akzeptieren, da diese Aktion ohne Vorwarnung und Terminabsprache erfolgte. So kam es bedauerliche Weise zu einer verhängnisvollen Situation.

Am 25.08.2016 um 08.17 Uhr, wurden 5 Schüsse auf Adrian Ursache abgefeuert. Es ist kein weiterer Schuß arkustisch warnehmbar.
Die Schüsse sind alle in den Körper von Adrian eingedrungen.

Am 09.10.2017 soll der Prozeß gegen Adrian Ursache aus Reuden / Sachsen-Anhalt eröffnet werden.

Adrian ist kein Mörder, Vergewaltiger oder sonst ein Kriegsverbrecher um gesonderte Sicherheitsvorkehrungen für den Prozeß treffen zu müssen.

Doch das Landgericht Halle sieht das anders und möchte mindestens
die ersten 3 Verhandlungstage in einem ,,HOCHSICHERHEITSTRAKT“ durchführen!
Kann es sein, dass es gewollt ist die Öffentlichkeit bei der Verlesung der Anklageschrift usw. ausschließen zu wollen?

Weshalb das so ist, kann nur vermutet werden.
Es könnte auch die Absicht sein, so wenig wie möglich Informationen
zum Fall an die Öffentlichkeit dringen zu lassen.

Adrian hat am 26.09.2017 beim Besuch gesagt, dass er unbedingt möchte
das es einen öffentlichen Prozeß gibt, auf der Grundlage des Grundgesetzes.
Darauf besteht er und fordert es ein.
Das könnte auch bedeuten, dass er bei Nichterfüllung dieser Forderung,
die persönliche Teilnahme an der Verhandlung verweigern wird.

Sein Ziel ist es eine gerechte und faire Verhandlung (wenn das überhaupt realisiert werden kann) zu erhalten, wo es um Gerechtigkeit und nicht um eine auf Lügen der Staatsanwaltschaft gefertigte Anklage geht.
Adrian hat aber Bedenken, dass gerade dieses der Fall sein könnte. Er hat den Verdacht, das alles versucht wird ihm für das Systhem unschädlich zu machen!

Seine Frau Sandra hat bereits am Eröffnungstermin der Verhandlung am 09.10.2017, die Schwiegereltern am 11.10.2017 eine Ladung zur Zeugenaussage erhalten.
Ein Schelm, wer hier eine Absicht vermutet.

Für sie ist es unverständlich, wie auf der Einladung gedroht wird mit Geldstrafen, Zwangsvorführung usw. wenn sie nicht erscheint.
Oder sollen so die Menschen bereits im Vorfeld eingeschüchtert werden?

Adrian hat erneut versichert,

- Die Vorhaltungen der Anklage, Adrian habe 2 Polizisten angeschossen ist haltlos, er hat mit keiner Waffe geschossen und somit keinen Polizisten verletzt.

- nach dem er die Uniformierten und Vermumten am 25.08.2016 aufgefordert hat das Grundstück zu verlassen und sagte, die können auch schießen, wurde er mit Schüssen niedergestreckt.

- Im Krankenkaus ist er wieder nach Stunden aufgewacht, dort wurde ihm gesagt, dass im Hubschrauber mehrmals eine Reanimation erfolgen mußte.

- Seine Empfindung war und ist es noch immer, die hatten am 25.08.2016
die Absicht ihm zu töten.

Euch soll ich versichern, dass Adrian weiter kämpfen wird zum Wohle der Gerechtigkeit!

Er wird bis zum Schluß alle juristischen Möglichkeiten ausschöpfen.

Weiterhin möchte Adrian Euch bitten auch weiterhin an seiner Seite zu stehen und ihm Eure Untersützung auf den schwierigen Weg zu geben.

Fotos:
- Die Person unter dem Tisch, ist die Schwiegermutter von Adrian im
Alter von über 70 Jahren!!
- Adrian am Tisch wurde in der JVA aufgenommen im Januar 2017.
- Das Foto mit dem Zelt ist auf einem angrenzenden Grundstück, was vom
Einsatz nicht verschont wurde.
- Adrian im Krankenhaus am 26.08.2016 in Leipzig.
- Blutgetränkte Kleidung von Adrian
- Das Foto mit den Beschriftungen ist vom Tatort auf dem Grundstück
von der Familie Ursache.
[close]

https://www.facebook.com/nilpferd2015/posts/1981110055466712
 

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7333
  • Dankeschön: 16084 mal
  • Karma: 695
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2117 am: 4. Oktober 2017, 17:45:03 »
Ob er das wirklich entscheiden kann?  :scratch: ;D
Er kann sich natürlich so unmöglich benehmen, dass er vom Verfahren ausgeschlossen wird. Das machen Gerichte zwar ungern, aber Ursache wird es schon schaffen, sich so sehr daneben zu benehmen, daran zweifle ich nicht. Da gilt dann Paragraf 231b StPO.

Zitat
Das wollte die Familie nicht akzeptieren, da diese Aktion ohne Vorwarnung und Terminabsprache erfolgte.
Ah ja, "ohne Vorwarnung" war ja nach monatelangem Schriftwechsel und Verfahren, nach erfolgter Versteigerung usw. Und wenn man den Gerichtsvollzieher schon mal mit Drohung und Gewalt vertrieben hat, dann kommt er nochmal und bittet um eine "Terminabsprache". Wie niedlich!

Zitat
So kam es bedauerliche Weise zu einer verhängnisvollen Situation.
Euphemismus kann man das nennen oder glatte Lüge.

Zitat
Adrian ist kein Mörder, Vergewaltiger oder sonst ein Kriegsverbrecher um gesonderte Sicherheitsvorkehrungen für den Prozeß treffen zu müssen.
Die Anklage lautet auf Mord. Ein Mörder ist er natürlich im Rechtssinne erst, wenn eine rechtskräftige Verurteilung wegen Mordes vorliegt (dies wegen der Unschuldsvermutung).

Zitat
Für sie ist es unverständlich, wie auf der Einladung gedroht wird mit Geldstrafen, Zwangsvorführung usw. wenn sie nicht erscheint.
Die Ladung zur Zeugenaussage ist keine Einladung wie die Einladung eines Freundes oder zu einer Party. D. h. man kann eine solche Ladung nicht einfach Ausschlagen. Dass das Gericht freundlicherweise darauf aufmerksam macht, dass man bestraft oder vorgeführt werden kann, wenn man unentschuldigt ausbleibt, nennt sich "Rechtsbelehrung".

Zitat
Oder sollen so die Menschen bereits im Vorfeld eingeschüchtert werden?
Eingeschüchtert nicht, sondern auf die Ernsthaftigkeit der Angelegenheit aufmerksam gemacht. Bei den Ursaches braucht es ja offensichtlich härtere Mittel, ihnen klar zu machen, dass sie sich den Gesetzen unterziehen müssen wie alle anderen Menschen auch.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., Strafgefangenen)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, emz, Tuska, Pirx, klingsor3, dtx

Offline Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1817
  • Dankeschön: 3774 mal
  • Karma: 196
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2118 am: 4. Oktober 2017, 18:37:08 »
Zitat
Für sie ist es unverständlich, wie auf der Einladung gedroht wird mit Geldstrafen, Zwangsvorführung usw. wenn sie nicht erscheint.
und wenn das nicht drauf stehen würde, würden die sich vermutlich beschweren, dass man sie nicht über ihre Rechte informiert :facepalm: - was für Hohlköpfe!
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Pantotheus, Pirx

Offline Pirx

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1065
  • Dankeschön: 4150 mal
  • Karma: 311
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 750 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2119 am: 4. Oktober 2017, 22:21:12 »
Zitat
Ziel war eine Zwangsräumung des Hauses der Familie Adrian und Sandra Ursache. Das wollte die Familie nicht akzeptieren, da diese Aktion ohne Vorwarnung und Terminabsprache erfolgte.
"Ohne Vorwarnung und Terminabsprache". Genau deswegen verbrachte Ehepaar Ursache den sommerlichen Tag davor vollkommen entspannt und privat im heimischen Garten und sah während der gepflegten Einnahme von Kaffee und Kuchen den Kindern beim spielen zu. Der Gedanke an die Möglichkeit einer Zwangsräumung ist dem arglosen Paar in dieser Idylle nicht im Traume gekommen. Siehe Beweisfoto.
 

Online Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3038
  • Dankeschön: 3939 mal
  • Karma: 233
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2120 am: 5. Oktober 2017, 06:29:05 »
Man könnte meinen, Ursache und Plan haben den selben Verteidiger.
Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!
Peter Fitzek - Sitzt im Knast!

Der Mann war noch in der Nähe und so sprach ich ihn an: "Wissen Sie, dass das OWiG nur auf Luftschiffen gültig ist?"
- Peter Marchert - Selbstverwalter im Exil
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7333
  • Dankeschön: 16084 mal
  • Karma: 695
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2121 am: 5. Oktober 2017, 09:15:26 »
Man könnte meinen, Ursache und Plan haben den selben Verteidiger.

Diese Behauptungen stammen von Ursaches "Freunden". Ob die Verteidigung das ebenso sieht, wissen wir noch nicht. In der Tat stelle ich es mir etwas schwierig vor, Ursache oder Plan sinnvoll zu verteidigen. Wer allerdings solche Freunde hat wie Ursache, braucht eigentlich keine Feinde mehr, davon abgesehen, dass er selbst sein ärgster Feind ist.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., Strafgefangenen)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Tuska

Online hair mess

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4719
  • Dankeschön: 5168 mal
  • Karma: 422
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2122 am: 5. Oktober 2017, 12:09:23 »
Kommt es in der Verhandlung zu einer Ursachsuche in Sachen Ursache? Hat Ursache unsachgemäß gehandelt?
"Sind die Haare in schlechtem Zustand empfehle ich mehr Kur."
Bei hair mess wird also gerne mehr Kur empfohlen.
 

Offline nomenklatur

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 114
  • Dankeschön: 108 mal
  • Karma: 10
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2123 am: 5. Oktober 2017, 17:14:55 »
Kommt es in der Verhandlung zu einer Ursachsuche in Sachen Ursache? Hat Ursache unsachgemäß gehandelt?

Da es sein erklärtes Ziel war Menschen zu töten und dann als Märtyrer zu sterben kann man sagen, dass er auf ganzer Linie gescheitert ist.
Wer ist eigentlich Arial Black?
Der Bruder von Jason Dark!
 

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4553
  • Dankeschön: 4733 mal
  • Karma: 298
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2124 am: 5. Oktober 2017, 18:14:32 »
Kommt es in der Verhandlung zu einer Ursachsuche in Sachen Ursache? Hat Ursache unsachgemäß gehandelt?

Da es sein erklärtes Ziel war Menschen zu töten und dann als Märtyrer zu sterben kann man sagen, dass er auf ganzer Linie gescheitert ist.

Dann hat er nicht unsachgemäß gehandelt sonder ursachgemäß.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess

Online hair mess

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4719
  • Dankeschön: 5168 mal
  • Karma: 422
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2125 am: 5. Oktober 2017, 20:25:05 »
Kommt es in der Verhandlung zu einer Ursachsuche in Sachen Ursache? Hat Ursache unsachgemäß gehandelt?

Da es sein erklärtes Ziel war Menschen zu töten und dann als Märtyrer zu sterben kann man sagen, dass er auf ganzer Linie gescheitert ist.
Ich frage mich nicht erst seit Peter I, Beiname der besonders Gefitzte, ob nicht das Scheitern das wahre Ziel ist, weil das Scheitern von vorneherein vorhersehbar ist. Vielleicht nicht sofort, aber irgendwann sicher.
"Sind die Haare in schlechtem Zustand empfehle ich mehr Kur."
Bei hair mess wird also gerne mehr Kur empfohlen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Aloysius

Offline Resting Bench

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 394
  • Dankeschön: 1814 mal
  • Karma: 185
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2126 am: 7. Oktober 2017, 09:08:01 »
Die Presse:
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Staatstragender, Pirx, dtx, Aloysius

Online Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3038
  • Dankeschön: 3939 mal
  • Karma: 233
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2127 am: 10. Oktober 2017, 09:35:35 »
Die Beiträge über den Prozess habe ich in den entsprechenden Thread verschoben. Hier ist zu. Es geht im Thread über den Prozess weiter, bevor hier eine "Parallelgesellschaft" entsteht!
https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=4755.0
Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!
Peter Fitzek - Sitzt im Knast!

Der Mann war noch in der Nähe und so sprach ich ihn an: "Wissen Sie, dass das OWiG nur auf Luftschiffen gültig ist?"
- Peter Marchert - Selbstverwalter im Exil
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sandmännchen, Pirx