Autor Thema: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik  (Gelesen 118723 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hair mess

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3801
  • Dankeschön: 3003 mal
  • Karma: 321
  • Controler deutscher Wortarbeit.
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2100 am: 2. September 2017, 19:25:38 »
Orden erhält man für Leistungen,
die deutlich mehr Geld wert sind,
als im ganzen Staat vorhanden ist.

Und Geld ist in unserem Staat nicht vorhanden.
Was Du nicht willst, was man Dir tu, das tu auch nicht, - was tust denn Du?
wenn Du nicht willst, dass man Dir tu, dann tu auch nicht, - was tust denn Du?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Alois

Offline Ranz

  • Schreiberling
  • *
  • R
  • Beiträge: 21
  • Dankeschön: 22 mal
  • Karma: 3
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2101 am: 2. September 2017, 19:55:02 »
Ich habe diesen Bericht vom MDR aus 2016 hier nicht gefunden, falls er doppelt ist kann er gelöscht werden.

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Staatstragender, Rechtsfinder

Offline kairo

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • k
  • Beiträge: 4152
  • Dankeschön: 2206 mal
  • Karma: 183
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2102 am: 2. September 2017, 23:35:07 »
Orden erhält man für Leistungen,
die deutlich mehr Geld wert sind,
als im ganzen Staat vorhanden ist.

Und Geld ist in unserem Staat nicht vorhanden.

Also: der Orden ist sicher, weil billig.
 

Online Aloysius

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 620
  • Dankeschön: 450 mal
  • Karma: 40
  • Reden wir mal drüber
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2103 am: 3. September 2017, 07:04:16 »
Orden erhält man für Leistungen,
die deutlich mehr Geld wert sind,
als im ganzen Staat vorhanden ist.

Und Geld ist in unserem Staat nicht vorhanden.

Aber, aber. Geld ist schnell geschaffen!
 

Offline Wittenberger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 975
  • Dankeschön: 1333 mal
  • Karma: 140
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2104 am: 20. September 2017, 18:31:03 »
Wann beginnt eigentlich dessen Prozess? Ist da etwas bekannt?

Ich rege übrigens an, den Prozess in einem neuen Thread abzuhandeln, 140 Seiten sind schon jetzt etwas unübersichtlich.
 

Offline Reichsschlafschaf

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 385
  • Dankeschön: 387 mal
  • Karma: 22
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2105 am: 20. September 2017, 18:54:37 »
Wann beginnt eigentlich dessen Prozess? ...

Der hat schon im August 2016 begonnen, die Anklageschrift ist wohl seit April fertig und die Mündliche Hauptverhandlung soll wohl im Oktober stattfinden, las ich jedenfalls irgendwo Kann mich bloß nicht mehr daran erinnern, wo das war.

.
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 

Offline Wittenberger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 975
  • Dankeschön: 1333 mal
  • Karma: 140
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2106 am: 20. September 2017, 19:08:53 »
Auf die Idee hätte ich selbst kommen müssen ... :(

Am 9. Oktober (übrigens Jahrestag der Großdemo "Wir sind das Volk!" in Leipzig) geht es los.

Quelle: http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle/prozess-gegen-reichsbuerger-100.html
 

Offline Mr. Devious

Was heißt hier Gegenargument? Ich brauch kein Gegenargument, ich bin ja selber dagegen! (Gerhard Polt, Ein verärgerter Enzyklopädist)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Aloysius, Reichsschlafschaf

Offline Reichsschlafschaf

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 385
  • Dankeschön: 387 mal
  • Karma: 22
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2108 am: 20. September 2017, 19:12:49 »
Ja, das war's!

Vielen Dank!
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 

Offline Resting Bench

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 320
  • Dankeschön: 1164 mal
  • Karma: 127
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
 

Offline Mr. Devious

Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2110 am: 25. September 2017, 19:57:51 »
Die heutige Pressemitteilung des LG Halle mit allen Verhandlungstagen:

Spoiler
Landgericht Halle - Pressemitteilung Nr.: 040/2017

Halle (Saale), den 25. September 2017

(LG HAL) Prozessauftakt gegen Adrian U. aus Reuden


1 Ks 3/17 Versuchter Mord in Reuden


09.10.17  09:00, 11.10.17  09:00, 13.10.17  09:00, 19.10.17  09:00, 20.10.17  09:00, 07.11.17  09:00, 09.11.17 , 09:00; 13.11.17  09:00; 14.11.17  09:00; 21.11.17  09:00; 28.11.17  09:00; 29.11.17  09:00;


09.10. - 13.10.: Raum X 0.1 Justizzentrum Thüringer Straße 16

danach: Saal 141, LG Halle

Dem im November 1974 geborenen Angeklagten werden versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Verstößen gegen das Waffengesetz zur Last gelegt.

Er soll sich am 25.08.2016 gewaltsam der gerichtlich angeordneten Zwangsräumung seines Hausgrundstückes in Reuden widersetzt haben. Dabei soll er auf einen der Polizeibeamten geschossen haben, die zur Verstärkung der Gerichtsvollzieher eingesetzt waren. Das Geschoss soll den Polizeibeamten an der Schutzkleidung im Halsbereich getroffen und dort eine Schürfwunde hinterlassen haben. Nur dank der Schutzausrüstung des Polizeibeamten sei es nicht zu einer tödlichen Verletzung gekommen. Durch das sofortige Eingreifen weiterer Polizeibeamter habe der Angeschuldigte von weiteren Handlungen abgehalten werden können. Insbesondere wegen der willkürlichen Auswahl seines Opfers, durch die er dieses zum bloßen Objekt degradiert habe, sieht die Staatsanwaltschaft das Mordmerkmal der niedrigen Beweggründe als erfüllt an.

Für den Fall eine Verurteilung droht daher eine lebenslange Freiheitsstrafe.

Die ersten drei Verhandlungstage (09.10. bis 13.10.) finden in Saal X 0.1 im Justizzentrum, Thüringer Straße 16 in Halle statt, die weiteren Termine im Saal 90 im Landgericht Halle, Hansering 13.


http://www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php?cmd=get&id=886956&identifier=1f845b31fc399defe2aaed22e629d183
Was heißt hier Gegenargument? Ich brauch kein Gegenargument, ich bin ja selber dagegen! (Gerhard Polt, Ein verärgerter Enzyklopädist)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tuska

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2954
  • Dankeschön: 3213 mal
  • Karma: 287
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2111 am: 25. September 2017, 20:17:50 »
Da lohnt eh nur der 09.10. Szenarios?

- ein Krüppel wird fertig gemacht (TTA)
- Papa Gott (Fitzelchen)
- Notstand (Angela - Raucherin der Herzen)
- ich schieße doch nur (Beifang)
- der 3. Weltkrieg pochte an meine Tür (Plan)
- Hilfe, Hilfe - der gelbe Schleim (eine Glatze)
- das ist Vergewaltigung, ich schicke den Affen David los - ein gestörter Mitbürger mit finanziellen Interessen
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Finanzbeamter, Pirx, Helvetia

Offline Brüllaffe

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 399
  • Dankeschön: 464 mal
  • Karma: 63
  • ---kommt später---
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2112 am: 26. September 2017, 15:59:28 »
Mhn also icke freue mir. Egal welches scenario. Allerdings glaube ich die interessanter Termine sind 11. und 13.10. Eine Anklageverlesung oder irgendwelche Einlassungen der Verteidiger wird es am 9. wohl nicht geben. Nur Anträge Vorgeplänkel und eine Zeitige Vertagung. So jedenfalls meine Prognose. Kann jemand am 13.10?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Sekretärin, Die hat dat ja wahrscheinlich jelernt" Majo Romanowski (Orga-Spenden-Krössus) äußert sich wohlwollend über die Unterschrift von Frau Staatssekretärin Huml, MdL
 

Offline dtx

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • d
  • Beiträge: 3232
  • Dankeschön: 2115 mal
  • Karma: 131
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2113 am: 26. September 2017, 18:31:48 »
HLKO, Artikel 6:
Der Staat ist befugt, die Kriegsgefangenen ... nach ihren Fähigkeiten als Arbeiter zu verwenden. ... Der Verdienst der Kriegsgefangenen soll zur Besserung ihrer Lage verwendet und der Überschuß nach Abzug der Unterhaltungskosten ihnen bei der Freilassung ausgezahlt werden.
 

Offline Brüllaffe

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 399
  • Dankeschön: 464 mal
  • Karma: 63
  • ---kommt später---
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Staat Ur und die geflohene Bundesrepublik
« Antwort #2114 am: 26. September 2017, 23:12:25 »
Nanana, Depplev kommt aus der Kapitalistenecke, so wie die Weidel als Unternehmensberater in die Schweiz  :dance:. der wird sich das schwarze Presse-Shirt teuer kompensiert lassen haben. Aber es ist was aus seiner Kollektion.
"Sekretärin, Die hat dat ja wahrscheinlich jelernt" Majo Romanowski (Orga-Spenden-Krössus) äußert sich wohlwollend über die Unterschrift von Frau Staatssekretärin Huml, MdL