Autor Thema: Das Ende naht  (Gelesen 57997 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manuel

  • Der in dieser Sache unkundige User Manuel - Herr Manuel Kracht - eingebildetes SSL-Fanobjekt
  • Vollhorst
  • General für Menschenrechte
  • ****
  • M
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 4 mal
  • Karma: -118
    • Auszeichnungen
Re: Das Ende naht
« Antwort #45 am: 9. Oktober 2013, 16:18:19 »
Zitat
Kannst Du Dir auch mal selbst was erarbeiten?
Mach ich doch. Ist nicht wenig Arbeit, euch hier so auf den Keks zu gehen. Aber es lohnt sich, wie man sieht. ;)

Zitat
Grundsätzlich braucht man für hoheitliches Handeln keine Beamte. Auch Angestellte (BAT) und sog. "Beliehene" können hoheitliche Aufgaben vornehmen.
Und dürfen sie das auch? In welchem Gesetz steht das?

Zitat
Der Beamtenstatus wird auch zunehmend abgebaut, weil er für den Staat sehr teuer ist.
Ja, es wird alles Mögliche abgebaut, weil es teuer ist. Das Schuldgeldsystem macht seine Arbeit sehr gut.

Zitat
An Stellen an denen der Staat der Ansicht ist, dass er besonders loyale Mitarbeiter benötigt, setzt er aber immer noch Beamte ein.
Interessant, dass du die Loyalität erwähnst.

Zitat
Zitat
Dann findet also das Handeln mit staatlichen Schuldscheinen durch die Finanzagentur im Zivilrecht statt?
Halleluja, er hat's kapiert! Ja!
Und hoffentlich auch alle Leser. ;)

Zitat
Die Aufgaben der Finanzagentur umfassen Dienstleistungen bei der Emission von Bundeswertpapieren,
Also das Pressen der Werte der Bürger in Papierform.

Zitat
die Kreditaufnahme mittels Schuldscheindarlehen
Das Verkaufen der Arbeitskraft der Bürger an Leute, die Geld aus dem Nichts herstellen dürfen.

Zitat
den Einsatz derivativer Finanzinstrumente
Derivate sind Produkte, die an die Preise anderer Produkte gekoppelt sind. Mit anderen Worten: Casino-Zocker-Produkte. Für einen Staat absolut unnötig.

Zitat
sowie die Geldmarktgeschäfte (Aufnahme und Anlagen) zum Ausgleich des Kontos der Bundesrepublik Deutschland bei der Deutschen Bundesbank.
Der Staat in der Rolle des Schuldners muss dem Geld und der Bank hinterherlaufen. Muss das so sein?

Zitat
...auch das Privatkundengeschäft für Bundeswertpapiere und das Führen des Bundesschuldbuchs übernommen.
Man darf die Bürger also auch an Privatkunden verkaufen. Sowas wie ein Schuldbuch wird es im Königreich nicht geben, unser Staat darf keine Kredite aufnehmen und sich nicht verschulden (stellvertretend für alle Bürger). Nur Staatsbetriebe und Firmen dürfen das, eigenverantwortlich.

Zitat
Erarbeitung von Marktanalysen und Modellen zur Festlegung einer optimalen Kreditaufnahmestrategie
Unnötig.

Zitat
die Liquiditätssteuerung etc.
Sinnvoll.

Zitat
Er verwendet für seine persönliche Fitzek-Hompage die auf seinen Bruder angemeldete Domain, eine saudoofe Indiskretion.
Ich teile mir mit meinem Bruder und einem Bekannten die Kosten für den dahinterstehenden Server. Die Domain wurde mit dem Server durch meinen Bruder beantragt, als Platzhalter für alles Mögliche, z.B. auch TS und so. Es gibt auch manuelkracht.de, die auf mich angemeldet ist, aber da muss ich den DNS-Eintrag noch umbiegen und einen VHost einrichten. Danke für die Erinnerung.
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2467
  • Dankeschön: 3366 mal
  • Karma: 267
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Das Ende naht
« Antwort #46 am: 9. Oktober 2013, 16:28:33 »
Zitat
Mach ich doch. Ist nicht wenig Arbeit, euch hier so auf den Keks zu gehen. Aber es lohnt sich, wie man sieht. ;)

Manuel, es ist nicht Deine Arbeit die uns auf den Keks geht, sondern die sich zeigende Dummheit; und das schaffst Du offensichtlich mühelos.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: desperado

Offline Gerd Winter

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 301
  • Dankeschön: 13 mal
  • Karma: 9
    • Auszeichnungen
Re: Das Ende naht
« Antwort #47 am: 9. Oktober 2013, 16:38:12 »
Zitat
Er verwendet für seine persönliche Fitzek-Hompage die auf seinen Bruder angemeldete Domain, eine saudoofe Indiskretion.
Ich teile mir mit meinem Bruder und einem Bekannten die Kosten für den dahinterstehenden Server. Die Domain wurde mit dem Server durch meinen Bruder beantragt, als Platzhalter für alles Mögliche, z.B. auch TS und so. Es gibt auch manuelkracht.de, die auf mich angemeldet ist, aber da muss ich den DNS-Eintrag noch umbiegen und einen VHost einrichten. Danke für die Erinnerung.

Das wäre alles legitim wenn über diese Domain vernünftige Inhalte verbreiten würden. Das Internet ist wie eine Anschlagtafel. Jedoch mit dem gewaltigen Unterschied, dass alles ohne eine Einwilligung permanent kopiert und weiterverbreitet wird.
Wenn man unbedingt krudes Zeug verbreiten will, sollte man das anonym tun. Dafür gibt es Möglichkeiten und die NSA wird sich für den Fitzekkäse gewiss nicht interessieren  ;D.
Nur bei dieser duch Manuel K. praktizierten Arbeitsweise kann es durchaus passieren, dass eines Tages ein Verrückter bei seinem Bruder oder seiner Mutter (Oma?) anruft oder gar vor der Tür steht. Solche Fälle gibt es durchaus!
Hier ein kleiner Erfahrungsbericht.
http://www.imagebanana.com/view/7xvmahsm/pruegel.jpg
« Letzte Änderung: 9. Oktober 2013, 16:56:17 von Gerd Winter »
DER KÖNIG IST NACKT!
 

Offline Manuel

  • Der in dieser Sache unkundige User Manuel - Herr Manuel Kracht - eingebildetes SSL-Fanobjekt
  • Vollhorst
  • General für Menschenrechte
  • ****
  • M
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 4 mal
  • Karma: -118
    • Auszeichnungen
Re: Das Ende naht
« Antwort #48 am: 9. Oktober 2013, 16:58:39 »
Zitat
Manuel, es ist nicht Deine Arbeit die uns auf den Keks geht, sondern die sich zeigende Dummheit; und das schaffst Du offensichtlich mühelos.
Ich bewundere deine Professionalität beim Beibehalten deiner Strategie. Sowas ist immer sehr aufschlussreich dabei, mit wem man es zu tun haben könnte. ;)

Zitat
Nur bei dieser duch Manuel K. praktizierten Arbeitsweise kann es durchaus passieren, dass eines Tages ein Verrückter bei seinem Bruder oder seiner Mutter (Oma?) anruft oder gar vor der Tür steht. Solche Fälle gibt es durchaus!
Wie plump. Screenshot! ::)
 

Offline Gerd Winter

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 301
  • Dankeschön: 13 mal
  • Karma: 9
    • Auszeichnungen
Re: Das Ende naht
« Antwort #49 am: 9. Oktober 2013, 17:06:39 »
Wie plump. Screenshot! ::)

Warum soll ich die Idendität dieses Typen hier preisgeben? Damit er noch mehr Ärger bekommt? Der hat das gleiche Problem. Wegen Dappigkeit ist der bis nach Hause erreichbar.  Das ist eine ganz arme Sau, genau wie Manuel K.
DER KÖNIG IST NACKT!
 

Offline Manuel

  • Der in dieser Sache unkundige User Manuel - Herr Manuel Kracht - eingebildetes SSL-Fanobjekt
  • Vollhorst
  • General für Menschenrechte
  • ****
  • M
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 4 mal
  • Karma: -118
    • Auszeichnungen
Re: Das Ende naht
« Antwort #50 am: 9. Oktober 2013, 17:09:31 »
@Gerd Winter: Du verstehst nicht. Der interessiert mich nicht. Ich habe einen Screenshot von deiner plumpen Aussage gemacht.
 

Emil Nordström

  • Gast
Re: Das Ende naht
« Antwort #51 am: 9. Oktober 2013, 17:10:31 »
Zitat
Manuel, es ist nicht Deine Arbeit die uns auf den Keks geht, sondern die sich zeigende Dummheit; und das schaffst Du offensichtlich mühelos.
Ich bewundere deine Professionalität beim Beibehalten deiner Strategie. Sowas ist immer sehr aufschlussreich dabei, mit wem man es zu tun haben könnte. ;)

Zitat
Nur bei dieser duch Manuel K. praktizierten Arbeitsweise kann es durchaus passieren, dass eines Tages ein Verrückter bei seinem Bruder oder seiner Mutter (Oma?) anruft oder gar vor der Tür steht. Solche Fälle gibt es durchaus!
Wie plump. Screenshot! ::)
Unabhängig davon ob dir sowas passieren könnte oder nicht: Was macht es für dich unmöglich Fakten zu akzeptieren?
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2467
  • Dankeschön: 3366 mal
  • Karma: 267
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Das Ende naht
« Antwort #52 am: 9. Oktober 2013, 17:11:50 »
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Offline Manuel

  • Der in dieser Sache unkundige User Manuel - Herr Manuel Kracht - eingebildetes SSL-Fanobjekt
  • Vollhorst
  • General für Menschenrechte
  • ****
  • M
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 4 mal
  • Karma: -118
    • Auszeichnungen
Re: Das Ende naht
« Antwort #53 am: 9. Oktober 2013, 17:14:42 »
Zitat
Was macht es für dich unmöglich Fakten zu akzeptieren?
Welche meinst du? Wir können gerne alle einzeln nacheinander durchgehen, in einem eigenen Thread, ganz objektiv.
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2467
  • Dankeschön: 3366 mal
  • Karma: 267
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Das Ende naht
« Antwort #54 am: 9. Oktober 2013, 17:17:09 »
@Gerd Winter: Du verstehst nicht. Der interessiert mich nicht. Ich habe einen Screenshot von deiner plumpen Aussage gemacht.

... und dann? Hängst' Dir den auf'm Klo auf? Wenn ja, bitte Bild posten.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Emil Nordström

  • Gast
Re: Das Ende naht
« Antwort #55 am: 9. Oktober 2013, 17:19:08 »
Zitat
Was macht es für dich unmöglich Fakten zu akzeptieren?
Welche meinst du? Wir können gerne alle einzeln nacheinander durchgehen, in einem eigenen Thread, ganz objektiv.
Frage beantwortet! Du legst für dich fest was Fakten sind und was nicht. Einen eigenen Thread bedarf es dafür nicht. Ich wäre - zugegebenermaßen - ziemlich verwirrt in deiner Welt leben zu müssen.
 

Offline Gerd Winter

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 301
  • Dankeschön: 13 mal
  • Karma: 9
    • Auszeichnungen
Re: Das Ende naht
« Antwort #56 am: 9. Oktober 2013, 17:26:55 »
@Gerd Winter: Du verstehst nicht. Der interessiert mich nicht. Ich habe einen Screenshot von deiner plumpen Aussage gemacht.
Häää  :o? Druckt Er's aus und hängt Er sich das jetzt übers Kanapee wie andere den Elfenreigen? Wenn ich das verstehen würde, würde ich an mir zweifeln.

Ups, seh' eben Emil Nordström hat als Aufhängungsort das Klo im Visier, naja wo's hinpasst.
« Letzte Änderung: 9. Oktober 2013, 17:28:31 von Gerd Winter »
DER KÖNIG IST NACKT!
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2467
  • Dankeschön: 3366 mal
  • Karma: 267
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Das Ende naht
« Antwort #57 am: 9. Oktober 2013, 17:44:54 »
....
Ups, seh' eben Emil Nordström hat als Aufhängungsort das Klo im Visier, naja wo's hinpasst.

Heiß' ich Emil?
Du bringst den Manuel wieder auf Gedanken.
Emil und ich arbeiten zwar anerkanntermaßen für die NWO, aber wir sind dennoch zwei verschiedene Personen.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Emil Nordström

  • Gast
Re: Das Ende naht
« Antwort #58 am: 9. Oktober 2013, 17:56:56 »
Heiß' ich Emil?
'Nen schicken Hut hat dein Avatar aber auch :D
 

Offline Gerd Winter

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 301
  • Dankeschön: 13 mal
  • Karma: 9
    • Auszeichnungen
Re: Das Ende naht
« Antwort #59 am: 9. Oktober 2013, 18:06:51 »
....
Ups, seh' eben Emil Nordström hat als Aufhängungsort das Klo im Visier, naja wo's hinpasst.

Heiß' ich Emil?
Du bringst den Manuel wieder auf Gedanken.
Emil und ich arbeiten zwar anerkanntermaßen für die NWO, aber wir sind dennoch zwei verschiedene Personen.

Ach du liebe Güte. Der Manuel K. macht mir den Kopf ganz durcheinander. So was nennt man Brainwashing, wie's der Fitzek mit seinen Leuten auch macht.
DER KÖNIG IST NACKT!