Autor Thema: Thomas Brauner: Ex-Busfahrer und angeblich politisch Verfolgter  (Gelesen 10038 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KaiserAtilla

Globaler Moderator Kommentar Der Thread ist durch Umzug von einigen früheren Beiträgen hierhin etwas aus der zeitlichen Reihenfolge geraten. Hier ein paar Links von @lobotomized.monkey , die sinnvollerweise am Anfang des Threads stehen sollten:

Es hat sich bereits viel Material über ihn angesammelt, er sollte seinen Faden bekommen.

Telegram: https://t.me/busfahrerthomas
Telegram: https://t.me/WeltverbessererTV
FaceBook: https://www.facebook.com/busfahrer.thomas.750
FaceBook: https://www.facebook.com/weltverbesserertv/
DLive: https://dlive.tv/ThomasBrauner
YouTube: gelöscht
Globaler Moderator Kommentar





Busfahrer Thomas belästigt Menschen im Supermarkt
https://t.me/busfahrerthomas/318


Edit: nochmal auf YouTube


Nochmal edit: gerade erst gesehen, dass wir das Ekel heute schon im anderen Beitrag hatten
https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=6828.msg327513#msg327513
« Letzte Änderung: 2. Januar 2021, 14:38:42 von Sandmännchen »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Greybeard

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 399
  • Dankeschön: 1937 mal
  • Karma: 42
  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Der Exbusfahrer hat übrigens noch zwei Weihnachtsgeschenke bekommen:

1. Geschenk

Noch eine Anzeige wg der Geschichte im Aldi (https://twitter.com/gtorges/status/1342525298177413124):



G. Torges von den Piraten war insgesamt in unseren Betriebsferien recht aktiv, Hut ab. Wird natürlich gleich zum Gegenschlag aufgerufen:

https://t.me/busfahrerthomas/333

(Wer das Video nicht kennt: https://t.me/WeltverbessererTV/555, ist aber wie alles von Brauner nur schwer zu ertragen...)

2. Geschenk

Zum Ausgleich gab's dann eine Compact-Ausgabe vom Elsässer persönlich:



:puke:
Reichsflugscheiben-Geschwader OWL
 

Offline Schrohm Napoleon

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1011
  • Dankeschön: 4872 mal
  • Karma: 137
  • König von Westphalen
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Ich fasse es nicht, dass an den Lagerfeuern der Coronaleugner dieser "Held" besungen wird.  :facepalm:  :facepalm:  :facepalm:

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.

Wilhelm Busch
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Gast aus dem Off, Wildente, Goliath, Observer, KaiserAtilla, Greybeard

Offline SchlafSchaf

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8664
  • Dankeschön: 29876 mal
  • Karma: 593
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Beim Ex-Busfahrer haben alle Schuld, nur er nicht. Er hat doch gar nix gemacht und alle anderen wollen ihm schaden.

https://t.me/busfahrerthomas/366
https://t.me/busfahrerthomas/367

Er ist aber guter Hoffnung das er am Ende siegt. Außerdem traut sich niemand ihm mit offenen Visier gegenüberzutreten
https://t.me/busfahrerthomas/369
https://t.me/busfahrerthomas/370
https://t.me/busfahrerthomas/371
An Rüdiger Hoffmann: Der Faschist sagt immer, da ist der Faschist  (in Anlehnung an die Signatur des geschätzten MitAgenten Schnabelgroß)

Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Goliath, Observer, KaiserAtilla

Offline dtx

Der Ex-Busfahrer sei, so habe ich das verstanden, in der Personenbeförderung auch vor der Pandemie schon deplatziert gewesen. Sein Problem ist nur, daß man im harten Wettbewerb der Speditionsbranche die wenigen Führerhäuser, in denen sich noch tariflich bezahlte Fahrer rechnen, mit vernünftigen Leuten besetzen kann. 





In der Not bringt der Mittelweg den Tod ...

Eine Weisheit, die zwar nicht neu, aber immer wieder zu unbequem ist. Und so fällt man immer wieder auf die Verlockung herein, die Krise zwar tatsächlich kommen zu sehen, aber unter einem vermeintlichen, eher selbst geschaffenen oder vielleicht sogar objektiv vorhanden gewesenem Druck der öffentlichen Meinung anders definieren zu wollen.

Schließlich ist das jetzt nicht die erste Pandemie der Weltgeschichte. Wer zu faul war, die Lehren der Zeit im bzw. nach dem ersten Weltkrieg zu abstrahieren, hätte im Wohlfühlsommer des letzten Jahres nur auf die Südhalbkugel schauen brauchen. 

Folglich ist zu befürchten, daß wir auch aus dieser Pandemie nichts lernen, weil das Geld und - als selbsterfüllende Prophezeiung - Wählerstimmen kostet. Man darf sich also getrost fragen, wo es abseits der Krisenprofiteure vom Schlage Ballweg, Schiffmann und hier nicht mehr zu benennender Parteiformationen noch überall Vögel Strauß zu sitzen hat.

Zitat
Die Covid-Pandemie könnte die krisenentwöhnten Deutschen etwas lehren: Probleme verschwinden nicht dadurch, dass man sie politisch kleinredet. Es passiert das Gegenteil.
Ein Essay von Jakob Simmank
30. Dezember 2020, 9:59 Uhr

...

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-12/corona-pandemie-krisen-problembewaeltigung-deutschland-ausnahmezustand-gewoehnung

Vielleicht auch die Berliner Gesundheitssenatorin, die Biontech ein innerbetriebliches Chaos andichte, nur weil die Mainzer nicht auf Teufel komm raus produzierten, was von ihnen keiner haben wollte.
Der Frau ins Gewissen gep...: Solange Herr Sahin seine Verträge erfüllt, ist alles gut.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/biontech-chef-wundert-sich-ueber-zoegerliche-eu-bestellung-17126235.html

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/warum-die-eu-nur-200-millionen-impf-dosen-bei-biontech-orderte-17126686.html

https://www.morgenpost.de/berlin/article231250258/Gesundheitssenatorin-empoert-ueber-Unklarheit-bei-Impfstoff.html

« Letzte Änderung: 2. Januar 2021, 10:29:48 von dtx »
«Die Verderbnis der Vernunft ist in einem viel höheren Masse eine Pest als irgendeine derart schlechte Mischung und Veränderung der uns umgebenden Luft.»

Marcus Aurelius Antoninus im 2. Jh. n. Chr, die Luft für den Übertragungsweg der Pocken haltend
 

Offline lobotomized.monkey

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2558
  • Dankeschön: 10351 mal
  • Karma: 266
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ich habe mir das Video (01.01.2021) vom Brauner angetan. Im Prinzip stellt er seinen Fahrerlaubnisentzug gut dar, lässt aber einige Details aus bzw. interpretiert sie neu/anders. Brauner ist in diesem Video besser vorbereitet und hat anscheinend die ruhige Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr genutzt. Es ändert jedoch nichts am "historischen" Ablauf, welcher letztendlich belegt, dass er nicht so der grundehrliche und soziale Mensch ist:

10:40 Brauner startet ohne Ton

10:59 Ton, Mimimi, andere "lügen" über Thomas, es gibt dafür die "wirkliche Wahrheit", alle anderen lügen

12:15 Eigene Ermittlungen: ein Ex-Kollege hat angeblich schon 2019 Infos weitergeleitet um Thomas zu schaden. Daraufhin wäre der Bürgermeister von Göttingen aktiv geworden um Thomas aus dem Arbeitsverhältnis zu entfernen.
13:40 Thomas war 2008 im Bereich "Security" tätig und hat [kurz von mir zusammengefasst, weil Thomas es "objektiv" anders sieht] zu Überzeugung des Gerichtes bei einem Einsatz unverhältnismäßig gehandelt und jemanden den Mittelfinger gebrochen; alles ganz ungerecht, die haben andere Vorstellungen als Thomas von angemessenen Verhalten.

15:30 Thomas zeigt seinen Führerschein, er hat die Verlängerung aus Schusseligkeit vergessen zu verlängern, Ablauf 10.12.2019, am 12.12.2019 wollte er den Führerschein verlängern

16:06 Vorläufiger Führerschein wurde ausgestellt, angeblich alles geprüft und alles OK

17:00 Der vorläufige Führerschein war 3 Monate gültig (bis 12.02.2020), wurde danach alle zwei Monate bis zum 13.07.2020 verlängert, dann nur noch monatsweise bis zum 30.09.2020 (beim letzten Mal 1,5 Monate).

17:30 Thomas beschwert sich, dass er aufgrund seiner "kritischen" Arbeit nun geschasst wurde; der genannte Ex-Kollege, angeblich "Busfahnder Karl" auf YouTube (es ist wohl Bussfahnder Karl https://www.youtube.com/channel/UCqMM4caAqv27qChHO0SPIjA), ist daran beteiligt, Thomas hat aber nicht wirklich etwas gegen ihn in der Hand (#DankeMerkel).

19:30 Anordnung zur MPU vom 20.02.2020, weil im Rahmen der Führerscheinverlängerung Einträge im Führungszeugnis gefunden wurden (Sachbeschädigung, Beleidigung und Pfandkehr), zusätzlich hatte die Anfrage bei der Polizei noch eine Bedrohung "mit dem Bus umfahren" ergeben; die Verurteilung in 2017 (natürlich laut Thomas in einem anderen Video völlig zu Unrecht) ergeben in der Gesamtschau Zweifel an seiner Zuverlässigkeit Fahrgäste zu befördern. Also ab zur MPU.

20:30 Busfahrer Thomas relativiert die Vorwürfe und stellt klar, dass die Anordnung zur MPU ein Skandal ist.

21:45 Man hat laut Thomas extra in der Vergangenheit gewühlt um ihm zu schaden/aus dem Arbeitsverhältnis zu entfernen. Die MPU wäre somit der Versuch, obwohl er noch gar nicht gegen Corona aktiv wurde. Man hat ihm den Kartenführerschein nicht verlängert, sondern nur stets den vorläufigen.
Thomas relativiert, stellt sich als ungerecht behandelt dar, eigentlich ist er ein dufter Typ.

26:34 Einblenden eines Zwischenarbeitszeugnisses (30.06.2020), was demonstrieren soll, dass er seinen Job bisher gut gemacht hat [belanglos, weil a) die MPU klären soll ob er das auch in Zukunft macht,  und b) Arbeitszeugnisse immer wohlwollend formuliert werden müssen]

27:00 Erneut die Anordnung zur MPU, angeblich hat ein Rechtsanwalt beraten und die Vorwürfe entkräftet [wobei an dieser Stelle auf Belege verzichtet wird]. Die MPU wäre ja auch freiwillig [korrekt, aber ohne bekommt man seinen Lappen nicht wieder, weil die Zweifel an der Eignung durch die MPU ausgeräumt werden sollen].
Aber Thomas macht einfach mal aus Interesse die MPU mit.

29:30 Thomas hat dem Rathaus eine Falle gestellt und gesagt, dass er die MPU nicht machen möchte. Er legt seine Ansicht über MPU als einzig korrekte Auslegung dar, bei ihm ist es Willkür, sein privates Verhalten [als A*schloch] kann doch nicht auf sein dienstliches Verhalten übertragen werden [doch, das kann man, weil die persönliche Eignung geprüft werden soll]. 2015 war sein Fehlverhalten noch kein Thema, jetzt aber schon.

33:42 Das Ergebnis der MPU (Life Service, 34117 Kassel, Werner-Hilpert-Straße 25-27) vom 22.07.2020 (Untersuchungsdatum 01.07.2020) wird gezeigt [aber nur die erste Seite!], ingesamt 14 Seiten.
Die Psychologin hat absolut willkürlich begutachtet, wobei diese aus Weltverbesserer.TV zitiert (33:59), wo Brauner die MPU in zwei Videos (27.02.2020 u. 16.04.2020) die MPU "kritisiert" [also erst nach Aufforderung zur MPU].

34:22 Brauner hat das Gutachten nie abgegeben/eingereicht. [Brauner hat keine Grundlage für die Verlängerung des Führerscheines geschaffen. Das Ergebnis der MPU wird nicht mitgeteilt]. Angeblich hat sein Chef ihm immer wieder mitgeteilt, dass man ihn loswerden möchte.

37:45 Ex-Kollegen haben eine Gruppe gegründet um Brauner zu schaden. Sein Vorgesetzter geht dieses oder nächstes Jahr in Rente und wird -obwohl Brauner nicht darüber reden sollte- bestimmt Brauners Version bestätigen.

39:20 Brauner konstruiert wieder seine Opferrolle, die ganzen Führerscheinverlängerungen hätten eigentlich nicht sein dürfen, er müsse seinen normalen Führerschein wiederbekommen. Mimimi, das böse System.
Sein Umzug nach Erfurt hat tatsächlich dazu geführt, dass seine Akte wegen Fahrerlaubnis tatsächlich "mitgewandert" ist. Der Führerschein lag schon bereit, dann hat Thomas aber die Maskenaktion [Anfang Oktober 2020, Sömmerda] mit den Schülern gemacht. [Brauner ist ohne gültigen Führerschein gefahren].

41:11 Das Landratsamt (Sömmerda?) entzieht Brauner die Fahrerlaubnis [er darf also kein Kfz mehr im Geltungsbereich der StVO führen] zum 13.10.2020, sieben Tage Zeit den Führerschein [er hat keinen gültigen in seinem Besitz] abzugeben.
Brauner argumentiert, dass das Schreiben ja irgendwie nicht korrekt ist, weil sein Führerschein bereits abgelaufen ist und man das im Schreiben hätte berücksichtigen können.

43:12 Brauner kündigt rechtliche Schritte gegen alle an, die ihm nicht genehme Videos über ihn veröffentlichen bzw. gleich zu löschen. Alle Leute, die ihm nicht folgen, sind noch nicht "wach" genug. Diffamierungskampagne, Behördenwillkür, die MPU ist total ungerecht, seine Verfehlungen sind schon lange her, alle Behörden irren sich, man hätte alles anders machen müssen [schon früher zu seinem Nachteil], daher ist damit alles belegt: Er ist politisch verfolgt.

47:30 Brauner diffamiert seinen Ex-Kollegen Maik B., diffamiert deshalb, weil er keine Belege hat. Er verlangt ein öffentliches Statement, angeblich hat Brauner ganz viel entkräftet [sehe ich anders] und Maik B. könne das doch auch entkräften.

50:30 Brauner hat Insiderwissen, er war häufiger Gesprächsthema. Nur die mit gesundem Menschenverstand erkennen den Zusammenhang und sind Brauners Meinung.
Man könne nicht einfach den Führerschein einfordern [sehe ich anders, weil bisher keine MPU vorliegt, dass er überhaupt zur Führung eines Kfz geeignet ist]

52:40 Brauner wird alles offenbaren [nicht ganz korrekt, die MPU wurde nicht veröffentlicht], natürlich gibt es Infos, die noch warten müssen [vermutlich alle, die negativ sind].
Alle Videos, die Brauner nicht zujubeln, müssen innerhalb einer Woche gelöscht werden, sonst gibt es Ärger. So mit voller Härte.

Zusammengefasst: Sachlich betrachtet hat sich Thomas nicht stets rechtstreu verhalten, so dass es zu rechtskräftigen Verurteilungen gekommen ist. Thomas hält -wie vermutlich ein Großteil der Verurteilten- die Urteile für ganz, ganz ungerecht. Alle mit Vorbehalten ihm gegenüber sind demnach Schlafschafe, die die wirkliche Wahrheit nicht erkennen.
Diese Schlafschafe würden Thomas wahrscheinlich als uneinsichtig bezeichnen; daraus folgen noch einige andere wenig vorteilhafte Zuordnungen. Auf jeden Fall ist er nicht der dufte Typ für den er sich hält; er scheint eher ein regulärer Kleinkrimineller zu sein, der gegen das "ungerechte" Systen kämpft und mit Corona sein Ventil zur Selbstdarstellung als Opfer gefunden hat.
Bei 21:45 verkennt Thomas, dass die MPU aufgrund seiner angezweifelten Eignung zum Personentransport angeordnet wurde. Seinen Kartenführerschein hätte er nach positivem Ausgang der MPU wohl verlängert bekommen, das Ergebnis der MPU stand -passend zu seiner Opferrolle- aber schon fest, daher hat fieserweise die Stadt Göttingen auch immer wieder den vorläufigen Führerschein verlängert, weil ja noch keine MPU vorlag.

Thomas bringt häufig Ursache und Wirkung durcheinander, denn die Verurteilung in 2017 (mit den Taten wohl vor 2017) hängen irgendwie mit seinem Engagement nach 2017 zusammen. Es schwer zu trennen, Thomas drückt sich da nicht eindeutig aus (geht wohl auch nicht ohne zu seinem Nachteil). Außerdem sind alle mit anderer Meinung über ihn a) Lügner, und b) gehören zur Antifa. [Thomas kann wohl nicht mit Kritik umgehen]. Durch Weltverbesserer TV war er schon Verfolgter.
Weltverbesserer TV existiert auf FB seit 03.03.2020, also nach Anordnung der MPU, auf Telegram seit dem 08.09.2020 und auf YT inzwischen gelöscht.
Auf Telegram sind typisch "patriotische" Inhalte zu finden, u. a. wird Nerling als Opfer des Systems dargestellt, Impfen ist doof, nationaler Stolz wird vom System bestraft, linksgrünversifft ist alles, Russland ist nett etc.
Am 27.01.2020 veröffentlich er ein Video fahrend vom Arbeitsplatz (Corona-VT-Schwurbelei).

« Letzte Änderung: 2. Januar 2021, 11:50:41 von lobotomized.monkey »
 

Offline dtx

Off-Topic:
Ich habe mir das Video (01.01.2021) vom Brauner angetan. Im Prinzip stellt er seinen Fahrerlaubnisentzug gut dar,

...

Vom Grundsatz her:

Brauner wurde nie die Fahrerlaubnis entzogen. Dafür hat er keinen Anlaß geliefert. Er sollte nur den Führerschein abgeben, in dem die Personenbeförderungserlaubnis eingetragen war - im Austausch gegen einen Führerschein ohne diesen Eintrag. Sofern er etwas anderes behauptet, wäre das frech gelogen.

MPU und Einblicknahme in das BZR resultieren schlicht aus der Tatsache, daß es zum Berufsbild eines personenbefördernden Kraftfahrers gehört, Umgang mit Kindern zu haben (mit fremden Kindern allein zu sein). Dabei ist es egal, wo jemand arbeitet. Wer Linie fährt, fährt zwischendurch Schulbus. Leistungen, die auf dem flachen Land (auch mal) von Taxiunternehmen mit Achtsitzern gefahren werden, so daß man selbst mit Klasse B (die VW T5 und T6 haben allesamt eine zul. Gesamtmasse von 3.000 oder weniger) in den Genuß kommen kann.

Wenn Brauner jetzt für die "FUNKE Post" Zeitungen ausfahren wollte, würde sich vielleicht keiner für seine Story interessieren. In der Branche hat es im Winter Krankenstände von 30% und mehr. Aber so, wie er sich inzwischen bewegt, dürfte er bald auch da keinen Fuß mehr in die Türe bekommen.





Geht es hier nicht eher darum dass den Ausstellenden der Arsch auf Grundeis geht?
Ja. Aber um das nicht so deutlich werden zu lassen, versuchen die querdenkenden Rechtsverdreher das so darzustellen, als ob man den Verwendern einen Gefallen tut, wenn man sie bittet, die Atteste nicht zu benutzen. Haintz erklärt das bei seinem Spaziergang durch Stuttgart mit Erkan (sie suchen den Demozug) sehr schön. Die Polizei braucht einen Anfangsverdacht, ansonsten kann die nicht tätig werden. Sprich wenn ich dem Polizisten nix von einem Attest sage, dann kommt der auch nicht auf die Idee nach einem zu suchen oder es gar zu beschlagnahmen.

...

Soweit richtig. Das Problem ist nur, daß ein gut Teil seiner Zielgruppe mit derartigen Winkelzügen schon immer überfordert war oder zumindest infolge geistigen Sinkfluges ist. Denen ist es egal, wer vor ihnen steht, wenn es Zoff um ihre Rechthaberei gibt - die wollen ihren Willen durchsetzen und nicht dafür belangt werden.

...
Die Ordnungsbehörde dagegen verfolgt nach Vorstellung des Anwalts-Schlumpfes nur den Verstoß gegen die Corona-Verordnung, daher könne man bei der gefahrlos mit seinem Attest um die Ecke kommen. Dabei übersieht er aber die Möglichkeit, dass ...


... auch die Ordnungsbehörde das Tatbestandsmerkmal "Behörde oder Versicherungen" erfüllen könnte. Weshalb der Aussteller den Vers "nicht zur Vorlage bei Behörden und Versicherungen" draufschreiben müßte, wollte er auf Nummer sicher gehen, worauf das Folck ihm den Wisch um die Ohren schlüge.

...
Wenn das keine egoistischen Deppen wären,

...

... würden sie die Atteste nicht haben wollen.
« Letzte Änderung: 2. Januar 2021, 13:47:29 von dtx »
«Die Verderbnis der Vernunft ist in einem viel höheren Masse eine Pest als irgendeine derart schlechte Mischung und Veränderung der uns umgebenden Luft.»

Marcus Aurelius Antoninus im 2. Jh. n. Chr, die Luft für den Übertragungsweg der Pocken haltend
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline lobotomized.monkey

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2558
  • Dankeschön: 10351 mal
  • Karma: 266
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Es hat sich bereits viel Material über ihn angesammelt, er sollte seinen Faden bekommen.

Telegram: https://t.me/busfahrerthomas
Telegram: https://t.me/WeltverbessererTV
FaceBook: https://www.facebook.com/busfahrer.thomas.750
FaceBook: https://www.facebook.com/weltverbesserertv/
DLive: https://dlive.tv/ThomasBrauner
YouTube: gelöscht
« Letzte Änderung: 2. Januar 2021, 12:48:14 von lobotomized.monkey »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sandmännchen, echt?, Schrohm Napoleon, Goliath, KaiserAtilla

Offline lobotomized.monkey

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2558
  • Dankeschön: 10351 mal
  • Karma: 266
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Brauner wurde nie die Fahrerlaubnis entzogen

Ne, im Video gibt es ein Schreiben von der Landratsamt Sömmerda(?) mit dem Entzug (+Verwaltungsgebühr) der Fahrerlaubnis für die Klassen "D" und "D1" (da habe ich nicht vorher richtig aufgepasst), bei Minute 41:11 (https://dlive.tv/p/thomasbrauner+g_sQ0iaGR).
Alternativ verstehe ich das Schreiben nicht.
« Letzte Änderung: 2. Januar 2021, 13:01:45 von lobotomized.monkey »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Schrohm Napoleon

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1011
  • Dankeschön: 4872 mal
  • Karma: 137
  • König von Westphalen
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Um letzte Zweifler zu überzeugen, dass Brauner kristallklar zu unserer Kernkundschaft gehört, möchte ich ein älteres Video von ihm beisteuern.

6 min. Reichsbürgergeschwurbel:

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.

Wilhelm Busch
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sandmännchen, echt?, Gutemine, Goliath, Anmaron, Gerichtsreporter

Offline califix

  • Personalausweisler
  • ***
  • c
  • Beiträge: 1325
  • Dankeschön: 5890 mal
  • Karma: 128
  • Heim Ins Reich? Nein Heim! Uns reichts!
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
So wie ich es verstehe, wollte die Behörde seine Fahrerlaubnis auf Klasse B beschränken. Wenn er da noch ein wenig rumqueruliert, könnte noch eine weitere MPU folgen, da er den Eindruck erweckt, sich an keinerlei Gesetze und Auflagen halten zu wollen. Dann kann er froh sein, wenn er noch ein Fahrrad bewegen darf.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Goliath, KaiserAtilla

Offline dtx

...
Ne, im Video gibt es ein Schreiben von der Landratsamt Sömmerda(?) mit dem Entzug (+Verwaltungsgebühr) der Fahrerlaubnis für die Klassen "D" und "D1" (da habe ich nicht vorher richtig aufgepasst), bei Minute 41:11 (https://dlive.tv/p/thomasbrauner+g_sQ0iaGR).
Alternativ verstehe ich das Schreiben nicht.

Die Klassen D und D1, die als Grundlage eine Klasse B, B96, C1 oder C brauchen, sind nichts anderes als die Erweiterung um die Personenbeförderungserlaubnis. Wenn Brauner behauptet, ihm sei "die Fahrerlaubnis" entzogen worden, so hätte das Fußgang und nicht die Ausstellung eines vorläufigen Lappens zur Folge gehabt.

...
Wenn er da noch ein wenig rumqueruliert, könnte noch eine weitere MPU folgen, da er den Eindruck erweckt, sich an keinerlei Gesetze und Auflagen halten zu wollen. ...


Das wörtlich genommen müßte unsere gesamte Kundschaft zu Fuß gehn. So läuft das aber nicht. Guck in die §§ 3, 11 bis 14 und in die Anlage 4 der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV), wann da was geht ...

« Letzte Änderung: 2. Januar 2021, 14:16:33 von dtx »
«Die Verderbnis der Vernunft ist in einem viel höheren Masse eine Pest als irgendeine derart schlechte Mischung und Veränderung der uns umgebenden Luft.»

Marcus Aurelius Antoninus im 2. Jh. n. Chr, die Luft für den Übertragungsweg der Pocken haltend
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger, Goliath

Offline Schrohm Napoleon

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1011
  • Dankeschön: 4872 mal
  • Karma: 137
  • König von Westphalen
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
"Drei Elefanten sind im Zoo. Alf, Ulf und Lölf. Einer muss wegen Futtermangel erschossen werden. Welcher?"
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.

Wilhelm Busch
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Greybeard

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 399
  • Dankeschön: 1937 mal
  • Karma: 42
  • Lorem ipsum dolor sit amet
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Zum Thema Führerschein:

In diesem Video hat er ja das Landratsamt Sömmerda(?) heimgesucht und Stress gemacht:

https://www.♥♥♥ute.com/video/1vuLM9fkOyFm/

Da ist immer von "Führerschein und Fahr(t)berechtigung" die Rede, ab ca. 1:50 (inkl. Brauner-freundlicher Unterstützung aus dem Off). Aussage der Mitarbeiterin Landratsamt: "Sie haben das Dokument noch, aber das ist ungültig."

Für mich als Laien ist es nicht eindeutig zu klären, um welches Dokument es sich genau dreht.
Reichsflugscheiben-Geschwader OWL
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline lobotomized.monkey

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2558
  • Dankeschön: 10351 mal
  • Karma: 266
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ich habe ja noch die bessere (und hoffentlich bald schlechtere) Hälfte an Infos zu Thomas vergessen:

Wir können ihm Geld überweisen:
Zitat
Thomas Brauner
IBAN:
DE25 2625 0001 0172 0812 26
BIG:NOLADE21NOM

Kreis-Sparkasse Northeim
Anstalt des Öffentlichen Rechts
Am Münster 29
37154 Northeim
https://www.ksn-northeim.de/de/home/toolbar/impressum.html
[email protected]
Tel.: 05551 709-0

Oder direkt Geld bei PayPal geben:
Zitat
https://www.paypal.me/busfahrerthomas81

Die Unterstützungsaufrufe, für den Fall von Rückfragen bei der Unterstützung, findet ihr beispielsweise (Danke an @Greybeard) bei:
https://www.♥♥♥ute.com/video/ucTdN1JtjxNC/
https://www.♥♥♥ute.com/video/HnuNYmm9IGbk/ (das ist Szene, wofür er die Anzeige vom Gerhard Torges bekommen hat; damit lässt sich bestimmt gut helfen)
https://www.♥♥♥ute.com/video/N1NKRROh2QVe/ (ein Video zum Vorfall im Bus?)
https://www.♥♥♥ute.com/video/vWX6nf20OxWV/ (ist dieses hier das originale Busvideo?)


Mehr Videos auf seinem Kanal: https://www.♥♥♥ute.com/channel/aNoZmKPCxx2o/


« Letzte Änderung: 3. Januar 2021, 08:48:42 von lobotomized.monkey »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath, Greybeard