Autor Thema: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen  (Gelesen 41946 mal)

1 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Online Gerichtsreporter

Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« am: 1. Dezember 2020, 15:14:46 »
Das wird sicher noch lustiger als bei Ecki und Schiffi, daher mache ich mal einen neuen Faden auf. Heute geht es los um 19 Uhr in Karben, wo auch immer das sein mag.

Kanäle:
https://t.me/evarosen

https://t.me/frauen_bustour

https://t.me/miriamhope

Bettie Ballhaus statt Michael Ballweg
 

Offline Gast aus dem Off

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7370
  • Dankeschön: 19986 mal
  • Karma: 298
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #1 am: 1. Dezember 2020, 15:30:16 »
Liegt etwas nordöstlich von FFM. Da gibt's das Deutschordensschloss Beklopptenheim oder so ähnlich.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, echt?, WendtWatch, Goliath, Gerichtsreporter

Online Gerichtsreporter

Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #2 am: 1. Dezember 2020, 15:34:17 »
Liegt etwas nordöstlich von FFM
Aus der Gegend kommt die Eva, soweit ich weiß. Fängt sie also mit einem Heimspiel an.
Bettie Ballhaus statt Michael Ballweg
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Goliath

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4649
  • Dankeschön: 13189 mal
  • Karma: 195
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #3 am: 1. Dezember 2020, 15:40:36 »
Zwei Dumm-Dumm-Geschosse unterwegs im Bus.
Sophie Scholl, hingerichtet mit 21 Jahren.
Jana aus Kassel, hirntot mit 22 Jahren.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, WendtWatch, Neubuerger, Goliath, Rabenaas, Greybeard

Online Gerichtsreporter

Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #4 am: 1. Dezember 2020, 16:53:27 »
Einen Haider haben die beiden jedenfalls schon





Miriam das Komplett-Paket: Eine Querdenker-Eso-Fascho-Tante :rotfl:


Als Gast für heute Abend isr Kerim Kamaci angekündigt. Ein sog. "Speaker", also ein Motivationsredner, sowas wie Tobias Beck oder Jürgn Höller.

Ok, er ist Maskenmuffel


Live-Stream soll es heute abend beim Ex-Querdenken-Indianer auf YouTube geben.
« Letzte Änderung: 1. Dezember 2020, 17:19:21 von Gerichtsreporter »
Bettie Ballhaus statt Michael Ballweg
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Autsch !, Goliath

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4649
  • Dankeschön: 13189 mal
  • Karma: 195
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #5 am: 1. Dezember 2020, 17:26:57 »
Ja, wie viele Schwurbler sollen die Quarkdenker-Spender denn noch durchfüttern?
Sophie Scholl, hingerichtet mit 21 Jahren.
Jana aus Kassel, hirntot mit 22 Jahren.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Goliath, califix

Offline Herr Dr. Maiklokjes

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2086
  • Dankeschön: 6411 mal
  • Karma: 478
  • Lelietje-van-dalen.
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #6 am: 1. Dezember 2020, 18:28:42 »
Ich hoffe auf einen Wintereinbruch.
Life is like a cigarette. Smoke it to the butt. Harvie Krumpet
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Schnabelgroß, Goliath, califix, KaiserAtilla

Online Gerichtsreporter

Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #7 am: 1. Dezember 2020, 19:27:46 »


Der Livestream. Bisher 1000 wartende Zuschauer. Leichtes Gemaule im Chat wegen Verspätung (in einer Ankündigung hieß es 18 Uhr, dann 19 Uhr, jetzt 19:30 Uhr) sowie wegen des Spendengebettels. Chauvinistische Kommentare, dass man(n) auf Frauen immer warten müsse.

Laut Chat gibt es Probleme mit dem Bus. Stream läuft jetzt, fast 1.200 Zuschauer. Der Indianer sucht noch den Bus. Stefan hat sie endlich gefunden, der Kamaci ist schon am Quatschen. Die Blondinen stehen rum, ein Bus ist nicht zu sehen.
Der Redner fragt wieviel Ballaststoffe der Körper braucht. Wer das nicht weiß, braucht nicht mit ihm über Masken diskutieren. Die Leute wissen was ihr Auto für Treibstoff braucht aber nicht was ihr Körper braucht um gesund zu sein. Der Bergmann ist Technik-Honk und streamt jetzt seinen Bart.  :facepalm: 

Geschätzt so 50 bis 60 Zuschauer, ähnlich wie bei der Männer-Tour. Erstaunlich für so ein Kaff. Natürlich keine Masken und keine Abstände. Einige Polizisten stehen gelangweilt am Rand. Ich verstehe noch immer nicht den Zusammenhang zwischen mehr Verantwortung zu übernehmen und keine Makse tragen.  :scratch:

Als nächstes redet der Indianer über Männer und Frauen. Bergmann droht an, auch die nächsten Tage Livestream für die Blondinen zu machen. Jetzt darf Miram, inzwischen 2.200 Zuschauer. Anstatt die Leute zum Abstand anzuhalten treibt Miriam sie noch enger zusammen. Sie produziert erst einmal Rückkopplungen. Der Bus ist nicht zu sehen.

Miriam fordert die Zuschauer auf, Fragen zu stellen. Zuschauerin Noemi meint, dass jeder Strafanzeige stellen kann, der genötigt wird eine Maske zu tragen oder sich von anderen Menschen zu entfernen. Die Gerichte sollen überlastet werden. Dann machen die auch was.

Der "Anwalt" der Bustour ist Janko Williams. Der relativiert diesen Vorschlag, während Noemi behauptet, dass wenn sich der Polizist nicht ausweist, dann müsse man sich auch nicht selbst ausweisen. Janke erzählt, dass er in München achtmal verhaftet wurde und in Berlin zweimal. Miriam will Strafanzeige gegen die "Folterung" mit Wasserwerfern stellen. Janko meint, dass man die Strafanzeige gegen Innensenator Geisel zu stellen. Die Klagespaten wollen auch Strafanzeige gegen Anetta Kahane stellen, weil die alle Querdeppen als Antisemiten bezeichnet habe.  :facepalm:

Der "Speaker" sabbelt darüber, dass die Leute keine Verantwortung für andere übernehmen. Ich :puke: gleich. Über Verantwortung für andere sabbeln aber gegen Masken sein. Er propagiert den Egoismus. Nur wer mit sich selbst verantwortungsvoll umgeht, kann auch für andere Verantwortung übernehmen. Miriam meint, dass Politiker sich selbst nicht mögen und deswegen anderer terrorisieren.

Miriam hetzt gegen Politiker und der "Speaker" erzählt, dass wer andere angreift mit sich selbst unzufrieden ist.  :facepalm: Merkste selber, Kerim. Miriam behauptet, dass sie wegen der Sache mit dem Feuerwehrmann in Augsburg in den Widerstand gegangen sei. :scratch:

Einem Redner fällt auf, dass auf den Demos nur alte Säcke sind, Jugendliche müssen gezwungen werden aufzustehen. Miri schlägt vor, den Kids die Spielekonsolen und den Rentnern die Ferseher auszuschalten. Technik-Opfer Miri verursacht eine Rückkopplung nach der anderen. Das klingt besser als wenn sie redet.

Nach 45 Minuten werden noch Spenden gesammelt und das Drama ist beendet.
« Letzte Änderung: 1. Dezember 2020, 20:13:42 von Gerichtsreporter »
Bettie Ballhaus statt Michael Ballweg
 

Online Gerichtsreporter

Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #8 am: 2. Dezember 2020, 08:39:35 »
Da Planung bekanntlich alles ist, haben die Damen gestern um kurz nach 21 Uhr angefangen, nach einem Stellplatz für die Nacht zu suchen. Bereits kurz vor 22 Uhr konnten sie Erfolg vermelden. Das fahrende Folg will heute 13 Uhr Fulda und um 18 Uhr Erfurt heimsuchen.

In Dunkeldeutschland sollten sie sich vorher vergewissern, dass in dem jeweiligen Kaff die Hexenverbrennung nicht mehr praktiziert wird.
« Letzte Änderung: 2. Dezember 2020, 08:52:44 von Gerichtsreporter »
Bettie Ballhaus statt Michael Ballweg
 

Offline Rabenaas

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4971
  • Dankeschön: 14159 mal
  • Karma: 167
  • Besorgter Bürger
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #9 am: 2. Dezember 2020, 10:04:04 »
In Dunkeldeutschland sollten sie sich vorher vergewissern, dass in dem jeweiligen Kaff die Hexenverbrennung nicht mehr praktiziert wird.

Das tun selbst die Eichsfelder nicht mehr. Seit sie die Hexen und Ketzer nicht mehr verbrennen, machen sie hervorragende Wurstwaren.

Man fragt sich allerdings, woraus.  ;D
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 

Offline Gerntroll

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1596
  • Dankeschön: 3345 mal
  • Karma: 195
  • Mein Name ist Troll, Gern Troll
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front
    • Gerntroll h g k Hp
    • Auszeichnungen
Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #10 am: 2. Dezember 2020, 12:24:52 »
Bei uns an der Oder gibt's statt Verbrennung den Schwimmkurs unter erschwerten Bedingungen.

Manche Leute besitzen soviel Meinung und Ahnung, da kann gar kein Platz mehr für Wissen sein.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Schrohm Napoleon, desperado, Gast aus dem Off, Goliath, Rabenaas

Online Gerichtsreporter

Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #11 am: 2. Dezember 2020, 12:57:38 »


Indianer streamt aus Fulda. Schnee und zwei Hand voll Deppen. Wieder kein Bus. Gestern kam er angeblich zu spät und heute darf er angeblich nicht am Versammlungsort halten. Die Qualität des Streams ist grottig. Die Polizei scheint auf Masken zu bestehen, Eva fragt rum, ob noch wer eine Maske hat und Miriam versteckt sich hinter ihrem Schal. Janko hält das alles für rechtswidrig, weil Atteste nur akzeptiert werden, die nicht älter als 3 Monate sind und er als "Rechtsbeistand" nicht seine Warnweste tragen darf. Ordner müssen auch die im Versammlungsgesetz vorgeschriebene Binde tragen und nicht irgendwelche Westen. Janko möchte, dass Stefan ein Statement vom Ordnungsamt einholt aber der traut sich nicht, hat Angst, dass sein Handy beschlagnahmt wird.

Eva erzählt wieder, dass ihr Vater vor der rechten Disktatur in Griechenland geflüchtet sei. Stefan weiß, dass die Passanten alle insgeheim auf der Seite der Qeurflöten sind. Stefan erzählt, dass bei den Querlüfter-Demos hauptsächlich Bioladen-Käufer, Heilpraktiker und Klangschalen-Bsitzer waren. :rotfl: Die geringe Teilnehmerzahl hält er für nicht so schlimm, bei der anderen Bustour waren es auch nur wenig Zuschauer, bis sich das rumgesprochen hat. In Erfurt wird es voll sein, da haben die Leute schon Feierabend.

Stefan findet, dass die Frau vom Ordnungschamt gaschtisch isch. Eva diskutiert 20 Minuten nach Beginn noch immer mit der Dame vom Ordnungsamt. Geografie-Guru Stefan glaubt, dass Fulda in Bayern sei. Stefan meint, dass früher auch Binden getragen wurden und das Ordnungsamt die deswegen fordert. Obelix hat derweil Sorgen, dass sein Attest vom Ordnungsamt überprüft wird.

23 Minuten nach Beginn geht es endlich los. Es werden die Auflagen verlesen. Im Gegesatz zu Schiffi und Ecki bemühen sich die Damen um Einhaltung der Auflagen. Eva bittet sogar explizit darum eine Mund-Nasen-Bdeckung zu tragen, damit sich niemand vor ihnen ängstigen muss und Passanten ihnen vielleicht auch zuhören. Eva möchte die Gesellschaft wieder zusammen bringen, man müsse Verständnis für verängstigte Menschen haben.

Als nächstes darf der Jura-Obelix schwafeln. Die erste Lüge kommt schon im Satz "Wir sind 150 Anwälte". Du bist aber keiner von ihnen, Janko. Der Möchtegern-Anwalt fragt sich, warum in Deutschland überall andere Maßnahmen gelten. Ja genau, Du bist "Anwalt" und hast das Prinzip des Föderalismus nicht verstanden. Werbung für die Klagespaten.

Stefan ist was Bildführung angeht etwa so unbegabt wie Petra. Er dreht sich ständig um seine eigene Achse und dann bricht der Stream zusammen.

Stefan hat keine Angst vor Corona, weil er isch in der neuen Medischin unterwegsch. Obelix diskutiert die ganze Zeit mit der Polizei, "Anwälte für Rechthaberei" oder so. Stefan möchte eine schöne neue Welt "schöpfen".  :facepalm: Wir erfahren, dass der wissenschaftliche Konsens keine Wissenschaft ist sondern nur eine Vereinbarung.

Eva mag das Wort Widerstand nicht, sie ist doch im Team Liebe. Sie ist "pro alles". Nur pro Maske, pro Abstand, pro Impfung ist sie wohl nicht. Der letzte Redner stellt sich vor mit den Worten "Ich bin ein Impfschaden". Die Polizei kontrolliert derweil das Attest vom Indianer. Die Kontrolle dauert länger, scheint ein Problem zu geben. Doch nicht letzter Redner. Die erzählt, dass sie gerne Mama wäre, das aber noch nicht geklappt hat. Sie erzählt von Zwangstests in Schulen durch die Bundeswehr.

Stefan scheint wirklich Probleme zu haben, zumindest ruft Eva nach Obelix, der aber irgendwie nicht da ist. Eva beschwert sich, dass sie sich an den Desinfektionstüchern betrunken geatmet hätte. Dann halt dir die Tücher nicht direkt unter die Nase!

Nach 40 Minuten ist das Drama dann vorbei. Spendenbettelei darf auch nicht fehlen.

Gibt noch einen Einlauf vom Ordnungsamt und Stefan streamt das Gespräch mit. Er will anscheinend doch sein Handy los werden. Obelix steht in Angriffsstellung da, aber einer will mit ihm spielen. Er blökt noch dazwischen und droht mit dem Verwaltungsgericht und der Dame vom Ordnungsamt droht er mit einer Anzeige "wegen Rechtswidrigkeit". Janko und Stefan kriegen wohl ein Bußgeld wegen Verstoß gegen die Versammlungsauflagen.

Im Januar soll es eine "Großdemo" in Fulda geben. Obelix meint, dass der Verwaltungsrichter, der die Auflagen bestätigt hat, ein Covidi0t sei. Janko ist traurig, dass die Damen nicht so auf Krawall gebürstet sind wie Schiffi und Ecki. Aber in MeckPomm darf er klagen, da freut er sich schon drauf. Eva wünscht der Dame vom Ordnungsamt, dass sie ihre Weiblichkeit annimmt, die hätte da ein Defizit. Stefan sagt, dass er von der Versammlung ausgeschlossen wurde.

Stefan ruft dazu auf, die Nummer der Dame vom Ordnungsamt "rauszufinden". Natürlich nur um ihr Glück zu wünschen. In Erfurt sind die Auflagen lockerer als in Fulda. Mehr Menschen sind da auch.
Stefan will noch ein Lied singen, aber die andere wollen irgednwie nicht mitmachen.
« Letzte Änderung: 2. Dezember 2020, 14:16:31 von Gerichtsreporter »
Bettie Ballhaus statt Michael Ballweg
 

Online Gerichtsreporter

Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #12 am: 2. Dezember 2020, 18:09:33 »


Der nächste Stopp des fahrenden Folgs. Stefan steht vor einer großen Weihnachtpyramidy und fragt ob wer weiß, wie die heißt. Wegen Dunkelheit lässt sich schwer sagen, wie viele Teilnehmer es gibt. Es wurden jedenfalls 3 Ordner gebraucht (gefunden wurden aber erst einmal nur 2), also sind es nicht mehr als 150 Quarktreter. Eva ist wieder ziemlich strikt was Abstand und Masken angeht. Nur die Ordner haben irgendwas im Mittelteil von "Maske tragen" nicht verstanden.

Erst einmal gibts "O Tannebaum".  :eek: Angeblich akzeptiert die Frauen-Bustour keinen Extremismus.  :scratch: Was machen Miriam und der Bergmann denn da? Als nächstes darf Obelix ans Mikro. Angeblich haben die Klagespaten und die Anwälte für Atmung 16.000 Klagen laufen. Unter der Annahme des Auffang-Streitwerts beim VG von 5.000 EUR sind das über 9 Mio Gerichtskosten in der ersten Instanz. Da scheinen die Spenden ja massig zu fließen. Er beömmelt sich, dass in Hilburghausen ja jede Menge Polizei und Wasserwerfer waren, aber keine Demonstranten. Angeblich haben sie das absichtlich gemacht.

Der nächste Redner ist vom "Neuen Schmalkaldischen Bund". Soweit zu "keine Extremisten". Natürlich sind sie nur in der Liebe unterwegs, aber sie merken sich die Namen. Is klar. Als nächstes wieder Antonia vom Corona-Jugend-Kanal. Obelix geiert die die ganze Zeit an. Antonia ist die, die von der Ergotherapeutenschule geflogen ist, weil sie den PCR-Test verweigert hat. Antonia will Ratschläge geben, wie in Schulen der PCR-Test verweigert werden kann. Dabei hat sie selbst wunderbar gezeigt wie es nicht geht.

Die Lache von Miriam ist echt waffenscheinpflichtig. Ein Matthias jammert, dass seine Tochter nur noch bis 13 Uhr betreut wird, weil alle Erzieher in Quarantäne sind. Matthias will jetzt von Janko wissen, wie er rauskriegen kann, ob die Lehrerin wirklich infektiös ist. Janko redet sich raus, dass er keine individuelle Rechtsberatung geben darf und labert allgemein über den PCR-Test. Der wird jetzt von Füllmich und Kennedy gekippt. Eine andere Frau jammert, dass sie ohne Test nicht reisen kann. Wieder nur allgemeines Gelaber von Janko als Antwort.

Eine Barbara sabbelt davon, dass man ohne Impfung nicht mehr nach Deutschland einreisen darf sobald die Impfung da ist. Das soll im Infektionsschutzgesetz stehen. Selbst Janko meint, dass das für deutsche Staatsbürger nicht stimmen kann. Aber er kommt einfach nicht hinterher, sich über all die Regelungen zu informieren.  :facepalm: Macht Sinn, dass man Fragen an einen Möchtegern-Anwalt stellt der zugibt, dass er selber keien Ahnung hat.

Die näcshte Frau will wissen wie sie zu einem Attest kommt, wenn sich ihre Ärztin weigert. Sie hat doch Allergien. Janko kennt mal wieder die aktuelle Regelung in Thüringen nicht. Er weiß aber, dass Ärzte die fahrlässig keine Bescheinigung ausstellen grob rechtswidrig handeln. :banghead: Der Typ hat an der gleichen Uni studiert wie ich. Ich schäme mich für ihn. Eva meint, dass man dann halt mehrere Ärzte abklappern muss. Aber es würde immer schwieriger werden an ein Attest zu kommen.

Miri liest einen Text vom Handy vor. Polemik pur und komplette Freiheit von Ahnung über Gesetzgebung, Virologie oder Politik. Eva erzählt davon wie schwer es war, einen Bus zu kriegen. Bei den Bus-Honks haben sich angeblich schon 16 Leute umgebracht. Eva kann keine Rassistin sein, weil sie ist Halb-Griechin und ihr Ex-Mann Israeli. Sie will jetzt pro-Semitische Demos anmelden, um nicht in einen schlechten Ruf zu kommen. Ich höre Rüdi schon kreischen. Mimimi, Wohlstand falsch verteilt.

Dann noch Busfahrer Thomas als special guest. Er möchte eine gerechte Aufteilung von allem. In seinem Fall wohl Hirn. Dann darf noch ein Andreas reden, ein Abziehbild des Klischee-Ossis. Aber das täuscht, er macht Flüchtlings-Arbeit. Aus dem Rest seines Gesabbels werde ich nicht schlau. Miri weiß, auch Frauen schnarchen im Bus.

Miri führt dann noch im Dunklen Interviews. Einer der Befragten gibt wenigstens endlich zu, dass die Leute da sind, weil sie Angst vor den wirtschaftlichen Folgen haben. Aber immer von Angst bei den Maskenträgern salbadern.

Miri weiß, dass die Menschen nur noch nicht zu den Idi0ten kommen, weil die Kühlschränke voll sind. Aber Merkel arbeitet dran, dass die Kühlschränke sich leeren und dann kommen die Menschen. Für Frieden und Freiheit nimmt Miri sogar einen Stofflappen vors Gesicht. Eine Frau erklärt, dass eine Krankheit noch kein Grund dafür ist, sie in ihrer Freiheit einzuschränken. Janko fordert auf, zu den Demos Töpfe mitzubringen und Lärm zu machen.

Noch einmal Singen zum Abschluss: "Alle Jahre wieder". Drohung oder Versprechen? Stefan trommelt sich noch einen.  :facepalm: Die ach so freidlichen Covidi0ten phantasieren darüber, die Stadträte aus en Rathäusern zu ziehen und zu vermöbeln. Wie damals beim Bauernaufstand.
« Letzte Änderung: 2. Dezember 2020, 19:22:36 von Gerichtsreporter »
Bettie Ballhaus statt Michael Ballweg
 

Offline Schrohm Napoleon

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1029
  • Dankeschön: 4978 mal
  • Karma: 135
  • König von Westphalen
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #13 am: 2. Dezember 2020, 18:17:51 »
Janko Williams:

Zitat
Ich bin........Mitglied bei Anwälte für Aufklärung.
(Aber kein Anwalt...)  :rofl:
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.

Wilhelm Busch
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Neubuerger, Goliath, Gerichtsreporter

Offline Tonto

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 597
  • Dankeschön: 1791 mal
  • Karma: 123
  • it was totally appropriate
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Frauen Bustour Miriam Hope & Eva Rosen
« Antwort #14 am: 2. Dezember 2020, 18:28:03 »
In Dunkeldeutschland sollten sie sich vorher vergewissern, dass in dem jeweiligen Kaff die Hexenverbrennung nicht mehr praktiziert wird.

Das tun selbst die Eichsfelder nicht mehr. Seit sie die Hexen und Ketzer nicht mehr verbrennen, machen sie hervorragende Wurstwaren.

Man fragt sich allerdings, woraus.  ;D

Off-Topic:
Der Magen einer Sau, die Gedanken einer Frau und der Inhalt einer Worscht bleiben ewig unerforscht.
Tritt der Wille, in fremdem Namen zu handeln, nicht erkennbar hervor, so kommt der Mangel des Willens, im eigenen Namen zu handeln, nicht in Betracht.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger, Goliath, Gerichtsreporter, Greybeard