Autor Thema: Neues aus dem Königreich 10/2020 - nichts gelernt nach 30 Jahren Einheit  (Gelesen 9256 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Anti Reisdepp

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2990
  • Dankeschön: 6992 mal
  • Karma: 461
  • Im Geheimdienst Ihrer Majestät
  • Auszeichnungen Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Amara hab ich schon ein paar mal bei Instagram auf KRD-Beiträgen verlinkt gesehen. Ich würde sie der neuen KRD-Generation zuordnen, geschätzt seit 1-2 Jahren dabei und in der Kategorie vegane Esotrulla. Der Auftritt im Volkslehrervideo war auch eher schlecht für eine "Projektleiterin Kadari-Markt".
Sie sagt im Volkslehrervideo:
Zitat von: Amara
Das Kadari, wie es vorher aussah, gibt es so gar nicht mehr...in der Form, das wurde auch schon umbenannt

 :scratch:
Vorher gab es die Kadari Kleinanzeigen, die gibt es auch immer noch und da wurde auch nichts umbenannt. Ich glaube die gute Projektleiterin Amara war noch nie auf der Homepage. Marco weiß anscheinend mehr über Kadari als Amara, er gibt ihr nämlich das Stichwort "Shop-in-Shop System".  :facepalm:

Habt ihr mal auf die Flipchart geguckt?
Da steht folgendes:
Zitat
paysera
(revolut...
(monese)
Leopay
Raiffeisenbank Ös....
Consors-Bank
Das scheinen Vorschläge zu sein wie die KRD-Unternehmensgründer den Zahlungsverkehr abwickeln können.
Das alles bestätigt den Verdacht, dass da mindestens der Wechselrichter übelster Ali-Express China Schrott ist und nur einen Bruchteil der versprochen Leistung liefert.

Super Leistung beim Suchen!  :clap:
Das dürfte wirklich genau dieses Teil sein. Allerdings sagt der Vertreiber bei Ali selbst, dass vom Geräte eine Dauerleistung von nur 800W gebracht wird. Nur Spitze ist 2000W. Also nur absolute Peaks.
Nach meiner Erfahrung laufen solche Teile gar nicht so schlecht (im Rahmen ihrer Möglichkeiten), für mich stellt sich aber die Frage, wie das mit der Batterie verdrahtet ist. Wenn da nicht dran gedacht wurde, dass bei einer Leistungsaufnahme von z.B. 1500W alleine schon mal ohne Verluste ein Eingangsstrom von 125A bei 12V vorliegt und dafür vielleicht nur ein 4mm²-Kabelchen eingebaut hat, dann limitiert dieses Stückchen Draht die nutzbare Leistung schon gewaltig. Dafür wird's im Gehäuse dann richtig kuschelig, wenn die Zuleitung anfängt zu glühen...  ;D


@Chemtrail-Fan
Im Video bei ca. 16min sieht man kurz die Ladeschaltung für den Akku. Auf dem Tisch steht ein "Victron BlueSolar Laderegler Solar MPPT 150/ ??". Leider ist das Video in so einer Kartoffelqualität, dass man die letzten beiden Ziffern nicht lesen kann, die den Ladestrom angeben. Dennoch scheint mir die Zuleitung arg dünn zu sein.  :hand:
« Letzte Änderung: 3. Oktober 2020, 20:14:02 von Anti Reisdepp »
In einem sozialen Umfeld in dem der Wahnsinn regiert, ist der Irrsinn Norm.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Tuska, Pirx, dtx, _dr, Rechtsfinder, Neubuerger, Goliath

Online Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 4428
  • Dankeschön: 17654 mal
  • Karma: 564
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Amara hab ich schon ein paar mal bei Instagram auf KRD-Beiträgen verlinkt gesehen. Ich würde sie der neuen KRD-Generation zuordnen, geschätzt seit 1-2 Jahren dabei und in der Kategorie vegane Esotrulla. Der Auftritt im Volkslehrervideo war auch eher schlecht für eine "Projektleiterin Kadari-Markt".

Ah, ok, da ist sie mir bisher entgangen.
Es gibt ein weiteres Foto vom nächsten Vortrag, diesesmal ist Mathias (eigentlich Gemeinwohlkasse) als "Leiter der Reichsbank" bezeichnet worden. Ja was denn nun? Reichsbank oder Gemeinwohlkasse?



Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Pirx, _dr, Goliath

Offline Anti Reisdepp

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2990
  • Dankeschön: 6992 mal
  • Karma: 461
  • Im Geheimdienst Ihrer Majestät
  • Auszeichnungen Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Die Gemeinwohlkasse führt doch jetzt Mario Garro, zumindest die Filiale in Ulm. Mathias Blaul hatte doch zeitweise die Kinderpost übernommen und jetzt darf er wohl, nach dem Aussscheiden von Benjamin, die Reichsbank führen.
In einem sozialen Umfeld in dem der Wahnsinn regiert, ist der Irrsinn Norm.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: comsubpac, Neubuerger, Goliath

Offline Chemtrail-Fan

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2445
  • Dankeschön: 6081 mal
  • Karma: 222
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Von gleicher Qualität ist auch sein neuartiges (jedenfalls 2004) gestaltetes Kompressionsverfahren zur Reduzierung von zu übertragender Datenmenge im Internet: https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/register?AKZ=103277854&CURSOR=4
Wenn ich die Patentschrift (warum das Ding auch immer durchgewunken wurde) richtig verstehe, dann hat man ein Programm "erfunden", das Bilder von verschiedenen Quellen nimmt, durch Photoshop komprimieren (JPEG2000) lässt, und dann durch Flash ausliefert. Weil man vorher die Bilder komprimiert hat, braucht man weniger Daten zu übertragen.
Mit dem Siechtum von Flash wird auch dieses obsolete Patent obsolet (die Redundanz, also überfüssige Information, ist in diesem Satz gewollt). Möglicherweise haben andere das (mit Verletzung des Patents) durch ein einfaches Skript selbst erfunden und gelöst.
Man weiß es halt nicht.

Man beachte den Status des "Patents": "Die Anmeldung gilt wegen Inanspruchnahme einer inneren Priorität als zurückgenommen" bereits in 2005. Da hat wohl jemand festgestellt, dass sich die Anmelder mit fremden Federn geschmückt haben.
Allerdings möchte ich nach einer Lektüre der Anmeldungsschrift sogar so weit gehen, dass die Herren "Erfinder" einfach einen Ablauf beschrieben haben, der bereits gängige Praxis zur damaligen Zeit war. "Neu" ist nur die Anwendung "Abel", die angeblich entsprechende Kompressionsleistungen erbringt. Patentiert wurde aber nicht diese Anwendung (was in meinen Augen deutlich sinnvoller gewesen wäre), sondern die Einbindung der Anwendung in den Ablauf der Bildverarbeitung vor Weiternutzung des Bildes.
Ich habe mir bereits eine feste Meinung gebildet! Verwirren Sie mich bitte nicht mit Fakten!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Pirx, dtx, Neubuerger, Wildente, Goliath

Offline dtx

...
Nach Angaben der Pudel sollen es 50 Personen sein, die dort anwesend sind, das sind bei 205€ Teilnahmegebühren mal etwa 10.000 Euro, die der Fönig am Fiskus vorbei einstreicht. Wann passiert hier nochmal was?

...

Gute Frage. Das Finanzamt kann mangels Erklärungen die Erlöse schätzen und müßte dann die Bescheide zustellen sowie die darin festgesetzten Steuern irgendwo pfänden. Fitzek wäre nicht der Einzige, der keinen Zugriff auf ein in Deutschland geführtes Bankkonto hätte. Solche Leute machen üblicherweise mit Bar- und Tauschgeschäften sowie der organisatorischen Hilfe kreativer Lieferanten weiter. Der nächste Schritt ist dann, beim Gewerbeamt um ein Gewerbeuntersagungsverfahren zu bitten.

Fitzek wäre auch fähig, insgeheim Erklärungen abzugeben und sporadisch Steuern zu zahlen, wenn er es nun nicht mehr opportun fände, sich mit Steuerhinterziehung noch eine Baustelle aufzumachen.
«Die Verderbnis der Vernunft ist in einem viel höheren Masse eine Pest als irgendeine derart schlechte Mischung und Veränderung der uns umgebenden Luft.»

Marcus Aurelius Antoninus im 2. Jh. n. Chr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Neubuerger, Goliath

Offline hair mess

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7086
  • Dankeschön: 13143 mal
  • Karma: 637
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ja, mein Freund, da habe ich auch schon oft geistige Salti und Aufschwünge geübt.

Den Gedanken mit den heimlichen Erklärungen hatte ich auch schon einmal, wäre aber in der Genialität weit über dem, was ich Fitzek zu traue.

Eine Gewerbeuntersagung läuft ins Leere, wenn kein Gewerbe angemeldet ist und eine Anmeldung auch nicht beabsichtigt ist.
Auch wenn das Besteuerungsverfahren von Gewerbetreibenden üblicherweise mit der Gewerbeanmeldung beginnt, so dürfte die in diesem Fall ausgebliebene Anmeldung nicht ursächlich für eine Ausbleiben der Besteuerung sein. Wird der Behörde eine wie auch immer geartete Gewinnerzielungsabsicht außerhalb der Formvorschriften bekannt, müssten sie auch so tätig werden und eine Strategie entwickeln. 
Hier kann ich mir wieder so viele Möglichkeiten bis hin zum Dinglichen Arrest http://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__324.html vorstellen. Ich möchte insbesondere auf Abs.1 Satz 2 hinweisen.
Nicht vorstellen kann ich mir tatsächlich, dass gar nichts passiert, wenn nicht doch heimlich was angemeldet und erklärt wird.
Das Steuergeheimnis verhindert ja, dass die Behörde laut tönen dürfte, dass es der Guru anders macht als er tönt.

Aber auch die Kommune müsste die Gewerbeanmeldung nach der Gewerbeordnung durchsetzen,
wobei die Höhe der hier in üblicher Weise zu erwartenden Bußgelder beim König nur ein müdes Lächeln hervorrufen wird.   
« Letzte Änderung: 4. Oktober 2020, 10:09:32 von hair mess »
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Pirx, dtx, Neubuerger, Goliath

Offline Rechtsfinder

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1636
  • Dankeschön: 7552 mal
  • Karma: 508
  • Rechtsbedenkenträger
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Was das Gewerbe angeht: Fitzek geht hier einer Vortrags- und "Lehr"tätigkeit nach. Die fällt meines Wissens nach der freiberuflichen Tätigkeit nach; ein Gewerbe muss er demnach nicht anmelden. Den Freibetrag überschreitet er dennoch jährlich spielend.

Allerdings behauptet er ja steif und fest, nicht er mache die Einnahmen, sondern sein Staatsverein, dessen Stiftungsträgerin oder irgendeine Unterorgnaisation. Folgt man dem, wäre ein Steuerbescheid an eine dieser Organisationen zu richten. Und da er vermutlich keinerlei Bücher führt, wird er im Zweifel bei einem solchen Bescheid behaupten, dass es nicht die Stiftung, sondern der Verein oder ein Einzelunternehmen eines Dritten war, wo die Einnahmen anfielen. Sein übliches Verwirrungsspiel.

Ich befürchte, dass das zuständige FA gesehen hat, welchen Aufwand die anderen Behörden in der Region hatten, den (faktisch nicht vorhandenen) unmittelbaren Nutzen sieht und es vorzieht, die Sache einfach zu ignorieren. Auch, wenn ich es wirklich witzig fände, würde man ihm seine BMWs unter dem Hintern wegpfänden. Er braucht sie ja eh nicht.
Eine von VRiBGH Prof. Dr. Thomas Fischer erfundene Statistik besagt, dass 90% der Prozessgewinner die fragliche Entscheidung für beispielhaft rechtstreu halten, 20% der Unterlegenen ihnen zustimmen, hingegen von den Verlierern 30% sie für grob fehlerhaft und 40% für glatt strafbar halten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Tuska, Pirx, _dr, Schattendiplomat, Neubuerger, Goliath, Gerichtsreporter

Offline Sandmännchen

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5981
  • Dankeschön: 12327 mal
  • Karma: 388
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ich probiere das mal aus und erzählen meinem Finanzamt, dass mein Einkommen bei einem Fantasieverein anfällt.

Das Problem ist nur, dass es bei mir etwas zu pfänden gäbe, das ich nicht bei einer unkooperativen polnischen Bank parken kann.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, desperado, Tuska, dtx, Schattendiplomat, Neubuerger, Goliath

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3132
  • Dankeschön: 9033 mal
  • Karma: 506
  • ὅθεν ἔρχεται κρίνειν ζῶντας καὶ νεκρούς
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Unser bester Spieler jubelt!
    • SSL-Wiki
    • Auszeichnungen
Off-Topic:
Diverse Pittbulls & Bullterrier werden bei deutschen Kommunen auch offiziell als Boxermischlinge geführt ...
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline dtx

...
Den Gedanken mit den heimlichen Erklärungen hatte ich auch schon einmal, wäre aber in der Genialität weit über dem, was ich Fitzek zu traue.

...

Fitzek war ja einmal längerfristig ernstzunehmend anwaltlich vertreten. Und dem Herrn Fehse traue ich wiederum zu, daß er seinem Mandanten auch in dieser Beziehung die Leviten gelesen hat.

...
Eine Gewerbeuntersagung läuft ins Leere, wenn kein Gewerbe angemeldet ist und eine Anmeldung auch nicht beabsichtigt ist.

...

Es ergäben sich Aussichten auf Bußgelder, meint die Handelskammer
https://www.hk24.de/produktmarken/beratung-service/recht-und-steuern/wirtschaftsrecht/gewerberecht/gewerbeuntersagung-unzuverlaessigkeit-1156828
Und wenn Hamburger von "empfindlich" schwätzen ...


Was das Gewerbe angeht: Fitzek geht hier einer Vortrags- und "Lehr"tätigkeit nach. Die fällt meines Wissens nach der freiberuflichen Tätigkeit ...


Das würde ich bestreiten. Abgesehen davon beschränken sich Fitzeks unternehmerische Tätigkeiten, bei Lichte betrachtet, nicht aufs Schwurbeln. Und der Anteil gewerblicher Einkünfte muß nicht mal sonderlich hoch sein, um dem Gesamten eine eventuelle Freiberuflichkeit einzusalzen (BFH VIII R 6/12 - oder einfach mal nach "Abfärbetheorie" googeln).

Off-Topic:
Diverse Pittbulls & Bullterrier werden bei deutschen Kommunen auch offiziell als Boxermischlinge geführt ...

Das Spiel ginge aber auch andersrum: Das Königreich ist der König, "im Königreich gründende" Untertanen aus hiesiger Sicht Strohmänner. Und die hat er ja nun schon mehrfach Ladengeschäfte, Imbißbuden oder Kneipen aufmachen oder betreiben lassen.
« Letzte Änderung: 4. Oktober 2020, 17:45:50 von dtx »
«Die Verderbnis der Vernunft ist in einem viel höheren Masse eine Pest als irgendeine derart schlechte Mischung und Veränderung der uns umgebenden Luft.»

Marcus Aurelius Antoninus im 2. Jh. n. Chr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Neubuerger, Goliath

Offline hair mess

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7086
  • Dankeschön: 13143 mal
  • Karma: 637
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Dem gibt es nicht viel hinzuzufügen.
Und schon wieder haben wir diese geistigen Salti geschlagen.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: comsubpac, Goliath

Offline Schrohm Napoleon

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1029
  • Dankeschön: 4978 mal
  • Karma: 135
  • König von Westphalen
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Wer kennt sie nicht, die Versicherungen, die Holzvergaser-Töff-Töffs vollkaskoversichern...  :facepalm:

Zitat von: KRD (Jens B.)
Das Königreich sucht eine Versicherungsgesellschaft, die bereit ist, Autos zu versichern, die im Königreich angemeldet werden. Wir können nur dann eigene Kennzeichen haben, wenn die Autos entsprechenden Versicherungsschutz haben und alle Schadensfälle abgesichert sind.
Eigene zugelassene Autos geben uns die Möglichkeit, Steuern zu sparen und mit benzinlosen Antrieben, z.B. Holzvergaser zu fahren. Damit werden wir von den Tankstellen unabhängig, bei denen man in ein paar Jahren wohl nur noch mit Covid-ID zahlen kann.
Die Versicherung kann auch aus dem Ausland sein. Wer eine Versicherung kennt, die offen für sowas ist, wende sich bitte per Direktnachricht an mich.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.

Wilhelm Busch
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Pirx, _dr, Rechtsfinder, Gast aus dem Off, Wildente, Goliath

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • N
  • Beiträge: 5644
  • Dankeschön: 7937 mal
  • Karma: 360
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Holzvergaser?

Selten so gelacht.

Das Holz muss man ja auch kaufen.

Das wird wohl zu teuer: https://www.bauundhobby.ch/wohnen-licht/brennmaterialien/brennholz-kaminholz/brennholz-ster-mischholz/p/4303167

Dann halt so:



Das wird im KRD abgeladen, wird gesägt, gespalten und gammelt jahrelang vor sich hin.

Im KRD gibt es doch keinen Einzigen, der sich die Mühe machen würde die Arbeit auf sich zu nehmen.

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Wildente, Goliath, Gerichtsreporter

Offline echt?

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5824
  • Dankeschön: 12294 mal
  • Karma: 651
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Was wollen die denn mit einem Holzvergaser? Die haben doch ein Wasserauto!
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, mork77, Pirx, _dr, Wildente, Goliath

Online mork77

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • m
  • Beiträge: 2960
  • Dankeschön: 11987 mal
  • Karma: 366
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Wer kennt sie nicht, die Versicherungen, die Holzvergaser-Töff-Töffs vollkaskoversichern...

Mir fallen da spontan ein paar mit Sitz in Nigeria ein...
Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in gleicher Richtung blickt.
Antoine de Saint-Exupéry (1900-44), frz. Flieger u. Schriftsteller
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor, Sandmännchen, WendtWatch, Wildente, Goliath