Autor Thema: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel  (Gelesen 23675 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7336
  • Dankeschön: 16103 mal
  • Karma: 698
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #30 am: 1. November 2018, 10:11:47 »
Nun ja, im Strafvollzug gilt Arbeitspflicht. Da wird, anders als in der Untersuchungshaft, weniger Zeit für eigene Schreibarbeiten bleiben. Zudem entfalten Verfassungsbeschwerden keine aufschiebende Wirkung.
Da er bereits eine Verfassungsbeschwerde in dieser Sache eingereicht hat, wird es damit sein Bewenden haben. Er kann sich nicht erneut in gleicher Angelegenheit beschweren.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., Strafgefangenen)
 

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3692
  • Dankeschön: 5490 mal
  • Karma: 470
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #31 am: 1. November 2018, 10:11:55 »

Fragt sich nur, ob das Rumpf-KRD schon mitbekommen hat, dass sein "Kehnich" eingeknastet wurde.


Er war bestimmt mit der Staatsfregatte unterwegs, die hat sicher sofort Alarm geschlagen. Die Stille ist die übliche Reaktion der neuen Züchtung, Zopf-Pudel, gelten Pudel ja sonst nicht als Fluchttiere und Verstecken ist auch eher so eine Katzensache. :think: ich brauche Kaffee :D

"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 

Online BlueOcean

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4885
  • Dankeschön: 11230 mal
  • Karma: 784
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Unser bester Spieler jubelt!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #32 am: 1. November 2018, 10:13:18 »
Och, der kann jetzt in Ruhe seine zweieinhalb Bücher zuende schreiben, die er doch angeblich schon in der Untersuchungshaft verfasst hatte.

Und wenn man es recht bedenkt kann das KRD gern wieder den Slogan von seiner letzten Haft ausgraben:

Peter sitzt in Haft für unsere Freiheit.

Genau so sieht das schließlich auch die Bundesrepublik.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6336
  • Dankeschön: 12430 mal
  • Karma: 532
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #33 am: 1. November 2018, 10:14:26 »
Seine "letzte Tat" bei Facebook war ja wohl noch für Jo Conrad und den Fall "Dave"-Werbung zu machen.


https://www.facebook.com/PeterFitzek/posts/2154942344517834

Diese "Petition" müsste man eigentlich melden damit sie gelöscht wird.

Offline WendtWatch

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 505
  • Dankeschön: 508 mal
  • Karma: 59
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #34 am: 1. November 2018, 10:18:22 »

Allein das Datum zeugt von Humor, der große Reformator wurde am Reformationstag einkassiert. Da hat Wittenberg ja nächstes Jahr gleich doppelt Grund zum Feiern. Legen die sich neben einem Luther-Imitator jetzt auch eine Zopfkönig-Imitator zu?

Der Pappaufsteller dürfte völlig hinreichend und auch angemessen sein.
Was heute Systemkritik heißt, ist oft kaum mehr als eine organisierte Denkverweigerung. (Nils Markwardt, Zeit)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: x, Neubuerger, Wildente, Gregor Homolla

Offline Gelehrsamer

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 246
  • Dankeschön: 954 mal
  • Karma: 63
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #35 am: 1. November 2018, 10:22:02 »
Bei den zahlreichen Verfahren dieses Serienstraftäters verliert man leicht etwas den Überblick. Der Wiki-Artikel zählt noch vier unerledigte Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis auf. Dann ist da noch das Bankgeschäfte-Verfahren (aus dem nach der Revisions-Entscheidung des BGH die Luft weitgehend raus ist) und das Versicherungsgeschäfte-Verfahren, in dem zuletzt eine Anhörungsrüge gegen die Zurückweisung der Revision durch das OLG Naumburg im Raum stand. Eine Nachricht, dass diese zurückgewiesen wurde, kann ich in den einschlägigen Threads bei grober Durchsicht der letzten zwei Monate nicht finden. Ist das erledigt? Oder wurde er jetzt wegen eines der anderen Verfahren eingetütet?
Wer an Homöopathie glaubt - muss halt dran glauben
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gutemine, Neubuerger

Online Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3118
  • Dankeschön: 3476 mal
  • Karma: 237
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #36 am: 1. November 2018, 10:23:25 »
Die Anhörungsrüge ist durch, siehe auch Schlagzeilenthread.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gelehrsamer

Online Neubuerger

  • Personalausweisler
  • ***
  • N
  • Beiträge: 1862
  • Dankeschön: 5638 mal
  • Karma: 216
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #37 am: 1. November 2018, 10:28:48 »
) und das Versicherungsgeschäfte-Verfahren, in dem zuletzt eine Anhörungsrüge gegen die Zurückweisung der Revision durch das OLG Naumburg im Raum stand.

Die wurde (erwartungsgemäß) abgelehnt, das geschah bereits am 05. September. Das Datum ist in den letzten "Verfassungsbeschwerde" (unten auf der verlinkten Seite ist das PDF zu finden, in dem als eine der Anlagen auch dieser Beschluß erwähnt wird, veröffentlicht haben ihn die Pudel aber nie. Ein Schelm wer da Böses denkt) vom Befitzten zu finden. Das ist jetzt auch das Urteil, für das sie ihn einkassiert haben.
Tuska über den Bezopften: Ich habe jetzt knapp eine Stunde durch. Er springt fröhlich vom RuStag zum Finanzsystem und faselt ohne Punkt und Komma über jede noch so abstruse Verschwörungstheorie.

Diagnose: Rüdiritis im Anfangsstadium.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gutemine, x, Gelehrsamer

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3692
  • Dankeschön: 5490 mal
  • Karma: 470
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #38 am: 1. November 2018, 10:29:43 »
Beiläufig sollte noch erwähnt werden, dass die "Reichsbank" noch nicht dran war, bisher war nur die "Kooperationskasse" Thema. Da müsste noch was massives angerollt kommen.
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gutemine, Evil Dude, Pirx

Online Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3118
  • Dankeschön: 3476 mal
  • Karma: 237
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #39 am: 1. November 2018, 10:31:35 »
In der Tat bin ich durchs Wiki aber etwas verwirrt. Was ist denn mit dem Verfahren in Zeile 12 passiert?
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2682
  • Dankeschön: 6492 mal
  • Karma: 394
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #40 am: 1. November 2018, 10:35:45 »
Was hat unser Wiki damit zu tun, dass die Justiz keinen Berufungsverhandlung auf die Kette kriegt? :scratch: Vielleicht haben die Faulpelze das Verfahren auch vorläufig eingestellt, als man vom Urteil in Halle erfahren hat und 'vergessen', es nach der Urteilsaufhebung wieder zu eröffnen, man weiß es nicht.
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gutemine, dtx

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7336
  • Dankeschön: 16103 mal
  • Karma: 698
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #41 am: 1. November 2018, 10:37:48 »
@Gutemine Tu Dir keinen Zwang an!

@Leela Sunkiller Was sollen die armen Kleinen denn ohne ihren Ohrenlangzieher anfangen? Frl. Flotte war vielleicht zugegen, vielleicht auch nicht, wir wissen es nicht sicher. Gehen wir davon aus, dass Frl. Flotte anwesend war, was dürfte wohl die erste Reaktion gewesen sein? Nehmen wir mal an, dass Frl. Flotte nicht gar so dumm ist wie der Rest des Rumpf-KRD. Dann sollte Frl. Flotte begriffen haben, dass jetzt der Ofen wohl endgültig aus ist. Immerhin ist der Obersuperjurist Fatzke rechtlich auf ganzer Linie gescheitert: Seine Behauptung, er habe eine mögliche Strafe durch die Untersuchungshaft schon abgesessen, hat sich als falsch herausgestellt. Der ach so sichere Freispruch in Sachen Fahrerlaubnis usw. hat sich zerschlagen. Die Frist zum Auszug aus Reinsdorf ist verstrichen, die juristischen Mätzchen haben nur verzögert, aber letztlich nichts verhindert, nun droht die Räumung. Mit den paar verbliebenen Figuren in der ehemaligen Konservenfabrik ist in jeglicher Hinsicht "kein Staat" zu machen.
Nun hat sich Frl. Flotte zwar gern aushalten lassen und ein wenig im "Glanz" des "Reiches" gesonnt, doch war Frl. Flotte immer so klug, sich nicht wirklich in die KRD-Strukturen einspannen zu lassen. M. W. taucht Flotte nirgendwo offiziell auf, hat im "Staat" keinerlei Funktion, abgesehen von dem Flotten-Paragrafen in der Verfassung, auch in den "Vereinen" oder der Stiftung tritt keinerlei Flotte in Erscheinung. Allein die Rollen als "First Lady" und als "Dozentin" der "Akademie für Geistfreiheit und Enthaltung" sind gesichert. Erstere ist nicht weiter bedeutsam, als "Verlobte" kann Frl. Flotte ggf. die Aussage verweigern, was nur von Vorteil sein kann. Letztere Rolle lässt sich letztlich auf ein Honorar-Verhältnis reduzieren: Kommt Kundschaft und nimmt die Dienste der "Dozentin" in Anspruch, kriegt sie pro Stunde einen Batzen, den nach BRD-Recht eigentlich die anbietende "Akademie" abrechnen müsste und von dem der mehrere Teil vermutlich in Fatzkes "stabilen Sachwerten" landet. Am Ende kann man sich so sogar als um sein Entgelt betrogenes Opfer darstellen. Sonst liegt m. W. gegen Frl. Flotte nichts vor.
Das sind ideale Voraussetzungen, nun die Fliege zu machen, den Rest des etwa vorhandenen Geldes aus den "stabilen Sachwerten" zu nehmen und den nächsten Finanzierer zu suchen.

@Sandmännchen Der Eintrag "in Revision (Nr. 15)" bei 7, 9 und 11 ist irreführend, denn unter Nr. 15 steht ja, dass diese Fälle in oberer Instanz inzwischen rechtskräftig geworden sind. Nr. 12 dürfte immer noch ausstehend sein.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., Strafgefangenen)
 

Offline aitmatow

Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #42 am: 1. November 2018, 10:41:14 »
Weiterhin heisst es, dass die Pudel "Seminare" verhökert haben, wohlwissend, dass eine Ladung zum Haftantritt vorliegt.  :puke:

Die Kunden haben jetzt den "Schwarzen Peter" und wir den bekloppten.

Noch gestern haben sie auf der Homepage ein Seminar mit ihm angekündigt, und ich bin mir ganz sicher, dass es am Morgen noch nicht auf der Seite war.

http://koenigreichdeutschland.org/de/veranstaltung/frag-peter-250.html

Im KRD herrschte vielleicht die Meinung vor, dass es sich hier um einen Justizirrtum handelt. Oder dass Peter mal schnell den zuständigen Minister beschwurbelt und zur Mitternachtssuppe wieder draußen ist. Oder sie merken einfach gar nichts mehr.
Eine besondere Note gewinnt die Ankündigung des Seminars durch das Format: es war mal wieder Zeit für "Frag Peter", die heitere Philosophiestunde mit Zopf. Nun möchte man ganz infantil mal in die Runde fragen: "Ja, wo isser denn, der Peter?"
Als Postscriptum: mein persönliche Genugtuung könnte nicht größer sein. Die Knalltüte war der Grund, warum ich mich hier angemeldet und engagiert habe. Ich hoffe nun sehr, dass unsere Justiz keine weiteren Auswärtsspielchen des Minimonarchen bis zur Verbüßung seiner gesamten Strafen zulässt. Er hat mehrfach deutlich gezeigt, dass er überhaupt nicht bereit ist, sein Handeln zu ändern und sich überhaupt resozialisierungsfähig zu geben.

Offline Gelehrsamer

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 246
  • Dankeschön: 954 mal
  • Karma: 63
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #43 am: 1. November 2018, 10:43:54 »
Das ist jetzt auch das Urteil, für das sie ihn einkassiert haben.

Das bedeutet, dass er einer Ladung zum Haftantritt nicht Folge geleistet haben muss. Damit ist schon Oma Haverbeck auf die Nase gefallen: Hafterleichterungen sind in einem solchen Fall nämlich erst einmal nicht zu Erwarten. 

Das bedeutet weiter, dass er schon wegen der jetzt abzusitzenden Verurteilung überschlägig bis mindestens Sommer 2020 keinen weiteren Unsinn anstellen kann. Hinzu kommen möglicherweise noch andere offene Verfahren sowie möglicherweise neue illegale Geschäfte im letzten halben Jahr. Dass das Bankgeschäfte-Verfahren viel bringen wird, glaube ich allerdings nicht. Die "Segelanweisung" des BGH gibt für einen halbwegs qualifizierten Verteidiger doch hinreichend Ansätze, Zweifel am objektiven und subjektiven Tatbestand zu äußern.

Abzuwarten bleibt, ob seine Anhänger jetzt (mindestens) ca. 2 Jahre auf ihren König warten, was angesichts des völligen Fehlens sonstiger Fähigkeiten und Perspektiven denkbar ist, oder ob sich der Verein bis zur Entlassung in alle Winde zerstreut hat. Jedenfalls dürfte das KRD aber jetzt von Bedeutungslosigkeit zu völliger Bedeutungslosigkeit herabsinken.       
Wer an Homöopathie glaubt - muss halt dran glauben
 

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2682
  • Dankeschön: 6492 mal
  • Karma: 394
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 11/2018 - die Extraausgabe mit Systemwechsel
« Antwort #44 am: 1. November 2018, 10:45:20 »
Off-Topic:
@Sandmännchen Der Eintrag "in Revision (Nr. 15)" bei 7, 9 und 11 ist irreführend, denn unter Nr. 15 steht ja, dass diese Fälle in oberer Instanz inzwischen rechtskräftig geworden sind. Nr. 12 dürfte immer noch ausstehend sein.
@Pantotheus  Danke für den Hinweis, ist korrigiert.
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, aitmatow, Pirx, dtx, Aughra, Müll Mann, x, Neubuerger, Gregor Homolla