Autor Thema: Robert Franz  (Gelesen 2645 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Igor Strawinski

  • Gast
Robert Franz
« am: 27. Januar 2018, 18:41:36 »
Ihn mit Ryke Geerd Hamer zu vergleichen finde ich maßlos übertrieben!

Ich selbst verwende die Produkte von Ihm und hab keine Angst dies meinem Hausarzt oder Neurologen zu sagen. Ich sehe das als Ergänzung zur Schulmedizin. Er zwingt mich zu nichts, er verbietet mir nichts und ich kauf das Zeug freiwillig. Ich persönlich hab noch nie gehört oder gelesen, dass er sagt das sein Zeug (das bei unserer Kundschaft wirklich beliebt ist) Krebs heilen kann. Ich erwarte von seinem Zeug auch nicht, das ich plötzlich einen 100 m Lauf schaffe. Aber seit ich das Zeug nehme brauche ich kein Botox mehr und vor allem geht es mir mit seinem Zeug wesentlich besser!

Das Geld, dass ich früher verraucht habe, investiere ich jetzt in das Zeug. Sollte es nur der Plazeboeffekt sein, wie meine Frau meint,  ist es mir auch recht!


Robert Franz nimmt die Anzeige gegen seine Praktiken nicht ganz ernst.
Auf YouTube wettert er gegen die Apothekerkammer.
Rechts sehen Sie einen Robert-Franz-Shop in Deutschlandsberg.

„Kurpfuscher“-Anzeige
Gesundheitsguru: Das Geschäft mit der Hoffnung

In den Läden des umstrittenen Gesundheitsgurus Robert Franz gibt es keine Skeptiker, dafür schlagen Mediziner Alarm. Franz soll rezeptpflichtige Mittel ohne Berechtigung weitergegeben haben. Gegen ihn ist nun ein Verfahren wegen "Kurpfuscherei" anhängig.

Spoiler
Ich will möglichst ganz weg von der Schulmedizin, nur wenn eben eine Operation nötig ist. Weil die Ärzte sagen mir ja ohnehin nur, warum sie mir nicht helfen können. Aber mein Hausarzt weiß noch nichts davon“, sagt ein knapp 70-jähriger Linzer, während er eine Tragtasche voller "Robert Franz"-Produkte durch die Hauptstadt von Oberösterreich schleppt. Voller Hoffnung, dass diese sein Leiden heilen können. Einer von vielen, die nach dem letzten Strohhalm greifen. Ein gefundenes Fressen für windige Gurus oder Wunderheiler.

Gesundheitsguru als YouTube-Star

Auf das Prinzip Hoffnung setzt der selbst ernannte Gesundheitsguru Robert Franz. Damit ist er reich geworden. Und ein Internet-Star. Auf YouTube wurden seine Tipps bis zu 200.000-mal angeklickt. Im steirischen Deutschlandsberg wurde ein ehemaliger Patient zum Händler. "Ich hatte Krebs, habe die Chemotherapie abgelehnt und bekam gratis ein Paket mit den Produkten", erzählt Johann Puschnik (68), der sich selbst als geheilt bezeichnet und den örtlichen Franz-Shop betreibt. Er kenne keinen Patienten, bei dem die Mittel versagt hätten.

Die Ärztekammer schlägt jetzt Alarm: "Dass diese Mittel Krebs heilen, ist schlicht unseriös, und wenn Patienten dafür eine schulmedizinische Behandlung ablehnen, ist das sogar lebensgefährlich", sagen ausgebildete Mediziner unisono. Der "Fall Olivia" zeigt, wie gefährlich der Glaube an Wunderheiler ist. Der Hauptinhaltsstoff ist Traubenkernextrakt, genannt OPC – meist in Kapselform. Den gibt's im Internet schon ab knapp zwölf Euro für 100 Gramm. Der Name "Robert Franz" macht daraus dann ein Luxusprodukt. Kosten: mehr als 80 Euro je 100 Gramm.


In diesen Behältern werden die OPC-Kapseln verkauft.

Neben den Shops wie in Linz und Deutschlandsberg gibt es auch noch dubiose Vertriebswege. Im Netz sind OPC-Kapseln ein Renner, der aber angeblich in teils nicht versiegelten Gläsern geliefert wird. Weil der "Naturbursche" auch echte, sonst von ihm verteufelte Medizin verkauft habe, hat er jetzt eine Anzeige am Hals. Franz wurde bei einer Geschäftseröffnung dabei beobachtet, wie er Gästen verschreibungspflichtige Medikamente überreichte und verkaufte und auch für Freunde und Bekannte etwas mitgab.


Nach seiner Anzeige bezeichnet sich Robert Franz selbst als "Kurpfuscher unterwegs".

Franz kommuniziert fast ausschließlich über seinen YouTube-Kanal. Mit der Staatsanwaltschaft redet er nur per Anwalt. Für die "Krone" nahm sich der gelernte Automechaniker aber Zeit. Es habe noch nie ein Argument gegen sein Tun gegeben, sagt er beim Telefonat. Er sei "schockiert über die ganzen Anschuldigungen", immerhin habe er "über 200.000 Menschen geholfen". Die Ärzte würden seine Meinung "nicht kapieren". "Wir könnten uns so viel Leid ersparen, wenn wir die Natur mit ins Boot holen würden." Franz erzählt von einem Krebskranken, dessen Tumormarker "unheimlich hoch" gewesen seien. Der Patient habe sich von ihm behandeln lassen und siehe da – nur noch minimale Tumormarker-Werte.

"Die Menschen lassen sich von Ärzten zu viel einreden"

Die Ärztekammer habe Angst, dass ihr die Patienten ausgehen. In Deutschland hat Franz die gleichen Probleme und dadurch schon enorm hohe Anwaltskosten. "Ich lasse mich nicht einschüchtern und lege jetzt erst so richtig los", sagt er. Die Menschen ließen sich von Ärzten zu viel einreden, behauptet Franz. Denn wie sagte schon der römische Philosoph Seneca? "Das meiste Unheil richtet Leichtgläubigkeit an."

[close]
QUELLE


"Kurpfuscher" sorgt für Ärger unter den Ärzten
Die Ärztekammer bekämpft den „Automechaniker“ Robert Franz: Dieser füllt mit seinen Vorträgen große Säle und führt ein millionenschweres Geschäft mit Nahrungsergänzungsmitteln, Tierfutter und Ähnlichem.

Spoiler
Bloßfüßig, violette Haare, ein rauschender Bart und ein Fellschurz, dazu Wortsalven gegen die Schulmedizin und die Pharmaindustrie: Robert Franz füllt mit seinen stundenlangen Vorträgen im deutschsprachigen Raum große Säle. Tenor: „Es gibt ein globales Gesundheitsproblem.“ Der Pharmaindustrie ginge es nur um Geld, die meisten Ärzte (mit Ausnahme von Chirurgen, Orthopäden und Zahnärzten) seien lediglich Drogendealer.

Weitere Thesen: „Es gibt nicht 44.000 Krankheiten, sondern 44.000 Mangelzustände ... Ich kann Krebs vielleicht nicht heilen, aber ich kann sagen, was man zur Prävention braucht ... Ärzte werden selber krank, haben Diabetes, sie bekommen Herzklappen – kranke Menschen können nicht heilen.“

Die Vorträge und Hunderte Filme auf Youtube sind kostenlos. Die Vitaminpräparate, Nahrungsergänzungsmittel, vegane Suppeneinlagen, Fertilitätskapseln, Bücher und das Tierfutter, das der gebürtige Rumäne und gelernte Automechaniker in seinen zahlreichen Filialen und online vertreibt, sind es nicht.


Helga Sorger und Johann Puschnik führen in Deutschlandsberg
eine der Filialen von Robert Franz

Ein lukratives Geschäft, das von der Weststeiermark aus gelenkt wird. Voriges Jahr erwarb er bei Eibiswald zwei abgelegene Anwesen, ein früheres Hotel sowie eine Jugendherberge auf der Soboth. Dort sollen künftig Seminare und Ferienlager für Kinder angeboten werden.

Ob es aber so weit kommt, ist fraglich. Es liegt nun nämlich eine Anzeige der Ärztekammer gegen Robert Franz bei der Staatsanwaltschaft auf. Hauptvorwurf: der Verdacht der „Kurpfuscherei“. Ein Kurpfuscher ist laut Gesetzbuch jemand, der ohne die nötige Ausbildung für den ärztlichen Beruf eine Tätigkeit, die nur Ärzten vorbehalten ist, bei einer größeren Anzahl von Menschen ausführt. Strafrahmen: eine Freiheitsstrafe bis zu drei Monaten oder eine Geldstrafe bis zu 180 Tagessätzen. Der Abschlussbericht zu den Erhebungen ist fertig, nun wird geprüft, ob eine Anklage erhoben wird. In der Anzeige ist übrigens auch von millionenschweren Gewinnen die Rede.


Robert Franz hat kürzlich ein weiteres großes Anwesen in der Nähe von Eibiswald erworben

Robert Franz fühlt sich jedenfalls angegriffen – und schlägt auf seinem Youtubekanal verbal zurück. Viele seiner Fans schicken Nachrichten, um ihn zu verteidigen. Sogar ein Grazer Arzt erklärt im Interview, dass die Franz-Produkte „gut und empfehlenswert“ seien. Dazu Franz: „Ich will nur aufklären, keine Angst schüren. Ich bin kein Wunderheiler, nur ein Automechaniker, der alle Heilpflanzen kennt. Ich bin der normalste Mensch der Welt.“
[close]

QUELLE
« Letzte Änderung: 28. Januar 2018, 00:03:40 von Sandmännchen »
 

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1950
  • Dankeschön: 5178 mal
  • Karma: 450
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Robert Franz
« Antwort #1 am: 27. Januar 2018, 20:59:41 »
Nur um Missverständnissen vorzubeugen: Der Vorname ist Robert, der Nachname ist Franz, so viel ich jedenfalls weiss.

Tritt u.a. auch gerne bei Heino Fankhausers Cine12 auf bzw. wird von Peino regelrecht angehimmelt.

Ist Deutscher, wenn mich nicht alles täuscht.

Deshalb @Mods: Könnte man diesen Thread der Übersicht halber vielleicht in "Robert Franz" umbenennen und z.B. ins "Repertorium des Wahns" verschieben?

Ich habe noch nicht viele seiner Videos geguckt (auch weil er eine total anstrengende, einschläfernde Art zu sprechen hat), aber Tatsache ist, der Mann hetzt ganz schön gegen die Farmerindustrie und rät jedenfalls von der Einnahme richtiger Medikamente ab. Auch ist er bei unserer Kundschaft sehr beliebt. Und denen zufolge, die sich mit so Farmerzeugs auskennen (ich habe einige in der Familie) ist es mit Franz' Ahnung von diesen Stoffen und deren Wirkugen und Wechselwirkungen nicht weit her.

Das soll jetzt nicht heissen, dass alles von dem Zeug, das er vertickt, per se ungesund ist. Sind ja auch Vitamine darunter etc. und bekanntlich kommt es bei Stoffen auf die Dosis an. ABER wenn es alternative und seriösere Quellen gibt, Nahrungsergänzungsmittel zu beziehen, dann würde ich mein Geld nicht gerade einem in den Rachen werfen, der von der Deppenszene verherrlicht wird und dieser offenbar auch geistig nahesteht. @Igor Strawinski , es gibt sicher andere Quellen.
Zum Thema Nahrungsergänzungsmittel und Vitaminpräparate empfehle ich zudem folgendes interessante Video:

"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, Pirx, dtx

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5167
  • Dankeschön: 4870 mal
  • Karma: 232
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Robert Franz
« Antwort #2 am: 27. Januar 2018, 21:51:13 »
Wenn jemand nicht weiß, wohin mit dem Geld:

https://www.aerzte-ohne-grenzen.at/
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, Pirx, Oxymoron

Igor Strawinski

  • Gast
Re: Robert Franz
« Antwort #3 am: 27. Januar 2018, 21:52:40 »
Das soll jetzt nicht heissen, dass alles von dem Zeug, das er vertickt, per se ungesund ist. Sind ja auch Vitamine darunter etc. und bekanntlich kommt es bei Stoffen auf die Dosis an. ABER wenn es alternative und seriösere Quellen gibt, Nahrungsergänzungsmittel zu beziehen, dann würde ich mein Geld nicht gerade einem in den Rachen werfen, der von der Deppenszene verherrlicht wird und dieser offenbar auch geistig nahesteht. @Igor Strawinski , es gibt sicher andere Quellen.

Ich muss zugeben, dass ich ziemlich verunsichert war als ich merkte dass unsere Kundschaft auf das Zeug steht und ihn sogar anhimmelt. Aber dann sagte ich mir: „Dir ging es lange nicht mehr so gut also was solls!“

Meine Krankenkasse zahlte früher alle 3 Monate 1600 Euro für Botox, monatlich 350 Euro fürs Rattengift und Antidepressiva!

Das Botox musste sehr schmerzhaft gespritzt werden, brauchte ein Monat um gut zu wirken, und nach 2 Monaten begann es die Wirkung zu verlieren. Heute bin ich ohne das Nervengift lockerer und kann meine Bewegungen besser kontrollieren.

Dass er das eine Mittel nur „für Maulwürfe“ verkaufen darf stört mich nicht mehr seit ich die Wirkung das erste Mal genießen durfte.

Aber vor allem hab ich wieder Lust am Leben.

Dafür gebe ich gern 200 Euro im Monat aus eigener Tasche aus.

Hamer war ein Mörder in meinen Augen.
« Letzte Änderung: 27. Januar 2018, 21:58:41 von Igor Strawinski »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor, hair mess, dtx, Schnabelgroß

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1950
  • Dankeschön: 5178 mal
  • Karma: 450
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Robert Franz
« Antwort #4 am: 27. Januar 2018, 22:09:00 »
@Igor Strawinski
Ich sage nicht, du sollst kein Zeug nehmen, das dir zumindest dem Anschein nach guttut und nicht schadet. Aber die Mittel, die Franz verkauft, gibt es ganz bestimmt auch woanders zu kaufen. Ich weiss ja nicht, was genau du nimmst, aber die Apotheke deines Vertrauens kann dich bestimmt beraten, wo dieselben Substanzen erhältlich sind, ohne dass die Deppenszene finanziell profitiert.

Ja, ich zähle Franz zur Deppenszene. Die Sache ist die, er tritt aktiv, bewusst und regelmässig bei Reichsdeppen auf (eben z.B. Heino Fankhauser - der hat gerade eben wieder drei Videos rausgehauen, siehe:)
https://www.youtube.com/watch?v=n50u61HaRyM
https://www.youtube.com/watch?v=6Dm6xmyQHmI
https://www.youtube.com/watch?v=C5nQM-U1Dkk
Und ich meine, ich hätte ihn auch schon in einem seiner Videos, wo er sich zur Kurpfuscher-Anklage äussert, reine Deppen-Theorien äussern hören (finde aber die Stelle gerade nicht bzw. bin zu faul zum Suchen, ist aber nicht lange her!)

Das andere ist, dass Franz auch medizinisch gesehen eine sehr, sehr dunkle Seite hat, die ihn durchaus in die Nähe Hamers rückt: Er rät den Leuten von der Inanspruchnahme medizinischer Behandlungen ab. Auch wenn sie schwer krank sind und dringend solche brauchen. Im Kern hat Hamer nichts anderes gemacht. Auch Franz ist mit seinem Verhalten ein potentieller Mörder der hamerschen Art.
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx, klingsor3, dtx

Igor Strawinski

  • Gast
Re: Robert Franz
« Antwort #5 am: 27. Januar 2018, 22:18:26 »
@Igor Strawinski
Das andere ist, dass Franz auch medizinisch gesehen eine sehr, sehr dunkle Seite hat, die ihn durchaus in die Nähe Hamers rückt: Er rät den Leuten von der Inanspruchnahme medizinischer Behandlungen ab. Auch wenn sie schwer krank sind und dringend solche brauchen. Im Kern hat Hamer nichts anderes gemacht. Auch Franz ist mit seinem Verhalten ein potentieller Mörder der hamerschen Art.


@Helvetia

Kannst du das belegen, dass er den Leuten von der Inanspruchnahme medizinischer Behandlungen abrät???
 

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1950
  • Dankeschön: 5178 mal
  • Karma: 450
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Robert Franz
« Antwort #6 am: 27. Januar 2018, 22:35:04 »
@Igor Strawinski

Er macht es geschickt, indem er Chemotherapie und Strahlenbehandlung als etwas darstellt, was man mal machen kann zusätzlich zu seinen Mitteln, seine Mittel aber seien das eigentlich Wichtige. Gleichzeitig schürt er die Angst vor der bösen "Chemie". Was das für eine Wirkung hat, kannst du in den Kommentaren unter seinen Videos sehen, die Message kommt an. Aber so, wie er es sagt, ist es schwierig, ihm direkt einen Strick zu drehen. Beispiel:

https://www.youtube.com/watch?v=W9Xp4OeDV2w
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: physik durch wollen, Pirx, dtx

Offline Arno

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 625
  • Dankeschön: 1614 mal
  • Karma: 96
  • SNAFU!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Robert Franz
« Antwort #7 am: 27. Januar 2018, 22:41:28 »
Weiß selbst kaum was über Robert Franz, aber laut Psiram ist er derart konsequent medinzinfeindlich, der mag nicht einmal Heilpraktiker^^:
Zitat
Hinzu kommt laienhafte Medizinkritik, die sogar so weit geht, Heilpraktiker abzulehnen. Der Grundton seiner Vorträge ist stets, dass die Menschen durch die von der Pharmaindustrie entwickelten und vertriebenen Medikamente erst krank gemacht werden.

https://www.psiram.com/de/index.php/Robert_Franz

Der dort verlinkte Artikel zu den Ausrufern (Blog) vertieft das ein wenig, ist aber provokant geschrieben.
„Die Forderung einer großen Mehrheit der Bürger dieser Vereinigten Staaten vorwegnehmend, ernenne ich, Joshua Norton, [...] mich selbst zum Kaiser dieser Vereinigten Staaten." 17.09.1859
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Helvetia

Online Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3422
  • Dankeschön: 4149 mal
  • Karma: 250
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Robert Franz
« Antwort #8 am: 28. Januar 2018, 00:08:36 »
Deshalb @Mods: Könnte man diesen Thread der Übersicht halber vielleicht in "Robert Franz" umbenennen und z.B. ins "Repertorium des Wahns" verschieben?

 :notworthy:
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx, Helvetia

Offline physik durch wollen

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1062
  • Dankeschön: 928 mal
  • Karma: 140
  • Öch bön wida da
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Robert Franz
« Antwort #9 am: 28. Januar 2018, 09:11:52 »
Noch ein  Scharlatan, der mit der Hoffnung von Kranken sein Geld verdient...
Und bevor der Einwand kommt:
https://www.psiram.com/de/index.php/Wer_heilt_hat_Recht
lesen
Just my 2¢
Angst und Unmöglichkeit sind aus meinem Wortschatz gestrichen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tuska, dtx

Igor Strawinski

  • Gast
Re: Robert Franz
« Antwort #10 am: 28. Januar 2018, 10:01:04 »
Zitat von: Ryke Geerd Hamer
Nun, niemand glaubt natürlich, dass es der Pharma darum geht, die harmlosen drei Tage Fieber mit hochdosiertem Gift unbiologischerweise ausschalten zu können oder zu sollen. Was ist also das Ziel der sog. prophylaktischen sog. „Impfung“?
Die Antwort liegt klar auf der Hand: Der Bevölkerung soll flächendeckend ein Chip implantiert (= injiziert) werden. Mit dem sog. chinesischen „Tötungs-Chip“, den kürzlich jemand zum Patent anmelden wollte (und der ist natürlich für die Weltherrschaft vorgesehen), hat man über die ganze Welt die absolute uneingeschränkte Macht und – so makaber das klingen mag, damit kann man in der gleichen Zeit mehr Menschen „entsorgen“ als mit Chemo und Morphium. Man kann z.B. auch jeden beliebigen (z.B. kritischen) Menschen an jedem Platz der Erde und zu jeder Tages- und Nachtzeit per „Knopfdruck“ über Satellit „ausknipsen“. Das geht spielend einfach.

Und da ist für mich der Unterschied, er behauptet nicht, dass die Schulmedizin die Bevölkerung ausrotten will.

Er ist ein Sympathisant unserer Klientel, er hat eine eigene Art sein Zeug zu bewerben und ok er langt bei den Preisen richtig zu.

Aber er macht niemanden Angst vor der Schulmedizin und behauptet nicht dass alle Schulmediziner Mörder wären. Und er hat auch noch nie gesagt, dass die Juden an allem Schuld seien.

Ich bin echt der Meinung ihn mit dem Massenmörder Ryke Geerd Hamer zu vergleichen ist absolut überzogen.


Noch ein  Scharlatan, der mit der Hoffnung von Kranken sein Geld verdient...
Und bevor der Einwand kommt:
https://www.psiram.com/de/index.php/Wer_heilt_hat_Recht
lesen
Just my 2¢

Jeder Arzt, Apotheker, Therapeut ... verdient mit mit der Hoffnung von Kranken sein Geld. Recht hast du, mit der Aussage "wer heilt hat Recht". Ich würde niemals der Schulmedizin den Rücken kehren. Ich sehe es als eine Ergänzung! Und wie gesagt: Sollte es nur ein Plazeboeffekt sein, ist es mir auch recht solange es hilft!
« Letzte Änderung: 28. Januar 2018, 10:11:26 von Igor Strawinski »
 

Offline Der viereckige Trompeter

Re: Robert Franz
« Antwort #11 am: 28. Januar 2018, 10:57:59 »
Igor, ich stimme dir zu, dass Robert Franz nicht in der gleichen Liga wie Hamer spielt. Hamer war in der Championsleague; Franz tummelt sich in der Regionalliga Ost.

Dennoch halte ich Robert Franz für einen Scharlatan und darüber hinaus für eine typische "Einstiegsdroge" in den Kreis unserer Klientel. Ich kann mich an ein Video von ihm erinnern, in dem er Ansätze von typischem Reichsbürgergeschwurbel brachte.

(Der Begriff "Schulmedizin" wird mMn von deren Gegnern - von dir  vermutlich nicht - häufig bewusst abwertend verwendet. Medizin, die wissenschaftlichen Standards entspricht, nennt man evidenzbasierte Medizin.)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Arno

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8060
  • Dankeschön: 18720 mal
  • Karma: 737
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Robert Franz
« Antwort #12 am: 28. Januar 2018, 11:10:56 »
Nun, jemanden, der Zeolithe, kolloidales was auch immer usw. vertreibt, kann ich persönlich nicht als harmlos einstufen, zumal wenn er sich auf einem Bild zusammen mit Jan Udo Holey ablichten lässt.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: physik durch wollen, Tuska, dtx, Helvetia

Igor Strawinski

  • Gast
Re: Robert Franz
« Antwort #13 am: 28. Januar 2018, 11:33:32 »
Igor, ich stimme dir zu, dass Robert Franz nicht in der gleichen Liga wie Hamer spielt. Hamer war in der Championsleague; Franz tummelt sich in der Regionalliga Ost.

Dennoch halte ich Robert Franz für einen Scharlatan und darüber hinaus für eine typische "Einstiegsdroge" in den Kreis unserer Klientel. Ich kann mich an ein Video von ihm erinnern, in dem er Ansätze von typischem Reichsbürgergeschwurbel brachte.

(Der Begriff "Schulmedizin" wird mMn von deren Gegnern - von dir  vermutlich nicht - häufig bewusst abwertend verwendet. Medizin, die wissenschaftlichen Standards entspricht, nennt man evidenzbasierte Medizin.)

Ganz meiner Meinung, er ist ein Reichsbürger. Aber nicht mit Hamer zu vergleichen.

Nun, jemanden, der Zeolithe, kolloidales was auch immer usw. vertreibt, kann ich persönlich nicht als harmlos einstufen, zumal wenn er sich auf einem Bild zusammen mit Jan Udo Holey ablichten lässt.

Seine Einstellung finde ich auch zum kotzen, überhaupt wie er sich in dem Video gegen die Detektei aufführt ist unter aller Kanone. Sein CoQ10 kauf ich nicht mehr, weil es das auch von anderen Hersteller gibt welches bei mir auch wirkt. Und übrigens es war ein ARZT der mich auf das Zeug aufmerksam machte.
 

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2774
  • Dankeschön: 6963 mal
  • Karma: 412
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Robert Franz
« Antwort #14 am: 28. Januar 2018, 11:38:54 »
Off-Topic:
Die Österreicher sind uns Piefkes in vielen Dingen weit voraus.

Zitat von: § 184 öStGB
Wer, ohne die zur Ausübung des ärztlichen Berufes erforderliche Ausbildung erhalten zu haben, eine Tätigkeit, die den Ärzten vorbehalten ist, in bezug auf eine größere Zahl von Menschen gewerbsmäßig ausübt, ist mit Freiheitsstrafe bis zu drei Monaten oder mit Geldstrafe bis zu 180 Tagessätzen zu bestrafen

Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, dtx, Helvetia