Autor Thema: Martin Sellner eine Rarität  (Gelesen 11385 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Igor Strawinski

  • Gast
Martin Sellner eine Rarität
« am: 6. Januar 2018, 10:02:40 »
Sein Youtube Kanal

Seine Homepage

Spoiler
% Copyright (c)2018 by NIC.AT (1)
%
% Restricted rights.
%
% Except  for  agreed Internet  operational  purposes, no  part  of this
% information  may  be reproduced,  stored  in  a  retrieval  system, or
% transmitted, in  any  form  or by  any means,  electronic, mechanical,
% recording, or otherwise, without prior  permission of NIC.AT on behalf
% of itself and/or the copyright  holders.  Any use of this  material to
% target advertising  or similar activities is explicitly  forbidden and
% can be prosecuted.
%
% It is furthermore strictly forbidden to use the Whois-Database in such
% a  way  that  jeopardizes or  could jeopardize  the  stability  of the
% technical  systems of  NIC.AT  under any circumstances. In particular,
% this includes  any misuse  of the  Whois-Database and  any  use of the
% Whois-Database which disturbs its operation.
%
% Should the  user violate  these points,  NIC.AT reserves  the right to
% deactivate  the  Whois-Database   entirely  or  partly  for  the user.
% Moreover,  the  user  shall be  held liable  for  any  and all  damage
% arising from a violation of these points.

domain:         martin-sellner.at
registrant:     MS11064894-NICAT
admin-c:        MS11064893-NICAT
tech-c:         DH1238718-NICAT
nserver:        ns2.namespace4you.de
nserver:        ns.namespace4you.de
changed:        20171202 14:09:42
source:         AT-DOM

personname:     Martin Sellner
organization:
street address: Paulinengasse 18/5/17
postal code:    1180
city:           Wien
country:        Austria
nic-hdl:        MS11064894-NICAT
changed:        20170413 16:20:10
source:         AT-DOM

personname:     Martin Sellner
organization:
street address: Paulinengasse 18/5/17
postal code:    1180
city:           Wien
country:        Austria
nic-hdl:        MS11064893-NICAT
changed:        20170413 16:20:10
source:         AT-DOM

personname:     domainfactory Hostmaster
organization:   domainfactory GmbH
street address: Oskar-Messter-Str. 33
postal code:    85737
city:           Ismaning
country:        Germany
phone:          +4989552660
fax-no:         +498955266222
e-mail:         [email protected]
nic-hdl:        DH1238718-NICAT
changed:        20031208 14:54:49
source:         AT-DOM
[close]



Ein Zeitungsartikel von vielen.




Dieser schmarotzende Depp ist eine echte Rarität!
« Letzte Änderung: 6. Januar 2018, 11:59:59 von Igor Strawinski »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Staatstragender

Offline Stief

Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #1 am: 6. Januar 2018, 13:17:28 »
Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass der empfohlene Verwendungszweck schon vorher dortstand. Ist das seine Art und Weise, sich als Opfer darzustellen, indem er neue Konten eröffnet, die von Banken gesperrt werden, weil mehrere Zahlungen von Fremden mit dem Verwendungszweck "Brandanschlag" eingehen?
 

Offline Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1812
  • Dankeschön: 3759 mal
  • Karma: 196
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #2 am: 6. Januar 2018, 13:23:42 »
Eventuell sollte er beim Beratunggespräch einfach mit offenen Karten spielen und gleich ein Konto eröffnen auf dem Spendengelder erlaubt sind? :scratch: Ich mein einmal kann das ja passieren aber nun insgesamt 4mal! :facepalm:
Das zeugt doch von einer ordentlichen Resistenz was das Lernen angeht oder aber ein spendenfähiges Konto wäre mit zusätzlichen Gebühren und/oder Auflagen verbunden gewesen. Darauf hatte er vermutlich keinen Bock und hat lieber weiterhin gelogen und so jeder Bank die ihn loswerden wollte eine Steilvorlage gegeben.
« Letzte Änderung: 6. Januar 2018, 13:25:56 von Schattendiplomat »
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 

Offline Morris

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 220
  • Dankeschön: 337 mal
  • Karma: 35
  • Staunender
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #3 am: 6. Januar 2018, 14:22:26 »
Wollen wir vom jüdisch-linkskapitalistischen System einen Kunden loswerden, so können wir jederzeit nach AGB auch ordentlich kündigen, dauert dann halt nur länger. Ich lasse regelmäßig schauen, ob es in der Kundschaft Identitäre oder sonstiges Pack gibt. Manche Geschäftsverbindung wollen wir einfach nicht haben. Sellner macht's den Bankschergen allerdings sehr leicht.

Außerdem gibt es wahrscheinlich wegen des Verwendungszwecks jedesmal eine Meldung an die jeweilige FIU beim LKA.
Sie müssen nicht alles glauben, was Sie denken!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1812
  • Dankeschön: 3759 mal
  • Karma: 196
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #4 am: 6. Januar 2018, 14:50:40 »
Dafür ist er jetzt Kunde bei einer ungarischen Bank, das wird richtig teuer für ihn Ungarn hat ja nicht den Euro sprich er zahlt nicht nur Gebühren für Auslandsüberweisungen sondern auch für den Wechselkurs.
Bei kleinen Spenden könnte das durchaus eine Negativrechnung werden, je nach Gebühren der Bank. Sehr interessant ist auch die IBAN, diese ist 2 Stellen zu lang und laut der Datenbank die ich nutze um die Bank heraus zu finden stimmt die Prüfsumme nicht.
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 

Offline Stief

Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #5 am: 6. Januar 2018, 15:00:43 »
Dafür ist er jetzt Kunde bei einer ungarischen Bank, das wird richtig teuer für ihn Ungarn hat ja nicht den Euro sprich er zahlt nicht nur Gebühren für Auslandsüberweisungen sondern auch für den Wechselkurs.

Nicht unbedingt, man kann bei ungarischen Banken auch auf Euro lautende Konten führen. SEPA umfasst Konten in allen EU- und EWR-Ländern, sofern sie auf Euro lauten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Aloysius

Igor Strawinski

  • Gast
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #6 am: 6. Januar 2018, 15:20:19 »
@Schattendiplomat

Laut https://www.iban-rechner.de alles OK, leider! Es würde mich freuen wenn kein Cent bei Martin landet.

« Letzte Änderung: 6. Januar 2018, 15:22:47 von Igor Strawinski »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1812
  • Dankeschön: 3759 mal
  • Karma: 196
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #7 am: 7. Januar 2018, 14:25:39 »
ok... dann hat mein Tool seltsame Dinge getan (Danke für den Tipp mit dem IBAN-Rechner, der ist deutlich detailierter als mein bisheriger) - das Konto in Ungarn ist übrigens schon wieder obsolet geworden, jetzt hat er eines bei der "Revult Ltd" in Großbritanien. Das Konto unterstützt jedoch nichtmal den "SEPA Credit Transfer" ist also sogar noch schlechter als das in Ungarn.
Das hat er übrigens ganz leise und heimlich geändert. Auch der Betreff "Brandanschlag" steht nun nicht mehr dort.
Damit ist ihm  Konto Nummer 5 abgefackelt worden und das in einem "‘wohlgesonnenen’ Staat wie Ungarn" [sic!] (wie ein Kommentator empfahl, der wohl nicht die Zwischenepisode mit der ungarischen Kontonummer mitbekam). Ich glaube langsam Sellner hat sich irgendwo im Bankwesen die falsche Person zum Feind gemacht.

Es lohnt sich übrigens durchaus die Kommentare durchzulesen - so gibt ihm Dagmar schön eine Vorlage, dass wenn keine Geldbriefe ankomme diese von den "Gutmenschen" [sic] vermutlich abgefangen wurden und man deshalb besser nicht offen darüber schreibt.
Besonders wird er sich vermutlich über Karens Beitrag freuen die ihm zwar keine Tipps geben und auch kein Geld schicken kann, ihm dafür aber "Kraftenergie" [sic!] schickt, denn "Liebe wird es drehen".
« Letzte Änderung: 7. Januar 2018, 15:10:43 von Schattendiplomat »
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx, dtx

Igor Strawinski

  • Gast
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #8 am: 7. Januar 2018, 15:01:10 »
jetzt hat er eines bei der "Revult Ltd" in Großbritanien. Das Konto unterstützt jedoch nichtmal den "SEPA Credit Transfer" ist also sogar noch schlechter als das in Ungarn.

Sind meine Pupillen verdreckt????




Das Konto in Ungarn gehört(e) dem Verein. Dia anderen ihm selbst. Daher das Kennwort.


Aber was mich noch mehr wundert ist, dass er stolz zeigt wie er das Geld seiner Spender verbrasst (USA) und die Deppen weiter ihm ihr hart verdientes Geld nachwerfen. Jeder der da spendet sollte besachwaltert werden.
« Letzte Änderung: 7. Januar 2018, 15:14:32 von Igor Strawinski »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, _dr, Schattendiplomat

Offline Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1812
  • Dankeschön: 3759 mal
  • Karma: 196
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #9 am: 7. Januar 2018, 15:11:11 »
...da hab ich mich wohl nach freudschem Prinzip verlesen ;)
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 

Igor Strawinski

  • Gast
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #10 am: 10. Januar 2018, 12:15:17 »
Das nächste Konto online gestellt am 8.1.2018






QUELLE


« Letzte Änderung: 10. Januar 2018, 12:17:25 von Igor Strawinski »
 

Offline Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1812
  • Dankeschön: 3759 mal
  • Karma: 196
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #11 am: 14. Januar 2018, 14:31:22 »
Gemäß seiner Unterstützungsseite ist er jetzt wieder in Deutschland bei der solarisBank angekommen.
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 

Offline Stief

Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #12 am: 14. Januar 2018, 16:00:31 »
Hier wird es interessant:

Die solarisBank (Eigenschreibweise) ist keine "klassische" Bank. Man kann dort kein Konto eröffnen. Stattdessen bietet die solarisBank anderen Unternehmen an, Konten für ihre Kunden zu führen. Wenn ich also eine Finanzdienstleistung anbieten möchte, aber kein Geld für eine Banklizenz habe, kann ich zur solarisBank gehen und die Konten und Karten meiner Kunden über diese führen.

Sellner ist also nicht direkt dort Kunde, sondern bei irgendeinem Unternehmen, das die Dienste der solarisBank nutzt.
 

Igor Strawinski

  • Gast
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #13 am: 15. Januar 2018, 17:51:04 »
Das nächste Konto und wie es unserer Kundschaft  gern hat in Malta:

« Letzte Änderung: 15. Januar 2018, 17:53:30 von Igor Strawinski »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gutemine, _dr

Igor Strawinski

  • Gast
Re: Martin Sellner eine Rarität
« Antwort #14 am: 16. Januar 2018, 16:53:32 »
Wahnsinn pur oder ein Versuch die Rechtsschutzversicherungen abzuzocken.

« Letzte Änderung: 16. Januar 2018, 16:56:32 von Igor Strawinski »