Autor Thema: Donalds Antrittsrede  (Gelesen 29682 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5493
  • Dankeschön: 14130 mal
  • Karma: 893
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #480 am: 1. Februar 2019, 15:08:58 »
Und um von seiner Wall-Pleite sowie Roger Stone abzulenken, wird die nächste kapitale Fehlentscheidung begangen: "USA steigen aus INF-Abrüstungsvertrag aus"

Langsam frage ich mich wie viele Amtszeiten die nächsten Präsidenten der USA benötigen werden, um nur all die Scherben von dem Porzellan zu kitten, die das Trumpeltier zerschlägt.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 

Online SchlafSchaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4032
  • Dankeschön: 10847 mal
  • Karma: 392
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #481 am: 1. Februar 2019, 16:29:17 »
The greatest Dealmaker hat bestimmt ein genialen Plan dahinter, den wir nur nicht erkennen...

Die USA machen bestimmt die Alesia-Taktik, Trump? Es hat nie ein Präsidenten Trump gegeben.
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3751
  • Dankeschön: 4848 mal
  • Karma: 270
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #482 am: 1. Februar 2019, 17:44:49 »
Will Trump noch mehr Geld in die Rüstung stecken? Das ist doch jetzt schon völlig plemplem.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 

Online SchlafSchaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4032
  • Dankeschön: 10847 mal
  • Karma: 392
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #483 am: 1. Februar 2019, 17:48:30 »
Wenn du wie Trump denkst, macht es Sinn.
Stärkt es doch die heimische Rüstungsindustrie und sichert Arbeitsplätze...
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 

Offline Schrohm Napoleon

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 329
  • Dankeschön: 689 mal
  • Karma: 57
  • König von Westphalen
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #484 am: 1. Februar 2019, 22:43:24 »
Will Trump noch mehr Geld in die Rüstung stecken? Das ist doch jetzt schon völlig plemplem.

Eine schöne Grundlage für Verschwörungstheorien:

Zitat
Was haben die beiden ehemaligen US-Präsidenten George H.W. Bush und sein Sohn George W. Bush mit dem ehemaligen Premierminister von England Tony Blair, dem ehemaligen Präsidenten der Deutschen Bundesbank Karl Otto Pöhl, dem ehemaligen US-Finanzminister James Baker, dem ehemaligen Präsidenten der Philippinen Fidel Ramos und dem ehemalgien Premierminister von Thailand Anand Panyarac gemeinsam? Die Antwort ist: Die Carlyle Group. Mit fast $200 Milliarden Vermögensanteilen ist die Carlyle Group der wahrscheinlich größte „stille“ Investor in den politisch kontrollierten Sektoren: Luftraum, Energie und Rüstungsindustrie.

http://www.free21.org/pdf-die-firma-des-praesidenten-die-groesste-kriegsindustrie-der-welt/

Nicht die seriöseste Quelle, habe aber auf die schnelle nichts anderes gefunden. Zumindest die Teilhaber, bzw. Angestellten stimmen im Groben. Ich habe einst in einer Unternehmensgruppe gearbeitet, die von dieser Gruppe übernommen wurde. Aus diesem Grunde hatte ich mich damals näher mit dieser Gruppe beschäftigt und es waren noch einige politische und wirtschafliche Akteure aus der ersten Reihe beteiligt. Aber ich bin wahrscheinlich in diesem speziellen Fall nicht ganz unvoreingenommen und bin daher jetzt lieber still.     :axechase:   :violent1:   :jason:   :helpsos:

Nur eins noch. Der Artikel ist aus dem Jahr 2015. Zum Vergleich der deutsche Bundeshaushalt aus demselben Jahr.

Zitat
Am 27. November 2014 hat der Deutsche Bundestag den Bundeshaushalt für das Jahr 2015 mit Ausgaben in Höhe von 299,1 Milliarden Euro und ohne Neuverschuldung verabschiedet.

Quelle: http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Oeffentliche_Finanzen/Bundeshaushalt/Bundeshaushalt_2015/2015-01-01-HH2015.html

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.

Wilhelm Busch
 

Online SchlafSchaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4032
  • Dankeschön: 10847 mal
  • Karma: 392
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #485 am: 5. Februar 2019, 09:31:48 »
Alle dachten Pinky und Brain hätten sich in den Ruhestand verabschiedet...falsch gedacht.
Sie haben ein neues, geheimes Projekt gestartet
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sandmännchen, Neubuerger

Online SchlafSchaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4032
  • Dankeschön: 10847 mal
  • Karma: 392
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #486 am: 5. Februar 2019, 14:33:05 »
« Letzte Änderung: 5. Februar 2019, 14:35:24 von SchlafSchaf »
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 

Offline Reichsschlafschaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4103
  • Dankeschön: 7599 mal
  • Karma: 219
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #487 am: 5. Februar 2019, 14:52:02 »
Coffeve

Nein, nein!

Es heißt

covfefe

!Herrschaft!
Wenn der herrlichste aller Präsidenten etwas von sich zu geben geruht, dann könnte man schon etwas aufmerksamer mitschreiben!

;D

Zitat
covfefe ist eine bis dahin unbekannte Zeichenfolge, mit der eine Nachricht endet, die der US-Präsident Donald Trump in der Nacht auf den 31. Mai 2017 (Ortszeit) über den Kurznachrichtendienst Twitter verbreitete: “Despite the constant negative press covfefe” (deutsch: „Trotz der dauerhaften negativen Presse covfefe“). Die abrupt, ohne abschließendes Satzzeichen endende Mitteilung rief umfangreiche Reaktionen in den sozialen Netzwerken hervor und führte zu einem weltweiten Medienecho.

Während allgemein angenommen wird, dass Trump „press coverage“ (Medienberichterstattung) meinte und sich vertippte, ließ er die Bedeutung der Zeichenfolge offen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Donald_Trumps_Umgang_mit_den_Medien
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 

Offline Reichsschlafschaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4103
  • Dankeschön: 7599 mal
  • Karma: 219
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #488 am: 5. Februar 2019, 17:11:00 »
 8)

Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 

Offline Reichsschlafschaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4103
  • Dankeschön: 7599 mal
  • Karma: 219
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #489 am: 6. Februar 2019, 12:42:06 »
Am Jahrestag des letzten Mauertoten Chris Gueffroy muß das für alle Angehörigen der an der innerdeutschen Grenze Erschossenen wie Hohn klingen:

Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, Evil Dude, 0xFEEDDEAD

Offline 0xFEEDDEAD

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 85
  • Dankeschön: 208 mal
  • Karma: 12
  • ℕ𝕠 𝔻𝕒𝕥𝕒 𝕊𝕥𝕣𝕖𝕒𝕞.
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #490 am: 6. Februar 2019, 13:36:20 »
Ganz großes lol an Pelosi!
*** STOP: 0xDEADDEAD (0xFEEDMEEE, 0xTHANKYOU)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Reichsschlafschaf

Offline Reichsschlafschaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4103
  • Dankeschön: 7599 mal
  • Karma: 219
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #491 am: 8. Februar 2019, 10:57:22 »
Judge Kennedy war bis zu seinem selbstgewählten Abgang der mächtigste Mann Amerikas.
Sein "swing vote" war unberechenbar und wirklich unabhängig.
Die aktuelle Entscheidung ging aber wohl auch nicht so aus wie von Trumpi gewünscht:


Zitat
USA
Supreme Court blockiert restriktives Gesetz zu Abtreibungen
Durch die Ernennung von Brett Kavanaugh zum Richter am Supreme Court befürchteten Kritiker schärfere Regeln zu Abtreibungen. Eine erste große Entscheidung fiel nun aber ganz anders aus.


Im vergangenen Sommer ging Anthony Kennedy, ein moderater Richter am Supreme Court der USA, in den Ruhestand. Mit Donald Trumps Kandidat Brett Kavanaugh folgte im Oktober ein Mann, der für seine restriktive Haltung zu Abtreibungen bekannt ist - also zu einem Thema, das den Supreme Court zuvor gespalten hatte. Kritiker befürchteten, das Oberste Gericht würde das Recht auf Schwangerschaftsabbrüche in der Folge einschränken.

Nun aber hat der Supreme Court ein Gesetz blockiert, das strenge Regeln für Abtreibungskliniken im Bundesstaat Louisiana bedeutet hätte. Die Entscheidung fiel mit fünf zu vier Stimmen.

Das Gesetz hätte vorgesehen, dass in Louisiana nur noch Ärzte Abtreibungen durchführen dürften, die besondere Rechte in einem Krankenhaus genießen, das maximal 30 Meilen (48 Kilometer) entfernt liegt. Laut Kritikern hätte das dazu führen können, dass nur noch ein Doktor in einer einzigen Klinik Abtreibungen in dem Staat durchführen könnte. So schreibt es die "New York Times" (NYT).

Roberts' Meinungsänderung sorgt für die Entscheidung

Die Abtreibungsklinik "About Hope Medical Group for Women" hatte in einem Dringlichkeitsantrag gefordert, das Gesetz zu stoppen. Am 1. Februar wurde es vom Supreme Court bereits vorübergehend blockiert, drei Tage später hätte es ursprünglich in Kraft treten sollen. Nun also wurde es erneut gestoppt.

Es war die erste große Abstimmung des Supreme Courts zu Abtreibungen, seit Kennedy das Gericht verlassen hat. Entscheidend war, dass einer der konservativen Richter seine Einstellung zu dem Thema offenbar geändert hat: John Roberts.Denn im Jahr 2016 hatte der Supreme Court über ein Gesetz in Texas entschieden, was dem in Louisiana im Kern entspricht. Auch dieses Gesetz wurde abgelehnt, damals stimmte Roberts aber noch dafür, es aufrechtzuerhalten. Nun schloss er sich mit seiner Entscheidung dem liberalen Flügel des Gerichts an und sorgte so für die entscheidende Stimme.

Abgeschlossen ist der Fall damit aber noch nicht sicher. Es ist gut möglich, dass sich der Supreme Court entscheidet, sich in der nächsten Amtszeit ab Oktober erneut mit dem Gesetz zu befassen.

aev/Reuters/AP
http://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-supreme-court-blockiert-restriktives-gesetz-zu-abtreibungen-in-louisiana-a-1252244.html
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly

Online SchlafSchaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4032
  • Dankeschön: 10847 mal
  • Karma: 392
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #492 am: 12. Februar 2019, 11:11:57 »
FB Fundstück
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor, Syssi, Evil Dude, Pirx, Neubuerger, Reichsschlafschaf, Rabenaas

Offline Reichsschlafschaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4103
  • Dankeschön: 7599 mal
  • Karma: 219
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #493 am: 13. Februar 2019, 09:33:53 »
Es ist auch ein so lustiger Präsident!     :rotfl:


Zitat
VEREINIGTE STAATEN :
Trump ist sicher: Bekomme 23 Milliarden Dollar für Grenzmauer
AKTUALISIERT AM 13.02.2019


... Man werde fast 23 Milliarden Dollar für Grenzsicherung bekommen, schrieb Trump in einem weiteren Tweet, allerdings ohne irgendwelche Einzelheiten zu nennen, wie er auf diese Summe kommt. Unabhängig von den Mitteln für die Mauer werde diese bereits gebaut, fügte er hinzu.
https://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/donald-trump-will-geldquellen-fuer-grenzmauer-zu-mexiko-anzapfen-16038487.html
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5655
  • Dankeschön: 5338 mal
  • Karma: 263
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Donalds Antrittsrede
« Antwort #494 am: 13. Februar 2019, 10:02:52 »
Das soll er mal zuschauen, dass ihm der Rechnungshof nicht wegen zweckwidriger Verwendung irgendwelcher Haushaltsmittel auf die Finger haut. Die sehen das gar nicht gerne. Meines Wissens haben sie sich schon anno Watergate als recht humorfrei erwiesen. Und auch der Kongress dürfte es bevorzugen, wenn sich der Präsident ans Budgetgesetz hält.