Autor Thema: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle  (Gelesen 116892 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5527
  • Dankeschön: 14247 mal
  • Karma: 893
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #30 am: 20. Oktober 2016, 17:15:24 »
Dem Vernehmen nach soll seine Majestät doch etwas gealtert und zerknittert gewirkt haben. Mir ist zudem aufgefallen, dass schon die Akten-Behältnisse des Königs auf einen gewissen Niedergang seines Reichs hinweisen. Feudal waren die Behältnisse ja nie aber zuerst gab es wenigstens Träger:



Etwas später musste Fitzel allein anpacken:



Und mittlerweile sind wir (passend zum Papp-König) bei diesem Modell angelangt:

Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2820
  • Dankeschön: 7471 mal
  • Karma: 435
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #31 am: 20. Oktober 2016, 17:16:45 »
SZ: Selbsternannter "König von Deutschland" weint vor Gericht

Es wird auf die gestrigen Ereignisse hingewiesen - mit dem netten Hinweis, dass Sitzek auch zur Gewalt neigt.  ^-^

/edit:

Zitat von: SZ
Zumal ihn das Landgericht Dessau-Roßlau bereits im April zu 15 Monaten Gefängnis wegen Fahrens ohne Führerschein verurteilt hat.
:facepalm:
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2016, 17:22:06 von Tuska »
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1095
  • Dankeschön: 3016 mal
  • Karma: 256
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #32 am: 20. Oktober 2016, 17:21:41 »
Zitat von: MZ
Die Richterin wies Fitzek darauf hin, dass bei einem umfassenden Geständnis eine Verurteilung zu 3 bis 3,5 Jahre Haft in Frage kommen könnte.

Und wenn die Richterin schon darauf hinweist, dass es mit umfassendem Geständnis 3 bis 3,5 Jahre sein könnten, ist es natürlich ohne diesen Milderungsgrund nochmal deutlich mehr. Aber ich glaube nicht, dass Fitzek mit seinem Geisteszustand überhaupt in der Lage ist, öffentlich einzugestehen, dass er Straftaten begangen hat, ich halte ein "umfassendes Geständnis" daher für sehr unwahrscheinlich.

Wobei ich diesbezüglich noch einmal darauf hinweisen möchte, dass es in diesem Verfahren nur um die Kooperationskasse geht und die Reichsbank nicht Teil dieser Anklage ist.

Ich weiß nun nicht, wie viel Geld genau bei der Reichsbank angelegt war und schlussendlich verschwunden ist, also mutmaßlich veruntreut wurde, aber ich denke, dass auch das ein nicht unerheblicher Betrag sein wird. Man darf nicht vergessen, dass schon in den Vorerhebungen zum aktuellen Verfahren festgestellt wurde, dass keine nennenswerten "Sachwerte" vorhanden sind. Wenn der OS bzw. das KRD aber schon keine Sachwerte haben, mit denen sie ihre Verbindlichkeiten aus der Kooperationskasse abdecken können, dann ist auch klar, dass genausowenig Sachwerte vorhanden sind, welche die Verbindlichkeiten der Reichsbank abdecken.

Dies in Verbindung mit den vielen anderen Verfahren, die alle noch laufen, wird die Haftzeit des OS wohl noch deutlich erhöhen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Autsch !, aitmatow, Evil Dude

Offline KarlKlammer

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • K
  • Beiträge: 205
  • Dankeschön: 457 mal
  • Karma: 59
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #33 am: 20. Oktober 2016, 17:28:45 »
Zitat von: MZ
Die Richterin wies Fitzek darauf hin, dass bei einem umfassenden Geständnis eine Verurteilung zu 3 bis 3,5 Jahre Haft in Frage kommen könnte.

Und wenn die Richterin schon darauf hinweist, dass es mit umfassendem Geständnis 3 bis 3,5 Jahre sein könnten, ist es natürlich ohne diesen Milderungsgrund nochmal deutlich mehr. Aber ich glaube nicht, dass Fitzek mit seinem Geisteszustand überhaupt in der Lage ist, öffentlich einzugestehen, dass er Straftaten begangen hat, ich halte ein "umfassendes Geständnis" daher für sehr unwahrscheinlich.

Wobei ich diesbezüglich noch einmal darauf hinweisen möchte, dass es in diesem Verfahren nur um die Kooperationskasse geht und die Reichsbank nicht Teil dieser Anklage ist.

Ich weiß nun nicht, wie viel Geld genau bei der Reichsbank angelegt war und schlussendlich verschwunden ist, also mutmaßlich veruntreut wurde, aber ich denke, dass auch das ein nicht unerheblicher Betrag sein wird. Man darf nicht vergessen, dass schon in den Vorerhebungen zum aktuellen Verfahren festgestellt wurde, dass keine nennenswerten "Sachwerte" vorhanden sind. Wenn der OS bzw. das KRD aber schon keine Sachwerte haben, mit denen sie ihre Verbindlichkeiten aus der Kooperationskasse abdecken können, dann ist auch klar, dass genausowenig Sachwerte vorhanden sind, welche die Verbindlichkeiten der Reichsbank abdecken.

Dies in Verbindung mit den vielen anderen Verfahren, die alle noch laufen, wird die Haftzeit des OS wohl noch deutlich erhöhen.

Die Kooperationskasse wird schon seit längerem nicht mehr beworben und es gibt meine ich ein Video, in dem die Reichsbank als Nachfolgerin der Kooperationskasse präsentiert wird. Zu einem großen Teil dürfte es sich um dieselben Verbindlichkeiten handeln, die einfach von der Kooperationskasse in die Reichsbank verschoben wurden.
Bekennender Reisburger
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, dtx

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4850
  • Dankeschön: 10632 mal
  • Karma: 453
  • Perverser hochkrimineller subhumaner Untermensch!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #34 am: 20. Oktober 2016, 17:29:49 »
Tränen beim Prozessauftakt...

In der Kommentarspalte ist schon der erste Fitzek-Fanboy aufgeschlagen!
Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1095
  • Dankeschön: 3016 mal
  • Karma: 256
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #35 am: 20. Oktober 2016, 17:30:37 »
Zitat von: MZ
Die Richterin wies Fitzek darauf hin, dass bei einem umfassenden Geständnis eine Verurteilung zu 3 bis 3,5 Jahre Haft in Frage kommen könnte.

Und wenn die Richterin schon darauf hinweist, dass es mit umfassendem Geständnis 3 bis 3,5 Jahre sein könnten, ist es natürlich ohne diesen Milderungsgrund nochmal deutlich mehr. Aber ich glaube nicht, dass Fitzek mit seinem Geisteszustand überhaupt in der Lage ist, öffentlich einzugestehen, dass er Straftaten begangen hat, ich halte ein "umfassendes Geständnis" daher für sehr unwahrscheinlich.

Wobei ich diesbezüglich noch einmal darauf hinweisen möchte, dass es in diesem Verfahren nur um die Kooperationskasse geht und die Reichsbank nicht Teil dieser Anklage ist.

Ich weiß nun nicht, wie viel Geld genau bei der Reichsbank angelegt war und schlussendlich verschwunden ist, also mutmaßlich veruntreut wurde, aber ich denke, dass auch das ein nicht unerheblicher Betrag sein wird. Man darf nicht vergessen, dass schon in den Vorerhebungen zum aktuellen Verfahren festgestellt wurde, dass keine nennenswerten "Sachwerte" vorhanden sind. Wenn der OS bzw. das KRD aber schon keine Sachwerte haben, mit denen sie ihre Verbindlichkeiten aus der Kooperationskasse abdecken können, dann ist auch klar, dass genausowenig Sachwerte vorhanden sind, welche die Verbindlichkeiten der Reichsbank abdecken.

Dies in Verbindung mit den vielen anderen Verfahren, die alle noch laufen, wird die Haftzeit des OS wohl noch deutlich erhöhen.

Die Kooperationskasse wird schon seit längerem nicht mehr beworben und es gibt meine ich ein Video, in dem die Reichsbank als Nachfolgerin der Kooperationskasse präsentiert wird. Zu einem großen Teil dürfte es sich um dieselben Verbindlichkeiten handeln, die einfach von der Kooperationskasse in die Reichsbank verschoben wurden.

Ok, das war mir so nicht bewusst, dann bin ich umso gespannter, ob hier die gesamte "Reichsbank" mit abgehandelt wird, oder ob hier noch irgendwas nachkommt.
 

Offline dillgurke

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 730
  • Dankeschön: 717 mal
  • Karma: 73
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #36 am: 20. Oktober 2016, 17:32:53 »
Die ganzen Fahrerlaubnissachen kommen auch noch hinzu. Nun wäre durchaus zu erwarten, dass, um Arbeit zu sparen, keine weiteren Verfahren geführt werden, weil es schon eine Verurteilung deswegen gibt und das viel gravierendere laufende Verfahren... angesichts der jüngsten Ereignisse könnte die Justiz aber geneigt sein bei Fitzek ein Exempel zu statuieren.
Ich hab nur am Rande erfahren, dass es Probleme mit einer Kettensäge gegeben hat. (Uwe Knietsch über König Stefan I.)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude

Offline Schrohm Napoleon

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 337
  • Dankeschön: 731 mal
  • Karma: 59
  • König von Westphalen
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #37 am: 20. Oktober 2016, 17:35:33 »
Ohne Worte:

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.

Wilhelm Busch
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, Illuminat, Oberstes_souterrain, Chemtrail-Fan, dtx

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4850
  • Dankeschön: 10632 mal
  • Karma: 453
  • Perverser hochkrimineller subhumaner Untermensch!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #38 am: 20. Oktober 2016, 17:37:16 »
Die ganzen Fahrerlaubnissachen kommen auch noch hinzu. Nun wäre durchaus zu erwarten, dass, um Arbeit zu sparen, keine weiteren Verfahren geführt werden, weil es schon eine Verurteilung deswegen gibt und das viel gravierendere laufende Verfahren... angesichts der jüngsten Ereignisse könnte die Justiz aber geneigt sein bei Fitzek ein Exempel zu statuieren.

Mit etwas Glück wird er, passend zu seinem IQ, zweistellig!  ;D
Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?

Offline KarlKlammer

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • K
  • Beiträge: 205
  • Dankeschön: 457 mal
  • Karma: 59
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #39 am: 20. Oktober 2016, 17:37:40 »
Die ganzen Fahrerlaubnissachen kommen auch noch hinzu. Nun wäre durchaus zu erwarten, dass, um Arbeit zu sparen, keine weiteren Verfahren geführt werden, weil es schon eine Verurteilung deswegen gibt und das viel gravierendere laufende Verfahren... angesichts der jüngsten Ereignisse könnte die Justiz aber geneigt sein bei Fitzek ein Exempel zu statuieren.

Ist das Urteil denn rechtskräftig? Hat Fitzek nicht gegen die Fahrerlaubnissachen Berufung eingelegt?
Bekennender Reisburger
 

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4850
  • Dankeschön: 10632 mal
  • Karma: 453
  • Perverser hochkrimineller subhumaner Untermensch!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #40 am: 20. Oktober 2016, 17:41:14 »
Das schon, aber das verzögert die Sache nur noch, das Ende ist abzusehen, denn den Schmu, dass er als Deppenreichskönig mit einer Phantasiepappe fahren darf, kauft ihm doch kein GmbH-Gericht ab!
Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5209
  • Dankeschön: 7064 mal
  • Karma: 482
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #41 am: 20. Oktober 2016, 17:45:04 »
Ich habe selten so einen vollen Terminplan wie gestern und heute.
Das ist die Garantie, dass sich echt was tut.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Anti Reisdepp

Offline aitmatow

Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #42 am: 20. Oktober 2016, 17:48:09 »
Zitat von: SZ
Das Geld sei ihm aufgedrängt worden, sagt Fitzek weinend im Landgericht.

Zitat von: MZ
„Ich tue mein Bestes“, sagte der 51-jährige Peter Fitzek unter Tränen am Donnerstag vor dem Landgericht Halle im voll besetzten Gerichtssaal.

Zitat von: MZ
Die Richterin wies Fitzek darauf hin, dass bei einem umfassenden Geständnis eine Verurteilung zu 3 bis 3,5 Jahre Haft in Frage kommen könnte.

Leider wird aus den Presseberichten der genaue Kontext der Heulerei nicht deutlich. Tränen gibt es bei Fitzelchen doch immer wieder mal - insbesondere dann, wenn er sich an seinen Heldentaten berauscht und selbstbesoffen in seiner vermeintlichen Güte schwelgt, genauso wie etwa im Zitatzusammenhang, den die MZ herstellt. Wenn es also kein Heulkrampf über die gesamte Redezeit war, wird die Richterin wird das hoffentlich nicht als Demutsgebärde oder Anzeichen von Reue missdeuten. Echte Tränen gibt es beim Fuselzar, vor allem aber bei Annett, erst dann, wenn er über den tatsächlichen Verbleib der Kohle Auskunft gibt, um den Knastaufenthalt herunterzuhandeln.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KugelSchreiber, aargks, WendtWatch, Evil Dude, dtx

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5209
  • Dankeschön: 7064 mal
  • Karma: 482
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #43 am: 20. Oktober 2016, 17:50:30 »
Man hat immer eine Wahl - hier zumindest, ob die Haftstrafe kürzer oder länger ausfällt.
Es besteht aber offensichtlich keine Wahl, ob die Haftstrafe ausfällt.
Das hört sich ja dann schon mal gut an.
♥♥♥en denken, solche Angebote kommen, wenn das Gericht die Felle davon schwimmen sieht.
Nein, so ist das nicht. Vielleicht macht das die eine oder anders Staatsanwaltschaft so. Aber nicht das Gericht.
Das Gericht ist zu einem Zugeständnis bereit um sich die Sache abzukürzen.
Wenn keine Beweise da sind, dann gibt es halt kein Verfahren. Für das Gericht auch gut.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Illuminat

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • I
  • Beiträge: 106
  • Dankeschön: 36 mal
  • Karma: 2
    • Auszeichnungen
Re: Fitzeks Prozess vor dem Landgericht Halle
« Antwort #44 am: 20. Oktober 2016, 17:57:12 »
Vielleicht haben ihm die 4 Monate Knast zugesetzt.

Da wäre ich mir ziemlich sicher. Bisher gab es doch nur Geldstrafen und Strafen auf Bewährung, oder habe ich etwas übersehen?

Vielleicht wird ihm gerade klar, dass der Spass jetzt nach langer Zeit ein Ende hat, und zwar eins mit Schrecken.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx