Autor Thema: "Roban" aka Günter Deutschinger - Der "Journalist" und "Aufklärer" der OPPTler  (Gelesen 13923 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12357 mal
  • Karma: 527
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ich finde, "Roban" hat seinen eigenen Thread verdient.

Er ist so etwas die Detlef von WakeNews für Österreich. Roban deckt auf! Roban klärt auf!

Roban wirbt ohne Unterlass für die WeRe-Bank und interviewt jedes OPPT-Opfer, es ist natürlich immer der pure Skandal.

Bei diesem Interview geht es erst einmal um das schlimme Schicksal von "Werner" (von Schöckel), einem ehemals "jungen dymnamischen Unternehmer", jetzt wohl deutlich 50+.

Während des Interviews taucht wohl auch die Polizei bei der "Person" Günter Deutschinger auf, die natürlich keine Chance haben, schließlich gibt es nach Seerecht keine Personen mehr.

Roban ist immer wieder eine echte Show....er ist mindestens so irre wie Detlef und hat natürlich auch eine Youtube-Jura-Professor.

Roban spielt unheimlich gerne Szenen oder Audiomitschnitte aus Hollywoodfilmen als Beweis für seine steilen Thesen ein, außerdem ist er ein Fan des "Juristischen Wörterbuches", welches er auf ganz, ganz eigene Weise interpretiert.

Einfach mal reinhören.

« Letzte Änderung: 1. Februar 2016, 14:48:36 von Gutemine »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Happy Hater

Offline Schlaf-SHAEF

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 295
  • Dankeschön: 330 mal
  • Karma: 25
  • Passionierter Taubenschachspieler
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Ein österreichischer "Artist+Painter", der mit dem herrschenden System aufräumen will? Wo hab ich das schon mal gehört?  :scratch:  :rabbit:
Jungs, das mag in eurem Kopf Sinn ergeben aber wir sind hier draußen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Aldebaraner, desperado

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1056
  • Dankeschön: 2726 mal
  • Karma: 240
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Wieder die typische Geschichte im Interview: Eine wirtschaftlich gescheiterte Existenz (als Unternehmer in diesem Fall, wie so oft) versucht über diese Verschwörungsideologien "geheime Mächte" für das eigene Scheitern verantwortlich zu machen.

Ein übliches Muster. Ansonsten sei noch hinzugefügt, dass speziell diese OPPTler bzw. "Freemen" sich wie bockige kleine Kinder benehmen. Entsprechend sollte man sie auch behandeln.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Finanzbeamter, Gutemine

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12357 mal
  • Karma: 527
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Richtig lustig wird das Video (für die, die nicht durchhalten, was ich mehr als verstehen kann), gegen 1.30.00 da klärt Roban dann über die Seite "Justizversteigerungen" auf.

Man fragt sich wirklich, in welcher Welt die Leute eigentlich leben bzw. gelebt haben. :facepalm:

Ach ja, Werner ist bereits "besachwaltert" und bei Roban läuft wohl im Moment das Verfahren.

Außerdem weißt Werner (und ganz am Ende auch der andere "Interviewpartner") auf Sürmeli und den Gerichtshof der Menschenrechte hin.

Da wird man jetzt wohl auch Verfahren anhängig machen.

Sürmeli wird es freuen, gibt wieder ein bisschen Geld in die wohl sehr klammen Kassen.

Ach ja...werner berichtet über den Fortgang (nur 8 Minuten)
« Letzte Änderung: 1. Februar 2016, 16:51:01 von Gutemine »
 

Offline NDR

  • Personalausweisler
  • ***
  • Gesperrt!!
  • Beiträge: 1741
  • Dankeschön: 910 mal
  • Karma: 105
Ja, der Roban!

Hat ursprünglich bei OkiTalk gearbeitet und dort auch die Aufbruch-Gold-Rot-Schwarz-Konferenzen medientechnisch begleitet.
Er verlinkte im Aufbruchforum den Psiram-Artikel zu Benjamin Ernst und hat dazu Fragen gestellt und bekam dafür vom Admin einen auf den Deckel.

Hat irgendwann danach zusammen mit Moderatorin "Kimi" OkiTalk wegen Unstimmigkeiten verlassen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gutemine, dtx

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12357 mal
  • Karma: 527
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Das hier ist der absolute Hammer, da lohnt es sich wirklich (z.B. beim Bügeln oder so  ;) ) die Zeit zu investieren es ganz anzuhören.

Interviewpartner ist MSZoff aka Peter Jürgen Härtel.

Peter ist wohl Pächter einer Minigolfanlage (oder etwas in der Art) in Berlin,. Seine Einkünfte sind/waren nicht berauschend und vor 6 Jahren fing dann sein "Erwachen" an, als die AOK doch knapp 700 Euronen Mitgliedsbeitrag forderte.

Gut, ein normaler Mensch wäre jetzt sicher hingegangen, hätte seine Vermögensverhältnisse offen gelegt und geklärt, was man wie ändern kann. Möglichkeiten hätte es ganz bestimmt gegeben.

Aber gut, Peter ist angesichts dessen "erwacht" und hat die Youtube-Jura-Universität besucht, bis zu 20 Stunden täglich hat er sich Videos reingezogen und sich geschult. Jetzt weiß er Bescheid.

Im Moment hat er monatliche Kosten von genau 29,95 Euro, nämlich die Kosten fürs Internet. Aber auch das wird er demnächst ändern. Auch hier ist schließlich ein Vertrag mit der "Person" und nicht mit dem "Mensch" geschlossen worden, das ist nicht legal und Internet steht im zu.

Er hat natürlich die Kündigung für das Anwesen bekommen, bis Ende des Monats soll er es räumen (besenrein ..... bedeutet, dass er auch alle Bäume fällen müsste  :facepalm: :facepalm:). Natürlich geht er nicht, er will einen Musterprozess. Da wird er dann die Person vorne auf der Anklagebank ablegen und als Mensch die Verhandlung verfolgen. Ein Urteil können sie ja nicht sprechen, dem "Mensch" müssen sie ja sowieso Recht geben.

Der Strom sollte ihm schon abgestellt werden, das ist aber wegen einer Verwechslung dann (noch) nicht passiert. Heizung hat er mittels Gasflaschen.

Es gibt einen Strafbefehl bzw. ein Urteil gegen ihn, weil er eine Beamtin des Finanzamts verhaften (mit seinen Kumpels) wollte und dies auch aufgezeichnet hat. Die meinte dann Anzeige erstatten zu müssen. Aber, das Urteil geht ja gegen die Person, nicht gegen den Menschen.

Die zwei "Juristen" erklären dann auch irgendwann einmal (bzw. Roban erzählt er hätte entsprechende Urteile), dass der Führerschein dem Menschen nicht entzogen werden kann, sondern nur der Person. Also, Führerschein gegen Person gibt es schon Urteile, die haben aber ja keine Wirkung, da sie nicht für den Menschen gelten.  :facepalm: :facepalm: :facepalm:

Peter erzählt dann noch ganz ernsthaft von seinem Briefkasten mit "Wohnhaft"...da wohnt irgendwer der in Haft ist. Er nimmt die Briefe schon raus, öffnet sie auch und reagiert. Im Normalfall schickt er Rechnungen etc. dann weiter an das Standesamt, hier hat ja der Standesbeamte (der ja seine Eltern getäuscht hat) schließlich i.V. unterschrieben und somit die Haftung für die Person übernommen. Er "vertritt" ja diese Person, also hat er auch die Verbindlichkeiten/Rechnungen dieser Person zu begleichen.

Er träumt davon, dass bei dem "Musterprozess" zur Räumung dann auch der Standesbeamte antreten muss und zur Zahlung der Miete verurteilt wird. Da der Platz aber von der Staat gemietet/gepachtet ist, wäre das ja ein "in sich Geschäft", was ja gesetzlich verboten ist.

Räumen können sie ihn natürlich nicht, schließlich darf "Mensch" ja nicht obdachlos gemacht werden, außerdem wäre das ja -im Winter- im Prinzip Mord.

Der Typ ist total irre und durchgeknallt. Der wird sich schwer umsehen, wenn er demnächst bei der Räumung "ermordet" wird. Dauert zwar sicher noch ein paar Tage, wahrscheinlich wird es Frühling werden....da fällt ihm dann sicher eine neue Argumentation ein.

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Dennis N, NDR, echt?, Happy Hater, dillgurke, Der viereckige Trompeter

Offline Der viereckige Trompeter

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • D
  • Beiträge: 304
  • Dankeschön: 709 mal
  • Karma: 52
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
@Gutemine

Ich empfehle dir dringend eine Goldwäscherausrüstung und entsprechende Schürfrechte zu besorgen um flugs damit zu beginnen Goldvorräte anzuhäufen. Vermutlich ist dir nämlich nicht bekannt, dass der Herr Roban im August 2015 eine "Willens und Unabhängikeitserklärung" auf Youtube veröffentlicht hat:

https://www.youtube.com/watch?v=aXs0Z8YoaHI

Bei Minute 13:25 kannst du nachlesen, dass die Verwendung seines Namens ohne seine ausdrückliche Zustimmung 1 kg Feingold 999 kostet. Unerleuchteten Nasenbohrern wie unsereinem mag das ziemlich viel erscheinen, andererseits ist das geradezu eine Okkasion im Vergleich zu den 10 kg, die man zu berappen hat, wenn man ihm ein Tier wegnimmt.

Ich hoffe für dich, dass Roban diese Homepage niemals zu Gesicht bekommen wird und dir so ein etwaiger Prozess beim Kasperlgerichtshof ICCJV Vienna erspart bleibt. Um dir das Schicksal gnädig zu stimmen, werde ich jetzt auf dem Balkon eine getrocknete Kuhflade abfackeln (Fachterminus "Agnihotra").
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Gutemine, dtx

Offline Frischsaftigsteirisch

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • F
  • Beiträge: 105
  • Dankeschön: 119 mal
  • Karma: 11
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Hallo zusammen!

Als fleissiger Mitleser hab ich mich langsam genötigt gefühlt mich auch einmal zu registrieren und mitzumachen.

Also diese Erklärung ist ja ganz grosses Kino.
Er hat allerdings vergessen zu erwähnen, dass er sich auch von jeglicher Realität und den Regeln der Deutschen Sprache distanziert.

Übrigen ist mir in einigen seiner Videobeschreibungen folgender Absatz aufgefallen:
Zitat
Menschlicher Wochenendlehrgangund Vorträge auf Anfrage unter [email protected]
Ort des Lehrgangs Kärnten, nähe St. Georgen 9423 im Lavanttal
Für Vorträge einfach per Mehl anfragen!

Vielleicht sollte ihn jemand über den Unterschied zwischen Mail und Mehl aufklären, oder ist es doch nur ein versteckter Aufruf zu Sachspenden?

Ich mach mir meinen eigenen Staat....mit Blackjack...und ♥♥♥n!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Bitstore, dtx

Offline Bitstore

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • B
  • Beiträge: 172
  • Dankeschön: 809 mal
  • Karma: 132
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Ich schäme mich echt als Berliner, das hier soetwas bei uns noch rumläuft und nicht von der Fäkalienabfuhr schon entsorgt wurde...
 

Offline Der viereckige Trompeter

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • D
  • Beiträge: 304
  • Dankeschön: 709 mal
  • Karma: 52
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Roban macht in seinem neuesten Video*) Werbung für demnächst stattfindende Workshops mit dem üblichen Mensch-Person-Schmafu. Bemerkenswert finde ich, dass er für den Workshop eine "unverbindliche Spendenempfehlung" in Höhe von € 350,- abgibt.

Ich frage mich, weshalb er, der ja mit seinen Videos die WeRe-Bank massiv promotet, nicht lieber mit Schecks der WeRe-Bank bezahlt werden will sondern mit dem wertlosen und bösen FIAT-Schuldgeld der noch viel böseren EZB. Jetzt hat die Szene endlich ihr eigenes "Geld" und dann will es noch nicht einmal einer dessen Hauptbefürworter - das soll noch irgendwer verstehen?   :scratch:

*) https://www.youtube.com/watch?v=ZlYuZFEWdVM bei Minute 4:50
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Bitstore

Offline Frischsaftigsteirisch

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • F
  • Beiträge: 105
  • Dankeschön: 119 mal
  • Karma: 11
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Auf dem Kanal des FeingoldFetischisten hat sich auch einiges getan.
Natürlich hat er auch das Jo-interview seines Herrchens hochgeladen wie es sich gehört.
Ausser viel Sülze aber sonst nichts gewesen.

Einzig interessant könnte dieses Video sein:
https://www.youtube.com/watch?v=qrJ-4XU2h4A

Bin mir nicht ganz sicher ob man da bei 2:10 nicht Anklänge zur Aufforderung zu einer Straftat findet...
Ich mach mir meinen eigenen Staat....mit Blackjack...und ♥♥♥n!
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12357 mal
  • Karma: 527
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Wie ich in mehreren OPPT-Gruppen bei Facebook auch schon feststellen konnte, häufen sich wohl die Inobhutnahmen von Kindern der OPPTler. Die letzte Woche gab es hierzu 4 "Wortmeldungen" als Threads von verschiedenen Frauen. Soweit erzählt wurde, waren die Gründe wohl vor allem, das der "Impflicht" (gibt es das in Österreich wirklich?) und medizinischer Vorsorge nicht nachgekommen wurde, die Kinder nicht zur Schule gingen (dabei gibt es in Österreich doch Homeschooling) und in allen Fällen die Gespräche mit dem Jugendamt/-pflege nicht wahrgenommen wurden.

Roban hat jetzt auch zwei? Fälle. Könnte auch nur einer sein, bei Roban selbst erzählte eine "Monika" vom "Überfall", dann folgt ein Telefongespräch mit einem Mann (es könnte sich durchaus um den Ehemann von Monika handeln) mit einem Vertreter des "Amts für Menschenrecht"?!

Letzterer schwatzt dem Vater erst einmal ein Ohr ab, von wegen, dass UCC/OPPT seine Gültigkeit habe, es nun einmal brauche bis das auch der letzte in den illegalen Gerichten etc. "erkannt" habe und schwafelt dann von "Kompromissen".
Tja...und dann erzählt der gute Mann, dass er das ja alles wüßte und auch gerne glaubt...aber, egal was er macht, er wird nicht ernst genommen. Er hofft jetzt aber wohl auf ein günstiges Urteil aus "Stade" (das dürfte dann Sürmeli sein, der da mitverdient). Nebenbei erzählt der Vater dann von Kürzungen beim Jobcenter und wie er dort bestraft wird. Im Gerichtssaal ist die Richterin vor ihm als Mensch geflüchtet und macht dann hintenrum einen Beschluss. Dabei ist er doch "souveräner Mensch" (leider nicht souverän genug selbst für seinen Lebensunterhalt zu sorgen  :facepalm: :facepalm: )
Er wird dann aber vertröstet, vielleicht gäbe es doch noch irgendwie eine Chance mit dem OPPT-Weg.

Grusig, grusig...den Leuten ist es wirklich sehr viel wichtiger "Recht zu haben" und ihre verquere Weltanschauung irgendwie durchzusetzen, als sich um ihre Kinder zu kümmern.

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Bitstore

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12357 mal
  • Karma: 527
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
[attachment id=1 msg=74232]Bei Roban gibt es heute Aufnahmen einer Gerichtsverhandlung am 20.02 (laut Videodatum am 06.01) vorm Amtsgericht Kaufbeuren gegen Manu(ela) Hartmann.

Es gab dazu vorab einen großen Hype bei FB, Roban (oder sonst ein OPPTler) hat ihre gesamte Gerichtsakte veröffentlicht. Manu ist mehrfach vorbestraft wegen BTM-Handel und -mißbrauch, Fahren ohne Führerschein etc.pp.  Sie war auch schon mehrfach inhaftiert, heute geht es mal wieder um Fahren ohne Führerschein.

Manu hat zwischenzeitlich natürlich auch schon den Fantasiegerichtshof "International Common Law Court of Justice" angerufen und dort "Klage" eingereicht. ;)



Nachtrag:
Bern Miklitzka (der ja auch bei der Räumung von Putzhammer dabei war), hatte nach der Verhandlung auf FB berichtet. Siehe Dateianhänge.

« Letzte Änderung: 4. März 2016, 13:59:39 von Gutemine »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Dennis N, Der viereckige Trompeter

Offline Der viereckige Trompeter

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • D
  • Beiträge: 304
  • Dankeschön: 709 mal
  • Karma: 52
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Lieber Günter,

in der Hoffnung, dass du das hier bei Gelegenheit vielleicht einmal liest, apelliere ich an dich als Haus- und Hoffilmer von GAIA, in Sachen Auftriebskraftwerk tief in dich zu gehen und darüber zu reflektieren.

Da du ja offensichtlich zumindest manchmal in der Lage bist zu erkennen, wenn Leute über den Tisch gezogen werden (siehe WeRe-Bank resp. Peter of England), bin ich zuversichtlich, dass dir bezüglich des AUKW-Scams ein Licht aufgegangen ist und du erkannt hast, dass ROSCH und zumindest auch Teile des GAIA-Vorstandes hier ganz massiv Dreck am Stecken haben. Vielleicht hast du ja auch bei diesem Thema die Größe deine bisherige Ansicht zu revidieren und per Video zu veröffentlichen.

mfg

Der viereckige Trompeter


Zur Info für die werten SSL-Mitglieder: Der Verein GAIA bietet seit gut eineinhalb Jahren um mehrere Tausend Euro ein sog. "Auftriebskraftwerk" an, bei dem es sich um ein Perpetuum Mobile handelt, welches selbstverständlich nicht funktioniert. Infos vom meiner Meinung nach verdientesten Ankämpfer gegen den Betrug siehe hier:  http://www.boeser-wolf.eu/?S=AuKW_Warum
 

Offline rtk

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 249
  • Dankeschön: 306 mal
  • Karma: 25
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
In seinem "Aufruf zur Selbstbestimmung" vom letzten Herbst bringt er das Auftriebskraftwerk noch als motivierende Alternative: https://youtu.be/nlyBdoctdSI?t=4m47s .

Andererseits in den Kommentaren darunter:

Zitat
v12-factory vor 6 Monaten
Menschen die glauben daß das Auftriebskraftwerk funktioniert sollten sich wirklich einmal an der Realität orientieren, sonst werden auch die wahren Inhalte unglaubwürdig.

Roban 2.0 vor 5 Monaten
+v12-factory Das soll auch nur ein Beispiel sein.
Aber pssst, sonst wissen es die anderen auch.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter