Umfrage

Manuel, rechte Hand von Horst's Sohn hat es durch seinen Spaß-Faktor hier im Forum schon weit gebracht. Innerhalb kurzer Zeit wurde er vom Unbelehrbaren zum Vollhorst auf Probe. Soll er bei abgekürzter Probezeit zum Vollhorst promoviert werden?

Ja, Manuel hat es sich durch Naivität, Intransigenz und Verständnismangel redlich verdient..
12 (60%)
Nein, er soll wenigstens noch die 200 Beiträge mit seinem Unsinn vollschwurbeln
5 (25%)
lasst den armen Jungen doch in Ruhe, er hat es schon schwer genug mit sich.
3 (15%)

Stimmen insgesamt: 16

Umfrage geschlossen: 2. Dezember 2013, 22:01:40

Autor Thema: Manuel auf dem Weg an die Spitze  (Gelesen 16047 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gerd Winter

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 301
  • Dankeschön: 13 mal
  • Karma: 9
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #15 am: 15. November 2013, 07:53:34 »
Das "Wasserauto" steht nur rum und läuft nicht, was im Bericht von Vice.TV auch erwähnt wurde. Warum, weiß ich nicht. Ich weiß auch nicht, ob es tatsächlich effizient fahren konnte oder nur ein Ausstellungsstück war, um ein verbesserungswürdiges Prinzip zu verdeutlichen. Vermutlich eher letzteres. Es kümmert sich halt keiner drum. Wer sich darum kümmern möchte und da Ahnung hat, kann gerne herkommen und diesen Verantwortungsbereich übernehmen. Mit der Pyrolyse-Anlage ist es ähnlich. Die Technikumsanlage funktioniert, ist aber in der Feinjustierung verbesserungswürdig. Wie das Technikumsanlagen so an sich haben. Produktiv genutzt wird sie nicht. Dazu müsste mehr darin investiert werden, z.B. über die Kooperationskasse oder die Königliche Reichsbank. Wir werden mit den Anlegerprojekten in Zukunft noch transparenter werden und mehr Vernetzung anstreben, denn auch das ist verbesserungswürdig. Wir arbeiten daran und würden jede Unterstützung begrüßen.

Im Forum gibt es den Faden mit dem Titel "Das Ende naht". Selbst Manuel lässt die Hosen runter und das will was heißen!
DER KÖNIG IST NACKT!
 

Offline Brick_Bradford

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 386
  • Dankeschön: 151 mal
  • Karma: 35
  • Es geschieht viel!
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #16 am: 15. November 2013, 11:00:02 »
Hallöle,

Das "Wasserauto" steht nur rum und läuft nicht, was im Bericht von Vice.TV auch erwähnt wurde. Warum, weiß ich nicht.
Es ist ganz einfach: Wasser hat den niedrigsten energetischen Zustand. Wenn man Sauerstoff und Wasserstoff verbrennt, entsteht dabei Wasser. Es bildet die "Asche" der Verbrennung von diesen beiden Gasen. Im Wasser ist somit nichts mehr drin, was man energetisch direkt nutzen könnte. Es sei denn, man pumpt vorher Energie hinein. Somit ist es ein Energiespeicher, keine Energiequelle im Sinne von fossilen Brennstoffen. Dampflok, you remember?
Es gibt in der Realität nun Autos, die mit Wasser "fahren", aber da wird es nur zur Kühlung der angesaugten Luft benutzt. Kalte Luft ist dichter als warme, daher kommt mehr Luft in den Zylinder und man erhält mehr Leistung, was dann auch entsprechend mehr Treibstoff bedeutet. Das Wasser hat damit jedoch nichts direkt zu tun und liefert keinen energetischen Beitrag.
Des Niederrheiners Blog liefert dazu Szene-Antworten: http://ndrrhnr.blogspot.de/2012_02_01_archive.html

Die einzigen Wasserautos, die ich übrigens anerkenne, sind diese: http://autopixx.de/autobilder/bilder-wkwtuXuE-wasserauto.html oder http://www.automobilly.com/carparazzi/amphibienfahrzeuge-der-python-amphicar.html

So ist es dann auch richtig, und nur so  ;D

Bildquelle: http://www.automobilly.com/carparazzi/amphibienfahrzeuge-der-python-amphicar.html


um ein verbesserungswürdiges Prinzip
Es ist kein Prinzip, es ist absolut dummes Zeugs. Aber ok, es sind eure Windmühlen.

Mit der Pyrolyse-Anlage ist es ähnlich. Die Technikumsanlage funktioniert, ist aber in der Feinjustierung verbesserungswürdig.
Kurz: wir haben keine Ahnung und es funktioniert überhaupt nicht, aber wir wollen gerne in diesem Luftschloss weiterhin wohnen bleiben. Und Fitzek kassiert dafür die Miete.   :))

Brick
§146 und §147 des StGB-Sonnenstaat: Wer vorsätzlich Reichsdeppen fälscht, sich Reichsdeppen verschafft, anbietet oder aber selbst einen neuen Staat gründet, muss mit einer Mindeststrafe von einem Jahr bewußt.tv rechnen.
 

Offline Gerd Winter

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 301
  • Dankeschön: 13 mal
  • Karma: 9
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #17 am: 15. November 2013, 14:51:55 »
Ist das jetzt indiskret? Wobei er hat's ja selbst bei Facebook gepostet. Eine Schweinigelei, wenn das der Peter wüsste!
Die neue Euromünze mit Daniel S. (der elende Bock) und Sandra K. (diese ***)! Ist da was privates schiefgelaufen? Was ich nicht verstehe Daniel S. = Regierung und Sandra K. = Volk ? Ganz klein geschrieben, das Bild hat er bei maenerspielzeug runtergeladen.
Irgendwie erinnert mich das an kindliche Schulhofschmierereien, oder gar auf der öffentlichen Toilette.
Mensch Manuel, dein Niveau ist unterirdisch.
« Letzte Änderung: 15. November 2013, 14:53:27 von Gerd Winter »
DER KÖNIG IST NACKT!
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2467
  • Dankeschön: 3365 mal
  • Karma: 267
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #18 am: 15. November 2013, 15:12:02 »

Mensch Manuel, dein Niveau ist unterirdisch.

Das möglicherweise auch, ich verstehe aber auch die Symbolik nicht. Will er uns damit sagen, dass die männliche Regierung sich liebevoll um das in der Frau verkörperte Volk kümmert? Dieses jedoch der Regierung den Rücken kehrt, dabei aber doch ein recht zufriedenes Gesicht macht, während die Regierung sich sichtlich abmüht das Volk zu befruchten und ihm Spaß zu bereiten.
Was geht nur im Kopf so eines IT-Nerds vor? Jedenfalls nichts, was man Denken nennen könnte.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: vollstrecker, GeneralKapitalo

Offline kontext

  • Anti-KRRler
  • ***
  • k
  • Beiträge: 52
  • Dankeschön: 6 mal
  • Karma: 7
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #19 am: 15. November 2013, 20:47:00 »

Mensch Manuel, dein Niveau ist unterirdisch.

Das möglicherweise auch, ich verstehe aber auch die Symbolik nicht. Will er uns damit sagen, dass die männliche Regierung sich liebevoll um das in der Frau verkörperte Volk kümmert? Dieses jedoch der Regierung den Rücken kehrt, dabei aber doch ein recht zufriedenes Gesicht macht, während die Regierung sich sichtlich abmüht das Volk zu befruchten und ihm Spaß zu bereiten.
Was geht nur im Kopf so eines IT-Nerds vor? Jedenfalls nichts, was man Denken nennen könnte.
So müsste es sein. Also knapp gesagt die Regierung verwöhnt das Volk, auch wenn dieses ihm den Rücken zudreht.
 

Offline Gerd Winter

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 301
  • Dankeschön: 13 mal
  • Karma: 9
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #20 am: 15. November 2013, 21:14:52 »
Vielleicht ist das auch ein verschlüsselter Hilferuf an uns und wir verstehen nur nicht? Der Mann ist Fitzek (Regierung) und die Frau stellt das Volk von KRD dar? Oh Gott, wer weiß was dort abgeht! Ich kann nur keinen Bezug zu den beiden verlinkten Personen herstellen!
DER KÖNIG IST NACKT!
 

Offline Manuel

  • Der in dieser Sache unkundige User Manuel - Herr Manuel Kracht - eingebildetes SSL-Fanobjekt
  • Vollhorst
  • General für Menschenrechte
  • ****
  • M
  • Beiträge: 200
  • Dankeschön: 4 mal
  • Karma: -118
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #21 am: 16. November 2013, 16:52:25 »
Sehr interessant, wie ihr euch an der Münze "aufgeilt".  ;D
 

Offline Gerd Winter

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 301
  • Dankeschön: 13 mal
  • Karma: 9
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #22 am: 16. November 2013, 17:00:19 »
Wir denken genau das Gegenteil  ;D  ;D  ;D
DER KÖNIG IST NACKT!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: vollstrecker

Offline Marc

  • Unbelehrbar
  • Schreiberling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: -13
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #23 am: 16. November 2013, 22:01:55 »
 

Offline Gerd Winter

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 301
  • Dankeschön: 13 mal
  • Karma: 9
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #24 am: 16. November 2013, 22:21:31 »
Who are you Marc? Tell us about you!
DER KÖNIG IST NACKT!
 

Offline vollstrecker

  • Ehren-Souverän
  • Personalausweisler
  • *******
  • Beiträge: 1812
  • Dankeschön: 1537 mal
  • Karma: 199
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 1500 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Geheimnisträger, Sir!
    • Eisenfrass: Reichsbürger und andere Volksbetrüger
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #25 am: 16. November 2013, 22:23:47 »
Der nächste Aushilfs-Horst?  ::)
 

Offline Mad Dog

  • Rechtskonsulent
  • *
  • M
  • Beiträge: 372
  • Dankeschön: 87 mal
  • Karma: 18
  • Angehöriger der PERSONALverwaltung
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #26 am: 16. November 2013, 23:02:53 »
Hi.

Er ist nur Manuels Aushilfsposter.
Also höchstens Achtelhorst.

Greetz
Mad Dog
"Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist."
(Beschluss AG Duisburg 46 K 361/04 vom 26.01.2006)
 

Offline Bisakun

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • B
  • Beiträge: 38
  • Dankeschön: 4 mal
  • Karma: 5
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #27 am: 17. November 2013, 07:44:02 »
Theorie:
Eigentlich ist Marc Seerosengießer in El Presidentes königlichen Garten.
Da nun aber in unseren Breitengraden die kalte Jahreszeit angebrohen ist, wurde scheinbar eine "Kapazität" frei.
Diese Manpower wurde des Königs Lakei Manuel zur Seite gestellt, um hier im Forum ua. Fitzeks Universal-Lehre zu verbreiten.
Es ist wohl nun schon bis ins KRD durchgesickert, dass Manuel ganz offensichtlich schon allein damit überfordert ist, ein paar DOKUMENTE ins Netz zustellen.

Schauen wir mal, was dabei rauskommt ...
 

Offline Marc

  • Unbelehrbar
  • Schreiberling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: -13
    • Auszeichnungen
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #28 am: 17. November 2013, 11:36:40 »
Who are you Marc? Tell us about you!

Yeah Dude, You got covered "six ways from Sunday".....

I AM WHO I AM.... Just one individual .... Just one of 82,000,000 German citizens of the Federal Republic of Germany
 

Emil Nordström

  • Gast
Re: Manuel auf dem Weg an die Spitze
« Antwort #29 am: 17. November 2013, 12:12:41 »
I AM WHO I AM.... Just one individual .... Just one of 82,000,000 German citizens of the Federal Republic of Germany
Bürger der Bundesrepublik Deutschland! Das ist doch mal ein Wort!

Peter hätte wohl sowas geschrieben wie "WE ARE WHO I AM^^"