Autor Thema: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)  (Gelesen 28508 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GeneralKapitalo

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1416
  • Dankeschön: 681 mal
  • Karma: 79
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #15 am: 10. Dezember 2015, 01:24:08 »
Die Österreicher fangen da ein bisschen kleiner an als unser deutschen "Volkshelden". Da wird nicht gleich das ganze Land beansprucht sondern nur das jeweilige Bundesländchen. Verstehe ich irgendwie nicht? Bei den ehemaligen Reichsländer bzw. Bundesstaaten existiert ja zumindest noch eine gewisse staatliche Tradition auf die sich unser Freunde berufen können. Die alten Kronländer waren aber selbst am Ende der Monarchie nichts weiter als Verwaltungseinheiten und wurden erst später zu "von oben herab" geschaffenen Gliederstaaten. Sehr verwirrend diese Österreicher.
"Consider how stupid the average person is. Now consider that half the population is even more stupid than that!"
 

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5171
  • Dankeschön: 4118 mal
  • Karma: 245
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #16 am: 10. Dezember 2015, 10:12:50 »
Und dann gibt es noch den souveränen Staat Burgenland:

... und der wurde ausgerufen am 11. 11. ... wie bedeutungsvoll. Ich kenne die burgenländischen Karnevalsbräuche zwar nicht, aber sie scheinen den rheinischen ähnlich zu sein.
 

Offline Alois

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1025
  • Dankeschön: 1002 mal
  • Karma: 120
  • NWO-Troll
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Steuersparmodell Reichsbürger
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #17 am: 10. Dezember 2015, 11:43:52 »
Sollen das auf den Urkunden Fingerabdrücke sein, oder läuft da immer irgend so ein Tier drüber? Falls es Fingerabdrücke sind: Stellt Euch vor, es hätten sich 300 Leute darauf verewigt.
Staatsangehörigkeit ist da, wo auf dem Reisepass steht. Heimat ist da, wo der Wohnungsschlüssel passt. Alles andere wäre zu kompliziert.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2731
  • Dankeschön: 3337 mal
  • Karma: 192
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sonnenstaatland-Unterstützer Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #18 am: 10. Dezember 2015, 12:03:29 »
Spielt das denn eine Rolle mit den Fingerabdrücken? Machen wir doch mal einen kleinen Ausflug ins Völkerrecht:

Die Unterschriften sind unleserlich. Das Krikelkrakel ist also ungültig:
Willensbruch, Vortäuschung falscher Personenstand, Kein Geltungsbereich, HGB, AGB, GVG, MfG & Seerecht.
Und sowieso: Wer hat denen erlaubt auch nur irgendwas zu gründen ohne bei UNS die Erlaubnis einzuholen?

Wo sind unsere Botschafter?
Man könnte ja jetzt ein Auge zudrücken und das Völkerrecht nicht so ganz genau nehmen, aber wir sind doch ein souveränes Rechtsobjekt.
Unsere Botschafter wurden alle ausgewiesen. Der Föhrer (Uwe Voßbruch) verhindert eine Beobachtung durch unsere Blauhelm- :beer:-Truppe.

Das ist nach Völkerrecht zu 100% illegal.

Ich hoffe, die geliebte Staatsführung nimmt diese als Kriegsakt zu wertenden Geschehnisse, nicht so einfach hin. Bisschen Kriegs-Geil bin ich natürlich auch.  :salut:
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: GeneralKapitalo

Offline WendtWatch

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 505
  • Dankeschön: 508 mal
  • Karma: 59
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #19 am: 10. Dezember 2015, 12:10:43 »
Wer hat denen erlaubt auch nur irgendwas zu gründen ohne bei UNS die Erlaubnis einzuholen?


Diverse, kaum zu entdeckende Spuren auf den Dokumenten lassen die Vermutung zu, dass hier der sagenumwobene "Orden vom roten Daumen" dahinterstecken könnte. Munkel, munkel.
Was heute Systemkritik heißt, ist oft kaum mehr als eine organisierte Denkverweigerung. (Nils Markwardt, Zeit)
 

Online A.R.Schkrampe

Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #20 am: 10. Dezember 2015, 13:37:25 »
Die Österreicher fangen da ein bisschen kleiner an als unser deutschen "Volkshelden". Da wird nicht gleich das ganze Land beansprucht sondern nur das jeweilige Bundesländchen. Verstehe ich irgendwie nicht? Bei den ehemaligen Reichsländer bzw. Bundesstaaten existiert ja zumindest noch eine gewisse staatliche Tradition auf die sich unser Freunde berufen können. Die alten Kronländer waren aber selbst am Ende der Monarchie nichts weiter als Verwaltungseinheiten und wurden erst später zu "von oben herab" geschaffenen Gliederstaaten. Sehr verwirrend diese Österreicher.

Na ja, immerhin haben sie bereits eine eigene Militärmacht unter ihrer Fahne:

http://www.steiermark-vgv.org//files/STAAT_STEIERMARK_Hilferuf_Nr.1__ans_Militaerkommando.pdf

...wobei zunächst die Frage zu klären wäre, aus was und wem diese sich zusammensetzt und wie und womit sie ausgestattet ist....
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2731
  • Dankeschön: 3337 mal
  • Karma: 192
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sonnenstaatland-Unterstützer Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #21 am: 11. Dezember 2015, 02:35:08 »
Diese UTOPIE...Es amüsiert mich wirklich sehr. Da sind vielleicht 20 Reichsdeppen und ein Föhrer. Die paar Hanseln entscheiden dann über die Köpfe von 80.000.000 Millionen Menschen hinweg. Natürlich per lustigen Briefchen und bunten Internetseiten. So kommt man ganz bestimmt an die Macht. Das Weltbild wird eben gemacht wie es gerade passt; Uwe Voßbruch ist definitiv auf einem Level mit Reichskanzler Frühwald und Reichskanzler Schittke , was nicht bedeutet, dass auch nur einer dieser Reichsdeppen an das Niveaus des einzig wahren Reichskanzlers Ebel heran kommt.

Aber ick mach mir die Welt wie sie mir gefällt...

Schauen wir doch mal was so abgeht bei dem Versammlungdie in der Regierung so machen tun:

Die AGBs von Klein-Uwes Krämerlädchen
Zitat von: http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/einf%C3%BChrung/dekret-nr-16/
Dekret Nr. 16

Die Verfassunggebende Versammlung für das Rechtssubjekt Staatenbund Deutscher Völker, erläßt heute, am 09. Dezember 2015, hiermit das Gesetz Nr. 12 und veröffentlicht den Gesetzestext durch dieses Dekret Nr. 16.

Regierungserklärung
vom 09. Dezember 2015

§1
Hiermit ist festgestellt, daß die Verfassunggebende Versammlung vom 01. November 2014, mit der Einsetzung in den rechtlich wirksamen Stand vom 11. Oktober 2015, gemäß Dekret Nr. 15, und Gesetz Nr. 11, §1, §2 und §3, die einzige, legale Regierung im Rechtsstand des 28. Oktober 1918 in ihrer Rechtstellung als Reichsverweser, in dem Gebietsstand vom 31. Juli 1914, ist.

§2
Hiermit wird bestimmt, daß alle Verfassungsschriften nach dem vom 28. März 1849, mit sofortiger Wirkung nichtig sind. Alle nachfolgenden Gebilde unter der Bezeichnung Deutsches Reich, sind hiermit ebenso aufgehoben und nichtig.

§3
Hiermit wird bestimmt, daß sämtliche, bis zum 11. Oktober 2015 geltenden Rechte und / oder Verordnungen in dem Gebiet vom 31. Juli 1914, hiermit nichtig sind.

§ 4
Handlungen oder die Teilnahme oder Unterstützung von Handlungen, welche diesem Gesetz Nr. 12, veröffentlicht durch dieses Dekret Nr. 16 entgegenstehen, werden strafrechtlich verfolgt. Hier gilt das Strafgesetzbuch, welches durch Gesetz späterhin bestimmt wird.
 
Der Versammlungsrat
der Verfassunggebenden Versammlung
des Rechtssubjekts Staatenbund Deutscher Völker

vertreten durch den Vorsitzenden
Uwe von Leonhard
[close]
http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/einf%C3%BChrung/dekret-nr-16/

Reichsverwest & völkerrechtlich verkündet auf der eigenen Homepage, sowie 2x Vorgelesen in der eigenen Radio-Show; (allerdings auf VIMEO nicht Unterschrieben) (Titel: VV-Ratssitzung-OkiTalk vom 9.12.)

In der Show bejubeln die 3-5 Reichsdeppen sich gegenseitig und Frontschwein Uwe erklärt wichtige Details weil er einen Hut hat, aus dem er die WAHRHEIT von Gott persönlich bekommt. Berauscht, fast schon in Ekstase, so ganz kurz vor dem Abspritzen auf die eigene Weisheit,... fallen dann wieder Webperlen des Internets:

Zitat von: Uwes Pantoffelhalter (Namenlos) bei MIN 14:03
:derpina-omg:
Ich würde gerne noch was sagen; Und zwar, es wird von vielen Leuten immer gesagt ähm, wir sollten nicht so in der Vergangenheit rumkramen, es interessiert mich nicht welcher Kaiser gelebt und regiert hat und und und es ist an dieser Stelle aber ganz wichtig die Sache von hinten aufzurollen. Die Vergangenheit zu bearbeiten um keine Fehler zu machen, sprich ich sag mal so gewisse Reichsgruppen etc. pp bringen immer an:

"Wir sind Die jenigen" und "Wir sind Die jenigen" und "Das ist der Weg" und "Das ist der Weg"...

NEIN. Es gibt nur einen; Und zwar damals das ganze wieder aufrollen, bis heute, keinen Fehler machen und in der Folge korrekt auf der Spur zu bleiben, denke ich, äh..

und somit ist dann auch klar, dass die VV die einzig legitime Regierung derzeit ist und nichts Anderes. Und damit es da keine Mißverständnisse gibt und Spekulationen und diese Diskussionen die in allen möglichen Chats und Räumen herrschen, was den nun Fakt ist...

Äh in der Folge sieht nun mal so aus, wie Uwe gerade gesagt hat; Die VV äh... ist in der Rechtsfolge und sonst kann nix anderes existieren. Punkt.


Ist es nicht toll wie schnell man mit der Vergangenheit aufräumen kann? Woran ganze Regierungen zu Grunde gehen schaffen die Vögel in einer Radioshow mit 5 Sätzen; Fehlerfrei natürlich!

Off-Topic:
Reichis machen sich die Welt,...wie es grade pascht.

Vor 3-4 Jahren traf man im Internet noch häufiger auf "Reichsbürger", die sich als solche definieren. In den letzten 1-2 Jahren lese ich aber auch immer wieder von Reichsideologen (natürlich mit eigener Deutungshoheit und Auslegung), die sich eigentlich von diesen "Reichsbürgern" distanzieren.  Natürlich ist das komplett egal, weil WIR hier bestimmen was ein Reichsdepp ist und was nicht.

Ich meine da gibt es eine klare Tendenz, die wunderbar zeigt, wie flexibel doch das Weltbild eines Reichsideologen ist. zb. ist Uwe ist nach eigener Aussage "seit 20 Jahren im Rechtsverkehr drin". Im Jahr 2012 saß er noch in der Reichsregierung mit Peter Frühwald und heute will er einfach nix mehr mit den Reichsbürgern zu tun haben, obwohl er quasi exemplarisch zu 120% alle Kriterien erfüllt und gegenwärtig die Macht schon riechen kann.

Ebenso absurd und aus der gleichen Suppe ist seine Kriegserklärung an die Nato:

http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/schriftverkehr/an-die-nato/ in Textform
Zitat von: http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/schriftverkehr/an-die-nato/
Staatenbund Deutscher Völker
im Rechtsstand der Verfassunggebenden Versammlung vom 11. Oktober 2015
Association of German Peoples
dated October 11th,2015 - the legal entity Constituent Assembly

Korrespondenzadresse

Buchenstrasse 3
[90587] Veitsbronn
Telefon +49911 32179982
Telefax +49911 32179982

[email protected]
Staatenbund Deutscher Völker ■ Buchenstraße 3 ■ [90587] Veitsbronn

NATO Headquarters
Generalsekretär
Jens Stoltenberg
General Philip Mark Breedlove
Boulevard Léopold III
 
1110 Brüssel / Belgien
Fax: 0032 - 2 - 726 49 48
07. Dezember 2015

Anordnung durch Gesetz aufgrund des am 15. Oktober 2015 erlassenen
Gesetzes § 2, rechtswirksam gestellt über das Dekret Nr. 4

Generalsekretär Jens Stoltenberg.
General Philip Mark Breedlove.

Die Verfassunggebende Versammlung vom 01. November 2014 wurde durch die Rechteträger der Rechtssubjekte des Deutschen Staatenbundes, legitimiert durch ihre Abstammungsnachweise, am 11. Oktober 2015, innerhalb der 8. konstituierenden Sitzung, in den rechtlich wirksamen Stand versetzt. Hiermit ist das Völkerrechtssubjekt mit der derzeitigen Bezeichnung Deutschland / Germany in den Grenzen vom 31. Dezember 1937, mit der UN-Länderkennziffer 276, durch ihre Rechteträger in den rechtswirksamen Stand erhoben.

Das vorläufige Staatswesen des Rechtssubjekts dieser Rechteträger, unter der Bezeichnung Deutschland / Germany, repräsentiert und vertreten durch die Verfassunggebende Versammlung, beansprucht ohne Frist und besondere Erklärung mit sofortiger Wirkung die alleinige Verfügungshoheit über die gültige UN-Länderkennziffer 276 für Deutschland / Germany gemäß ISO 3166-1-alpha-2, eingetragen am 03. Oktober 1990 für das am 17. Juli 1990 freigegebene Gebiet in den Grenzen vom 31. Dezember 1937, sowie die in ihr lebenden Rechteträger, wie alle zu diesem Rechtssubjekt gehörenden Werte und Güter. Der Rechtsstand der Verfassunggebenden Versammlung ist auf der Grundlage aller vorliegenden und nachweislichen Unterlagen und Fakten der 18. Juli 1990.

Nachfolgend und zwischenzeitlich wurde durch Gesetz § 2, Absatz § 1, welches über Dekret Nr. 4 am 15. Oktober 2015 erlassen, daß dieses Rechtssubjekt mit der bisherigen Bezeichnung Deutschland / Germany ab 15. Oktober 2015 die Bezeichnung Staatenbund Deutscher Völker trägt.

Ende der Seite 1 von insgesamt 3 Seiten
 
Staatenbund Deutscher Völker
im Rechtsstand der Verfassunggebenden Versammlung vom 11. Oktober 2015
Association of German Peoples
dated October 11th,2015 - the legal entity Constituent Assembly

Das am 17. Juli 1990 freigegebene Deutschland, in den ebenso freigegebenen Grenzen vom 31. Dezember 1937, ist nunmehr mit den Menschen und Rechteträgern dieses Rechtssubjekts, welche ihre korrekte Abstammungsfolge nachweisen können, wieder verbunden. Nach dem 18. Juli 1990 wurde versäumt das Staatswesen von Deutschland in der staats- und völkerrechtlich notwendigen Weise wieder aufzurichten. Die deutschen Völker konnten ihrer Aufgabe gegenüber den Völkern der Welt und der Schaffung einer Friedensregelung für alle Menschen nicht gerecht werden. Dieses Ereignis und das Unterlassene ist aufzugreifen und alle erforderlichen Schritte sind unverzüglich durchzuführen. Die Verfassunggebende Versammlung mit der Rechtswirksamkeit vom 11. Oktober 2015 verpflichtet sich in jeder Weise dieser Aufgabe.

„Eine Verfassunggebende Versammlung hat einen höheren Rang als die auf Grund der erlassenen Verfassung gewählte Volksvertretung. Sie ist im Besitz des pouvoir constituant. Mit dieser besonderen Stellung ist unverträglich, daß ihr von außen Beschränkungen auferlegt werden. Ihre Unabhängigkeit bei der Erfüllung dieses Auftrages besteht nicht nur hinsichtlich der Entscheidung über den Inhalt der künftigen Verfassung, sondern auch hinsichtlich des Verfahrens, in dem die Verfassung erarbeitet wird.“

Sodann haben Sie als Institution auf einem Teilgebiet des freien Landes, in den vorgenannten Grenzen vom 31. Dezember 1937 und darüber hinaus, diese völkerrechtliche Bedeutung zu akzeptieren, nicht zu behindern oder zu beeinflussen, vielmehr den Hergang und Ablauf mit aller Kraft zu schützen und zu unterstützen. Die Kosten der Versammlung sind durch die bisherige „Staatskasse“ zu tragen.

Diese, auch Ihre Verpflichtungserklärung, findet sich in der Niederschrift welches Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland genannt wird und verdeutlicht in Artikel 25 dieses Grundgesetzes die ausdrückliche Verpflichtung das ranghöhere Völkerrecht als gegeben anzuerkennen. Gleichbedeutend verpflichtet sich die Europäische Union. Grundsätzlich ist das Völkerrecht das höhere Recht gegenüber allen Rechtskreisen, auch dem Handels- und Verwaltungsrecht und ist nur dem Naturrecht nachstehend.

§ 1

Hiermit wird angeordnet, daß sämtliche Truppen in den Gebieten des Vereinigten Wirtschaftsgebietes Bundesrepublik Deutschland mit dem Verwaltungsgebiet in den Grenzen vom 03. Oktober 1990, wie darüber hinaus in den Gebieten der Grenzen vom 31. Dezember 1937, bis zu einer Frist, welche unter § 3 näher bezeichnet wird, diese Gebiete zu verlassen und zu räumen haben.

 
Ende der Seite 2 von insgesamt 3 Seiten
 
Staatenbund Deutscher Völker
im Rechtsstand der Verfassunggebenden Versammlung vom 11. Oktober 2015
Association of German Peoples
dated October 11th,2015 - the legal entity Constituent Assembly

§ 2

Hiermit wird angeordnet, daß alle beweglichen Militärgegenstände zu entfernen sind. Ferner sind alle nicht beweglichen Anlagen und Geräte zu räumen. Darüber hinaus sind alle Gebäude zu räumen und in einem unbeschädigten Zustand zu hinterlassen. Die Übergabe der nicht beweglichen Einrichtungen hat an eine noch zu bestimmende Kommission zu erfolgen. Ebenso wird der Abzug aller Truppenteile von dieser Kommission zu organisieren sein. Bis zur Bestimmung der beauftragten Kommission, bleibt das Amt für Äußere Angelegenheiten zuständig.

§ 3
Der Beginn der Frist für den Abzug aller fremden Truppen aus den Gebieten unter § 1, ist der 14. Dezember 2015, 0.01 Uhr mit der Tageswende zum 15. Dezember 2015 und endet am 06. Juni 2016, 0.01 Uhr, mit der Tageswende zum 07. Juni 2016. Anträge zur Terminänderung wegen technischer Notwendigkeit, können gestellt werden.

§ 4
Ab dem 14. Dezember 2015, 0.01 Uhr, mit der Tageswende zum 15. Dezember 2015, sind jegliche Truppenbewegungen innerhalb der unter § 1 genannten Gebiete untersagt, sofern sie nicht den Maßnahmen der Räumung und dem Verlassen der Gebiete zuzuordnen sind.

§ 5
Diese Anordnung ist innerhalb einer Frist bis einschließlich 15. Dezember 2015, 0.01 Uhr nach Zusendung dieser elektronische Übermittlung zu beantworten. Ohne Beantwortung gilt die Vereinbarung des Abzuges aller Truppen und die Räumung der Gebiete in den unter § 1 genannten Gebietsteilen, entsprechend dieser Anordnung, als rechtswirksam vereinbart.


Die Verfassunggebende Versammlung behält sich vor, jederzeit diese, wie alle weiteren Rechte, welche mit ihr verbunden sind, anzumelden und umzusetzen.

Staatenbund Deutscher Völker
im Rechtsstand der Verfassunggebenden Versammlung
vertretend durch den Versammlungsrat
Der Vorsitzende Uwe von Leonhard
[close]
http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/schriftverkehr/an-die-nato/

Tief im inneren träumt Uwe natürlich von der Machtübernahme. Er ist eines Kanzlers würdig.
Nach der -wenn nötig gewaltsamen- Abwicklung, Rückwicklung, Aufwicklung von Was-auch-immer würde ein Uwe  sicher erstmal alle Geschichtsbücher verbannen und verbrennen. Für die Zukunft gibt es dann ausschließlich die neu-staatlich verordnete Propaganda Wahrheit. Da heißt es dann einfach: §1 Wer sich dagegen stellt, der kann ja mit den Büchern brennen.

Da ist sie wieder, diese Utopie...  :scratch:

Was auch wieder keiner wusste; Der Verein: Männer tragen Badeanzüge e.V vertritt 10 Mal so viele Menschen mit einem speziellen Anliegen. Eine Verfassunggebende Versammlung von Reichsideologe Uwe Voßbruch schafft nicht einmal einen Bruchteil davon. Soll UWE also mal lieber froh sein, dass er im Internet nicht an jeder Ecke zugequatscht wird, wie bequem Badeanzüge für Männer doch sind. Wenn Die mal ihre Interessen, nach seinen Regeln durchsetzen, ....

« Letzte Änderung: 11. Dezember 2015, 02:39:36 von John J. Hollert »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Sgt. Prepper

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2731
  • Dankeschön: 3337 mal
  • Karma: 192
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sonnenstaatland-Unterstützer Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #22 am: 12. Dezember 2015, 00:40:34 »
Uwe braucht Geld. Deshalb gründet er eine Bank.
Kennt er den nicht das schreckliche Märchen von Peter Fitzek?

Spoiler
[attachment id=0 msg=68419]
[close]
Quelle: http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/bank/bedingungen/

Spoiler
[attachment id=1 msg=68419]
[close]
Quelle: http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/bank/kontoer%C3%B6ffnung/

Die verlinkten PDF Dokumente funktionieren alle nicht.
Aber was funktioniert schon bei Uwe? (außer die anderen Deppen um ihr Geld zu erleichtern)

Wer mitspielen darf und wer nicht bestimmt Uwe hier:

Spoiler
[attachment id=2 msg=68419]
[close]
Quelle: http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/anmeldung/abstammungsunterlagen-amt-1-1/

Nach dem erbrachten Ariernachweis darf Blutlinien-Nazi dann hier seine Daten eintragen:

Spoiler
[attachment id=3 msg=68419]
[close]
Quelle: http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/anmeldung/

Ganz besonders ergötzt man sich auch über das eigene Manifest:

Spoiler
[attachment id=4 msg=68419]
[close]
Quelle: http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/einf%C3%BChrung/manifest/

Und als letztes kommt dann noch der aktuelle Verfassungsentwurf:

Spoiler
[attachment id=5 msg=68419]
[close]
Quelle: http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/einf%C3%BChrung/verfassungsentwurf/

« Letzte Änderung: 12. Dezember 2015, 00:50:46 von John J. Hollert »
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2731
  • Dankeschön: 3337 mal
  • Karma: 192
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sonnenstaatland-Unterstützer Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #23 am: 12. Dezember 2015, 10:33:26 »
Xavier ist natürlich auch im Boot.  :whistle:

[attachment id=0 msg=68439]

Fürs Protokoll die Minister der neuen Regierung:

Zitat
Vorsitzender des Versammlungsrates:
uwe von leonhard
 
Stellvertretender Vorsitzender des Versammlungsrates:
manfred von fischbach
 
Amt des Pressesprechers:
harald von werner
 
Amt für das Äußere:
christian von hagen
Repräsentant für den Bundesstaat Preußen Provinz Westfalen
 
Amt für Inneres:
regina von liedtke
Repräsentantin für den Bundesstaat Ostreußen
 
Amt für Justiz und Verbraucherschutz:
uwe von leonhard
Repräsentant für Bundesstaat Preußen Provinz Rheinland
 
Amt für Finanzen:
noch nicht besetzt
 
Amt für Arbeit und Soziales:
markus von georg
Repräsentant für Bundesstaat Pommern
 
Amt für Ernährung und Landwirtschaft:
harald von werner
Repräsentant für den Bundesstaat Bremen
 
Amt für Verteidigung:
raphael von melle
Repräsentant für den Bundesstaat
 
Amt für Familie, Senioren und Jugend:
jürgen von gramadin
Repräsentant für den Bundesstaat Böhmen-Mähren
 
Amt für Gesundheit:
silke von steinenberg
Repräsentantin für den Bundesstaat Württemberg
 
Amt für Verkehr und Infrastruktur:
noch nicht besetzt
 
Amt für Umwelt, Naturschutz, Bau und Energie:
hubert von anger
Repräsentant für den Bundesstaat Bayern
 
Amt für Bildung und Forschung:
noch nicht besetzt
 
Amt für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung:
manfred von fischbach
Repräsentant für den Bundesstaat Württemberg
 
Amt für besondere Aufgaben:
ilka von gerheim
Repräsentant für den Bundesstaat Preußen Provinz Rheinland
 
Amt für Öffentlichkeitsarbeit:
ralf von ettenheim
Repräsentant für den Bundesstaat Württemberg
Quelle: http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/einf%C3%BChrung/versammlungsrat/
 

Offline mako

  • Neuling
  • m
  • Beiträge: 9
  • Dankeschön: 8 mal
  • Karma: 0
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #24 am: 12. Dezember 2015, 22:46:58 »
... und der wurde ausgerufen am 11. 11. ... wie bedeutungsvoll. Ich kenne die burgenländischen Karnevalsbräuche zwar nicht, aber sie scheinen den rheinischen ähnlich zu sein.

Ganz und gar nicht! Der 11. 11. ist der Martinstag. Der Hl. Martin ist der Landespatron des Burgenlandes und daher ist an diesem Tag schulfrei. Eventuell sind auch die Ämter geschlossen, aber das weiß ich als Nicht-Burgenländer nicht so genau. Dazu gibt es Laternenumzüge von kleinen Kindern, Ganslessen und Weinverkostungen (womöglich liegt es ja daran!). ;D Mit dem Fasching hat das wenig zu tun, der wird in Ost-Österreich deutlich weniger lang und ausgiebig zelebriert als im Rheinland.

Die Fingerabdrücke dürften in Österreich aber zunehmend an Popularität gewinnen. Die Niederösterreicherin, deren Haus am Montag zwangsversteigert wird, liebt so etwas auch heiß auf ihren zwei Facebook-Profilen.
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2731
  • Dankeschön: 3337 mal
  • Karma: 192
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sonnenstaatland-Unterstützer Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #25 am: 12. Dezember 2015, 23:04:06 »
Reichsbürger Uwe Voßbruch spricht über Sonnenstaatland



Videoquelle: (Etwa bei 01:05:00)

Es ist einfach paradox; Uwe meint wir müssen ein gesellschaftliches Bewusstsein entwickeln, im Idealfall unsere Nachbarn nicht mehr verklagen bei Streitigkeiten. Und trotzdem ist es eine Uwe Voßbruch  der die Ämter und Behörden nervt, sowie an jeder Ecke und zu jedem Thema einen laienhaften Spruch anbringen kann, nur weil er zu doof ist sich auch mal zu informieren. Die Radioshow besteht aus Eigen-Interviews, etwas Philosophie, dann einmal umrühren, durch den Fleischwolf und am Schluss bleiben nur harte Fakten übrig. Es amüsiert mich sehr.

Uwe hat wirklich überhaupt keine Ahnung von den Themengebieten.
 

Offline NDR

  • Personalausweisler
  • ***
  • Gesperrt!!
  • Beiträge: 1741
  • Dankeschön: 910 mal
  • Karma: 105
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #26 am: 12. Dezember 2015, 23:18:04 »
Ich wage die Prognose, dass das SSL bei dem Typen in sehr naher Zukunft öfter und heftiger Thema sein wird  ;D
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2015, 00:07:29 von NDR »
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6314
  • Dankeschön: 12345 mal
  • Karma: 526
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #27 am: 13. Dezember 2015, 17:09:58 »
Man ist sich bei der Möchte-Gern-Regierung nicht zu schade richtig geschmacklose Hoaxes in die Welt zu setzen.

Widerlich dieses Pack.


https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/posts/895853633803936
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2731
  • Dankeschön: 3337 mal
  • Karma: 192
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sonnenstaatland-Unterstützer Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #28 am: 16. Dezember 2015, 00:12:01 »
[attachment id=0 msg=68663]
Quelle: http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/urkunden/

Uwe Voßbruch:
uwe, Sohn von Leonhard
aus der Familie Voßbruch
zu helling-lindlar

Manfred Wahl
Regina Liedke
Alexander Winkler
Hubert Back
Jürgen Kokour

Harald Kössl (Sohn von Horst)
Harald Paschke
 

Offline GeneralKapitalo

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1416
  • Dankeschön: 681 mal
  • Karma: 79
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Uwe Voßbruch (Verfassunggebende Versammlung)
« Antwort #29 am: 4. Januar 2016, 19:46:21 »
Im Staatenbunde Österreich, bzw. Staate Steiermark gibt es schon wieder die ersten Zankereien.


https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1708308336069109&id=1691749517724991

Spoiler
Öffentliche Bekanntmachung:

monika aus der Familie unger
Vorsitzende des Versammlungsrates, der Verfassunggebenden Versammlung für das Völkerrechtssubjekt
Staatenbund Österreich und Staat Steiermark
mit dem Versammlungsrat „Staat Steiermark“
Bierbaum 98, [ 8283] Bad Blumau

franz josef aus der Familie suppanz
Heinrich Heine Straße 40
8010 Graz 02. Jänner 2016

BESCHLUSS

„Kompetenzklärung und Folgen“

franz josef aus der Familie suppanz war im Versammlungsrat des Staates Steiermark. Er ist kein Gründungsmitglied in der „Staatenbund Österreich - Gründungsurkunde“ und wurde auch nicht von der Verfassunggebenden Versammlung, den Souveränen Menschen der Steiermark, in den „Staatenbund Österreich“ entsandt.

franz josef aus der Familie suppanz hat auf den „Staatenbund Österreich“, eigenmächtig ohne, dass vorher mit dem Versammlungsrat und der Vorsitzenden des „Staatenbundes Österreichs“ monika aus der Familie unger „Dekrete – Gesetze“ erlassen und an einen Menschen raus gegeben, den NIEMAND persönlich außer einem kurzen Gespräch, mit der Vorsitzenden auf Mumble, kannte. In diesen Dekreten – Gesetzen hat er verlautbart, dass diese angeblich schon seit 11. Dezember 2015 gültig wären.

Es wurde von ihm nicht angesucht hier tätig zu werden.
NIEMAND hat ihn dazu ermächtigt bzw. ihm das genehmigt. Das ist ein klarer Vertrauensbruch und eine klare Kompetenzüberschreitung gegenüber den Versammlungsrat und der Vorsitzenden des „Staatenbundes Österreichs“ und des „Staatenbundes Steiermark“ gegenüber.

Zuerst sitzt man im Versammlungsrat zusammen, persönlich an einem Tisch, erstellt die Dekrete bzw. Gesetze und erst wenn alle damit einverstanden sind, werden sie beschlossen und dann raus gegeben, so haben wir das vereinbart.

franz josef aus der Familie suppanz machte ständig Alleingänge, erstellte alleine Dekrete und Gesetze, auf den „Staatenbund Österreich“. NIEMAND hat ihm das erlaubt bzw. ihm die Kompetenz dafür erteilt.

Er hat mit dem franz leopold aus der Familie hinterndorfer im Hintergrund vereinbart, das Völkerrechtssubjekt „Staat Niederösterreich“ bereits am 16. Dezember 2015 zu gründen, obwohl der Versammlungsrat und die Vorsitzende bereits für den 22. Dezember 2015, dies mit Souveränen Menschen in Niederösterreich vereinbart hatte.

Die Vorsitzende und die Souveränen Menschen in Niederösterreich wurde 3 Tage vor der Gründung des „Staates Niederösterreich“ informiert sozusagen überrumpelt. Auch hier wurde der Versammlungsrat mit der Vorsitzenden des Staatenbundes Österreichs von franz josef aus der Familie suppanz übergangen, weil er zu keiner Zeit die Kompetenz gehabt hatte, solche Vereinbarungen ohne Rücksprache mit dem Versammlungsrat zu treffen. Das ist ein klarer Rechtsverstoss der nicht geduldet werden darf.

Die ständigen Alleingänge von franz josef aus der Familie suppanz entbehren jeglicher Gesetzesgrundlage.

Wir sehen im Moment keine Möglichkeit der weiteren Zusammenarbeit.

Wir wüschen franz josef aus der Familie suppanz alles Liebe und Gute für seinen weiteren Lebensweg.

In Liebe

monika aus der Familie unger helmut aus der Familie jurinec

brigitte aus der Familie vogelmeir kurt aus der Familie eigner

gerhard aus der Familie url fritz aus der Familie schiller

Rechtsmittelbelehrung:

Fakt ist, dass josef aus der Familie suppanz eigenmächtig ohne gesetzliche Grundlage gehandelt hat, somit kein Rechtsmittel hierzu zulässig. Dafür hast du auch die Konsequenzen zu tragen.
[close]
"Consider how stupid the average person is. Now consider that half the population is even more stupid than that!"