Autor Thema: Juergen Korthof - Institut für Rechtssicherheit / Grundrechtepartei uvm.  (Gelesen 9671 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schrohm Napoleon

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Dankeschön: 572 mal
  • Karma: 53
  • König von Westphalen
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
und mit "Zurückweisung" So schafft man Fortsetzungsgeschichten. Popcorn!!!


Zitat
Thor, Versailler Vertrag wurde nicht anerkannt und zurückgewiesen, [...] Gesetzlage gilt: Deutsches Reich in den Grenzen vom 31.12. 1937

Mein Leben wäre schön, wenn ich alles einfach zurückweisen könnte. Einkaufen bei Aldi oder Lidl. Macht 24.90 EUR. Ich weise zurück, und danke für die Ware. Shice, dass die Reptiolieden das verhindern. NWO ist natürlich auch sehr störend.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.

Wilhelm Busch
 

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7678
  • Dankeschön: 17411 mal
  • Karma: 717
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Nun ja, grundsätzlich braucht man gegen einen Strafbefehl nicht in einer bestimmten Form vorzugehen. Es reicht, erkennbar zum Ausdruck zu bringen, dass man ihn nicht annehmen will, zudem muss die Frist eingehalten werden. Man kann also grundsätzlich auf einen Strafbefehl so etwas schreiben wie "Verhandlung!" oder "nicht akzeptiert" und ihn einfach zurückschicken. Auch wenn das nicht besonders ausdrucksstark ist, wird dennoch jeder vernünftige Richter Termin zur Hauptverhandlung anberaumen. Nur belieben die RD dann entweder nicht zu erscheinen oder sich nicht zu erkennen zu geben oder völlig sinnfreies Zeug zu plappern, worauf dann der Richter den Strafbefehl bestätigt.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., Strafgefangenen)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tonto, Neubuerger