Autor Thema: Juergen Korthof - Institut für Rechtssicherheit / Grundrechtepartei uvm.  (Gelesen 9110 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6336
  • Dankeschön: 12430 mal
  • Karma: 532
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ob wir uns so langsam auch mal um den eifrigen Juergen etwas intensiver kümmern sollen?

Er hat ja jetzt eine Menge "Feststellungsklagen" eingereicht die -angeblich- auch alle angenommen wurden. Leider, leider ist sein Geldbeutel absolut leer...oder sagen wir mal so, er will lieber total Bekloppte dafür zahlen lassen.
Eine weitere Frage ist, ob die genannten Juristen (außer dem zwischenzeitlich ja selbst rechtskräftig verurteilten Plath aus der Samjeske-Blase) mit der Veröffentlichung ihrer Namen als quasi "Mitarbeiter" von Juergen einverstanden sind.  :scratch:

Deshalb bettelt er um Spenden. (Bild 1)

Allerdings hält er auch Seminare ab und bietet für schlappe 100 Euronen im Monat "EDV-Windows-Sicherheit" an. (Bild 2)

Alles natürlich ohne Anschrift, Steuernummer oder sonstiges. Sollte man da dem FA Kerpen vielleicht mal einen Hinweis geben? Gar nicht davon zu reden, dass der Gute ja seit seiner Zwangsräumung (eigentlich schon vorher) von ALGII bzw. Grundsicherung lebt? Da dürften solche Nebeneinnahmen ja wohl kaum erlaubt sein, oder?

Richtig putzig ist aber seine Seite mit den "öffentlichen Zustellungen". Da findet man die Namen, Adressen und Anschriften von einigen unserer "Freunde". (Bild 3)
https://institutfuerrechtsicherheit.wordpress.com/oeffentliche-zustellungen/

Das hier kann ja wohl auch nur ein Witz sein
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&cqlMode=true&query=idn%3D1100400095
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Staatstragender

Online Reichsschlafschaf

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2231
  • Dankeschön: 3814 mal
  • Karma: 129
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
von ALGII bzw. Grundsicherung lebt? Da dürften solche Nebeneinnahmen ja wohl kaum erlaubt sein, oder?


Nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht!

Aber angeben muß er sie gegenüber dem JC.   :whistle:

Damit man sie von der Grundsicherung abziehen kann. 
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude

Online Neubuerger

  • Personalausweisler
  • ***
  • N
  • Beiträge: 1862
  • Dankeschön: 5638 mal
  • Karma: 216
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Alles natürlich ohne Anschrift, Steuernummer oder sonstiges. Sollte man da dem FA Kerpen vielleicht mal einen Hinweis geben? Gar nicht davon zu reden, dass der Gute ja seit seiner Zwangsräumung (eigentlich schon vorher) von ALGII bzw. Grundsicherung lebt? Da dürften solche Nebeneinnahmen ja wohl kaum erlaubt sein, oder?

Ja, ich denke, das ist keine schlechte Idee.
Tuska über den Bezopften: Ich habe jetzt knapp eine Stunde durch. Er springt fröhlich vom RuStag zum Finanzsystem und faselt ohne Punkt und Komma über jede noch so abstruse Verschwörungstheorie.

Diagnose: Rüdiritis im Anfangsstadium.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6336
  • Dankeschön: 12430 mal
  • Karma: 532
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Im Anhang mal eine seiner "Feststellungsklagen". Das Gericht kann ihn wohl nur per Mail oder Fax erreichen.  :facepalm:

Aber, er ist siegessicher:

Zitat
Institut für Rechtsicherheit
Die Klage wurde angenommen. Die Beklagten wurden vom Gericht aufgefordert binnen 14 Tagen sich zur Klage zu äußern. Weglaufen und ignorieren ist nicht mehr!
 

Offline Müll Mann

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7251
  • Dankeschön: 13643 mal
  • Karma: 448
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Die Klage wird wohl wegen Unzulässigkeit abgelehnt werden, da sie nicht gegen den Rechtsträger gerichtet ist. Nach § 78 VwGO gilt das Rechtsträgerprinzip, das Behördenprinzip wurde bereits 2011 in NRW abgeschafft.  :facepalm:

Vollständige Anschriften sind auch nicht gegeben, von der fehlenden Unterschrift gar nicht zu sprechen. Ich glaube nicht, dass da das Gericht irgendwas macht außer Rundablage, mangels richtig bezeichnetem Kläger kann es ja nicht mal einen Hinweis auf die fehlerhafte Klageschrift geben.

Richtige Bezeichnung der Behörde wäre Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke.

Unser Superjurist ist noch nicht einmal in der Lage, die Hinweise zum Inhalt einer Klageschrift zu finden:

https://www.justiz.nrw.de/Gerichte_Behoerden/fachgerichte/Verwaltungsgericht/klageverfahren/klageschrift_03/index.php

Edith frag mich gerade, ob hier überhaupt der Verwaltungsrechtsweg eröffnet ist, Beschlagnahme von Fantasiekennzeichen klingt doch arg nach strafprozessualer Handlung.
« Letzte Änderung: 6. Juli 2018, 21:50:30 von Müll Mann »
 

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7336
  • Dankeschön: 16103 mal
  • Karma: 698
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Natürlich muss auch er die Genfer Konventionen nach der Schweizer Systematischen Sammlung des Bundesrechts zitieren, was ja überaus sinnvoll ist, wenn man ein deutsches Gericht anruft.

Was bezweckt er eigentlich mit seiner "Feststellungsklage"? Einen konkreten Verfahrenszweck kann ich nicht erkennen. Nach den Grundsätzen des Rechts meiner Heimat gälte so etwas als querulatorisch.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., Strafgefangenen)
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6336
  • Dankeschön: 12430 mal
  • Karma: 532
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Er will wohl feststellen lassen, dass seine Fantasiekennzeichen so in Ordnung sind und er weiter damit fahren darf...oder so ähnlich.  ;D
 

Offline Müll Mann

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7251
  • Dankeschön: 13643 mal
  • Karma: 448
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Einen konkreten Verfahrenszweck kann ich nicht erkennen.

Der einzig sinnvolle Antrag, den ich dem Wust entnehmen kann, ist: Ich will meine Kennzeichen zurück.
 

Online Neubuerger

  • Personalausweisler
  • ***
  • N
  • Beiträge: 1862
  • Dankeschön: 5638 mal
  • Karma: 216
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Er will wohl feststellen lassen, dass seine Fantasiekennzeichen so in Ordnung sind und er weiter damit fahren darf...oder so ähnlich.  ;D

Genau dieses:

Zitat von: Zitat Klageschrift
Die Regelung zur Kennzeichnung der IFR-Zivilschutzfahrzeuge lag
dem Bundesministerium des Innern mehr als ein halbes Jahr beanstandungsfrei vor.
Eine
Kontrolle unbekannter KFZ-Kennzeichen ist durchaus zu begrüßen, jedoch eine
vorsätzliche Unkenntnis der elementaren ranghöchsten Normen ist nicht hinzunehmen,
zumal vor Ort eine ausführliche Belehrung erfolgte. Im Nachgang auch noch eine weitere
beharrliche Weigerung, sich mit den ranghöchsten gültigen Rechtsnormen zu beschäftigen,
ist bereits Aussetzung[...]

Trotz rechtlicher Belehrung der Bediensteten und deren vollständiger Kenntnis der
einwandfrei dem gesetzlichen Auftrag entsprechenden Rechtsgültigkeit, wurden dem IFR
wurden die KFZ-Kennzeichen durch einen bewaffneten Überfall, mit Verschleppung einer
nach Völkerrecht geschützten Person (den Fahrer des mit Zivilschutzkennzeichen
versehenen deutlich erkennbaren Einsatzfahrzeuges), geraubt, wodurch eine
Nichtanerkennung von Grundgesetz und Völkerrecht stattfand, was eine verfolgbare Straftat
nach VStGB § 10 und StGB § 81 und § 92 wäre. Durch die Blockade des gesetzlich
gegründeten IFR, werden, täglich fortdauernd, die laufenden Ermittlungen erheblich
behindert, da mit Wiederholungstaten gerechnet werden muss, bis eine öffentliche
Feststellungsklage, die Unverletzlichkeit von Grundgesetz und Völkerrecht bestätigt.
Aus diesen Gründen wird hiermit wegen Eilbedürfnis hilfsweise Antrag nach § 80 (5)
VwGO auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung der Feststellungsklage gestellt
und die sofortige Rückgabe der KFZ-Kennzeichen anzuordnen.

War das nicht diese Nummer, wo der Vogel dem Innenministerium mitgeteilt hat, das er sein Fahrzeug so kennzeichnet und aus der Nichtreaktion geschlossen hat, das die nix dagegen haben?

Nunja, die Klage wird natürlich genauso erfolgreich sein, wie in allen anderen Fällen von Fantasiekennzeichen: Überhaupt gar nicht.
Tuska über den Bezopften: Ich habe jetzt knapp eine Stunde durch. Er springt fröhlich vom RuStag zum Finanzsystem und faselt ohne Punkt und Komma über jede noch so abstruse Verschwörungstheorie.

Diagnose: Rüdiritis im Anfangsstadium.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7336
  • Dankeschön: 16103 mal
  • Karma: 698
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Das steht allerdings unter "Begründung". Die Anträge, die er auf Seite 1 auch noch fett gedruckt auflistet, enthalten nichts von Kennzeichen oder deren Rückgabe. Dem Grundsatz nach möchte er feststellen lassen, dass das Grundgesetz gilt - oder so ähnlich.

Nett ist auch, dass das IFR sich zum Prozessbevollmächtigten des Klägers bestellt hat. Normalerweise würde der Kläger einen Bevollmächtigten bestellen, je nach dem hilfsweise das Gericht (z. B. einen Pflichtverteidiger oder einen Verfahrensbeistand).
Kann ich mich jetzt auch einseitig zum Prozessbevollmächtigten des Herrn K. bestellen?

Jedenfalls wirkt das Ganze ausgesprochen wirr auf mich.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., Strafgefangenen)
 

Offline Gelehrsamer

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 246
  • Dankeschön: 954 mal
  • Karma: 63
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Die Klage wird wohl wegen Unzulässigkeit abgelehnt werden, da sie nicht gegen den Rechtsträger gerichtet ist.

Eher nicht. § 78 Abs. 1 Nr. 1 Hs. 2 VwGO: " ... zur Bezeichnung des Beklagten genügt die Angabe der Behörde". Auch im Übrigen genügt die Klageschrift im Grunde den Anforderungen aus § 82 Abs. 1 Satz 1 VwGO; möglicherweise wurde sie deshalb zugestellt. Eine eigenständige "Annahme" einer Klage sieht die VwGO nicht vor. Allerdings erfordert die "schriftliche" Klageerhebung iSv § 81 VwGO grundsätzlich die eigenhändige Unterschrift, sofern nicht eine elektronische Einreichung erfolgt, was wiederum nicht mit einer Standard-eMail möglich ist (es bedarf eines sog. sicheren Übermittlungswegs oder einer qualifizierten elektronischen Signatur, § 55a VwGO). Die Klage dürfte deshalb gegenwärtig unzulässig sein.
Wer an Homöopathie glaubt - muss halt dran glauben
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Tonto

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6336
  • Dankeschön: 12430 mal
  • Karma: 532
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Es gibt Neuigkeiten in Sachen Feststellungsklage. Juergen ist sich sicher: Er wird gewinnen!  ;D :facepalm:

Teil 1
https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=2297.msg173500#msg173500
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Evil Dude

Offline Rabenaas

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 639
  • Dankeschön: 1161 mal
  • Karma: 34
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Man darf gespannt sein, was die Firma Verwaltungsgericht daraus macht.  8)
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Evil Dude

Online Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4045
  • Dankeschön: 8013 mal
  • Karma: 364
  • Königlich geprüfter Na(r)zi(sst)!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Man darf gespannt sein, was die Firma Verwaltungsgericht daraus macht.  8)

Meine Glaskugel sagt den Ausgang so oder so ähnlich voraus:

Spoiler

I. Die Klage wird abgewiesen.

II. Der Kläger hat die Kosten des Verfahrens zu tragen.

III. Die Kostenentscheidung ist vorläufig vollstreckbar.
[close]

 ;D


Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Gelehrsamer