Autor Thema: Detlef Schäbel  (Gelesen 41538 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline A.R.Schkrampe

Re: Detlef Schäbel
« Antwort #30 am: 11. April 2015, 19:48:22 »
Na, haben wir hier wieder etwas §201-Relevantes?   ???


http://schaebel.de/was-mich-aergert/steuern/finanzamt-recklinghausen-sachkundige-unerwuenscht/001871/


Sollten wir uns nicht etwas näher mit ihm befassen? Gemäß der "Meistgelesen"-Rubrik und seinem Forum

http://forum.schaebel.de/index.php?sid=f50bb5397b112497ed94920fe97d86f2

scheint er eine gewisse Anziehungskraft auf Reichsdeppen auszuüben.


Nee, wohl doch nicht so. Ich habe beim Forum die Zugriffszahlen mit der Beitragsanzahl verwechselt. Da passiert absolut gar nix, können wir abhaken.
 
« Letzte Änderung: 11. April 2015, 20:12:30 von A.R.Schkrampe »
 

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5553
  • Dankeschön: 4921 mal
  • Karma: 254
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Detlef Schäbel
« Antwort #31 am: 11. April 2015, 21:59:49 »
Na, haben wir hier wieder etwas §201-Relevantes?   ???


http://schaebel.de/was-mich-aergert/steuern/finanzamt-recklinghausen-sachkundige-unerwuenscht/001871/

Durchaus vorstellbar, wird er doch ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass Aufnahmen nicht gestattet sind.
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Detlef Schäbel
« Antwort #32 am: 13. April 2015, 23:35:41 »
Den Artikel hatten wir hier schon

http://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=1029.msg44906#msg44906

und mir ist nicht klar, wer von wem kopiert hat*, aber Schäbel hat ihn auch neu(?) veröffentlicht.

http://schaebel.de/was-mich-aergert/gesetze/weitere-kuriositaeten-aus-dem-scheinaemterkabinett/001877/#more-1877

Mir ist dabei das Schreiben vom Finanzamt Freising aufgefallen. Kann es wegen der räumlichen Nähe sein, daß ein Bezug zu unserem Putzeimerle
http://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=526.0
besteht?   :think:


*P.S. Schäbel gibt NTA als Quelle an.
 
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Detlef Schäbel
« Antwort #33 am: 14. April 2015, 23:38:52 »
Nicht ganz verständlich, aber kommentiert inkl. eines Verweises auf einen älteren Kettwiesel-Eintrag:

http://schaebel.de/allgemein/frieden/3-spiegel/001888/

Spoiler
Zitat
Frieden
3 Spiegel
14. April 2015 Detlef Schäbel   5 Kommentare
Share Button
[Pin It]
[Email]
[Print]

Diese Spiegel sollte man sich vorhalten. Das wird auch von allen, die sich ernsthaft mit RuSTAG1913 auseinandersetzen, propagiert.

Erst ignorieren sie Dich, dann lachen sie über Dich, dann bekämpfen sie Dich und dann gewinnst Du… der Spruch von Ghandi ist zeitlos, er hat die Befreiung seines Landes friedlich hinbekommen.

Brüssel plant die Einführung einer Super-Polizei, die Bürgeraufstände niedermachen soll. Sie ist militärisch ausgerüstet.  Wie die Polizei in den Vereinigten Staaten agiert ist ja oft genug in YT Videos zu sehen… Manche Verhaftung kommt eher einer Hinrichtung gleich.

2015-04-12 12.43.00 2015-04-12 12.47.45 2015-04-12 12.50.01 (202)
Share Button
[Pin It]
[Email]
[Print]

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 5 Meinungen
Sie möchten das Thema weiter diskutieren? Im Forum unter http://forum.schaebel.de Sie möchten den Blog unterstützen? http://schaebel.de/spende-und-unterstuetzung/

keine weiteren Artikel
Beitragsnavigation
Vorheriger BeitragChristoph Sieber – Letzte Mahnung ! – 03.10.2013
5 Gedanken zu „3 Spiegel“

    michael
    14. April 2015 um 12:41

    Hallo Detlev Schäbel ,
    wir haben uns mal eine fiktiven ” vierten Spiegel ” vorgehalten
    und die meisten Rechtangaben auf dem nachstehenden Link
    mal bei Tageslicht intensiv beleuchtet … alles stimmt !

    Möge jeder SELBST PRÜFEN entscheiden.
    Antworten
        michael
        14. April 2015 um 12:43

        Link
        http://volks-reichstag.info/Reichstagsforum/showthread.php?tid=553
        Antworten
            Detlef Schäbel   Detlef Schäbel
            14. April 2015 um 12:52

            Ich habe immer Probleme mit Reichsämtern, die einem Ausweise verkaufen wollen… wer hat die denn legitimiert, so ohne Volk und Reich?
            Antworten
                Kommissar AfMR
                14. April 2015 um 13:16

                Wenn ich auch nicht unbedingt für den ,,Gelben Schein” bin oder die Reichsregierung, kann ich Dir sagen, daß es nur komissarische Reichsregierungen sind und demetsprechend auch die Reichsausweise nur kommisarisch, also bis das Deutsche Reich wieder handlungsfähig ist, ausgestellt werden.
                Antworten
                    spöke
                    14. April 2015 um 16:29

                    Ahhhhh..ohhhh.
                    die gelbe Quittung ist auch gar nicht Entscheidend.
                    Entscheidend ist, das sie jetzt die Hose runter lassen müssen.
                    Denn sie müssen dir die ABSTAMMUNG rein schreiben.
Zitat
[close]
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Detlef Schäbel
« Antwort #34 am: 19. April 2015, 01:33:44 »
Neues Deppengeschwurbel, vom Thema her uraltbekannt:

Ungültige Wahlen (unter "Versklavung" einsortiert)

http://schaebel.de/was-mich-aergert/versklavung/ungueltige-wahlen/001906/

Spoiler
Zitat
Versklavung
ungültige Wahlen
17. April 2015 Detlef Schäbel   7 Kommentare
Share Button
[Pin It]
[Email]
[Print]

Was es mit der Gültigkeit der Wahlen in der Verwaltung BRiD auf sich hat wurde ja schon oft genug gesagt. Auch im Blog hier, auf Youtube etc.

Was nun tun, um sich komplett aus der Wahl rauszunehmen? Man ist juristische Person (Firma) und wird in allen Belangen von einem Geschäftsführer vertreten. Vor Gericht ist das ein Anwalt, bei der Wahl ist es??? Keine Ahnung, ich will aber auch einfach nicht teilnehmen.

Nun kursierten 2 Varianten: zum einen erst überhaupt nicht zur Wahl gehen, oder aber den Stimmzettel ungültig machen. Beider Lager sind sich nicht einig, wie man wirkungsvoll anzeigt: egal was zur Wahl steht, ihr könnt mich mal.

Nur wurde mir von einer weiteren Variante berichtet. Man bekommt ja einen Wahlschein zugeschickt. Den entwertet man (Ecke abschneiden etc) und schickt ihn postwendend an den Absender zurück.

Das werde ich, falls es denn noch mal zu einer Wahl kommen sollte und die Herrschaften noch nicht abgeseilt haben, ausprobieren. (271)
Share Button
[Pin It]
[Email]
[Print]

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 3 Meinungen
Sie möchten das Thema weiter diskutieren? Im Forum unter http://forum.schaebel.de Sie möchten den Blog unterstützen? http://schaebel.de/spende-und-unterstuetzung/

keine weiteren Artikel
Beitragsnavigation
Vorheriger Beitragneue Verfassung vs 1871
7 Gedanken zu „ungültige Wahlen“

    Weissager
    17. April 2015 um 11:23

    Wie genau macht man das mit dem Zurücksenden der Wahlscheine? Bekommt man noch Wahlscheine, wenn man keinen Peso mehr hat, oder sich bei der Gemeinde abgemeldet hat?
    Liebe Grüße
    christian
    Antworten
        Erevis Cale
        17. April 2015 um 12:06

        Wenn Du Dich abgemeldet hast, bist Du frei.
        Dann wirst Du zur Sklavenhalterwahl natürlich nicht mehr eingeladen, da Du die Freiheit gewählt hast.
        Antworten
            arabeske654
            18. April 2015 um 21:19

            Ich hatte im “Scheinämterkabinett” ein paar Fragen formuliert ist sicher untergegangen.

            Eine Gemeinde im Rechtsraum 1913 wäre demnach in der Lage Boden als rechtmäßiges Eigentum zu vergeben?

            Diese Rangordnung “Welt” -> Republik als treuhänderische Unterordnung, kann man das idgendwo nachlesen? Findet man das vielleicht im kanonischen Recht?
            Antworten
    Erevis Cale
    17. April 2015 um 14:54

    Ich weiß nicht, wohin damit, aber, daß ist so unfassbar lustig, daß müßt Ihr lesen:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article139616481/Nachtwoelfe-Konvoi-darf-nicht-durch-Berlin-fahren.html

    Die “Nachtwölfe” sind eine russische Militärspezialeinheit.
    Die haben als Erste wohl auch den Flughafen auf der Krim gesichert.

    Und die in Berlin warten tatsächlich auf einen Antrag? Die wollen die Genehmigung nicht erteilen?
    Also, echt jetzt? Nicht wirklich, oder?

    Ich lieg schon auf dem Boden vor lachen!

    Wer soll die Genehmigung denn erteilen? Seit dem 15. doch wohl der Deutsche Kaiser, oder?

    Ich dachte, es sei so traurig hier, aber nein, es ist inzwischen unfassbar lustig!

    Ich brauch erstmal ‘n Bier :-)
    Antworten
        Alter Dessauer
        17. April 2015 um 15:11

        Da kommt auch schon die Gegenmeldung:
        Die “Nachtwölfe” kommen – Putins Propaganda-Zug ist unaufhaltsam. Berlin wehrt sich vergeblich. Eine Genehmigung der Nachtwölfe-Tour werde es nicht geben, heißt es. Doch die Behörden werden kaum verhindern können, dass der russische Biker-Club einen Propaganda-Erfolg in der deutschen Hauptstadt feiert.
        Passiert da vielleicht noch mehr an diesem 9. Mai in Berlin?
        Weiterlesen unter: http://www.n-tv.de/politik/Putins-Propaganda-Zug-ist-unaufhaltsam-article14916821.html
        Antworten
    michael
    18. April 2015 um 20:00

    Zu ” Wahlen ” und jede Menge mehr !
    Ein Kommentar zum Inhalt des nachstehenden Links
    erübricht sich , ausser wenn wir alle jetzt nicht endlich
    massiv in die Spur kommen …. wars das !

    https://oekoinselkettwiesel.wordpress.com/
    Antworten
    michael
    18. April 2015 um 20:15

    Nachtrag
    http://jens-bothe-kettwiesel.de/Forum/showthread.php?tid=54
    Antworten
[close]


Über eine Fratzenbuchgruppe, die mit der Ausarbeitung einer neuen -dann wohl korrekt sein sollenden- Verfassung befaßt ist:

http://schaebel.de/was-mich-aergert/gesetze/neue-verfassung-vs-1871/001903/

Spoiler
Zitat
Gesetze
neue Verfassung vs 1871
17. April 2015 Detlef Schäbel   Hinterlasse einen Kommentar
Share Button
[Pin It]
[Email]
[Print]

Gestern hatte ich eine sehr mühevolle Diskussion mit einer Truppe auf Facebook, welche grade an einer neuen Verfassung bastelt und diese auch auf Stammtischen breittreten will.

Ich bin kein Verfassungs-Spezialiste und kann die Dinge auch nicht bis zum Schluß begründen. Allerdings kann ich mich umhören, recherchieren, logisch denken und selber meine Schlüsse ziehen.

Es gibt zahlreiche Aktionen, etwas Neues auf den Weg zu bringen. Freistaatler, staatenlos.info und zahlreiche andere Organisationen versuchen, mit Hilfe des Artikel 146 des GG eine neue Verfassung auf den Weg zu bringen, in dem u.a. ein Volksentscheid etc plaziert wird.

Schauen wir uns die geänderte Fassung des 146-er an:

    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

Klingt erst mal gut.  Aber in freier Entscheidung bedeutet, das wir Frieden haben und Freiheit. Also einen Friedensvertrag. Allerdings sind wir noch als Feindstaat eingetragen, d.h. die Alliierten können uns ohne Kriegserklärung jederzeit angreifen.

Das wird sich auch nie ändern.

Ausserdem gibt es das deutsche Volk nicht mehr. Mit dem Vertrag von Versaille wurden 1/7 der deutschen Gebiete abgetrennt.

Alles, was man also dann mühevoll zusammengefasst hat ist anfechtbar und im Vorfeld nichtig. Beschäftigungstherapie eben anstatt etwas sinnvolles anzugehen.

Ich halte mich da lieber an die Demokratie von unten. Die einzelnen Gemeinden können in übersichtlicher Form aktiviert werden und die Verfassung von 1871 annehmen.

Ja, sie ist von 1871 und veraltet, aber sie ist da, muss nicht beschlossen und erst gebastelt werden und ratifiziert werden. Sie kann aber dann durch die Bürgermeister in den entsprechenden Versammlungen der Bürgermeister geändert werden.

Logisch überlegt: wenn die BRD in der Lage gewesen wäre, eine Verfassung zu basteln, dann hätte sie es getan. Selbst für eine im Nachhinein für uns ungünstige Verfassung gab es Zeiten, da hätte die BRD große Mehrheiten für eine neue Verfassung im Volk gewinnen können.

Aber das wäre dann von Verfassungsrechtlern wie Prof. Schachtschneider etc medienwirksam in der Luft zerrissen worden, denn die BRD konnte nix neues machen.

Deswegen haben wir nur dieses (t)olle Grundgesetz, welches über 80 Mal geändert wurde. Artikel des GG wurden einfach durch neue Inhalte überschrieben, das ist gut für die Rechts-Unsicherheit. Man weiss morgen nicht mehr, was gestern genau im Artikel drin stand.

Um Rechtssicherheit halbwegs herbeizuführen, muss man die Historie der GG ansehen. Wann wurde was geändert. Und das ist doch Käse.

Die Verfassung von 1871 ist zudem durch einen Verein geschützt. Man hätte sie schon längst kaputt gemacht, es geht aber offenbar nicht so einfach. Man wartet somit einfach ab, bis es niemanden mehr gibt, der sich darauf berufen kann.

Das sind nämlich nur Deutsche, die nach Rustag1913 abgeleitet haben.

Die EU ist übrigens auch nur ein Verein, welcher sich durch Verträge hoheitliche Rechte ergaunern will und die Nationalstaaten entmachtet.

Durch das Doppik-Verfahren werden dann auch die Gemeinden ausgesaugt und alle Werte der Gemeinden wandern als Bond auf den Finanzmarkt. Bürgermeister, welche dieses unterzeichnen, haften privat. Das ist den Finanzkrähen aber egal, die wollen die Werte der Gemeinde und nicht das Wohl der Menschen in der Gemeinde.

Gegen die staatlichen Gemeinden mit Verfassung von 1871 haben die ein Problem. Und da sehe ich gerne über die angestaubte Jahreszahl hinweg. (281)
[close]

 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Detlef Schäbel
« Antwort #35 am: 21. April 2015, 13:49:58 »
Unfug...

Zitat
Der Dollar ist immer noch am Boden

...ist er nicht. Deswegen bin ich bis auf weiteres zu geizig zu arm, um Urlaub in Gegenden der US-$-Sphäre zu machen.


http://schaebel.de/allgemein/frieden/usa-bereitet-sich-auf-buergerkrieg-vor/001908/#more-1908


Spoiler
Zitat
Frieden
USA bereitet sich auf Bürgerkrieg vor
21. April 2015 Detlef Schäbel   1 Kommentar
Share Button
[Pin It]
[Email]
[Print]

Die USA haben ja fast jedes Land dieser Erde “demokratisiert”, d.h. dem Erdboden gleich gemacht. Der Dollar ist immer noch am Boden und das Land ist immer noch verschuldet.

Die USA ist so eine Konstruktion wie die EU. Über 50 souveräne Staaten haben unter Abgabe ihrer Souveränität sich unter dem Dach der USA gestellt. Die USA befinden sich auch faktisch noch im Bürgerkrieg und können durch executive orders des Präsidenten an allen demokratischen Strukturen vorbei regiert und geleitet werden. Und das werden sie auch.

Nun überlegten einige dieser Staaten, darunter Texas, sich aus diesem Verbund herauszulösen. Man hört zwar nichts mehr davon, aber die Probleme sind nicht gelöst.

Nicht von ungefähr kommt daher die Meldung, das die USA einen Bürgerkrieg zwischen Texas und den USA proben.

Er wird erwartet, das es nach dem Zusammenbruch des $ zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen wird, da die Lebensmittelversorgung zusammenbrechen wird. Wie schnell werden wir wohl merken das es eine schlechte Idee war, sich nur von Maschinen abhängig zu machen? Ohne Strom wird es ein Massensterben der Nutztiere in den Großställen geben.

Derweil hat sich die Elite schon mal einen Rückzugsort gebastelt. Die FED zieht von New York weg in ruhigere Gefilde… vorher könnte sie uns aber unser Gold zurückgeben.

In Facebook gibt es Filmaufnahmen, die militärisches Großgerät wie Truppentransporter und Panzer M1 Abrahm zeigen, welche zu tausenden !!! in Depots bereitstehen.  Und nicht von ungefähr tauchen Meldungen auf, wonach sich die Polizei in den USA mit Munition ausstattet, als gäbe es kein Morgen mehr.

Wer nicht komplett durch Chemtrails verstrahlt wurde, möge sich bitte seine eigenen Gedanken machen.  Im Moment ziehen die Flieger ja ihre tödlichen Bahnen ohne Ende, die weissen Streifen kann man anscheinend überall sehen.

Werden sie noch ihre geheimen Pandemien freilassen? Das die Bevölkerung der Erde reduziert werden soll ist ja mehrfach dokumentiert.

Man sollte die Verstecke der Eliten unter der Erde ausfindig machen. Dort haben sie sich ihre Städte gebaut und tauchen wieder auf, wenn ihr Werk vollendet ist. (131)

Share Button
[Pin It]
[Email]
[Print]

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen
Sie möchten das Thema weiter diskutieren? Im Forum unter http://forum.schaebel.de Sie möchten den Blog unterstützen? http://schaebel.de/spende-und-unterstuetzung/

keine weiteren Artikel
Beitragsnavigation
Vorheriger Beitragungültige Wahlen
Ein Gedanke zu „USA bereitet sich auf Bürgerkrieg vor“

    arabeske654
    21. April 2015 um 11:34

    “Im vergangenen Jahr gab es viele Spekulationen um die sogenannte ‘Deagel-Liste’. Die Liste, veröffentlicht auf der Webseite Deagel.com, enthält Prognosen über die Veränderungen bei Kerndaten wie dem Umfang der Bevölkerung, dem Bruttoinlandsprodukt (BIP) und der Kaufkraftparität von derzeit 182 Ländern dieser Erde bis zum Jahr 2025 und wurde am gestrigen 19. April aktualisiert.”

    http://lupocattivoblog.com/2015/04/21/die-deagel-liste-der-depopulationsplan-der-elite-steht-fest/
 
[close]


Das zweite Angedickte ist speziell für @Deppendorf gedacht.
 

Offline Deppendorf

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1145
  • Dankeschön: 402 mal
  • Karma: 61
  • Reichshasi
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Detlef Schäbel
« Antwort #36 am: 22. April 2015, 02:46:32 »
Melde gehorsamst:
In meiner Häschengrube habe ich noch keine verdächtig wirkenden Personen gesehen.  :salut:
"Lernt mal Völkerrecht!"

"Muss man wissen!"

http://static.allmystery.de/upics/304b20_Hasen_Ausweis.png
 

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3382
  • Dankeschön: 4947 mal
  • Karma: 261
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Detlef Schäbel
« Antwort #37 am: 22. April 2015, 09:50:58 »
Sind die nicht alle viel tiefer in der Hohlerde?
Zitat
Höret, was Erfahrung spricht: Glaubt niemals, dümmer geht es nicht!
Erfahrung lehrt: ein Stückchen dümmer geht es allemal noch immer.
Martin Krassnig
 

Offline Deppendorf

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1145
  • Dankeschön: 402 mal
  • Karma: 61
  • Reichshasi
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Detlef Schäbel
« Antwort #38 am: 22. April 2015, 19:23:50 »
Sind die nicht alle viel tiefer in der Hohlerde?

Jau, da traue ich mich aber nicht mehr hin.
Letztens hat mir so ein Reichsflugscheiben-Rowdy beinahe die Löffel abgefahren im Tiefflug.
"Lernt mal Völkerrecht!"

"Muss man wissen!"

http://static.allmystery.de/upics/304b20_Hasen_Ausweis.png
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Lalilu

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3382
  • Dankeschön: 4947 mal
  • Karma: 261
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Detlef Schäbel
« Antwort #39 am: 23. April 2015, 10:56:09 »
Armes Hasi, dafür gibts eine Karotte!!
Zitat
Höret, was Erfahrung spricht: Glaubt niemals, dümmer geht es nicht!
Erfahrung lehrt: ein Stückchen dümmer geht es allemal noch immer.
Martin Krassnig
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Deppendorf

Offline A.R.Schkrampe

Re: Detlef Schäbel
« Antwort #40 am: 24. April 2015, 23:25:33 »
Alles hat ein Ende, auch die BRD ist in der Wurst:


http://schaebel.de/was-mich-aergert/versklavung/brd-die-aera-gelebter-taeuscher-und-getaeuschter-geht-zu-ende/001934/#more-1934


Spoiler
Zitat
Versklavung
BRD – die Ära gelebter Täuscher und Getäuschter geht zu Ende
24. April 2015 Detlef Schäbel   Hinterlasse einen Kommentar
Share Button
[Pin It]
[Email]
[Print]

Fehlende geltende Rechtgrundlagen lassen das System BRD immer schneller in sich kollabieren. Den beharrlichen Systemverfechtern aus Legislative, Judikative, Exekutive, Verwaltung und Systemgläubigen bleibt als Handlungsgrundlage nur noch Willkür, die sich aus nichtigen Arbeitsverträgen und Handeln aus niederen Beweggründen „des Geldes wegen“ nährt.

Dazu das Zitat eines Polizisten: „Ich mache das nur, weil ich mein Geld damit verdiene.“ Dazu die berechtigte Kernfrage: „Wie tief muss man noch sinken und wodurch unterscheidet man sich dann noch vom sogenannten organisierten Verbrechen?“

In Anbetracht eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts vom 17.12.1953 heißt es im Leitsatz 2: “Alle Beamtenverhältnisse sind am 8. Mai 1945 erloschen.” Verständlich, warum alle mit (teilweise selbstgemachten) Dienstausweis herumlaufen und keine Beamten sind, also eine reine Wunschvorstellung folgend, lediglich die Berufsbezeichnung vor sich her tragend. Getäuschte. Das Ego es freut.

Nur ein Staat vergibt Ämter, daraus ergeben sich bestallte Beamte mit hoheitlichen Aufgaben mit Amtsausweisen – ausgestattet mit Verantwortung. Dienstausweise sind für Bedienstete; dienend, also weisungsgebunden und unverantwortlich. Alles andere sind lediglich Berufsbezeichnungen.

Was wir einst BRD nannten, war nie ein Staat, lediglich ein Verwaltungskonstrukt der Alliierten. Was man nach SHAEF-Gesetz als Deutschland bezeichnet ist das, was man Deutsches Reich nennt. Dies ist (noch) besetztes Gebiet.

Die Abwicklung beginnt schleichend
1990 wurde durch die Streichung des Inhaltes des Artikel 23 des „Grundgesetzes für die Bundesrepublik von Deutschland“ (schelmisch grinsend die englische Übersetzung des Personalausweises nehmend) die BRD selbst de jure aufgelöst.

Alsbald hätte eine Verfassung vom Volk beschlossen werden müssen, was jedoch verpennt/verschwiegen wurde. Die medial gepriesene „Wiedervereinigung“ hat völkerrechtlich nie stattgefunden, weil BRD und DDR zum Zeitpunkt der „Vereinigung“ nicht mehr existierten – eine Inszenierung.

Angebote der Alliierten über Friedensverträge gab es wohl auch genug, wurde aber stets abgelehnt. Nun ja, kommt Zeit, kommt Vertrag.

So wird gemunkelt, dass der damalige Kanzler Kohl alle Bürgermeister mit Gemeinden über 40.000 Einwohner angeschrieben haben soll, still und heimlich einfach so weiterzumachen wie bisher, als ob nie etwas geschehen wäre.

Eine alte GmbH diente derweil dazu, nach 1990 die BRD Finanzagentur GmbH zu gründen. Dies mit 50.000 DM Stammkapital und der Wertschöpfungsfähigkeit von heute ca. 82. Mio. Bürgern, als „Wertpapiere“ gehandelt auf der einen Seite der Bilanz. Auf der anderen Seite, die Schulden von mehreren Billionen Euro, wie wir sie kennen – die moderne Form der Sklaverei.

All dies auf einem alten Geschäftsmodell basierend, dies wiederum auf einem konditionierten Grundprinzip unserer Gesellschaft – dem ungeschriebenen Gesellschaftsvertrag:

„Der Mensch macht sich durch Verschiebung der Verantwortung selbst zum Sklaven und schafft sich so seine Herren, die ihm sagen, was er zu tun hat.“

Und mehr kann man den weltweiten Geschäftsmodellen in ihren Grundprinzipien auch nicht abgewinnen.

Die Bundesbereinigungsgesetze
Zum 25.04.2006 erschien auf der Bildfläche das erste Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht (1.BMJBBG). Ein Fausthieb für die BRD-Akteure, wurden den „Profitcentern der Justiz“ jegliche Rechtgrundlagen weggeschossen, betreffend das Gerichtsverfassungsgesetz, Zivilprozessordnung sowie die Strafprozessordnung, ebenso das Gesetz zur Prüfung von Rechtsanwaltszulassungen, Notarbestellungen und Berufungen ehrenamtlicher Richter usw.

All dies bedeutet: Gerichtsverhandlungen, Verurteilungen, Beschlüsse sind nicht legitim, ebenso wenig die Akteure. Hinweisend, dass Dokumente aus sämtlichen Institutionen nie rechtswirksam unterschrieben sind. Es eine Staatshaftung mangels Staat nicht gibt – die Akteure in der privaten Haftung.

30.11.2007 folgte alsbald das 2. BMJBBG, welches weitere „Leckerleins“ parat hielt: wie die Aufhebung des Gesetzes über die Eingliederung des Saarlandes, die berühmte „Aufhebung der Aufhebung des Besatzungsrechtes“ und das geliebte Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG), welches lediglich auf Schiffen und Flugzeugen gilt, verbunden mit der Frage: „Haben Sie schon einmal in der Business Class im Haltverbot geparkt?“

Zum 08.12.2010 folgte dann das BRBG, welches den Status „deutsch“ per se auflöste und die Inhaber des Personalausweises seit dem daran erinnert, ihre Persos abzugeben, nach dem hiesigen Personalausweisgesetz mit seinen §§ 5, 27, 28, 29. Denn „Name“ ist eine Bezeichnung für eine Sache und „deutsch“ findet man nicht auf der Landkarte als Staat. Es handelt sich also um falsche Angaben.

Was jedoch noch viel spannender ist, dass die Straffreiheitsgesetze von 1968 und 1970 mit dem BRBG in 2010 aufgehoben wurden, was für Parteien und ihre Mitglieder nun bedeutet, dass sie über Nacht durch ihr verantwortungsloses Handeln zu kriminellen Vereinigungen abgestempelt wurden.

Apropos Parteien. Diese waren nie durch eigene Gesetzmäßigkeiten im § 37 Parteiengesetz in Verbindung mit dem §54 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) nicht geschäfts- und prozessfähig, also verantwortungslos aufgestellt und dies haben sie fleißig in die gewählte Regierung mit hineingetragen. Wer nicht geschäftsfähig ist, kann sich auf Antrag nach § 1896 BGB unter Betreuung stellen lassen.

Bevor ich es vergesse: das Bundesverfassungsgericht (Welche Verfassung war dies nochmals?) hat am 25.07.2012 ein wunderbares Urteil gefällt: Das bestehende Wahlgesetz ist ungültig und damit keiner mehr daran herumwursteln kann, wurden auch alle seit 1956 stattgefundenen Wahlen wegen ungültiger Wahlgesetze ebenfalls für nichtig erklärt.

Mit einem fetten Grinsen beschreibend, bedeutet dies: Es hat nie eine legitimierte Regierung gegeben und da alles in einem Rechtszusammenhang steht, gab es nie legitimierte Pöstchen, Arbeitsverträge oder sonstiges.

Seit dem 25.07.2012 Tag sind alle Parlament-Arier, Vorturner, schwarz bekittelten Spitzbuben, Werksschützer und Zetteldreher mandat- und arbeitslos.

Dass das System sich gerade abwickelt, erkennt man an den willkürlichen Steuererhebungen und Eintreibungen, gelegentlich unterstützt durch die Beschäftigten der Marke „POLIZEI“. Plünderungsaktionen durch selbsternannte Vollstreckungsbeamte der Finanzämter, ebenfalls ohne wirksame Rechtsgrundlagen und lediglich ausgestattet mit Dienstausweisen.

Die seit 01.08.2012 rein privat handelnden, also auf sich gestellten Gerichtsvollziehern (GV) ohne Rechtsgrundlagen, sind sogar offiziell keine Beamten mehr, siehe Synopse der Gerichtsvollzieherordnung §1 (seit 01.08.2012). In den Gerichten selbst kommen immer noch Nazi-Gesetze, wie bspw. die Justizbeitreibungsordnung zur Anwendung. Es sind keine staatlichen sonder private Handelsgerichte – sich permanent in der Rechtstäuschung bewegend.

Die Akteure sichtlich die Realität leugnend.

Die Illegalität erhobener Steuern wegen fehlender Rechtsgrundlagen sei hier nur am Rande leicht hüstelnd erwähnt, auf den § 415 der Abgabenordnung erinnernd. Wo war nochmals der räumliche Geltungsbereich der Abgabenordnung definiert? Durch welchen Artikel des EGAO wurde die vorhergehende Reichsabgabenordnung aufgehoben? Ach so. Das war Artikel 96 EGAO, der in der Release gar nicht mehr erschienen ist. Welche AO gilt somit?

Das Einkommensteuergesetz ist vom 16.10.1934 und ebenfalls ein Gesetz der Nationalsozialisten. Man könnte das noch mährend weiter ausführen.

Dass die verfallende BRD das dritte Reich weiterführt, beweist ein kurzes, knuffiges Youtube-Video der ZDF-Nachrichten vom 03.02.2012.

Summa summarum kann man sagen: Die BRD ist abgewickelt, ihr fehlt der räumliche „Existenzbereich“, jegliche legale Rechts- und Handlungsgrundlagen. Fortpflanzen kann sie sich auch nicht mehr, man darf nicht mehr wählen.

Abschließend kann man ihr jedoch eines nachsagen: Nie durfte man in so kurzer Zeit soviel lernen und erfahren.

Herzlichen Dank, liebe BRD. Möge sie in Frieden ruhen. Sie hat uns zwar geärgert, dennoch hatte sie auch ihre guten Seiten; uns erinnernd an das Wesentliche im Leben: Veränderung erfordert Anpassung und dies geschieht durch Lernen. Darum ging es die ganze Zeit.

Willkommen in der Neue Zeit.

Liebe Grüße aus Fulda in die Neue Welt
Alexander George aus der Familie Berg

P.S. Es macht Sinn, mit Zeitungen lesen, Radio hören und Glotze gucken aufzuhören und auszulassen. Die Medien sind systemzensiert und dazu da, Ihre Birne weich zu kochen. (Dabei unterstützen kräftig Fluorid aus Zahnpasten und Jod aus „Speisesalzen“).

Quelle:

https://bewusstscout.wordpress.com/2015/04/17/brd-die-ara-gelebter-tauscher-und-getauschter-geht-zu-ende-2/ (136)
[close]

Dienstausweis, BGH, Fluor-Zahnpasta, altbekanntes Gedöns, aber ein paar neue Details gibt es auch. so wird die Eingliederung des Saarlandes 1957 erwähnt und daß 82 Mio deutsche Bürger als Wertpapiere gehandelt werden - Mahjo hat aber gesagt, daß die Geburtsurkunden an der New Yorker Börse gehandelt werden. Von den beseelten Menschen ist dazu nicht die Rede  :scratch: 
Noch'n  :scratch: dazu: alle Reichsdeppen bezeichnen die BRiD entweder als GmbH oder Finanzagentur (wobei das keine korrekte Rechtsform ist) - aber um an der Wall Street oder anderen Börsen Handel treiben zu können, muß man doch eine AG sein. Sonst lassen die einen da nicht mitmachen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Deppendorf

Offline A.R.Schkrampe

Re: Detlef Schäbel
« Antwort #41 am: 27. April 2015, 23:25:22 »
GEZ-Wahnwichteleien, wobei die Kommentare noch verwirrter sind als sein Text:

http://schaebel.de/was-mich-aergert/die-gez/die-verarschen-uns-langsam-faellts-auf/001939/


Was geht unsere Deppenschaft eigentlich die Finanzwelt an?  ???  Diese verarmten Würstchen spielen da überhaupt nicht mit!

http://schaebel.de/was-mich-aergert/versklavung/zeit-ist-geld-und-geld-ist-zeit/001936/
« Letzte Änderung: 27. April 2015, 23:27:04 von A.R.Schkrampe »
 

Offline Deppendorf

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1145
  • Dankeschön: 402 mal
  • Karma: 61
  • Reichshasi
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Detlef Schäbel
« Antwort #42 am: 28. April 2015, 01:47:12 »
GEZ-Wahnwichteleien, wobei die Kommentare noch verwirrter sind als sein Text

Der gefällt mir am besten:

Zitat
Ellen-Ruth
26. April 2015 um 12:45

inibini ist die Ruhe in Person, wenn sie hoheitliche
(hust, prust, Lachanfall…)
Firmenangestellte vor die Wand fahren läßt!

Ein super Kommentar bei ihr:

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt !

Die Kommune xxxxxxx™ (™ = Trademark) ist nicht hoheitlich tätig, sie unterliegt den Handelsgesetzen und hat mit Sicherheit eine UPIK Nummer, wenn nicht sogar mehrere für die Unterfirmen der Stadt ! (UPIK.de)

Ich habe mich persönlich über die amerikanischen Botschaften bis zum German American Chamber of Commerce, Inc. vorgearbeitet und mit US-amerikanischen Anwälten telefoniert. Zitat: “RICHTIG, wer in den USA Geschäfte machen oder Handelsbeziehungen aufnehmen will, benötigt eine DUNS-Nummer.”

Was hat denn Ihre Stadt für Verpflichtungen, sich dieser *Vorgabe* zu *unterwerfen*?

** ->**

*Am* 1. Oktober 2003 verlangte die amerikanische Bundesregierung, dass alle Geschäftspartner (“Einheiten”) der amerikanischen Regierung eine D&B® D-U-N-S® Nummer als eindeutige Kennnummer für den integrierten Einkauf besitzen müssen, um Geschäfte mit der Regierung zu tätigen. Dies betrifft einerseits alle Unternehmen, die mit der amerikanischen Regierung Geschäfte tätigen, und andererseits alle Empfänger von Subventionen der amerikanischen Regierung.

Meine Stadt lügt mich an?

Was Du unbedingt machen mußt: Besorge dir einen Stempel mit diesem Text:

*Alle* *Zahlungen* *erfolgen* *unter* *dem*
*Vorbehalt* *der* *Rechtmäßigkeit*.
*Es* *werden* *weder* *konkludente* *Verträge*
*geschlossen* *noch* *Zahlungen* *als*
*Schenkungen* *geleistet*.,


Ich habe auch seit Jahren keine Hemmungen mehr, Behördenanschriften mit dem Wort FIRMA ganz oben angebracht anzuschreiben. Finanzamt heißt bei mir Firma Finanzdienststelle, Amtsgericht heißt Firma Gerichtsstelle usw.


Haftungsfrage? BGB § 839 und BGB § 823

Du kennst sicherlich Beiträge von Conrebbi, Dr. Werner Ratnikow, Andreas Clauss, Dr. Proebstl, Schäbels Blog und vielen anderen. (Schade, daß Freewomanontheland nicht mehr dabei ist, die war fast so gut wie Dr. Ratnikow..)

Was kommt als nächstes?

Handzettel verteilen? Macht sie alle wach !

Denn die verarschen uns, aber nicht mehr lange…

Was geht unsere Deppenschaft eigentlich die Finanzwelt an?  ???  Diese verarmten Würstchen spielen da überhaupt nicht mit!

Eben drum, denn wenn sie mitspielen dürften, dann täten sie nicht jammern.
"Lernt mal Völkerrecht!"

"Muss man wissen!"

http://static.allmystery.de/upics/304b20_Hasen_Ausweis.png
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2742
  • Dankeschön: 3428 mal
  • Karma: 201
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Detlef Schäbel
« Antwort #43 am: 28. April 2015, 03:34:17 »
Wenn der Detlef so weiter macht, dann geht es ihm bald wie dem Detlev.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Finanzbeamter

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3382
  • Dankeschön: 4947 mal
  • Karma: 261
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Detlef Schäbel
« Antwort #44 am: 28. April 2015, 08:59:08 »
Zitat
Ich habe mich persönlich über die amerikanischen Botschaften bis zum German American Chamber of Commerce, Inc. vorgearbeitet und mit US-amerikanischen Anwälten telefoniert. Zitat: “RICHTIG, wer in den USA Geschäfte machen oder Handelsbeziehungen aufnehmen will, benötigt eine DUNS-Nummer.”
Aber aus dieser Aussage die richtigen Schlüsse zu ziehen schaffen unsere Reichsdeppen natürlich wieder nicht.
Zitat
Höret, was Erfahrung spricht: Glaubt niemals, dümmer geht es nicht!
Erfahrung lehrt: ein Stückchen dümmer geht es allemal noch immer.
Martin Krassnig