Autor Thema: http://newstopaktuell.wordpress.com/  (Gelesen 45570 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nestor

  • Rechtskonsulent
  • *
  • N
  • Beiträge: 482
  • Dankeschön: 365 mal
  • Karma: 44
  • Generalküchenmeister - Gemeinschaftsverpflegung
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
In den letzten Tagen sind mir von verschiedener Seite in meine eigentlich reichsdeppenfreie Timeline bei Facebook verschiedene Artikel von News Top-Aktuell geflattert. Die Seite ist ein Moloch an Verschwörungstheorien. Im Impressum ist ein gewisser Ken Davis als Verantwortlicher vermerkt. Der Blog besteht seit 2009 und scheint sich von einer polemischen Wirtschafts- und Elitenkritik hin zum Reichsdeppentum entwickelt zu haben. Diese Entwicklung fand ihren vorläufigen Höhepunkt (wenn auch nicht ersten Beitrag über das Thema) mit den zwei Artikeln die Ende Oktober veröffentlicht wurden: Staatsvortäuschung Bundesrepublik Deutschland – Die BRD-Lüge! und Antrag auf Erstattung aller gezahlten Steuern. Dazu kam noch ein reißerischer Artikel gegen den Zinseszins und die nicht-existente Demokratie in allen Ländern mit marktwirtschaftlicher Wirtschaftsform am 4. November  Soldaten: Wir töten nicht länger für reiche Schwerstkriminelle!. Der Blog hat allerdings auch eine Nähe zur Partei "Parteifreie Wähler" von Jan Stock auf, dessen Wahlbeschwerde er veröffentlicht hat.
 

Offline PeterPetersen

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 478
  • Dankeschön: 132 mal
  • Karma: 18
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Ich kann das bestätigen. Habe jetzt auch einige Beiträge von dem Blog in meiner Timeline bemerkt. Gerade dieser Artikel über die BRD ist recht(s) populär. Habe inzwischen auch schon Artikel gesehen, die die "BRD-Lüge" widerlegen.

EDIT: Hier der Artikel, gelesen habe ich ihn noch nicht: http://www.mimikama.at/allgemein/staatsvortuschung-bundesrepublik-deutschland-die-brd-lge-demontage-einer-verschwrungstheorie/
« Letzte Änderung: 4. November 2014, 12:26:48 von PeterPetersen »
Famous last words:

"Denken Sie nicht, dass ich irgendwie krank bin, so wie ich aussehe. Oder glauben Sie, dass mein Gesicht eine Landkarte ist? JA, sie ist eine Landkarte, um Ihnen den rechten Weg zu zeigen!"
A. Stoll, erster Aldebaraner

"Ich gehe nicht in den Knast!"
M. Dienel, Knastgänger
 

Offline Nestor

  • Rechtskonsulent
  • *
  • N
  • Beiträge: 482
  • Dankeschön: 365 mal
  • Karma: 44
  • Generalküchenmeister - Gemeinschaftsverpflegung
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Es gibt sogar einen eigenen blog, der sich mit News Top-Aktuell auseinandersetzt: http://psychosinspace.wordpress.com/
« Letzte Änderung: 4. November 2014, 16:47:46 von Nestor »
 

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1328
  • Dankeschön: 318 mal
  • Karma: 67
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Top aktuelle News
« Antwort #3 am: 30. November 2014, 16:40:08 »
Oder besser gesagt: Wieder mal der alte Quark.

http://newstopaktuell.wordpress.com/

" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Top aktuelle News
« Antwort #4 am: 30. November 2014, 16:47:53 »
Ach je, der Typ hat ja wirklich alles in seinen Blog gestopft, was des VT-Herz begehrt. Allein die oberflächliche Sichtung der Überschriften bei "Kategorien" bescherte mir einen Informationsüberfrachtungsschock.
 

Offline Nestor

  • Rechtskonsulent
  • *
  • N
  • Beiträge: 482
  • Dankeschön: 365 mal
  • Karma: 44
  • Generalküchenmeister - Gemeinschaftsverpflegung
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Top aktuelle News
« Antwort #5 am: 30. November 2014, 18:39:21 »
Ich hatte dazu auch schon mal nen thread eröffnet: http://forum.sonnenstaatland.com/index.php/topic,1029.0.html
 

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1328
  • Dankeschön: 318 mal
  • Karma: 67
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Top aktuelle News
« Antwort #6 am: 30. November 2014, 20:01:08 »
Sorry, den hatte ich übersehen.
" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Top aktuelle News
« Antwort #7 am: 30. November 2014, 20:34:54 »
Vielleicht kann ein Admin diesen Thread in den anderen überführen.
 

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 940
  • Dankeschön: 267 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Auch ich bin über diesen Wordpress Schrott gestolpert:

Derzeit schlagen sie sich heftig auf die eigene Schulter:  :think:

Zitat
Im Jahre 2014 änderte sich das schlagartig. Wir konnten im Januar 2014 mit unserem Artikel “Zahnpasta – Zerstörung und Vergiftung auf Raten” (aus dem Januar des Jahres 2013) massiv punkten.
(Quelle: http://newstopaktuell.wordpress.com/2014/12/04/zugang-zum-internet-hat-menschenrecht-zu-sein/)

Dort wurde der Unsinn von "Fluor/Fluorid ist gut für die Zähne – eine der größten Gesundheitslügen" dann fleissig u.a. bei FB verbreitet. Der Ursprung stammt offenbar aus der Ecke der "Impfgegner".
Der Beitrag wurde wohl massiv durch entsprechende Leute verbreitet, die damit ihre Mitbürger verunsichern wollen. Das zwang wohl sogar, die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) zu dem Beitrag Stellung zu beziehen.
Übrigens: Ein prima Beispiel für unseriöse Berichterstattung: Man nimmt Zahlen und Beispiele, die sich zwar erschreckend anhören, aber mit der Realität nicht im geringsten zu tun haben - oder wer bitte putzt seine Zähne schon mit konzentrierten Fluor? Zumal man offensichtlich auch keine Ahnung von Chemie hat, so fröhlich wie man verschiedene Begriffe einfach gleich setzt! Und natürlich nur die ganz ganz wenigen Studien, die   :facepalm:

Beim neuesten "Aufreger Thema" hat man wohl alle Reichsdeppen (und die es werden wollen) im Blick:

"Antrag auf Erstattung aller gezahlten Steuern"

Angefangen von dem Umsatzsteuermärchen (böse böse auch Behörden, Jobcenter und Gerichte haben Umsatzsteuer Nummern)


kommt man schnell zu:

Zitat
Die Bundesrepublik IN Deutschland ist kein Staat, sondern geschäftsführender Justiziar von Ländersimulationen in einem staatlichen Provisorium, welches geschäftlich als Wirtschafts- und Verwaltungseinheit unter Besatzung betrieben wird.
(Quelle: https://newstopaktuell.wordpress.com/2014/10/31/antrag-auf-erstattung-aller-gezahlten-steuern/)

Und natürlich hat ma auch die "Finanzagentur " gefunden - ohne wirklich zu wissen, was das ist...  :doh:

Und in allerbesten Reichsdeppenslang gehts weiter:

Zitat
ALL DAS sind Angebote der Firma JobCenter, die man annehmen, aber auch ablehnen kann, denn niemand ist verpflichtet, Angebote einer Firma anzunehmen.

Kann man - aber bitte dann nicht wundern, wenn die "Firma" dann auch kein Geld auszahlt!  :facepalm: :facepalm: :facepalm:
Das schönste an dieser Geschichte ist aber: Die Leser/innen warten gespannt drauf, wie das denn nun gehen soll mit dem "Geld vom Finanzamt zurück"?  :scratch:

Da bleibt man nämlich schön "nebulös"!

Zitat
Klären Sie auch darüber auf, dass diese als firmenangehörige Privatpersonen handeln und darum Täuschung im Rechtsverkehr, sowie Amtsanmaßung begehen. BEIDES sind Straftaten, die spätestens dann zur Verhandlung kommen, wenn dieses Land mal wieder den Status eines ordentlichen Rechtsverkehrs erlangt hat.

Ahh ja!  :think:

Und dann? Man hat ein "Musterschreiben" eines alten "Bekannten" gefunden:
Zitat
Dank geht an den ZDS – DZfMR e.V.

Also: Eins der typischen Querulantengeschrubel:

Zitat
Mit den erhobenen Steuern werden Menschenrechtsverletzungen gegen Bürger begangen. Menschenrechtsverletzungen sind permanent-fortgesetzte Straftaten.

Mindestens bis in die 10. Generation (oder so)...

Und wenn das Finanzamt nicht innerhalb von 21 Tagen zahlt, gibt es die üblichen Drohungen:

Zitat
Bei Nichteinhaltung der gesetzlichen Frist erfolgt nach Ablauf ohne nochmalige Erinnerung an Ihre Erstattungsverpflichtung Strafantrag bei einem ordentlichen europäischen Gericht gegen die Geschäftsführer auf der Grundlage der geltenden europäischen Rechtsordnung, somit auf völkerrechtlicher Grundlage in Verbindung mit dem geltenden Völkerstrafrecht gegen Sie als Privatpersonen.

Wie gesagt - nichts Neues...

Dann kommen aber ca. 2.000 Nachfragen:
- bei welchem europäischen Gericht?
- was kostet dat?
- brauch ich nen Anwalt?
- wie kann ich die Höhe der Steuern errechnen (also die inklusive bezahlter Mehrwertsteuer und so...)

Offenbar hat man nun ein Problem:  :dance:

Zitat
Anm.d.Red.: Auf Grund des hiesigen Artikels erreichte uns eine Flut an Kommentaren. Um dem Herr werden zu können, mussten wir die Kommentarfunktion vorübergehend deaktivieren, welche aber in Kürze wieder zur Verfügung stehen wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Da ich aber in der netten WP Kommentarliste stehe, bekomme ich doch ziemlich lustige Antworten auf deren Fragen:

Zitat
Ein Hallo an Günter und das Team,
ich finde den Kommentar von Günter wirklich toll! Es ist bei mir nicht so wie bei der Freundin, dass ich abwarte im Sinne: lass erst mal die anderen, sondern es ist die Unsicherheit vor dem 2. Schritt. Ich nehme an, eine Gerichtsverhandlung, also jmd. zu verklagen kostet Geld (auch ein RA), wenn es ein europäisches Gericht ist – muss ich sicher dort hin fahren usw. – und genau das kann ich mir finanziell nicht leisten.

Jmd. zu drohen, wenn nicht, dann verklage ich dich und dann einzuknicken, weil das Geld fehlt, finde ich auch nicht so toll. Ich befinde mich in einer Zwickmühle und wäre so gern aktiv!
Herzliche Grüße!

News Top-Aktuell:

Ein Strafprozess kostet die oder den Anzeigenerstatter(in) kein Geld. In Sachen Rechtsanwalt / Fahrtkosten können finanziell schwächere Menschen Prozesskosten- und sonstige hilfen beantragen. Ob Sie überhaupt vor Ort zu erscheinen haben, darüber wird man Ihnen hier Auskunft geben können:

http://www.zeb-org.de Zentralrat Europäischer Bürger
http://www.ecchr.de/ Europäisches Zentrum für Verfassung und Menschenrechte

Herzliche Grüße auch an Sie:

oder

Zitat
Hallo News Top Aktuell Team,
ich habe auch den Antrag auf Steuerrückzahlung vor über einer Woche abgesendet!(machte ich per Einschreiben mit Rückschein)
Eine Freundin von mir meinte sie sendet Antrag erst ab wenn ich die Steuern zurück bekommen habe.

News Top-Aktuell:

Ihre Freundin ist leider eine von vielen, die noch nicht begriffen hat, dass die Chance, zu Unrecht gezahlte Steuern zurückzubekommen, mit der Anzahl jener wächst, die sich aktiv beteiligen und ihre Steuern zurückfordern.

Die Haltung ihrer Freundin (“lass mal erstmal die anderen machen… und wenn denn dann einer… ja dann fordere ich meine Steuern auch zurück”) ist typisch deutsch. Passiv und träge eben: “Erst mal “abwarten”! “Mal sehen, was passiert”!

Fragen Sie Ihre Freundin doch mal, wie etwas passieren soll, wenn sich alle wie Ihre Freundin verhalten würden: “erstmal abwarten”.

Wenn alle nur abwarten, passiert schlicht und ergreifend gar nichts. Darum ist es so wichtig, eben nicht “abzuwarten”, sondern selbst aktiv zu werden.

Ich hab schon festgestellt wenn ich Bekannte auf News-Top weiterleite daß sie noch gar nichts begriffen haben.

Es ist ja schön wenns Geld zurück gibt.Es geht aber nicht nur darum daß es Steuern zurück gibt!Es geht darum sich zu wehren um am Ende ein souveräner,gerechter und freier Staat zu werden!
Nun sitze ich mit im Boot und werde die Beamtenschauspieler auch anzeigen wenns keine Steuern zurüch gibt!!!

News Top-Aktuell:

Sie haben die Sachlage verstanden. Sie verhalten sich richtig, denn Sie sind aktiv und bringen sich ein.

Sie halten nicht die Füße still und bleiben erstmal “abwartend” auf dem Fernsehsofa hocken, um den eigenen Hintern ja nicht in Bewegung setzen zu müssen.

Sie können stolz auf sich sein, weil Sie nicht zur trägen Masse gehören, die “abwartet”, statt aktiv zu werden. Wir sind auf Menschen wie Sie jedenfalls verdammt stolz.

Danke News-Top-Aktuell für euere guten Infos und Hilfe!!

News Top-Aktuell:

Gern geschehen. Vielen Dank für Ihre Aktivität.

die hier ist auch lustig! Gibt immerhin schon mal eine Einblick, wie viele "Briefe" so bei Gericht aufgeschlagen sind! Nicht das ich den Teufel an die Wand malen möchte, aber vielleicht sollte sich die Politik doch mal überlegen, wie sie mit ihrer "Fürsorgepflicht gegenüber ihren Angestellten umgeht - auch wenn 99% im Reißwolf landen werden (immerhin - da hinterfragt jemand mal kritisch das "Staatsgründungs Urkunden Märchen):

Zitat
Zum Thema Gründungsurkunde verstehe ich natürlich was gemeint ist und finde auch das es so etwas für alle Staaten geben sollten, dennoch bin ich der Meinung das die meisten modernen Länder keine solche Urkunde besitzen. Ich lasse mich natürlich gern eines besseren belehren.

News Top-Aktuell:

Was welcher Länder auch immer besitzen, ist absolut irrelevant. Wenn angeblich ein Staat gegründet wurde, dann hat es dafür einen schriftlichen Beweis zu geben. Ansonsten ist Staatengündung weder zu erkennen, noch anzuerkennen und schon gar nicht einfach mal so zu akzeptieren. So einfach ist das.

Mir ist klar das solche Musterschreiben nicht sofort Wirkung zeigen und auch nicht immer eine Ideallösung darstellen. Aber ich habe im Netz auch andere Beispiele gesehen bei denen wenigstens als letzter Brief noch eine Antwort vom entsprechendem Amt abgelichtet war, auf dem es hieß dass das Verfahren eingestellt würde. In diesem Zusammenhang wartet ihr wohl sicher auf weitere Antworten der Hilfesuchenden da diese Briefe ja noch nicht sehr alt sind?

News Top-Aktuell:

Bitte etwas Geduld noch. Am Freitag den 05.12.2014 werden wir sehr viel interesssantes Neues zum Thema veröffentlichen und weitere Musterschreiben ebenfalls.

Habt ihr schon weitere Beiträge zum Thema europäische Gerichte bei denen so ein Prozess schematisch dargestellt ist etc?

News Top-Aktuell:

Nicht ohne Grund liegen beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag 170.000 Strafanträge gegen Bedienstete der “BRD”-GmbH vor (Stand 06/12). (vgl. http://www.dpvm.de/icc-anklageliste.html sowie http://www.dpvm.de/icc-liste-hessen-ltg.html Gegenwärtig bestehen 9 Aktenzeichen beim IStGH gegen Bedienstete des “BRD”- Systems (Stand 06/12).

Ja Rückschläge gehören wohl dazu, aber ich bin jetzt schon zu weit gegangen um einfach aufzuhören und Seiten wie diese lassen mich auch dran glauben das wir eine Veränderung herbeiführen können!

News Top-Aktuell:

Das können wir und das werden wir auch. Dazu braucht es allerdings möglichst viele Menschen, die sich aktivieren und dabei mithelfen.

Die sogenannten “Ämter” (die keine sind) müssen unter Zuschriften nur so absaufen. Selbiges gilt für die ordentlichen europäischen Gerichte außerhalb dieses Landes. Da müssen Klagen eingehen, dass es nur so qualmt.

Wer Veränderung zum Positiven will, der wird das nicht durch Untätigleit unter dem Motto “lass das mal die anderen machen”erreichen.

Verstehen heißt, zu ändern was ist. Wer sich nicht rührt und sich nicht aktiv beteiligt, hat nichts verstanden.

PS: Ich bin auch bereits mehrmals auf die Methode gestoßen Briefe vom Amt einfach ungeöffnet bzw geöffnet und markiert zurückzuschicken. Haben sie hinsichtlich dieses Themas Erfahrungen/Ratschläge/Warnungen?

News Top-Aktuell:

Ja. Genau so weitermachen. Förmliche Zustellung, sowie Einschreiben nicht annehmen, bzw. ungeöffnet innerhalb von 10 Tagen an den Absender zurückschicken. Vermerk: “Zurück an Absender wegen nicht rechtskonformer Zustellung”.

Dann wird man die eine oder andere Mahnung per normaler Briefpost erhalten, die man ruhig öffnen, darüber lachen, und diese dann in die Altpapiertonne entsorgen kann.

Womöglich gibt ´s irgendwann Besuch von irgendwelchen Beamtenschauspielern, die man abserviert, indem man sie nach ihrem Beamtenaausweis fragt, den sie selbstverständlich nicht haben.

Kurzer Hinweis, dass ein Dienstausweis keinen Beamtenstatus nachweist und dass der Beamtenstatus bereits seit 1945 aufgehoben ist.

Dann noch kurz freundlich winken, einen guten Tag und guten Weg wünschen und Haustür schließen.

Na dann sind wir mal auf "morgen" gespannt"!!!  :think:
Man kann schon fast "Mitleid" mit dem Redakteur bekommen:

Zitat
News Top-Aktuell kann nur in mühsamer und langwieriger Kleinarbeit Fakten ausarbeiten und diese frei Haus zur Verfügung stellen. Diese sollen ruhig skeptisch beäugt und selber überprüft werden. Nur so kann man zu korrekten Schlüssen und letztendlich zur Wahrheit kommen.

Tausende Stunden von YT Filmchen ausgewertet! Hunderte von div. Reichsdeppen Seiten ausgewertet! Div. Modelle ausgewertet! Investigativ mindestens!!  :scratch:

Und nur zu einem Ergebnis gekommen:

Zitat
Natürlich sind da harte, zum Teil langwierige Kämpfe auszutragen und steinige Wege zu gehen. Wir haben nie behauptet, dass das ein Gang über den Ponyhof wird.

Oder einfacher erklärt: Wir lassen Euch mal richtig auflaufen und ins Messer rennen - und Schweigen uns selber aus:

Zitat
Was mich aber nur mal so am Rande Interessieren würde?
Habt ihr eure Steuerrückerstattung schon beantragt oder fahrt ihr persönlich ohne Führerschein etc herum?

News Top-Aktuell:
Die Privatangelegenheiten unserer Redaktionsmitglieder gehen nur diese etwas an.

und freuen uns um die vielen dummen (aufgewachten) Volldeppen! Und wenn es nix wird - Schwamm drüber...  :clap:
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Reichsverweser, tobias-vom-rias

Offline Leonidas

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • L
  • Beiträge: 244
  • Dankeschön: 100 mal
  • Karma: 16
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Hatten wir den schon mal als Thema im Forum?

http://frutarier.jimdo.com/

Scheint so eine Art Mischung aus Veganer und Steuerverweigerer mit der üblichen großen Klappe zu sein.

Die Verlinkung auf seiner HP spricht übrigens Bände, vom Honigmann bis zum (Taxifahrer) Jo Conrad ist alles vertreten. 
 

Online DinoVolare

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 671
  • Dankeschön: 590 mal
  • Karma: 80
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
News (nicht mehr so ganz) Top-Aktuell
« Antwort #10 am: 5. Dezember 2014, 13:34:28 »
Ich kenne Frutarier eigentlich nur durch Christian Kracht http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Kracht, seinem Roman "Imperium" (http://de.wikipedia.org/wiki/Imperium_(Kracht)) und dem Protagonisten August Engelhardt(http://de.wikipedia.org/wiki/August_Engelhardt).

Georg Diez hat Kracht dann im Spiegel vorgeworfen, dass der Roman "„durchdrungen von einer rassistischen Weltsicht“ sei.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-83977254.html Dafür hat er allerdings gehörigen Gegenwind kassiert: http://de.wikipedia.org/wiki/Imperium_(Kracht)#Rezeption

Angesichts solcher Passagen ist die Gegenreaktion auf Diez auch nur verständlich:
Zitat
[...]Gerade der Genuss des Letzteren schuf unter den rückreisenden Pflanzern, die sich - in das weisse Flanell ihrer Zunft gekleidet - auf den Liegestühlen des Oberdecks der prinz Waldemar eher hingeflezt als anständig schlafen gelegt hatten, für eine flegelhafte, fast liederliche Erscheinung. Die Knöpfe ihrer am Latz offenen Hosen hingen an Fäden lose herab, Soßenflecken safrangelben Currys überzogen ihre Westen. Es war ganz und gar nicht auszuhalten. Bläßliche, borstige, vulgäre, an Erdferkel erinnernde Deutsche lagen dort und erwachten langsam aus ihrem Verdauungsschlaf, Deutsche auf dem Welt-Zenit ihres Einflusses.
aus: Christian Kracht - Imperium, Seite 11ff, Kiepenheuer+Witsch, Erste Auflage 2012

Der Link von dir führt allerdings zu einer Seite, die ganz klar eine rassistische Weltsicht vetritt.
Da ist ein bisschen von allem dabei. Eine gute Portion Helena Blavatsky, würde ich tippen.

P.S: sorry wegen der mythenmetzsche Ausschweifung.
« Letzte Änderung: 5. Dezember 2014, 13:42:42 von DinoVolare »
 

Offline David Aaronson

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 326
  • Dankeschön: 151 mal
  • Karma: 29
  • Plastics!
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Der Autor von "News Top-Aktuell" (und Objekt meines eigenen Blogs) hat heute über eine reizvolle Alternative zu Hartz IV auf Basis von Artikel 7 HLKO fantasiert (Unterhaltspflicht gegenüber Kriegsgefangenen). Ich dachte bis eben, das sei auf seinem eigenen Mist gewachsen, aber im zugehörigen Musterschreiben zur Beantragung des "Solds" steht einleitend etwas von einer staatlichen Selbstverwaltung. Das war bisher eigentlich ein Zug, auf den er noch nicht aufgesprungen war, weswegen ich jetzt davon ausgehe, dass die ganze Idee irgendwo geklaut ist.

Weiß jemand hier woher die stammen könnte?

https://newstopaktuell.wordpress.com/2015/01/30/betrifft-jede-und-jeden-wenn-die-deutschen-wussten-was-ihnen-so-alles-zusteht/
 

Offline David Aaronson

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 326
  • Dankeschön: 151 mal
  • Karma: 29
  • Plastics!
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Sorry, zu blöd zum Googlen oder Zeit für's Bett - nevermind  ;)
 


Offline David Aaronson

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 326
  • Dankeschön: 151 mal
  • Karma: 29
  • Plastics!
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Das ist wohl eine Erfindung von Peter dem Kahlen, habe jedenfalls nix vor Januar 2013 finden können, wo der Quark auftaucht:

Danke. Astreine Performance hier :).

Zitat
Allerdings war er damit nicht besonders erfolgreich:

Sind Pressebeachtung und Gerichtsurteile nicht immer zitierfähige Quellen für gesteuerte Medien und Unrechtssystem, und willkommener Anlass das immer wieder gleiche Gefasel abzuspulen? Ich dachte, Misserfolge wären da praktisch konstruktionsbedingt auszuschließen :).