Autor Thema: International Common Law Court of Justice, Vienna  (Gelesen 19581 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3687
  • Dankeschön: 5452 mal
  • Karma: 465
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #30 am: 13. August 2014, 23:45:03 »

Haggot, so geduldig kenne ich die österreiche Polizei aber net. In Wien hat mir ein sehr müder Polizist mal Eine verpasst, nachdem ich ich gefragt hatte ob ich mal blasen (Alkoholtest) darf. Zu seiner Verteidung, ich hatte den armen Mann auch wach geklingelt.  :P

Ihr armen Männer aber auch.. Wäre einer Frau sicher nicht passiert :D
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 

Online A.R.Schkrampe

Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #31 am: 14. August 2014, 18:06:50 »
Haggot, so geduldig kenne ich die österreiche Polizei aber net. In Wien hat mir ein sehr müder Polizist mal Eine verpasst, nachdem ich ich gefragt hatte ob ich mal blasen (Alkoholtest) darf. Zu seiner Verteidung, ich hatte den armen Mann auch wach geklingelt.  :P

  SCNR   
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2580
  • Dankeschön: 3345 mal
  • Karma: 266
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #32 am: 14. August 2014, 18:44:30 »
Selbst mal so praktiziert vor einem halben Jahrhundert kurz vor dem Brenner.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Offline aargks

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 567
  • Dankeschön: 654 mal
  • Karma: 89
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Geheimnisträger, Sir! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • aargks - pro Logik
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #33 am: 14. August 2014, 19:29:53 »
Selbst mal so praktiziert vor einem halben Jahrhundert kurz vor dem Brenner.

Und? Wie lang warste Fußgänger?  ;D
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2580
  • Dankeschön: 3345 mal
  • Karma: 266
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #34 am: 14. August 2014, 19:45:33 »
Selbst mal so praktiziert vor einem halben Jahrhundert kurz vor dem Brenner.

Und? Wie lang warste Fußgänger?  ;D

Nix passiert, 500m weiter kam die Grenze und dann Italien. Vor mir waren noch 6-8 andere Motoradfahrer, die haben es genauso gemacht.
War sogar einer von den "Berittenen", aber mit seiner "Gummikuh" wäre er unseren "Reiskochern" nicht hinterhergekommen.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 954
  • Dankeschön: 291 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #35 am: 14. September 2014, 12:05:24 »
Hab noch eine schöne Wiki Seite mit den Hintergründen zu OPPT gefunden (auf englisch):

http://rationalwiki.org/wiki/One_People%27s_Public_Trust

Es beantwortet aber immerhin ein paar Fragen. So sind die OPPT Nasen ähnlich vorgegangen, wie bei uns die Reichsdeppen: Viel Alt Papier an staatliche Stellen schicken und wenn die dann ignoriert werden, die "Versenkung" (um beim Seerecht zu bleiben) aller Banken, Staaten und was noch immer zu erklären:

Zitat
When their paperwork was ignored, they declared victory, in proper pseudolegal fashion.

Schatzsuche:

Auch wird erklärt, wie es zu der "courtesy notice" kam: Die OPPT Truppe hatte ja behauptet, alles Geld

Zitat
The UCC1 filings were made on December 25, 2012, soon after, the Alternative Media begin reporting on it claiming that all world governments and corporations had been foreclosed and promising listeners $10 billion in gold and silver.

beschlagnahmt zu haben. Ganz uneigennützig wollten da natürliche einige wissen, wo es denn geblieben wäre?  :think:
Die Heather kam dann wohl auf die Idee mit der "courtesy notice". OPPT Anhänger sollten die benutzen, um an ihr Stückchen vom Kuchen zu gelangen. Die deutschen/österreichischen Anhänger haben das aber offenbar nicht kapiert, da sie die "courtesy notice" hauptsächlich dazu verwenden, sich gegen vermeintliche Übergriffe vom Staat zu wehren.  :naughty:
Und haben sich wohl auch selber auf den Weg gemacht, nach dem "Schatz" zu suchen. Derzeit vermuten sie es offenbar in den Händen des IWF - jedenfalls sind schon entsprechende Briefe im Netz aufgetaucht, die entsprechende Gelder vom IWF zurückfordern...

Wie gut das mit OPPT klappt, hat übrigens eine Neuseeländerin "ausprobiert":

Zitat
In July, Kiri Campbell, acting upon OPPT advise, attempts to deposit $15 million of her "value" into her bank account as well as writing $60,000 in bad checks backed by her "value". OPPT originally hails her as a hero and proof that their documents and strategies work. She is later arrested, pleads guilty and is sentenced to 200 hours community service. OPPT ignores the setback and continues.
http://www.stuff.co.nz/taranaki-daily-news/news/9242705/Millionare-ripped-off-firms-with-bogus-cheques

Wasserautos:

Im Gegensatz zu Europa war die OPPT Geschichte in den USA wohl ein ziemlicher Flopp! Deshalb beschlossen wohl ein paar der Anhänger OPPT "neu" aufzulegen und planten dafür eine Promotion Tour durch die USA (OPAL). Die sollte - um auch für "Freie Energie" zu werben - mit auf "Wasserantrieb" umgebauten Campingbussen erfolgen. Erst wurde um Geld für deren Anschaffung gebettelt, dann - so ausgereift scheint die Technik noch nicht zu sein - um herkömmlichen Sprit... (Uns Merkwürdigkeit Exzellenz lässt grüssen :dance:)

Zitat
They beg for donations to buy Motor Homes to drive around the USA preaching about the OPPT. Brian promises that the Motor Homes will be powered by engines that run on water and that the tour will spread this new free energy technology. Despite the RVs running on water, throughout the tour they constantly posted on their blogs that they needed more donations to buy gasoline.

Untergang:

Die führenden OPPT Köpfe (Heather und so) haben sich alle samt wieder nach Marokko abgesetzt und versuchen von dort, Gelder für ihr Lebensunterhalt "Freie Energie" Projekt zu sammeln. OPPT/OPAL ist beerdigt (auch wenn das die hiesigen Anhänger noch nicht wirklich begriffen haben), die meisten Webseiten und Blogs existieren nicht mehr und die Truppe gibt sich wohl der Wirkung Bewusstsein erweiternder Drogen hin:

Zitat
THE WILL OF I AM: NOW, ALL I AM, BE AND DO I AM!!! THE WORK OF I AM: I AM!!
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"
 

Offline Müll Mann

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7199
  • Dankeschön: 13382 mal
  • Karma: 434
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 5000 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #36 am: 14. September 2014, 13:28:12 »
Untergang:

Die führenden OPPT Köpfe (Heather und so) haben sich alle samt wieder nach Marokko abgesetzt und versuchen von dort, Gelder für ihr Lebensunterhalt "Freie Energie" Projekt zu sammeln. OPPT/OPAL ist beerdigt (auch wenn das die hiesigen Anhänger noch nicht wirklich begriffen haben), die meisten Webseiten und Blogs existieren nicht mehr und die Truppe gibt sich wohl der Wirkung Bewusstsein erweiternder Drogen hin:

Schade, ich fand OPPT eine der bestdurchdachtesten Reichi-Aktionen. Das und die "alien tort claims act" Nummer von den Andechsern hatten immerhin Potential. Kann ich ja meine "courtesy notice" unter P ablegen.
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2731
  • Dankeschön: 3337 mal
  • Karma: 192
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #37 am: 23. November 2014, 00:29:30 »
Gerichtsvollzieher muss wieder abziehen

http://youtu.be/VbEW_2F8Ksw

Zitat
Veröffentlicht am 06.11.2014
Wenn ein Gerichtsvollzieher Gegenstände in das Pfandprotokoll einträgt, die es nicht gibt und auf Pfandanzeigen andere Gegenstände beschreibt, die es ebenfalls nicht gibt, sollte man über eine Sachwalterschaft für den bemitleidenswerten Mann nachdenken. Vielen Dank den Jungs vom iccjv.org . Der Internationale Justizgerichtshof für Allgemeingültige Rechtsprechung – WIEN bietet einiges an Service und Schutz.
 

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 954
  • Dankeschön: 291 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #38 am: 8. Dezember 2014, 22:04:53 »
Im "Standard" - dem mehr oder weniger einzigen "Qualitäs(print)medium" bei unseren östlichen Nachbarn ist ein interessanter Artikel er schienen, der die dortige "Freeman" Bewegung zusammen fasst.

Offenbar hat man dort durch die Wahnwichtelwachen an Montage, auf denen wohl die österreichische Creme de la Verschwörung vereint ist (Johannes Ewald Kreißl, Professor Franz Hörmann und Autor Harvey Friedman), neue Hoffnung geschöpft, um das Projekt Gerichtshof weiter zu führen:

Zitat
Naturgesetz-Gerichtshof vergibt Jobs

Derzeit dürfte sich der Naturgesetz-Gerichtshof zumindest finanziell erfangen haben. Seit 25. November sind auf dessen Facebook-Seite Jobs ausgeschrieben: Gesucht werden "Sheriffs, um verurteilte Richter und Politiker festzunehmen". Weiter heißt es: "Wir suchen Männer und Frauen mit Erfahrung in Kampfsport, Personenschutz, Militär- und Polizeiangelegenheiten. Auch rufen wir aktive Polizisten, Grenzschützer und Soldaten auf, sich zu melden. Wir suchen auch Menschen, die andere ausbilden können, um Festnahmen zu begleiten."

Wir lernen: Das Naturrecht ist kein Ponyhof:dance: Auch die "sittlich-geistige" Bewegung kommt ohne Kampferfahrung nicht aus. Ich male mir aus: "Freeman" als Justizminister. Der Herr der "Sheriffs". Die Gewaltentrennung wird vermutlich etwas unscharf verlaufen.
(Quelle: http://derstandard.at/2000009026254/Krude-Thesen-auf-Friedensmahnwachen)

Ob man den anderen Sheriff vielleicht befreien will, bevor der nach Guantanamo ausgeliefert wird?
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Happy Hater

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 954
  • Dankeschön: 291 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #39 am: 13. Januar 2015, 22:01:37 »
Neues von unseren Wahnwichteln aus dem Nachbarland:

Offenbar hat man in Wien kein geeignetes Gebäude für ihren Gerichtshof gefunden. Deshalb hat man beschlossen, zu fordern das gleich in ALLEN ! Landgerichten Österreichs Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden müssen! Innerhalb von 72 Stunden... (also wie üblich). :scratch: und natürlich kostenlos. Näheres wird dann den einzelnen Landgerichten noch mitgeteilt werden.  :facepalm: 

Preisfrage: Wie werden die 72 Stunden gemessen?
Spoiler
Mit einer Altägyptischen Sanduhr!
[close]

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/ffentlichebeks9nh7ie5qt.png

Und um den ganzen noch die "Krone" aufzusetzen, gibt es eine Anfrage http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/J/J_03020/fnameorig_372408.html von *tss FPÖ Parlamentariern zu OPPT! Inklusive der ziemlich ahnungslosen Antwort des Innenministeriums:

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/J/J_03020/fnameorig_372408.html

Ich hoffe nur, unser Nachbarn sind in Sachen Terrorismus ein wenig genauer und gewissenhafter... :think:
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"
 

Offline be-eh

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 661
  • Dankeschön: 726 mal
  • Karma: 97
  • im Süden der Mitte
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #40 am: 13. Januar 2015, 22:35:04 »
Öh - Aber die Verlautbarung ist doch gar nicht in nasser Tinte unterschrieben!

BTW: Du hast die Antwort der Regierung nicht verlinkt, sondern die Anfrage zweimal. Die Antwort ist hier:

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/AB/AB_02863/imfname_380166.pdf
« Letzte Änderung: 13. Januar 2015, 22:54:54 von be-eh »
To be-eh or not to be-eh: That is the question! Spezialhinweis für bestimmte Forennutzer: Sollten in diesem Posting Korrelationen angesprochen werden, wird Kausalität nur behauptet, wenn ich es ausdrücklich anmerke.
 

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1057
  • Dankeschön: 2730 mal
  • Karma: 240
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #41 am: 14. Januar 2015, 18:06:09 »
Inklusive der ziemlich ahnungslosen Antwort des Innenministeriums:

Die Antwort des Innenministeriums lässt keineswegs auf Ahnungslosigkeit schließen. Im parlamentarischen Betrieb ist es absolut üblich, dumme und lästige parlamentarische Anfragen, besonders wenn diese von dummen und lästigen Oppositionsparteien kommen, möglichst so zu beantworten, dass man zwar alle Fragen beantwortet, aber den Fragesteller so dumm wie möglich sterben lässt.

Diese Beantwortung einer dämlichen, auf einem Krone Bericht (!) beruhenden parlamentarischen Anfrage der FPÖ ist doch der Anfrage absolut angemessen.

Ich hoffe nur, unser Nachbarn sind in Sachen Terrorismus ein wenig genauer und gewissenhafter... :think:

Siehe oben.
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2731
  • Dankeschön: 3337 mal
  • Karma: 192
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #42 am: 26. Januar 2015, 09:15:20 »
Öffentliche Bekanntmachung von 11.1.2015 (Gericht des Gewissens von Menschen für Menschen)

Zitat
Die Souveräne des INTERNATIONAL COMMON LAW COURT VIENNA (INTERNATIONALER GERICHTSHOF FÜR ALLGEMEINGÜLTIGE RECHTSPRECHUNG WIEN) geben heute am 11. Jänner 2015 öffentlich bekannt, dass der INTERNATIONAL COMMON LAW COURT VIENNA offiziell mit 01. Februar 2015 alle im Land Österreich befindliche sogenannte LANDESGERICHTE (siehe Anhang) bezieht. Das bedeutet, dass der INTERNATIONAL COMMON LAW COURT VIENNA je nach Größe der ang. LANDESGERICHTE 2-3 Räume voll möbliert in Standardausführung ohne jegliche Kosten in Anspruch nimmt.
https://www.iccjv.org/offentlichebekanntmachung11012015
 

Offline Nestor

  • Rechtskonsulent
  • *
  • N
  • Beiträge: 487
  • Dankeschön: 379 mal
  • Karma: 47
  • Generalküchenmeister - Gemeinschaftsverpflegung
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #43 am: 29. Januar 2015, 01:32:20 »
Überstunden für Gerichtspolizei, wenn überhaupt.
 

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1057
  • Dankeschön: 2730 mal
  • Karma: 240
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: International Common Law Court of Justice, Vienna
« Antwort #44 am: 29. Januar 2015, 01:40:09 »
Möchte zu gerne sehen, wie die "INTERNATIONAL COMMON LAW COURT VIENNA" Spinner versuchen, sich im Gericht festzusetzen.

Da wird die Justizwache noch ein Wörtchen mitreden wollen.  ;D

Spoiler
[close]