Autor Thema: Gute Frage 2020  (Gelesen 4898 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seb

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 121
  • Dankeschön: 340 mal
  • Karma: 5
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Gute Frage 2020
« Antwort #30 am: 10. Januar 2020, 22:22:58 »
Bei antiaes ist das Aluhütchen  kaputt:
Zitat
Wer ist eigentlich dafür verantwortlich, dass ausgerechnet an einem 'FfF' wieder Energieverschwendung per Dauerinfraschall einsetzt?

Nach einer erstaunlich langen Zeit mit nur sporadischen und nachvollziehbaren Infraschalleinsätzen aus Ramstein meint offensichtlich irgendjemand, die Anliegen der jungen Generation ad absurdum führen zu müssen indem seit heute wieder

  • temporär viel zu intensiver Infraschall ausgesendet wird
  • dieser zudem trotz nur geringfügiger Sichtbehinderungen fast durchgehend aktiv ist.
Dies ist umso merkwürdiger, als sich die Krise mit dem Iran (Irak) entspannt sodass man zu dem Schluss kommen muss, dass die Initiatoren eben keine z.B. amerikanischen Militärs sind.

Ist dies nun der Beleg dafür, dass hinter den übertriebenen Infraschall- (Entnebelungs-) Einsätzen ganz andere stehen deren Interessen mit aktueller Weltpolitik nichts zu tun haben? Wer agiert hier mit meteorologischem Teilwissen und tyrannisiert dabei zudem die Bevölkerung? Mittels Beobachtung an vor allem älteren Menschen konnte ich feststellen, dass jene Infraschall zwar nicht wahrnehmen aber umso heftiger darauf reagieren: Mit Konzentrationsverlust, Hyperaktivität sowie vor allem Schlaflosigkeit. Dies ist angesichts nicht vorhandener bewusster Wahrnehmung sehr erstaunlich.

Wer ist für diese Art menschenunwürdiger 'Experimente' verantwortlich? Sind das 'Experten' die meinen, das Wort 'Experte' käme von 'Experiment'? Warum müssen diverse Leute heute immer noch ihre Macht gegenüber den jungen Menschen demonstrieren obwohl jeden Tag deutlicher wird, dass die Anliegen der jungen Generation mehr als gerechtfertigt sind?
https://www.gutefrage.net/frage/wer-ist-eigentlich-dafuer-verantwortlich-dass-ausgerechnet-an-einem-fff-wieder-energieverschwendung-per-dauerinfraschall-einsetzt


Das Wort "Verschwörungstheorie" mag antiaes nicht:
Zitat
Warum gibt es den Begriff der Verschwörungstheorie noch immer wenn jeden Tag aufs neue klar wird, dass Absprachen Zweier zu Ungunsten Dritter zum Alltag geworden sind?

Das Wort Verschwörungstheorie sollte daher mit dem Terminus 'Skandalvermutung' ersetzt werden.

Auch schon früher hat antiaes so einiges zu Infraschalleinsätzen geschrieben, z.B. das Ramstein eine Entneblungsanlage ist.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off, Goliath

Offline Rolly

  • Personalausweisler
  • ***
  • R
  • Beiträge: 1859
  • Dankeschön: 4871 mal
  • Karma: 234
  • Unverbesserlicher linksgrün versiffter Gutmensch
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Gute Frage 2020
« Antwort #31 am: 12. Januar 2020, 22:25:11 »
Da haben wir eine echte Rechts-Konifere:
https://www.gutefrage.net/frage/stimmt-es-dass-der-gruender-der-zeugen-jehovas-ct-r-ein-freimaurer-war-und-die-zj-somit-von-freimaurern-gegruendet-wurden#comment-231425927
eventuell kann da jemand, der mehr Ahnung vom Thema hat noch mal was zu sagen...
Da kann man doch sagen: "Beim SSL haben wir etwas gelernt!"
https://www.youtube.com/watch?v=9uZLrHiCMhQ
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline kairo

Re: Gute Frage 2020
« Antwort #32 am: 13. Januar 2020, 08:38:01 »
Da haben wir eine echte Rechts-Konifere:
https://www.gutefrage.net/frage/stimmt-es-dass-der-gruender-der-zeugen-jehovas-ct-r-ein-freimaurer-war-und-die-zj-somit-von-freimaurern-gegruendet-wurden#comment-231425927
eventuell kann da jemand, der mehr Ahnung vom Thema hat noch mal was zu sagen...

Bekanntlich gibt es vom Angelverein bis zur Kirche von Rom nichts, was nicht auf die Freimaurer zurückgeht. Muss man wissen.

Eine Rechtsfrage dagegen ist das wohl weniger.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Rolly

  • Personalausweisler
  • ***
  • R
  • Beiträge: 1859
  • Dankeschön: 4871 mal
  • Karma: 234
  • Unverbesserlicher linksgrün versiffter Gutmensch
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Gute Frage 2020
« Antwort #33 am: 13. Januar 2020, 08:54:05 »
Die Rechtsfrage ist ein wenig ins ot abgeglitten, der junge Mann meint dass auch in einem privaten Forum nicht einfach Aussagen gelöscht werden dürfen, da Verstoß gegen Art. 5 GG. Er verwies (in einem von der Moderation inzwischen gelöschten Kommentar :-)) auf ein Urteil in dem Youtube oder Facebook kritische Aussagen wieder herstellen mußten. Ich verwies ihn wiederum auf die Handlungsweise unserer Kundschaft, aber das wollte er nicht hören...
Da kann man doch sagen: "Beim SSL haben wir etwas gelernt!"
https://www.youtube.com/watch?v=9uZLrHiCMhQ
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline kairo

Re: Gute Frage 2020
« Antwort #34 am: 13. Januar 2020, 09:18:42 »
Die Rechtsfrage ist ein wenig ins ot abgeglitten, der junge Mann meint dass auch in einem privaten Forum nicht einfach Aussagen gelöscht werden dürfen, da Verstoß gegen Art. 5 GG. Er verwies (in einem von der Moderation inzwischen gelöschten Kommentar :-)) auf ein Urteil in dem Youtube oder Facebook kritische Aussagen wieder herstellen mußten. Ich verwies ihn wiederum auf die Handlungsweise unserer Kundschaft, aber das wollte er nicht hören...

Der übliche Quatsch. Art. 5 GG besagt, dass der Staat die Meinungsfreiheit nicht einschränken darf (Zensur), außer bei Verstößen gegen die allgemeine Rechtsordnung oder die persönliche Ehre anderer. Der Artikel sagt nicht, dass jeder ein Recht darauf hat, dass seine möglicherweise abwegigen Meinungen von jedem anderen geteilt oder auch noch verbreitet werden. Private Medienunternehmer verpflichtet der Art. 5 jedenfalls nicht zu einem solchen Verhalten. Schließlich gibt es Alternativen zu YouTube, Facebook usw.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Neubuerger, Goliath

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1940
  • Dankeschön: 1755 mal
  • Karma: 187
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Gute Frage 2020
« Antwort #35 am: 13. Januar 2020, 12:50:49 »
Weiterer Schwachsinn vom User 'Traktor':

Zitat

Du solltest auf keinen Fall dem Richter widersprechen. Wenn er also zum Schluss etwas zusammenfasst, was nicht dem entspricht, was Du mitgeteilt hast, solltest Du besser schweigen, denn Richter machen keine Fehler. (Ein Rechtsanwalt, der dem Richter in der Verhandlung mal Rechtsbeugung vorgeworfen hatte, musste dafür 3,5 Jahre ins Gefängnis. Er hätte wissen müssen, dass er nur den Verdacht auf Rechtsbeugung äußern darf. Er hätte mit seinen Wahrnehmungen nur das Recht gehabt, um Überprüfung seiner Besorgnis der Befangenheit zu bitten.)

Richter entwickelten so viel Macht, weil das Volk sich nicht für sein Regelwerk interessierte. Es interessierte sich nicht für die vielen §§, weil Juristen die Rechtsordnung des Volkes immer komplizierter gemacht haben. Irgendwann hatten alle das Gefühl, sie seien ohne Jurastudium nur ein Viertelbürger. Richter verpflichten sich zwar in ihrem Diensteid, nur der Wahrheit und der Gerechtigkeit zu dienen, und sind nach Art. 97 GG verpflichtet, sich dem Gesetze zu unterwerfen, nicht den Einzelvorschriften, sondern der Gesamtheit, was ihnen auch erlaubt, Regel-Lücken gerecht zu schlie§en, doch lassen sie sich daran nicht gerne erinnern. Betroffene, die es dennoch versuchen, weil viel auf dem Spiel steht, werden zum Ende des Verfahrens aus dem Gerichtssaal gerollt. Weil man ihnen Arme und Beine ausgerissen hat. ;-)

Wenn's dir zuviel wird, greifst Du dir einfach an deinen Kopf, sagst, dir wird schlecht, und fällst um. Solange das noch nicht viele tun, wird das Gericht dann sicher vorsichtiger mit dir umgehen. Erinnerst Du dich nicht genau an was, teilst Du mit, dass Du dich nicht genau erinnerst.

Nun gäbe es zwar die Möglichkeit, dass alles, was während der Verhandlung geschieht, aufgezeichnet wird. Unsere Gesetze ermöglichen das problemlos, schreiben sogar vor, dass alles Wesentliche festzuhalten ist. Doch würden Richter damit ihre gewaltigen Spielräume opfern, die sie dann beim Protokollieren so nutzen, dass ins Gerichtsprotokoll nur kommt, was ihre Richtertaten unangreifbar macht. Das erklärt, warum so wenig Richter für ihre Fehlurteile belangt worden sind. - Meine Güte, ist das deutsche Volk blöde. Eigentlich sollte es sich in Grund und Boden schämen bei so viel Unrecht, das aus den Zeitungen, den Fernsehern und den Radiogeräten quillt ...

Dass dir nicht mitgeteilt wurde, worum es geht, ist nicht in Ordnung. Doch sparen Gerichte immer mehr, wo sie können. Weil sie mit fantastischen „Vergleichsrabatten“ für die Versicherungswirtschaft so interessant werden, dass die schon lange nicht mehr Schäden vernünftig außergerichtlich regulieren. Man verschiebt mit Beweisforderungen, die man auch noch Betroffenen anlastet, die dann schnell in die Knie gehen, weil Anwälte sich nicht mal darum kümmern, dass sie für ihre Mühewaltung entschädigt werden, so viel der zustehenden Ansprüche vor's Gericht und kriegt dann mindestens 50% Rabatt. Mit Deals und Vergleichen provozieren Richter so viele Aufträge für Gerichte, dass wir damit rechnen müssen, dass Spruchkörper die Plapperzeiten für Parteien und Zeugen drastisch reduzieren und am Schlu§ nur noch kurz folgendes verkünden: Der oder die Angeklagte wird verurteilt zu X Monaten Gefängnis bzw. zu X Euro Schadensersatz. Das Urteil beruht auf wahren Begebenheiten. Damit ist die Verhandlung beendet.

https://www.gutefrage.net/frage/vor-gericht-was-muss-ich-wissen#answer-334166652

PS: Das war wohl auch dem Support zuviel geistiger Dünnpfiff, der Beitrag ist weg.
« Letzte Änderung: 13. Januar 2020, 12:54:07 von Richard Sharpe »
" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath

Offline Seb

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 121
  • Dankeschön: 340 mal
  • Karma: 5
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Gute Frage 2020
« Antwort #36 am: 15. Januar 2020, 10:40:34 »
Der 14. Januar vergangen ist, ohne dass in Deutschland die Lichter ausgegangen sind (7bjoern*). Aber heute, ab 16 Uhr, kommt der Blackout.**
Oder auch nicht (mimikama***).
Egal, ich habe mir einen Freien-Energien-Generator gebaut.

* https://www.gutefrage.net/frage/was-hat-es-mit-dem-31119-auf-sich#answer-319377652
** https://www.gutefrage.net/frage/heute-um-16-uhr-blackout
*** https://www.mimikama.at/allgemein/mega-blackout-am-15-januar-was-ist-da-dran-faktencheck/


Nichts von 7bjoern verbreiteten Ereignissen (Megaritual in Seattle, Trumps Tod und jetzt der Blackout) ist passiert. Da ist wohl jemand auf falsche Prophezeiungen reingefallen.



Eine Frage aus der Kategorie  :facepalm: :facepalm: :facepalm::
Zitat
War Kalifornien mal ein Kalifat?
Und wenn ja, wie hießen die Kalifen im der zeitlichen Reihenfolge?
https://www.gutefrage.net/frage/war-kalifornien-mal-ein-kalifat
« Letzte Änderung: 15. Januar 2020, 10:47:40 von Seb »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Alois, Rolly, Gast aus dem Off, Goliath

Offline Gast aus dem Off

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5768
  • Dankeschön: 13565 mal
  • Karma: 232
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Gute Frage 2020
« Antwort #37 am: 15. Januar 2020, 11:14:06 »
Zitat
Da ist wohl jemand auf falsche Prophezeiungen reingefallen.

Oder er ist selbst ein falscher Fuffziger Prophet.


Zitat
War Kalifornien mal ein Kalifat?
Und wenn ja, wie hießen die Kalifen im der zeitlichen Reihenfolge?

 :rofl: :rofl: :rofl:  :rotfl: :rotfl:  :lol:  :rotfl: :rotfl:  :rofl: :rofl: :rofl:
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath

Offline Anmaron

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1744
  • Dankeschön: 3194 mal
  • Karma: 86
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Gute Frage 2020
« Antwort #38 am: 15. Januar 2020, 11:20:39 »
Nicht Kalifat, sondern Kaffeelieferant. Da hat sich nur mal ein Händler eine Abkürzung geleistet, die jetzt überall herumgeistert.
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath

Offline Rabenaas

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2661
  • Dankeschön: 6620 mal
  • Karma: 85
  • Besorgter Bürger
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Gute Frage 2020
« Antwort #39 am: 15. Januar 2020, 11:25:28 »
Kaffee in Kalifornien? Wein, Orangen, das ja. Aber Kaffee?  :think:
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath

Offline Anmaron

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1744
  • Dankeschön: 3194 mal
  • Karma: 86
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Gute Frage 2020
« Antwort #40 am: 15. Januar 2020, 13:03:34 »
Lieferant, nicht Produzent.
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Goliath

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1940
  • Dankeschön: 1755 mal
  • Karma: 187
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Gute Frage 2020
« Antwort #41 am: 16. Januar 2020, 09:13:06 »
Maarduck fantasiert mal wieder etwas über die Fed und die Rothschilds:

Zitat
Über eine Verknüpfung der Rothschilds mit dem modernen Illuminatenorden weiß ich nichts Genaues, lediglich dass dies von Seiten des Islams viel behauptet wird.
Zitat
Man sollte vielleicht noch anmerken, dass auch scheinbar halbstaatliche (FED) oder staatliche Zentralbanken (EZB) letztlich in Privatbesitz sind, wobei die Rothschild-Familie weltweit stets einen hohen Anteil hält.
Zitat
Man sollte aber auch anmerken, dass die wirklich Reichen es ausgezeichnet verstehen ihr Vermögen zu verstecken. Man weiß schlicht nicht, wie reich die Rothschilds, Rockefellers u.s.w. wirklich sind.

https://www.gutefrage.net/frage/warum-glauben-manche-leute-an-die-existenz-von-rothschild-und-illuminati#answer-334470187
" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline kairo

Re: Gute Frage 2020
« Antwort #42 am: 16. Januar 2020, 09:56:45 »
Kaffee in Kalifornien? Wein, Orangen, das ja. Aber Kaffee? 

Eher unwahrscheinlich. In Kalifornien gibt es nur wenige so hohe Lagen, wie der Kaffee sie gerne hat.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Seb

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 121
  • Dankeschön: 340 mal
  • Karma: 5
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Gute Frage 2020
« Antwort #43 am: 16. Januar 2020, 15:32:31 »
Traktor schwafelt mal wieder:
Zitat
Wie glücklich sind wir tatsächlich?
Die meisten Menschen sehen im Alltag überhaupt nicht aus wie das Ranking der Glücksforschung zur befragten Weltgemeinschaft besagt. 🇩🇪 bewegt sich im zweiten Drittel. Wir sollen so glücklich sein wie 80 % der Menschheit. Bzw. so unglücklich ...

Ich glaube, Fehleinschätzungen verfälschen diese Erhebungen. Wir machen ja nicht nur anderen gerne was vor, sondern auch uns selbst. Letzteres so raffiniert und häufig, dass Politiker sich längst mit diesem Massenphänomen hätten beschäftigen müssen. Immerhin verhunzen wir mit Gedanken, die gerne Berge versetzen, regelmä§ig unser vielfältiges Geben und Nehmen. Wo gibt es effektive Fortbildung in Sachen Erwartungsmanagement? Kein Wunder, Politiker leisten sich ja auch ein mangelhaftes Informationsmanagement und parlamentarische Behinderungen durch STILLE-POST-Spielchen mit dem Wahlvolk. Für viele Menschen ist Gerechtigkeit nur noch ein Hirngespinst, eine Fata Morgana.

Wie glücklich Menschen unterschiedlichster Herkunft in den unterschiedlichsten Umständen tatsächlich sind, ist auch mit kriminologischer Arbeit nur schwer herauszufinden, weil die Bandbreite unserer entsprechenden Wahrnehmungen riesig ist, und das Ziel des Glücklichseins vom Streben nach Macht gewaltig irritiert wird.

Den wenigsten ist bewusst, dass alle ausschließlich einer gemeinsamen Zielsetzung folgen: Wohlgefühle erreichen! Im weitesten Sinne. Das funktioniert nur über Unterschiede und Partner. Wer sich Höheres hinter allem vorstellt, verschafft seinem „Belohnungszentrum“ entsprechenden Input - vorbei am „Angst- und Panikzentrum“, das Negatives registriert und verarbeitet. Sogar Mikroben haben mit diesem einfachen Prinzip gegenseitiger Bedürfnisbefriedigung durch Streben nach Wohlgefühlen und Meiden von Unwohlgefühlen eine Art „Hirn“ entwickelt, das ihnen hilft, möglichst lange zu existieren.

Sozialpsychologen erkennen unser „Streben nach Wohlbefinden und Macht“ als die alles beherrschende Zielsetzung, obwohl Macht nur Nebenwirkung des zu ungerechten Verteilens von Mühe und Lohn, Aufwand und Nutzen, Anstrengung und Erfolg, Investition und Gewinn ist. Wer zuviel nimmt und zu wenig gibt, verschafft sich nicht nur materielle Vorteile, sondern auch immaterielle wie Ansehen, Sicherheit und so weiter.

Lässt man sich zu sehr von diesem „Ambivalenzziel“ leiten, legitimiert das sogar Ausbeutung. Wäre uns schneller und öfter klar, dass es nur um „gemeinsames, nachhaltiges Zufriedensein“ geht, würde das unsere vielfältigen Gemeinsamkeiten positiv beeinflussen und Unrecht immer öfter bremsen.

Meine Frage nun: Sind Veröffentlichungen bekannt, die sich mit diesem folgenreichen Phänomen befassen, aus dem sich ja durch entsprechende Gestaltung der Machthierarchien in Gemeinschaften immer wieder Staatsbankrotte und völkerübergreifende Konflikte entwickeln und der Friedensforschung verwirrende Impulse für ihre Arbeit liefern?

Danke! Auch für Hinweise auf Menschen / Institutionen, die sich interessieren könnten, müssten, dürfen ...
https://www.gutefrage.net/frage/wie-gluecklich-sind-wir-tatsaechlich

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Gast aus dem Off, Goliath

Offline Rolly

  • Personalausweisler
  • ***
  • R
  • Beiträge: 1859
  • Dankeschön: 4871 mal
  • Karma: 234
  • Unverbesserlicher linksgrün versiffter Gutmensch
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Gute Frage 2020
« Antwort #44 am: 16. Januar 2020, 21:12:04 »
Und allein heute zwei Fragen zur AfD, der armen Opferpartei  :crybaby2:
https://www.gutefrage.net/frage/afd--der-teufel-im-bundestag#answer-334559832

Die dauernden Fragen zu "Schaut mal was die Wissenschaftsorganisation EIKE sagt" Posts sind auch nicht schlecht
https://www.gutefrage.net/frage/klimafaktende-vs-afd-zusammen-fassung-von-profdrluedecke-klimawandel-wer-hat-recht
« Letzte Änderung: 16. Januar 2020, 21:15:19 von Rolly »
Da kann man doch sagen: "Beim SSL haben wir etwas gelernt!"
https://www.youtube.com/watch?v=9uZLrHiCMhQ
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Alois, Goliath