Autor Thema: Die "Lebenderklärung" zeigt Wirkung!  (Gelesen 547 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gelehrsamer

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 438
  • Dankeschön: 1656 mal
  • Karma: 102
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Da hat die Versicherung natürlich sofort kapituliert  :o  :facepalm::

Spoiler
In den letzten 10 Jahren hatte ich irgendwie gespürt, daß etwas im System nicht stimmt. Nur genau konnte ich es nicht definieren, bis ich mit der Nummer der GEZ im Netz auf Seite stieß, die mir meine Vermutung bescheinigte: da stimmt etwas im System nicht. Und dann begann der Wahnsinn!
Durch viele Gespräche in Gruppen, Lesen im Netz und Bücher wälzen stellte ich fest: ich mußt meinen Status von juristischer Person ändern. Also schrieb ich eine Lebenderklärung an die Siegermächte, Vatikan und Ämter des Bundes, des Bundeslandes und der Stadt.

Eine Reaktion der Angeschrieben blieb aus.

Wir wissen ja, daß Menschen, die sich bis zum siebten Lebensjahr nicht beim Hafenmeister nicht gemeldet haben, für tot erklärt werden.; dies gilt besonders für Kinder in dem genannten Alter. Sie sind in diesem System als lebend anerkannt und fallen nicht unter die Gesetze und Statuserklärungen dieses Systems. Der eine oder andere hat da seine Erfahrungen schon leidvoll machen müssen, denn wenn ein z.B. fünfjähriges Kind einem einen Schaden beifügt, so muß der Schaden vom Geschädigten selbst bezahlt werden. Die Versicherung der Eltern lehnen einen Kostenübernahme meistens ab.

Aber wie es so kommen sollte, hatte das Kind eines Nachbarn die Gewalt über das Fahrrad verloren und fiel in meine schöne Beifahrertür. Mir wurde schnell die Versicherungsnummer von den Eltern genannten, die auch den Schaden gleich der Versicherung gemeldet hatten. Alles schien gut zu laufen. Also fuhr ich zur Werkstatt, um einen Kostenvoranschlag zu machen. Über 1000,- € für ein kleine Schramme. Und dann rief ich die Versicherung der Eltern an, um einen OKAY zur Übernahme des Schadens zu bekommen. Ich nannte die Schadensnummer und dann kam folgendes zu hören: Ja, das Kind ist ja unter sieben Jahre alt und nach den gesetzlichen Bestimmungen dürften die Versicherung den Schaden nicht übernehmen. Nachfrage: welche gesetzlichen Bestimmungen es denn wären. Natürlich keine Antwort.

Und dann holte ich aus: „ich sei, genau wir das Kind ein lebenderklärter Mensch, der dem Unam Sanctam Catholicam - der Päpstlichen Bulle von1540 - dem Cestui Que Vie Act von 1537 und dem Cestui Que Vie Act von 1666 widersprochen hat und somit, wie das Kind den gleichen Status hat“. Erst schweigen; dann „sie werden von meiner Vorgesetzten angerufen“. Auf den Anruf warte ich heute noch, nur erhielt ich zwei Tage später eine Mail von der Versicherung, das der Schaden übernommen wird und ich das Fahrzeug zur Lackierung geben könnte.
[close]

Gefunden bei den Volldrahtlern:

http://volldraht.de/index.php/recht/63-rustag1913/2210-die-lebenderklaerung-zeigt-wirkung
Wer an Homöopathie glaubt - muss halt dran glauben
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Staatstragender, Rolly, Pirx, Helvetia, Schnabelgroß, Neubuerger

Offline Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 2779
  • Dankeschön: 9617 mal
  • Karma: 334
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Da hat die Versicherung natürlich sofort kapituliert  :o  :facepalm::

Das ist auch wieder mal aus der Reihe "Dinge, die so garantiert nie passiert sind". Die Sache mit dem Hafenmeister ist aber neu für mich.
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Gast aus dem Off, Gelehrsamer

Online Mad Dog

  • Rechtskonsulent
  • *
  • M
  • Beiträge: 362
  • Dankeschön: 81 mal
  • Karma: 17
  • Angehöriger der PERSONALverwaltung
    • Auszeichnungen
Moin.

„Wir wissen ja, daß Menschen, die sich bis zum siebten Lebensjahr nicht beim Hafenmeister nicht gemeldet haben, für tot erklärt werden.; dies gilt besonders für Kinder in dem genannten Alter.“

Ach?

Greetz
Mad Dog
"Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist."
(Beschluss AG Duisburg 46 K 361/04 vom 26.01.2006)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Pirx, Reichsschlafschaf

Offline Schnabelgroß

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2510
  • Dankeschön: 8526 mal
  • Karma: 407
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Autor im Sonnenstaatland-Wiki Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Heike Werding hat mal erklärt, dass wir uns sogar alle sieben Jahre neu melden müssen.
https://www.youtube.com/watch?v=L4WRyzGYbMg
Vielleich hätte die Versicherung mal nachschauen sollen, ob die Lebenderklärung überhaupt noch gültig ist ;)
"Der Kaufhausdieb ruft immer: Haltet den Kaufhausdieb!" Kaufhausdieb Rüdiger
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Staatstragender, Rolly, Pirx, dtx, Neubuerger

Offline SchlafSchaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4050
  • Dankeschön: 10889 mal
  • Karma: 401
  • Nemo me impune lacessit
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Das geht zurück auf ein englisches Gesetz von Anno dazumal.

In Zeiten der Segelschifffahrt war man ja durchaus etwas länger abwesend, Briefe dauerten auch etwas länger.

Das Gesetz besagte das Angehörige nach 7 Jahren Abwesenheit, die Person als verschollen erklärt werden konnte und man damit das Erbe antreten konnte.

Edith sagt: Was ein englisches Gesetz mit Deutschland zu tun hat und warum es hier gelten sollte, konnte mir noch kein Reichsdepp schlüssig erklären.
« Letzte Änderung: 8. Juli 2019, 20:39:20 von SchlafSchaf »
Ich kam
Ich sah
Ich vergaß was ich wollte
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, comsubpac, Neubuerger, Gelehrsamer

Offline Gelehrsamer

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 438
  • Dankeschön: 1656 mal
  • Karma: 102
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Die Sache mit dem Hafenmeister ist aber neu für mich.
Das mit dem Hafenmeister war mir noch gar nicht aufgefallen. Wo bekomme ich jetzt auf die Schnelle einen Hafenmeister her? Ob ich mal im örtlichen Yachthafen frage, ob ich da eine Lebenderklärung abgeben kann? Oder werde ich dann sofort in die geschlossene Abteilung verbracht?   
Wer an Homöopathie glaubt - muss halt dran glauben
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5772
  • Dankeschön: 5873 mal
  • Karma: 250
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 

Offline Anmaron

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1212
  • Dankeschön: 1815 mal
  • Karma: 65
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Zitat
und dann begann der Wahnsinn!
Das stimmt wohl.
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 

Offline emz

Was ein englisches Gesetz mit Deutschland zu tun hat und warum es hier gelten sollte, konnte mir noch kein Reichsdepp schlüssig erklären.
Wie ist das denn mit unserem verschollenen Carl-Peter Hofmann? Er will doch viele Jahre in England gelebt haben. Vielleicht hofft er ja, nachdem er es geschafft hat, ein Jahr unterzutauchen, irgendwann für tot erklärt zu werden und dann wieder frei leben zu können?  :scratch:

Beonderes Haus & Webseiten Verbot gilt diesen gottlosen Geschöpfen den bezahlten
 „SonneStaatLand“ Denunzianten-Deppen ,Volksverhetzern und Rechtsverdrehern !!!

Reichsdeppen sind Schreibdeppen
 

Offline Gelehrsamer

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 438
  • Dankeschön: 1656 mal
  • Karma: 102
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Das ist auch wieder mal aus der Reihe "Dinge, die so garantiert nie passiert sind".

Ich spekuliere mal: Unterstellt, es trifft zu, dass hier eine Leistung durch die Haftpflichtversicherung zunächst abgelehnt und später bewilligt wurde, dann beruht dies sicher nicht auf RD-Geschwurbel. Eine Haftpflichtversicherung tritt dann ein, wenn eine versicherte Person (Versicherungsnehmer/in oder ein Familienmitglied) haften müsste. Das ist bei Personen unter 7 Jahren nicht der Fall. Entgegen einem verbreiteten Irrtum haftet in diesem Falle auch die Versicherung nicht, da keine Haftpflicht (!) einer versicherten Person besteht. Anders kann dies aber sein, wenn sich herausstellt, dass die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Das ist seltener der Fall, als man denken könnte, da die Anforderungen an die Aufsicht nicht sehr hoch sind, aber auch nicht unmöglich. Wenn der behauptete Sachverhalt zutreffen sollte, wäre dies daher dadurch zu erklären, dass eine Verletzung der Aufsichtspflicht vorgelegen hat (oder das Kind doch schon älter als 7 Jahre war).   
Wer an Homöopathie glaubt - muss halt dran glauben
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Staatstragender, Pirx, dtx, Schnabelgroß

Offline Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 2779
  • Dankeschön: 9617 mal
  • Karma: 334
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ich spekuliere mal: Unterstellt, es trifft zu, dass hier eine Leistung durch die Haftpflichtversicherung zunächst abgelehnt und später bewilligt wurde, dann beruht dies sicher nicht auf RD-Geschwurbel. Eine Haftpflichtversicherung tritt dann ein, wenn eine versicherte Person (Versicherungsnehmer/in oder ein Familienmitglied) haften müsste. Das ist bei Personen unter 7 Jahren nicht der Fall. Entgegen einem verbreiteten Irrtum haftet in diesem Falle auch die Versicherung nicht, da keine Haftpflicht (!) einer versicherten Person besteht. Anders kann dies aber sein, wenn sich herausstellt, dass die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Das ist seltener der Fall, als man denken könnte, da die Anforderungen an die Aufsicht nicht sehr hoch sind, aber auch nicht unmöglich. Wenn der behauptete Sachverhalt zutreffen sollte, wäre dies daher dadurch zu erklären, dass eine Verletzung der Aufsichtspflicht vorgelegen hat (oder das Kind doch schon älter als 7 Jahre war).

Das ist klar, häufig zahlen Versicherungen dann aber bei kleineren Summen aus Kulanz trotzdem. Meine Haftpflicht sichert beispielsweise eben auch solche Schäden explizit ab (und kostet dafür minimal mehr).
Was ich bezweifle, ist, dass sie sich von dem Lebenderklärungsunsinn haben beeindrucken lassen.
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 

Offline Anmaron

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1212
  • Dankeschön: 1815 mal
  • Karma: 65
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Die lassen sich davon schon beeindrucken, nur eher in die Richtung "beobachten und misstrauisch sein".
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 

Offline lobotomized.monkey

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 1819 mal
  • Karma: 62
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Wenn man ein oder mehrere Kinder hat, dann sollte man die EUR30 mehr im Jahr opfern, damit die Frage nach Verletzung der Aufsichtspflicht (je nach Alter muss man etwas anderes angeben), aufwenden. Das erspart unheimlich viel Nerven, die Ersparnis ist proportional zur Anzahl der minderjährigen Familienmitglieder.
 

Offline mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 1374
  • Dankeschön: 4736 mal
  • Karma: 205
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
die Ersparnis ist proportional zur Anzahl der minderjährigen Familienmitglieder.

Vorausgesetzt, der Hafenmeister hat sie alle für lebend erklärt...
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, Gast aus dem Off, Neubuerger, Gelehrsamer

Offline Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4190
  • Dankeschön: 8214 mal
  • Karma: 188
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen