Autor Thema: Der staatendoofe Jochen in Dortmund  (Gelesen 19041 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DerDude

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1054
  • Dankeschön: 2790 mal
  • Karma: 205
  • Ordained Priest / Church of the Latter-Day Dude
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« am: 22. März 2019, 09:23:29 »
Im aktuellen Video grüßt Jochen erst mal das SSL mit der Empfehlung, zwecks Abbau von Aggressionen beruflich zum Straßenbau zu gehen.
Danke für den Tipp, Jochen, ich werde darüber nachdenken. Fertig. Nö.

Danach kommt der aktuelle heiße Shice der Verschwörungstheoretiker: wir diskreditieren Greta Thunberg. Die Familie hat Geld...die Mutter ist Opernsängerin...der Vater macht was mit Medien... der Urgroßvater hat den Klimawandel entdeckt und dafür den Nobelpreis bekommen usw., da kann Greta natürlich keine eigene Meinung haben.

Alles ab Minute 4:55

Jochen, Dir ist auch nichts zu billig, oder?

1) Das der Nobelpreisträger der Urgroßvater war, habe ich bisher nur in den Wahrheitsmedien gelesen. Er war der Cousin der Urgroßmutter.
Beispiel stavese:
Zitat
Das ist ein Skandal pur. Jetzt kommt heraus dass der Urgroßvater von Greta #Thunberg der Erfinder des Klimawandels ist. Familie will mit den Werken des Urgroßvaters wahrscheinlich wieder Geld verdienen. Klein-Greta wurde dafür instrumentalisiert und propagandamäßig eingesetzt.
Ich dachte, die haben ordentlich Knete, ach egal.

2) Besagter Svante August Arrhenius (heißt gar nicht Thunberg, komisch) erhielt den Nobelpreis für Chemie übrigens für die Ausarbeitung der Grundlagen der elektrolytischen Dissoziation. Nix Klimawandel, Jochen.

Jochen dazu:
Zitat
Dieser Mann hat den Klimawandel entdeckt. Ist das nicht irre? Hat die Greta gar nicht gewusst, als sie ihre Bewegung aufgebaut hat. Ganz alleine übrigens, fast. Hat die gar nicht bemerkt, dass ihr Urgroßvater genau deswegen mal den Nobelpreis bekommen hat. Vielleicht hat der ja schon mal festgestellt, dass die Polkappen schmelzen. Ich weiß es ja nicht. Vielleicht hat er sie auch selber schmelzen lassen mit nem Esbitkocher. Ich kann es Ihnen nicht sagen. Ich finde es nur sehr merkwürdig, dass diese Fakten in Ihren Medien nicht gesagt werden.

Weil es keine Fakten sind, sondern verschissene Lügen!

Jochen, bei Deinem ersten Video habe ich mich noch darüber gewundert, dass bei Staatendoof jemand auftaucht, der 3 Sätze hintereinander fehlerfrei reden und vorlesen kann. Ich vermutete so was ähnliches wie Intelligenz bei Dir. Ich habe mich getäuscht.

Du bist genau so eine dumme Wurst wie der Rest der Staatendoofen. Erfundenes Zeugs als Fakten verkaufen und damit vor drei weiteren armseligen Leuten auf irgendeinem Platz rumplärren und Hetze betreiben.

btw Jochen:



Dir hat es nicht die Sprache verschlagen, ich wurde gesperrt, damit die Kommentare nicht mehr zu sehen sind. Gut gelernt von Deinem Oberzensor!
Ja, Rüdi war ein Nazi und wird es immer bleiben. Dir egal, ich weiß.


« Letzte Änderung: 22. März 2019, 09:27:48 von DerDude »
That rug really tied the room together.
Achtung, dass ist ein Spaß muss sein ich schmeiß mich weg Holla die Bolla jetzt habe ich mich eingenässt© Satire-Account!
 

Online Reichsschlafschaf

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5944
  • Dankeschön: 11453 mal
  • Karma: 284
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #1 am: 22. März 2019, 09:59:45 »
Danach kommt der aktuelle heiße Shice der Verschwörungstheoretiker: wir diskreditieren Greta Thunberg.

Gegen Greta bzw. mehr noch gegen ihre Follower, die heute wieder aktiv sein werden, kann man so einiges ins Felde führen.

Zum Beispiel, daß die Handys, die diese Generation benutzt, aus Plastik (also Erdöl), Seltenen Erden und noch einigem anderen bestehen, was erst mit einem irrsinnigen Energieaufwand gefördert bzw. hergestellt werden  und nach Verwendung unter riesigem Energieaufwand wieder zurückgebaut werden muß.

Nicht anders bei der Benutzung von Computern.
Handys sind ja auch nichts anderes als kleine Computer.

Sehr interessant wird es natürlich beim Digitalpakt der Bundesregierung. Meine Annahme ist ja, die jungen streikenden Leute würden diesen Pakt vehement ablehnen, da er bedeuten würde, es möchten noch mehr Computer hergestellt werden, die dann auch noch eine Irrsinnsmenge an Strom verbrauchen. Von den riesigen Boards, die die herkömmliche Tafel ersetzen sollen, ganz abgesehen.
Deren Haltbarkeit ist wohl so auf 10 Jahre begrenzt, während eine herkömmliche Tafel locker 40 Jahre lang zu gebrauchen ist und zumindest in der Verwendung keine Energie verbraucht.

Nachhaltigkeit ist wirklich anders.

Ganz abgesehen von den jungen Leuten, die schon mit 15 Mofa fahren oder mit 16 was größeres um dann mit 17 schon den Pkw-Führerschein zu machen, damit sie noch mehr Sprit (also fossile Brennstoffe) verbrauchen, Schadstoffe und Feinstaub ausstoßen und somit kräftig zur Klimaaerwärmung beitragen wollen.

Von Klassenfahrten ... ähh ...  -flügen nach Nordamerika mal ganz abgesehen.

All das (und noch viel mehr) könnte man als schrecklich unlogisch an diesen Schülerprotesten anführen, die allein den Alten Säcken die Schuld geben, die so überhaupt gar nichts gegen den Klimawandel und die Verschleuderung von fossilen Brennstoffen tun.

Und unsere Kundschaft verhält sich bei ihrem Wahnmachen auch immer total logisch?

Nutzt auch die Möglichkeiten des Internetzes nicht und lädt niemals nicht einen Film auf YT hoch, weil dort - wie wir jetzt wissen- pro Minuten 400 Stunden Material hochgeladen werden und die Server nicht nur mit Strom betrieben, sondern auch mit Strom gekühlt werden müssen, was eine riesige Verschwendung von Energie ist, die zum großen Teil aus üblem Klimakillern hergestellt wird.

Reichis lehnen auch den Einsatz von Handys total ab und machen damit auch keine Filmchen über Gerichtsvollzieher?

Aha.

Und Rüdibär fährt auch nie mit dem Auto überland, um anschließend einen Film auf YT hochzuladen?

Und ein Asperger-Autistin darf sich natürlich nicht äußern, weil "Irre" sich ja in Deutschland öffentlich sowieso nicht äußern dürfen?

Ah, ja ... (hätte Loriot gesagt).

Wobei die möglichst effektive Nutzung der Medien und ihrer Mechanismen natürlich nie jemand sonst in den Sinn käme.

Den Reichis nicht und den Greta kritierenden afd-Fanboyz natürlich auch nicht.

Klingt logisch!"
Vollkommen logisch!

;)
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Staatstragender, dtx

Offline Wildente

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1357
  • Dankeschön: 6789 mal
  • Karma: 316
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #2 am: 22. März 2019, 10:02:12 »
Jochen, bei Deinem ersten Video habe ich mich noch darüber gewundert, dass bei Staatendoof jemand auftaucht, der 3 Sätze hintereinander fehlerfrei reden und vorlesen kann. Ich vermutete so was ähnliches wie Intelligenz bei Dir. Ich habe mich getäuscht.
Ich frage mich auch jedesmal wieder, wie jemand mit einem IQ oberhalb der Zimmertemperatur nicht spätestens beim Auswendiglernen des sinnfreien Entengeschnatters merkt, wie sinnfrei es ist. Nicht nur Jochen übernimmt den Schwachsinn streckenweise wortwörtlich.  :doh:
Wir Reichsbürger erklären hiermit einstimmig,
daß es uns nicht gibt, und zeichnen hochachtungsvoll:
Die vereinigten Reichsbürger der Erde. -
(frei nach Christian Morgenstern)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Frankonius, Gast aus dem Off

Offline mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 1955
  • Dankeschön: 7169 mal
  • Karma: 269
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #3 am: 22. März 2019, 10:50:08 »
Zitat
Danach kommt der aktuelle heiße Shice der Verschwörungstheoretiker: wir diskreditieren Greta Thunberg.

Da stelle ich mir doch die Frage, zu welcher Kategorie AfD, die VT´ler und ihre Mischpoke nun gehören.
zur Auswahl stehen

1. sie haben keinen Anstand und kein Benehmen
2. Sie sind zu feige,sich mit Erwachsenen anzulegen.
3. Sie sind schlicht und ergreifend Arschlöcher.

Andere Gründe fallen mir nicht ein, die einen Erwachsenen dazu verleiten könnten, eine Minderjährige auf diese Weise zu belästigen.
« Letzte Änderung: 22. März 2019, 10:52:56 von mork77 »
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Online Reichsschlafschaf

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5944
  • Dankeschön: 11453 mal
  • Karma: 284
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #4 am: 22. März 2019, 11:04:05 »
Andere Gründe fallen mir nicht ein, die einen Erwachsenen dazu verleiten könnten, eine Minderjährige auf diese Weise zu belästigen.

Wer heutzutage eine Meinung hat - und sei sie noch so irrsinnig - fordert für sich Meinungsfreiheit und muß seine "Meinung" auch dringend in die Gegend posaunen, kann Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt interessanterweise meist aber nur schwer ertragen.
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off, Observer

Offline Chemtrail-Fan

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1977
  • Dankeschön: 4178 mal
  • Karma: 202
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #5 am: 22. März 2019, 11:10:02 »
zur Auswahl stehen
1. sie haben keinen Anstand und kein Benehmen
2. Sie sind zu feige,sich mit Erwachsenen anzulegen.
3. Sie sind schlicht und ergreifend Arschlöcher.

Ich vermute mal, dass es sich um ein "multiple choice"-Quiz handelt und kreuze an: 1, 2 und 3.
Hab ich jetzt was gewonnen?
Ich habe mir bereits eine feste Meinung gebildet! Verwirren Sie mich bitte nicht mit Fakten!
 

Offline mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 1955
  • Dankeschön: 7169 mal
  • Karma: 269
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #6 am: 22. März 2019, 11:21:30 »
Einen Posten als Minister ohne Geschäftsbereich in der Reichsregierung von Schittke. Dem sterben die Getreuen langsam weg.

Ansonsten halte ich es mit Nuhr: " Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Schnauze halten!"
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Chemtrail-Fan, Neubuerger

Offline lobotomized.monkey

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1381
  • Dankeschön: 4551 mal
  • Karma: 122
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #7 am: 22. März 2019, 13:32:10 »
Als "Erfinder" des Klimawandels ist man ja automatisch Verursacher und Verantwortlicher.

So einfach geht das, ich brauche nichts zu ändern und kann mit dem Finger auf jemanden zeigen (der nicht ich ist).
 

Offline Schreibtischtäter

Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #8 am: 22. März 2019, 13:46:04 »
Die gute Greta, der ich persönlich nix abgewinnen kann hat eines geschafft: Die ganzen ♥♥♥en (alte Männer zeigen plötzlich Obsession für eine bezopfte 16 jährige Schwedin? :scratch: ) sind so mit Klimawandelleugnen und ad hominem beschäftigt, dass sie ihre "Kernkompetenz", nämlich das Hetzen gegen alles Fremde, derzeit etwas vernachlässigen... und damit auch ihre Stammwähler. Zwar gibts bei den Themen Rassismus, Xenophobie und Wissenschaftsfeindlichkeit Schnittmengen, aber Klima mobilisiert nicht wirklich den protestwählenden Hobbyrassisten, der bis vor kurzem noch CDU/CSU wählte.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, echt?, Enzo, Aloysius

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5596
  • Dankeschön: 8151 mal
  • Karma: 514
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #9 am: 22. März 2019, 15:32:02 »
zur Auswahl stehen
1. sie haben keinen Anstand und kein Benehmen
2. Sie sind zu feige,sich mit Erwachsenen anzulegen.
3. Sie sind schlicht und ergreifend Arschlöcher.

Ich vermute mal, dass es sich um ein "multiple choice"-Quiz handelt und kreuze an: 1, 2 und 3.
Hab ich jetzt was gewonnen?
Ich nehme nur 1 und 2.
3 ist zu einfach und zu ordinaer und dem Sprachgebrauch der anderen entlehnt, dass es eine Falle sein muss.
« Letzte Änderung: 22. März 2019, 15:34:24 von hair mess »
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Online Frankonius

Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #10 am: 22. März 2019, 16:29:28 »
Ich nehme nur 1 und 2.
3 ist zu einfach und zu ordinaer und dem Sprachgebrauch der anderen entlehnt, dass es eine Falle sein muss.

Ja stimmt, das ist nicht der beste Sprachgebrauch. Aber speziell Rüdis "Fohls-Fläg"-Hypothesen sind schon geeignet, Leute wütend zu machen.
Da überkommt es auch schon mal einen meiner Troll-Alter-Egos >:D.
Aber im Prinzip hat es ein nützliches Ausscheidungsorgan gar nicht verdient, mit dem Reichsentenführer auf eine Stufe gestellt zu werden.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline Schnabelgroß

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2952
  • Dankeschön: 10671 mal
  • Karma: 481
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #11 am: 28. März 2019, 10:36:10 »
Jochen hat Besuch gekriegt (bei 06:58)

"Der Kaufhausdieb ruft immer: Haltet den Kaufhausdieb!" Kaufhausdieb Rüdiger
 

Online Gast aus dem Off

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5734
  • Dankeschön: 13469 mal
  • Karma: 233
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #12 am: 28. März 2019, 10:54:19 »
Oh! Gerade erst entdeckt: Noch ein Entensumpfthread.
Das geht hier ja langsam zu wie im Mississippidelta.
 

Offline Schnabelgroß

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2952
  • Dankeschön: 10671 mal
  • Karma: 481
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Autor im Sonnenstaatland-Wiki Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #13 am: 29. März 2019, 08:24:20 »
Jochen hat festgestellt, dass der ganz überwiegende Teil der Bevölkerung dieses Land genau so haben will wie es ist.
Also macht er dem Staat Vorschläge, wie man die Verhältnisse drastisch verschlechtern könnte. Ist natürlich nur Verarschung und überspitzt, klar.

Aber er meint es ganz ernst, dass nur so die Bevölkerung endlich aufwacht. Das ist ja wie mit der Herdplatte, die das Kind nur einmal anfasst.

Genau Jochen, und um dem Kind auch dieses eine mal Anfassen zu ersparen, ist es das beste, das Kind vorbeugend gleich auf die glühende Platte zu setzen. Du kannst Dein Kind auch bei Rot mit einem kräftigen Tritt über die vierspurige Durchgangsstraße befördern, das wirkt Wunder und das Kind wird Dir später auf immer für die Lektion dankbar sein und bei Rot stehenbleiben.

"Der Kaufhausdieb ruft immer: Haltet den Kaufhausdieb!" Kaufhausdieb Rüdiger
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DerDude, Staatstragender, Wildente

Offline Wildente

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1357
  • Dankeschön: 6789 mal
  • Karma: 316
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Der staatendoofe Jochen in Dortmund
« Antwort #14 am: 29. März 2019, 08:35:36 »
Aber er meint es ganz ernst, dass nur so die Bevölkerung endlich aufwacht. Das ist ja wie mit der Herdplatte, die das Kind nur einmal anfasst.

Die gleichen Vorschläge machten die HetzHexe und der Teichfolienschrat auch. Kaum hat einer der Entenzombies eine bescheuerte Idee, plappern die anderen den Schwachsinn nach. :facepalm:
Wir Reichsbürger erklären hiermit einstimmig,
daß es uns nicht gibt, und zeichnen hochachtungsvoll:
Die vereinigten Reichsbürger der Erde. -
(frei nach Christian Morgenstern)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schnabelgroß, Snoppy10, RANeuber