Autor Thema: Deutschland aus der Aussenperspektive  (Gelesen 305 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2356
  • Dankeschön: 6902 mal
  • Karma: 543
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL
    • Auszeichnungen
Dieses nette kleine Dok-Filmchen habe ich heute auf YouTube gefunden. Der bezopfte Schweizer Korrespondent bereist Deutschland und spricht mit Leuten verschiedenster Couleur - Unternehmer, Hartz-IV-Bezüger, Flüchtlingshelfer, AfDler (in dieser Aufzählung sind jeweils alle möglichen Geschlechter gemeint  ::)  :whistle:).
Anlass zu dieser kleinen Bestandesaufnahme aus der Froschperspektive ist "15 Jahre Merkel".
Der Journalist scheint vor allem herausstreichen zu wollen, wie gespalten ihm die deutsche Gesellschaft erscheint.
Vielleicht findet Ihr es ja interessant, zu sehen, wie ein Schweizer den Schweizern das aktuelle Deutschland zu erklären versucht.

"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter, Frühling 2018
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Morris, Pirx, Rechtsfinder, SchlafSchaf, Gast aus dem Off, Goliath

Online Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4218
  • Dankeschön: 6184 mal
  • Karma: 303
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ausgerechnet die Grünen werden links liegen gelassen, ebenso die Linken. Parteipolitisch wird die Geschichte nur von AfD, CDU und SPD her aufgerollt. Hartz 4 kommt nur am Rande vor. Der Hintergrund für den Niedergang der SPD wird durch einen Linksruck der CDU erklärt.

Da fehlt ein großes Stück.
Und es kommt mir auch nicht wie eine Außenansicht vor, es kommen ja nur Deutsche zu Wort, auch wenn ein Schweizer die Fragen stellt.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5707
  • Dankeschön: 8422 mal
  • Karma: 523
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Eine detail-irrte innensicht eines Außenstehenden.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath