Autor Thema: Reichsbürger und die "Gelben Westen"  (Gelesen 1098 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline desperado

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 131
  • Dankeschön: 94 mal
  • Karma: 9
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #15 am: 2. Dezember 2018, 17:05:07 »
Meiner Fresse auf der einen Seite wollen sie "Stärkung" von so Vielem, was letztlich nun mal nur mit Geld geht und auf der anderen Seite aber keine Steuern mehr Zahlen...  :clap:

Klingt nach dem perfekten Grundsatz für eine Massenbewegung.

Dann pass mal auf was passieren würde, wenn man denen einen steuerfinanzierten Job in einer hohen Besoldungsstufe gäbe. Oder ein Mandat im Bundes-/Reichs-/Takatukatag. Natürlich würden sie nicht regelmäßig für eine Diätenerhöhung oder Anhebung der Besoldung stimmen! Das Volk ist so faul, die würden einen Antrag auf automatische Erhöhung einbringen und mit 100% annehmen
Die meisten Menschen werden bei der Verteilung der Intelligenz diskriminiert
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: GeneralKapitalo, Evil Dude, Neubuerger

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5005
  • Dankeschön: 4562 mal
  • Karma: 219
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: GeneralKapitalo, desperado

Offline Rolly

  • Personalausweisler
  • ***
  • R
  • Beiträge: 1058
  • Dankeschön: 2306 mal
  • Karma: 143
  • Unverbesserlicher linksgrün versiffter Gutmensch
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #17 am: 2. Dezember 2018, 23:22:35 »
@Pantotheus gibt es da eine Quelle? Der "Contract from America" der Tea Party kümmert sich um einen ausgeglichen Haushalt, eine Begrenzung des Ausgabenwachstums und eine Vereinfachung des Steuersystems. Die Ablehnung von Steuererhöhungen taucht lediglich als Unterpunkt von Steuersenkungen auf. Der Punkt "Ablehnung bzw Zustimmung von neuen Abgaben " findet sich da (logischerweise) nicht. Nebenbei ist der "Contract " eine ganz schöne Ansammlung an Schwachsinn, aber wer hätte da anderes erwartet?
Da kann man doch sagen: "Beim SSL haben wir etwas gelernt!"
https://www.youtube.com/watch?v=9uZLrHiCMhQ
 

Offline Fatzke

  • Neuling
  • F
  • Beiträge: 8
  • Dankeschön: 27 mal
  • Karma: 0
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #18 am: 3. Dezember 2018, 03:16:17 »
passenderweise hat am heutigen Sonntag Holger Klein in seiner Podcastreihe WRINT die Folge 888 mit dem Titel "Gelbe Wahnwesten" veröffentlicht

https://wrint.de/2018/12/02/wr888-gelbe-wahnwesten/

Zitat
Nachdem Ende November 2018 in Frankreich viele Menschen in gelben Warnwesten protestiert und viel Aufmerksamkeit erregt haben,  haben in Deutschland ebenfalls Menschen versucht, unter dem Zeichen der gelben Weste zum 1. Dezember 2018 zur Revolution aufzurufen – wenn auch aus völlig anderen Gründen.

„Ali“ ist zufälligerweise Administrator einiger Telegram-Chatgruppen geworden, in denen sich Teile der deutschen Gelbwesten organisieren – und plaudert ein wenig aus den Nähkästchen.

sehr empfehlenswert

Offline Herr Dr. Maiklokjes

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1114
  • Dankeschön: 2164 mal
  • Karma: 190
  • Goldfisch Michael
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #19 am: 3. Dezember 2018, 14:02:18 »
Hab ich jetzt schon wieder irgendein Systemwechsel verpasst?
Studium ohne Hingabe schädigt das Gedächtnis. Leo.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Anmaron

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 761
  • Dankeschön: 1047 mal
  • Karma: 41
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #20 am: 3. Dezember 2018, 23:14:31 »
Vielleicht den in Frasne oder auf der Verbindugsbahnbrücke. Verpasse ich auch jedesmal, weil ich rausgucke.
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off

Offline Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2688
  • Dankeschön: 4612 mal
  • Karma: 135
  • Alliierter Hochkommissar für was auch immer
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #21 am: 3. Dezember 2018, 23:41:26 »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Anmaron

Offline Anmaron

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 761
  • Dankeschön: 1047 mal
  • Karma: 41
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #22 am: 4. Dezember 2018, 07:53:08 »
die SBB hat sogar Viersystemloks!
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off

Offline Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2688
  • Dankeschön: 4612 mal
  • Karma: 135
  • Alliierter Hochkommissar für was auch immer
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #23 am: 4. Dezember 2018, 13:10:45 »
Die SBB haben mittlerweile auch Vectrons. Mir fällt aber gerade die Baureihenbezeichnung nicht ein.
 

Offline Grashalm

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 97
  • Dankeschön: 35 mal
  • Karma: -52
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #24 am: 4. Dezember 2018, 20:15:27 »
Bahn.... Ich mag Eisenbahnen! Ich fahre gerne damit! Und ich arbeite sogar im Bahnsector! Aber im Augenblick ist es gerade echt schwer da optimistisch zu sein. In Sachen Schienenverkehr scheint in Deutschland alles immer schlechter zu werden.

by the Way: Ich habe sogar zwei Modelleisenbahnen als Deko im Büro stehen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off, Anmaron

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4538
  • Dankeschön: 4712 mal
  • Karma: 297
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #25 am: 4. Dezember 2018, 21:16:13 »
by the Way: Ich habe sogar zwei Modelleisenbahnen als Deko im Büro stehen.

Und ich habe in einem Schrank ein paar von meinem Schwiegervater gebaute Lokomotiven stehen. Muss ich wohl mal fotografieren und hier reinstellen.

Der war hier dabei: http://www.bmec.ch/download/infoblatt/infoblatt_76.pdf
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline Anmaron

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 761
  • Dankeschön: 1047 mal
  • Karma: 41
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #26 am: 4. Dezember 2018, 23:14:03 »
Ja, besser geht immer. Die DB hat seit der Halbprivatisierung erheblich nachgelassen. Prestigeprojekte wie VDE8 werden magisch finanziert, einen allgemeinen Versorgungsauftrag hat man ja nicht mehr. Die Pünktlichkeit wird durch Neudefinition in utopische Gefilde gelogen und dank raffinierter Planung in Form von Stillegungen konnte der Ausfall der Rheintalstrecke beispiellose Verluste einfahren. Aber jetzt kann sich die DB nicht mehr um die Verantwortung drücken, jedenfalls nicht, was den Korridor Amsterdam-Genua betrifft - die Schweiz hat ihre Vertragspflichten fast pünktlich erfüllt, die restlichen Länder halten sich auch an die Vorgaben.

Aber immerhin gibts den Supersparpreis. Berlin-Ulm oder Dresden-Wiesbaden für 19 Euro, plus Ökoeuro (fürs Gewissen) und Reservierung (mache ich schon lange jedesmal dazu), da lohnt sich auch kein Flixbus. Man muss halt nur ein halbes Jahr vorher kaufen. Wenn nichts dazwischenkommt, ist in Deutschland wirklich gut gereist, was Fernverkehr betrifft. Im Nahverkehr wird es kompliziert - und als ich dachte, dass der Zuschlag an einen privaten Anbieter eine Verbesserung bringt, habe ich mich sehr getäuscht. Aber das ist ein weites Feld.

Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Spielkind

Offline Rabenaas

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 590
  • Dankeschön: 1066 mal
  • Karma: 31
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #27 am: 5. Dezember 2018, 10:29:56 »
Bahn.... Ich mag Eisenbahnen!

Ich nicht mehr. Allein dieses Jahr: ein gebuchter Zug vom Rheinland nach B ersatzlos gestrichen, statt 6 Stunden Fahrzeit eine zehnstündige Odyssee. Das nächste mal in umgekehrter Richtung fuhr der Zug nicht ab B Südkreuz, sondern eine gute Stunde später ab Hauptbahnhof. Auf die Idee, den am Südkreuz wartenden Leuten mal Bescheid zu geben, kam bei der DB keiner.

Ich fahre jetzt doch lieber mit dem Auto.
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, dtx, Goliath, Spielkind

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7273
  • Dankeschön: 15880 mal
  • Karma: 690
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #28 am: 5. Dezember 2018, 15:26:18 »
@Rabenaas Dem ist leider nichts Entscheidendes hinzu zu fügen.  :'(
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., Strafgefangenen)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Spielkind

Offline Müll Mann

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7162
  • Dankeschön: 13239 mal
  • Karma: 429
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 5000 Beiträge Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Reichsbürger und die "Gelben Westen"
« Antwort #29 am: 7. Dezember 2018, 20:58:08 »
Am Sonntag wollen es mal linke Gelbwesten probieren, sogar in Dormund.

https://de.indymedia.org/node/26620

Wenn Michi Brück mit seinen Gelbwesten da auch auftaucht, dann ist die Verwirrung perfekt.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Evil Dude, Neubuerger, MissMarple