Autor Thema: Verfahren gegen Holocaustleugner Alfred Schaefer  (Gelesen 27607 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 3467
  • Dankeschön: 12799 mal
  • Karma: 426
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Verfahren gegen Holocaustleugner Alfred Schaefer
« Antwort #315 am: 17. Dezember 2019, 14:44:23 »
Nach einer Meldung von Endstation Rechts ist Alfred Schaefer jetzt der Partei "Die Rechte" beigetreten, wozu die Partei auch eine Pressemeldung herausgegeben hat. Sie stilisieren Schaefer zum Kämpfer für Meinungsfreiheit hoch und zeigen damit, wohin sie gehören und das Holocaustleugner bei ihnen willkommen sind. Kein Wunder, das sich der Volxnervling dort auch wohlfühlt. Da kommt dann zusammen, was zusammengehört.

Zitat von: Die Rechte
Inhaftierter Revisionist Alfred Schaefer tritt der Partei DIE RECHTE bei!

Ein weiteres Gesicht des Kampfes für Meinungsfreiheit hat seinen Weg in die Partei DIE RECHTE gefunden: Alfred Schaefer, der derzeit eine insgesamt vierjährige Haftstrafe in der JVA Landsberg verbüßt, weil er das Grundrecht, seine Meinung zu artikulieren, in Anspruch genommen hat, ist der nationalen Oppositionspartei beigetreten. In den letzten Jahren hat sich DIE RECHTE intensiv mit der fehlenden Meinungsfreiheit in Deutschland auseinandergesetzt und die Repressionen, denen kritische Geister ausgesetzt sind, in die Öffentlichkeit gerückt. Zahlreiche Deutsche sitzen in den Gefängnissen des Systems, weil ihre Worte mit dem Volksverhetzungs-Paragraphen drakonisch sanktioniert wurden. Ein Unding, das es weiter anzuprangern gilt. Deshalb: Herzlich willkommen in unseren Reihen, Alfred Schaefer!

Die Pressemeldung enthält auch Schaefers Postadresse, die ich mir hier mal spare.
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2019, 15:04:01 von Neubuerger »
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, x, Goliath

Offline Volksleerer

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • V
  • Beiträge: 247
  • Dankeschön: 1286 mal
  • Karma: 18
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Verfahren gegen Holocaustleugner Alfred Schaefer
« Antwort #316 am: 29. Januar 2020, 09:39:57 »
Neues von Leerer-Schützling Opa Schaefer aus - Achtung - Landsberg. Ein Brief an die StA, der so beginnt:

Zitat
Liebe Staatsanwaltschaft München II

https://endederluege.blog/2020/01/27/alfred-schaefer-der-2-geburtstag-im-kerker-der-brd/
 

Offline mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 1958
  • Dankeschön: 7177 mal
  • Karma: 269
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Verfahren gegen Holocaustleugner Alfred Schaefer
« Antwort #317 am: 29. Januar 2020, 09:51:33 »
Schäfer erinnert in seinem Wahn an die Wilfert. Würde ein schönes Paar abgeben. Hinter Gittern natürlich.
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 9677
  • Dankeschön: 22553 mal
  • Karma: 669
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Verfahren gegen Holocaustleugner Alfred Schaefer
« Antwort #318 am: 29. Januar 2020, 10:06:49 »
Ich packe mal den Screen für die Akten rein, auch, damit nicht alle auf die Seite müssen und der NeoNazi sich über die Klickzahlen freuen kann.  ;)

Die Kommentare bis jetzt sind auch aussagekräftig.
 

Offline Gerichtsreporter

  • Personalausweisler
  • ***
  • G
  • Beiträge: 2018
  • Dankeschön: 9237 mal
  • Karma: 247
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Verfahren gegen Holocaustleugner Alfred Schaefer
« Antwort #319 am: 29. Januar 2020, 10:22:29 »
Es gibt einen eigenen Faden zu Schäfer, was macht das hier beim Nerling?
"Lieber eine rote Ratte als eine braune Schmeißfliege" - Linie 1
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger

Offline dtx

Re: Verfahren gegen Holocaustleugner Alfred Schaefer
« Antwort #320 am: 29. Januar 2020, 10:29:55 »
Der Schäfer wird das nicht online gestellt haben, vermute ich.
Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek.

Amadou Hampâté Bâ
 

Offline Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 3467
  • Dankeschön: 12799 mal
  • Karma: 426
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Verfahren gegen Holocaustleugner Alfred Schaefer
« Antwort #321 am: 29. Januar 2020, 10:31:31 »
Der Schäfer wird das nicht online gestellt haben, vermute ich.

Der Volxdepp aber auch nicht. Also bitte ich unsere liebste Staatsführung das entweder zum Hafenmayer oder zum Schaefer in den Thread zu verschieben.
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gerichtsreporter

Offline Gerichtsreporter

  • Personalausweisler
  • ***
  • G
  • Beiträge: 2018
  • Dankeschön: 9237 mal
  • Karma: 247
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Verfahren gegen Holocaustleugner Alfred Schaefer
« Antwort #322 am: 29. Januar 2020, 10:32:18 »
Der Schäfer wird das nicht online gestellt haben, vermute ich.
Nein, das war der Havenmayer.
"Lieber eine rote Ratte als eine braune Schmeißfliege" - Linie 1
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger