Autor Thema: Ladig der Zweite - Rhapsody in brown  (Gelesen 3661 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline John

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 392
  • Dankeschön: 1327 mal
  • Karma: 108
  • Besorgter Reptovertreter
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Ladig der Zweite - Rhapsody in brown
« Antwort #75 am: 22. Mai 2018, 10:07:38 »
Wieso ich vertrete ja auch afd Positionen und werde in diese Partei vermutlich auch bald eintreten. Tut mir leid wenn dir meine politische Meinungen nicht passt.
Es geht mir weniger um die Position, als um die Darlegung. Wenn Du diese Position vertreten willst, dann tue das. Aber... Überdenke die Art und Weise. Der pauschale Vorwurf, dass wir hier Anhänger des Schuldmythos seien, der Whataboutism, auch das fehlende Hintergrundwissen (bsp. zu den Identitären) und die teils fehlenden Begründungen stören mich.

Nachdem ich dich gebeten habe, z.B. Deine Meinung zum Thema der AfD-Anfrage zu begründen, haben wir ja eine Diskussion geführt. Und in einem kleinen Bereich hatten wir ja sogar eine Übereinstimmung. So können wir gerne weiterdiskutieren. Dafür bin ich hier.


Die afd ist die Union minus zwanzig Jahre. 

Das ist eines der größten Probleme, was ich bei der AfD sehe. Minus wieviel Jahre ist hierbei erst einmal zweitrangig.
Aber es sind minus [...] Jahre... Unsere Welt ändert sich rasend schnell. Schneller als es vielen lieb ist und auch schneller, als viele damit klar kommen. Aber das heißt, dass sich die Lebensrealität geändert hat.
Einfach mal ein blödes Beispiel: Als ich noch klein und süß war (Heute bin ich nur noch und), war in der Regel das einzige elektronische Bauteil in einem Fahrzeug das Radio. Heute sind Fehler in der Elektronik einer der häufigsten Gründe für Pannen.
Mit dem technischen Vortschritt ging der gesellschaftliche einher. Und das nicht nur in unserem Land, sondern Weltweit. Durch den heutigen Stand der Globalisierung herrscht oft die Macht des Faktischen. Das kann man nicht ignorieren.
Aber, und das ist auch mein Gefühl, da die AfD minus [...] Jahre zurück ist, ist sie nicht in der Lage auf solche Situationen zu reagieren.

Ich schließe mal mit einem Spruch, der mir schon früh mit auf den Weg gegeben wurde:
Erziehe Deine Kinder nicht, wie deine Eltern Dich erzogen haben! Sie lebten in einer anderen Zeit.
Und 20 Jahre, ist schon fast der Zeitraum einer Generation...
I'm gonna build my own nation, with blackjack and hookers.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude

Offline Syssi

Re: Ladig der Zweite - Rhapsody in brown
« Antwort #76 am: 22. Mai 2018, 10:54:51 »
Seit 1994 habe ich mit CDU/JU zu tun, das sind mehr als 20 Jahre - und niemand war zu irgendeinem Zeitpunkt je so drauf wie ein Standard-AfDler heute. Und wenn, sind die ganz schnell rausgeflogen - zu Recht! Das Handeln von CDU-Leuten wird eben konträr zur AfD nicht von Hass, Menschenfeindlichkeit und rassischem Überlegenheitsgefühl geleitet. Die AfD ist nicht konservativ, sondern eine Nazi-Partei.
Selbst die härtesten Erzkonservativen würden an der Grenze nicht auf Frauen und Kinder schießen.

Ja, gibt genug bei uns, die durchaus sagen, dass sie "so viele Moslems hier echt nicht brauchen", ok, kann man meinen, aber daraus leitet ein CDUler eben nicht ab, dass er jetzt die Moslems töten dürfte/müsste/sollte oder sie wesentlich schlechter behandeln dürfte als den Standard-Bürger. Die AfD bezeichnet sowas als "linksextrem" und "Umvolkung" und "Volksverrat"- so ein irrsinniger Bullshit! Das ist nichts weiter als "Gerechtigkeit gegen jedermann üben" - und kommt glaube ich dem christlichen Menschenbild ziemlich nahe.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Das Chaos, Pirx, John, Gast aus dem Off, Neubuerger

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2659
  • Dankeschön: 6402 mal
  • Karma: 389
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Ladig der Zweite - Rhapsody in brown
« Antwort #77 am: 22. Mai 2018, 10:59:57 »
Ich glaube, wir haben genug AfD-Fäden im Forum. Hier ist zu.
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Herr Dr. Maiklokjes, Das Chaos, Neubuerger, Wildente, Caligula