Autor Thema: Parteigründung KRD  (Gelesen 12403 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2451
  • Dankeschön: 5825 mal
  • Karma: 256
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #30 am: 7. Juli 2017, 08:47:42 »
Die immer mit ihrer "zinsfreien Wirtschaft", hört sich alles immer ganz toll und viel "gerechter" an! aber es hätte schlicht zur Folge, dass niemand mehr Geld verleihen würde, vorallem nicht an die Pudel.
Der Zins ist im Grunde eine Gebühr welche einerseits einen Anreiz schafft Geld zu verleihen und andererseits ein Risikoausgleich für den Fall des Verlustes der Anlage darstellt. Daher ist der Zins für Personen wie die Pudel auch entsprechend höher (wenn sie überhaupt einen Kredit bekommen) als für Normalbürger. Eine Abschaffung von Zinsen hätte schlicht einen Zusammenbruch der Wirtschaft zur Folge.
Da kann man argumentieren wie man will ohne (ernsthaften) Anreiz kein Geldfluss.
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 

Offline be-eh

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 651
  • Dankeschön: 768 mal
  • Karma: 100
  • im Süden der Mitte
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #31 am: 7. Juli 2017, 08:48:11 »
Dazu bräuchte man Landesverbände ...

Kann nicht mehr lange dauern. Immerhin wurde eben der erste Kreisverband gegründet ( Ihr dürft genau einmal raten, wo.  ;D) und wie üblich wurde sofort mit einer Liste der Kreisverbände geprotzt. 

http://www.krdeutschland.de/kreisverbaende.html
http://www.krdeutschland.de/lutherstadt-wittenberg-sachsen-anhalt.html



Hihi. Ob die Mitglieder des Kreisverbandes und Kreisvorstandes auch alle ordnungsgemäß in einer Gemeinde im Landkreis Wittenberg polizeilich gemeldet sind?

Ich meine nur, wenn es um die Aufstellung der Direktkandidaten geht. Denn in der Versammlung, die die Kandidaten aufstellt, dürfen nur die abstimmen, die wahlberechtigt sind:

Zitat
§ 21 Aufstellung von Parteibewerbern

(1) Als Bewerber einer Partei kann in einem Kreiswahlvorschlag nur benannt werden, wer nicht Mitglied einer anderen Partei ist und in einer Mitgliederversammlung zur Wahl eines Wahlkreisbewerbers oder in einer besonderen oder allgemeinen Vertreterversammlung hierzu gewählt worden ist. Mitgliederversammlung zur Wahl eines Wahlkreisbewerbers ist eine Versammlung der im Zeitpunkt ihres Zusammentritts im Wahlkreis zum Deutschen Bundestag wahlberechtigten Mitglieder der Partei. [...]

Der Anscheinsbeweis ist ja, dass ich ordnungsgemäß gemeldet bin und deshalb im Wählerverzeichnis stehen werde.

Wenn man aber nicht im Wählerverzeichnis steht, muss man irgendwie anders nachweisen können, dass man §12 Bundeswahlgesetz erfüllt:

Zitat
(1) Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die am Wahltage

1. das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben,
2. seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten,
3. nicht nach § 13 vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

[...]

Oder trifft eher Absatz 2 zu?  ;D

Zitat
(2) Wahlberechtigt sind bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen auch diejenigen Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes, die am Wahltag außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben, sofern sie

1. nach Vollendung ihres vierzehnten Lebensjahres mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innegehabt oder sich sonst gewöhnlich aufgehalten haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurückliegt oder
2. aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

Ich lach mich kaputt.
« Letzte Änderung: 7. Juli 2017, 09:07:41 von be-eh »
To be-eh or not to be-eh: That is the question! Spezialhinweis für bestimmte Forennutzer: Sollten in diesem Posting Korrelationen angesprochen werden, wird Kausalität nur behauptet, wenn ich es ausdrücklich anmerke.
 

Offline Rima882

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 435
  • Dankeschön: 1235 mal
  • Karma: 120
  • Königreichseinwohner
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #32 am: 7. Juli 2017, 09:07:01 »
Hihi. Ob die Mitglieder des Kreisverbandes und Kreisvorstandes auch alle ordnungsgemäß in einer Gemeinde im Landkreis Wittenberg polizeilich gemeldet sind?

Nun ja, zumindest ein "einfaches" Mitglied befindet sich momentan und wohl noch einige Zeit in "Wohn-Haft" in Halle und ist an der Mitwirkung im Vorstand gehindert.
« Letzte Änderung: 7. Juli 2017, 09:12:02 von Rima882 »
Seinlassen ist das Sicheinlassen auf das Seiende.

(Martin Heidegger)
 

Offline be-eh

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 651
  • Dankeschön: 768 mal
  • Karma: 100
  • im Süden der Mitte
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #33 am: 7. Juli 2017, 09:08:34 »
Hihi. Ob die Mitglieder des Kreisverbandes und Kreisvorstandes auch alle ordnungsgemäß in einer Gemeinde im Landkreis Wittenberg polizeilich gemeldet sind?

Nun ja, zumindest ein Mitglied befindet sich momentan und wohl noch einige Zeit in "Wohn-Haft" in Halle.

Ja, der ist wohl zwangsweise in Halle gemeldet und darf dann da auch wählen.
To be-eh or not to be-eh: That is the question! Spezialhinweis für bestimmte Forennutzer: Sollten in diesem Posting Korrelationen angesprochen werden, wird Kausalität nur behauptet, wenn ich es ausdrücklich anmerke.
 

Offline Nestor

  • Rechtskonsulent
  • *
  • N
  • Beiträge: 475
  • Dankeschön: 380 mal
  • Karma: 47
  • Generalküchenmeister - Gemeinschaftsverpflegung
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #34 am: 7. Juli 2017, 09:12:23 »
Dazu bräuchte man Landesverbände ...

Kann nicht mehr lange dauern. Immerhin wurde eben der erste Kreisverband gegründet ( Ihr dürft genau einmal raten, wo.  ;D) und wie üblich wurde sofort mit einer Liste der Kreisverbände geprotzt. 

http://www.krdeutschland.de/kreisverbaende.html
http://www.krdeutschland.de/lutherstadt-wittenberg-sachsen-anhalt.html



Hihi. Ob die Mitglieder des Kreisverbandes und Kreisvorstandes auch alle ordnungsgemäß in einer Gemeinde im Landkreis Wittenberg polizeilich gemeldet sind?

Müsen sie nicht. War schon Mitglied in einem Kreisvorstand einer richtigen Partei, bei der zwei Mitglieder im europäischen Ausland lebten. Das muss der Bundeswahlausschuss auch nicht prüfen. Es ist völlig egal, ob sie in die Schweiz abgemeldet sind oder unter der Brücke hausen, so lange sie dort politisch aktiv sind, ist das Parteiaktivität. Der Wohnhafte kann ja dann den Kreisverband Halle eröffnen, muss nur 6 Mitstreiter finden.

Interessanter wird das Protokoll des Parteitags. Das ist üblicherweise an formale Voraussetzungen geknüpft und damit haben die Pudel ja bekanntlich ihre Probleme.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline be-eh

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 651
  • Dankeschön: 768 mal
  • Karma: 100
  • im Süden der Mitte
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #35 am: 7. Juli 2017, 09:24:25 »
Müsen sie nicht. War schon Mitglied in einem Kreisvorstand einer richtigen Partei, bei der zwei Mitglieder im europäischen Ausland lebten. Das muss der Bundeswahlausschuss auch nicht prüfen. Es ist völlig egal, ob sie in die Schweiz abgemeldet sind oder unter der Brücke hausen, so lange sie dort politisch aktiv sind, ist das Parteiaktivität. Der Wohnhafte kann ja dann den Kreisverband Halle eröffnen, muss nur 6 Mitstreiter finden.

Interessanter wird das Protokoll des Parteitags. Das ist üblicherweise an formale Voraussetzungen geknüpft und damit haben die Pudel ja bekanntlich ihre Probleme.

Es ging mir nicht darum, dass die unbedingt gemeldet sein müssen, um im Vorstand zu sein.

Es ging darum, was in der Versammlung passiert, die die Direktkandidaten aufstellt (das kann ein Parteitag sein, das heißt dann "besondere Versammlung", kann aber auch eine Mitgliederversammlung sein). Denn dort dürfen nur Wahlberechtigte abstimmen. Und das sind die, die in diesem Wahlkreis wahlberechtigt sind.
To be-eh or not to be-eh: That is the question! Spezialhinweis für bestimmte Forennutzer: Sollten in diesem Posting Korrelationen angesprochen werden, wird Kausalität nur behauptet, wenn ich es ausdrücklich anmerke.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline dtx

Re: Parteigründung KRD
« Antwort #36 am: 7. Juli 2017, 10:53:45 »
...
Wenn man aber nicht im Wählerverzeichnis steht, muss man irgendwie anders nachweisen können, dass man §12 Bundeswahlgesetz erfüllt:

Zitat
Oder trifft eher Absatz 2 zu?  ;D

Zitat
(2) Wahlberechtigt sind bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen auch diejenigen Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes, die am Wahltag außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben, sofern sie

1. nach Vollendung ihres vierzehnten Lebensjahres mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innegehabt oder sich sonst gewöhnlich aufgehalten haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurückliegt oder
2. aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

Ich lach mich kaputt.

Warum? Die meisten der Dödel sind Deutsche, haben die drei Monate nach dem vierzehnten mit Sicherheit zusammen bekommen und irgendein Insolvenz- oder Strafverfahren am Hals (gehabt).
 

Offline Nestor

  • Rechtskonsulent
  • *
  • N
  • Beiträge: 475
  • Dankeschön: 380 mal
  • Karma: 47
  • Generalküchenmeister - Gemeinschaftsverpflegung
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #37 am: 7. Juli 2017, 11:40:53 »
Sie haben versucht die BM-Wahl in Bonn einzubringen, der Ausschussvorsitzende hat aber bemerkt, dass es nicht passt, es war aber auch niemand da ums zu erklären. Sie wurde nicht anerkannt.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Königlicher Hofnarr, dtx

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3743
  • Dankeschön: 6889 mal
  • Karma: 293
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #38 am: 7. Juli 2017, 11:46:06 »
Ich mach hier mal ganz frech ein Crossposting!
Konvent zur Reformations Deutschlands (KRD) Keiner anwesend. Formelle Voraussetzungen sind erfüllt. Gründung April 2017, keinen Landesverband, 11 Gründungsmitglieder und notarielle Bescheinung über 20 Mitgliedsbeitritte. Per e-mail mitteilung von 9 weiteren Mitgliedern. Teilnahme an der Bürgermeisterwahl in Bonn, Youtube-Kanal und Internetauftritt. Der Wahlleiter bedauert, dass niemand vom KRD nach Berlin gefunden hat. Er ist irritiert über das Gründungsdatum 2017 und die Teilnahme in Bonn 2015, das passt nicht. Heute gab es noch eine e-mail mit dem Protokoll über die Gründung eines Kreisverbandes, allerdings gibt es inhaltlich keine zusätzlichen Informationen.
Ergebnis: Nicht anerkannt

Gründung 2017 aber schon 2015 an der Wahl in Bonn teilgenommen  :facepalm: Da muss Peter aber dem Paquemon die Ohren langziehen!  ;D
Das kann doch nicht dein Ernst sein, das kann doch keiner Ernst mein'
Hauch mich Mal an Ich wäre wirklich überrascht, hättest du nicht vom Schnaps genascht
Ich riech es bis hierher: Du stinkst nach Haschisch und Likör
 

Offline Wilki

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 570
  • Dankeschön: 1182 mal
  • Karma: 137
  • Medium von Lord Stultissimus
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • {Wilkis Blog}
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #39 am: 7. Juli 2017, 11:48:04 »
Man sprach in der Summe von ca. 40 Parteimitgliedern. Richtig bescheiden sind sie geworden im KRD.   ;)
 

Offline Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2451
  • Dankeschön: 5825 mal
  • Karma: 256
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #40 am: 7. Juli 2017, 11:49:41 »
Es waren leider keine Politikerpudel anwesend, dabei hatte ich mich schon darauf gefreut zu sehen wie sie sich rechtfertigen :'(

Interessanterweise hat man es tatsächlich geschafft die formellen Vorraussetzungen zu erfüllen! :o Neben den 11 Gründungsmitgliedern, gab es eine notarielle Bestätigung, dass 20 weitere Anträge auf Mitgliedschaft vorliegen und in einer EMail wurden 9 neue Mitglieder gemeldet.
Wie schon von @Nestor gesagt hat der Vorsitzende festgestellt, dass die Bürgermeisterkandidatur in Bonn 2015 war und die Parteigründung aber 2017 erfolgte. Da kein Pudel da war um das zu erklären wurde das nicht als "politische Aktivität" gewertet.
Es gab auch noch eine EMail mit dem Protokoll einer Kreisverbandgründung, was aber irrelevant ist weil nur Landesverbände zählen.

Am Ende wurde das Ganze bestreben mit einer Enthaltung abgelehnt, da keine Landesverbände existieren und auch keine (überregionale) Öffentlichkeitsarbeit ersichtlich ist. Mich erstaunt, dass man scheinbar formell korrekte Parteitagsbeschlüsse über Satzung und Programm geschafft hat einzureichen! Hätte ich den Pudeln nicht zugetraut.

Edit: Es kam mir so vor als sei der Vorsitzende tatsächlich neugierig auf die Pudel gewesen, das war so ziemlich die einzige "Partei" bei der er recht offensichtlich enttäuscht über das Nichterscheinen war! ;D
« Letzte Änderung: 7. Juli 2017, 12:18:49 von Schattendiplomat »
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Barbapapa, Tonto, dtx

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20430 mal
  • Karma: 793
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #41 am: 7. Juli 2017, 11:50:25 »
Wer sind denn Michael Bergstein, Ulrike Dirschwigl und Hannah Dömling?
Michael Bergstein ist bekannt, vgl. die Aussagen von @Anti Reisdepp. Ulrike Dirschwigl ist mir in anderem Zusammenhang untergekommen. Vielleicht ist es dieselbe "Ulrike", die auch den "persönlichen Prozessbericht" verfasst hat. Sicher bin ich mir da nicht.
Bei der Suche ist mir dieser Link begegnet: https://forum.sonnenstaatland.com/go.php?url=aHR0cHM6Ly93d3cueGluZy5jb20vcHJvZmlsZS9VbHJpa2VfRGlyc2Nod2lnbDM=
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2821
  • Dankeschön: 7478 mal
  • Karma: 437
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #42 am: 7. Juli 2017, 11:57:03 »
Zitat von: XING
Das bietet Ulrike Dirschwigl an:
Beratung zum Themenkomplex Eigenverantwortung und Vorwärtsenergie - kompetent und lösungsorientiert
Unterstützung bei der Suche und Einstellung einer Assistentin
Hilfe bei Konflikten zwischen Chef und Assistentin
"Hilfe, mein Sektenchef will mir die Ohren langziehen" ?

Zitat von: XING
Das sucht Ulrike Dirschwigl aktuell:
die querdenken
und Mainstream-Bewegungen in Frage stellen :-)
die ins Online-Business einsteigen oder sich dort in einem hochwertigen Portal etablieren möchten.

Ob das die elfzehnte Ankündigung der KaDaRi-Rückkehr ist?


Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 

Offline be-eh

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 651
  • Dankeschön: 768 mal
  • Karma: 100
  • im Süden der Mitte
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #43 am: 7. Juli 2017, 12:56:14 »
Ich lach mich kaputt.

Warum? Die meisten der Dödel sind Deutsche, haben die drei Monate nach dem vierzehnten mit Sicherheit zusammen bekommen und irgendein Insolvenz- oder Strafverfahren am Hals (gehabt).

Es ist wieder "Sowohl-als-Auch":

Wenn es um Steuer geht, bin ich Exterritorialer.

Wenn ich wählen will, bin ich deutscher Staatsbürger.

Ich wohne in Wittenberg, melde mich aber dort polizeilich nicht, weil böse BRD, böse.

Skandal, dass ich nicht im Wählerverzeichnis stehe!

usw.
To be-eh or not to be-eh: That is the question! Spezialhinweis für bestimmte Forennutzer: Sollten in diesem Posting Korrelationen angesprochen werden, wird Kausalität nur behauptet, wenn ich es ausdrücklich anmerke.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Happy Hater, Tonto, dtx, Rechtsfinder

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4851
  • Dankeschön: 10660 mal
  • Karma: 462
  • Perverser hochkrimineller subhumaner Untermensch!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Parteigründung KRD
« Antwort #44 am: 7. Juli 2017, 13:07:36 »
Wer sind denn Michael Bergstein, Ulrike Dirschwigl und Hannah Dömling?
Michael Bergstein ist bekannt, vgl. die Aussagen von @Anti Reisdepp. Ulrike Dirschwigl ist mir in anderem Zusammenhang untergekommen. Vielleicht ist es dieselbe "Ulrike", die auch den "persönlichen Prozessbericht" verfasst hat. Sicher bin ich mir da nicht.
Bei der Suche ist mir dieser Link begegnet: https://forum.sonnenstaatland.com/go.php?url=aHR0cHM6Ly93d3cueGluZy5jb20vcHJvZmlsZS9VbHJpa2VfRGlyc2Nod2lnbDM=

Hier gibt es noch eine Homepage einer Menschin Reichsdeppin "Weib :ulrike:dirschwigl":
http://menschulrikedirschwigl.de.tl/AGB-h-s.htm
Wäre vielleicht was für Majo!  :think:
Und hier https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=3146.msg102494#msg102494 ist der Name auch schon aufgetaucht!
Man beachte auch die Adresse:
http://menschulrikedirschwigl.de.tl/
Kommt einem "bekannt" vor! OPPT meets Deppenreich!  :clap:

« Letzte Änderung: 7. Juli 2017, 13:12:10 von Evil Dude »
Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tonto