Autor Thema: Bernard Eichmann / Die Schweiz ist nur ein Verein / Freigeister Schweiz  (Gelesen 6228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 7426
  • Dankeschön: 16190 mal
  • Karma: 614
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Durch Zufall bin ich auf den "Mens Bernard" und seine FB-Seite, "Die Schweiz ist auch nur ein Verein" gestoßen.

Bernard hat eine Menge Internetseiten, die meisten davon betreibt er natürlich ohne Impressum. Das hat auch seinen guten Grund. Auf der FB-Seite behauptet er zwar, dass er schon lange aus dem System draußen ist, seit zwei Jahren keine Steuern mehr zahlt und auch keiner was von ihm will...das ist aber nicht ganz richtig. An den guten Bernard wird zwischenzeitlich öffentlich zugestellt. Man hat wohl noch nicht ganz richtig bemerkt, dass er sich zwar abgemeldet hat, aber immer noch dort wohnt. Gut, vom Gericht oder so wird auch kaum jemand an der Adresse mal nachsehen.

Bei FB tritt er unter einem Fantasienamen, Nerix Soleure auf, da gibt es auch Bilder von ihm.

https://www.facebook.com/mens.bernard?fref=ufiHier findet man auch den ersten Hinweis auf eines seiner "Unternehmen", die Seite zu öffnen ist nicht klug, man könnte Augenkrebs bekommen. :D Wobei er wohl nur so seine Seiten gestalten kann, auch bei den bei "jimdo" platzierten Homepages sieht es nicht anders aus.soleure.orgMit angeblich 7 Mitstreitern (ich konnte noch nicht herausfinden wer oder wie), hat er angeblich den Verein "Freigeister-Schweiz" gegründet. Eine entsprechende Eintragung konnte ich nirgends finden. Die Homepage läuft bei jimdo, kein Impressum, kein gar nichts. Inhalt ist der übliche OPPT-Blödsinn.http://freigeister-schweiz.jimdo.com/https://www.facebook.com/freigeister.schweiz/Gleiches gilt für die "Schweiz ist nur ein Verein"-Seite:http://formulare-ch.jimdo.com/https://www.facebook.com/Geschaeft.Schweiz/about/Hier eine aktuelle Veröffentlichung im Amtsblatt, es gibt noch mehr, ich habe aber keine Lust mich überall durchzuklicken und zu scrollen. Einen Screen von den 3 relevaten Einträgen findet ihr unten.(Seite 41 (113) ff.)https://www.so.ch/fileadmin/internet/staatskanzlei/stk-regierungsdienste/pdf/amtsblatt/Amtsblatt_3-2017.pdfAufmerksam wurde ich durch dieses bei FB veröffentlichte Video. Geht natürlich gar nicht, dass da einer einfach die (falschen) Kennzeichen mitnimmt und das Auto stilllegt. Bernard wird (sich selbst?) als juristischer Fachmann vertreten![facebook]https://www.facebook.com/Geschaeft.Schweiz/videos/405739356433878/[/facebook]

Hier findet man seine Aussage bezüglich: Ich zahle nix mehr

https://www.facebook.com/Geschaeft.Schweiz/posts/400172210323926?comment_id=400199143654566&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R0%22%7D

Natürlich ist er ein Fan/Freund von Moser.

Wenn der nicht demnächst einfahren sollte, könnte er uns sicher noch einiges Vergnügen bereiten.  ;D
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tonto, CptTrips

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5584
  • Dankeschön: 5236 mal
  • Karma: 261
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Selbstverständlich ist die Schweiz ein Verein, und zwar einer mit wirtschaftlichen Zielen. Oder was sagt uns der Begriff "...genossenschaft"?

Zitat
Eine Genossenschaft ist ein Zusammenschluss von natürlichen beziehungsweise juristischen Personen, deren Ziel der Erwerb oder die wirtschaftliche beziehungsweise soziale Förderung ihrer Mitglieder durch einen gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb ist.

Na, also.

Fragt sich nur, bei welchem Registergericht diese Genossenschaft eingetragen ist. Ein Schweizer Gericht kann es nicht sein, man kann ja nicht bei sich selbst eingetragen sein. Das Reichskammergericht gab es auch erst seit 1495, da hatten sich die Schweizer schon unabhängig gemacht. Fragen über Fragen ...
 

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20414 mal
  • Karma: 791
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
In der Schweiz müssen Vereine nicht in ein Register eingetragen werden. Es genügt, dass sich ausreichend Mitglieder zusammenfinden, eine Satzung aufstellen und einen Vorstand ernennen. Damit ist ein Verein rechtsgültig gegründet. Einen Eintrag braucht es nur, wenn der Verein ein "kaufmännisches Gewerbe" führt, und zwar dann ins Handelsregister, nicht etwa in ein Vereinsregister.
Ob die "Gründung" seriös ist und rechtswirksam, ist aus der Ferne schwer zu sagen.

Das Amtsblatt besagt, dass die "definitive Rechtsöffnung" erteilt wurde. Das Inkassoverfahren läuft dort anders als in Deutschland. Jedermann kann beim Betreibungsamt einen Zahlungsbefehl gegen einen möglichen Schuldner verlangen. Dieser wird auch zugestellt, kann aber recht einfach durch einen "Rechtsvorschlag" gehemmt werden. Den Rechtsvorschlag kann der Gläubiger auf zwei Arten beseitigen: Liegt ein Urteil, eine Schuldanerkennung oder ein einem Urteil gleichgestellter Behördenentscheid vor, kann er in einem einfachen Verfahren die definitive Rechtsöffnung verlangen. Das ist hier offensichtlich der Fall gewesen, zumal es sich offensichtlich um Steuerschulden handelt.
Definitive Rechtsöffnung bedeutet, dass nun die Betreibung auf Pfändung möglich ist. Eichmann wird also demnächst Besuch von einem "Betreibungsweibel", vielleicht auch von "Tenue blau" (a. k. a. Polizei) erhalten. Dabei wird mitgenommen werden, was mitgenommen werden kann und voraussichtlich einen Überschuss über die Verwertungskosten hinaus verspricht.
Dieser Inhalt kann nur von registrierten Benutzern gesehen werden. Bitte anmelden oder registrieren.
Interessant ist der Vermerk, dass unter der genannten Adresse nicht zugestellt werden konnte. Die Veröffentlichung der Urteilsdispositive im Amtsblatt erfolgt also offenbar ersatzweise als öffentliche Zustellung, die genauso wirksam ist wie eine Zustellung an die angegebene Anschrift.
Dass die Steuerverwaltung des Kantons Solothurn die Eidgenossenschaft (Bund) im Verfahren vertritt, ist nichts Besonderes: Die Veranlagung und der Einzug der Bundessteuern ist an die Kantone delegiert.

Interessant sind dann auch die sonstigen Seiten: Auf der "das ist mein Hauptgrund, keine Steuern zu zahlen"-Seite prangt ein Bild einer Frau - aus NRW, wie man dem hübschen Briefkopf mit dem dreigeteilten Wappen, links den rheinischen Wellen, rechts dem Westfalenpferd und unten der lippischen Rose, entnehmen kann. Die Gute will keine Steuern bezahlen, um keine Kriege zu finanzieren. Meines Wissens ist die Schweiz allerdings an keinen Kampfhandlungen oder Kriegen beteiligt. Dieses Argument geht also ins Leere.
Von den zahllosen "Dokumenten" habe ich bisher nur eins geöffnet und ob der gesammelten Absurdität gleich kapituliert. Da wird z. B. behauptet, 2002 sei der Beamtenstatus in der Schweiz abgeschafft worden. Davon abgesehen, dass es in der Schweiz nie den deutschen vergleichbare Beamte gab, sind die öffentlich-rechtlichen Anstellungsverhältnisse m. W. im Kanton Solothurn schon in den 1990er-Jahren neu geregelt worden.
Dann muss natürlich das Amtsgericht herhalten - nur gibt es in der Schweiz keine Amtsgerichte, jedenfalls in Solothurn und dessen Nachbarkantonen nicht.
Sodann muss auch noch das kanonische Recht herhalten. Vom "Pfaffenbrief", mit dem die Schweizer Kantone schon im Mittelalter die geistliche Gerichtsbarkeit zurückdrängten und auf die rein kirchlichen Angelegenheiten beschränkten, hat der gute Mann auch noch nie gehört.
Es scheint alles, was er da zusammengetragen hat, aus deutschen und englischen Quellen zusammengestoppelt zu sein.
Der Typ muss intellektuell total durch sein.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Helvetia

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5584
  • Dankeschön: 5236 mal
  • Karma: 261
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
In der Schweiz müssen Vereine nicht in ein Register eingetragen werden. Es genügt, dass sich ausreichend Mitglieder zusammenfinden, eine Satzung aufstellen und einen Vorstand ernennen. Damit ist ein Verein rechtsgültig gegründet. Einen Eintrag braucht es nur, wenn der Verein ein "kaufmännisches Gewerbe" führt, und zwar dann ins Handelsregister, nicht etwa in ein Vereinsregister.

Nun ja, und eine Genossenschaft ist doch ein Verein mit einer wirtschaftlichen Zielsetzung.

Eine "Eidgenossenschaft" muss wohl entweder eine Genossenschaft sein, die mit Eiden handelt, oder eine, bei der man nur nach Ablegung eines speziellen Eides Mitglied wird. ("Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern / in keiner Not uns waschen und Gefahr", moderne Variante einer auch schon leicht zweifelhaften Wiedergabe des Inhalts.)
 

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20414 mal
  • Karma: 791
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Ein Verein ist in der Schweiz eine Vereinigung des Privatrechts und als solche in den Artikeln 60ff. des Zivilgesetzbuches geregelt.
Genossenschaft ist eine Rechtsform neben den Handelsgesellschaften und in der Abteilung "Die Handelsgesellschaften und Genossenschaften" in den Artikeln 828ff. des Obligationenrechts geregelt.
Eidgenossenschaft ist keine Rechtsform des geltenden, sondern des mittelalterlichen Rechts und wird vom Bund aus historischen Gründen weit benutzt. Im Französischen, Italienischen und Romanischen sowie im Englischen wird die Bezeichnung "Konföderation" in der jeweiligen sprachlichen Form verwendet. Daneben wird auch die lateinische Form "confoederatio (Helvetica)" verwendet, dorther stammt das Kürzel CH.

Das wissen schon Kinder. Die Fifa ist zum Beispiel ein Verein nach Schweizer ZGB. :hello2:
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20414 mal
  • Karma: 791
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
@Gutemine Hattest Du das https://donxt.com/de/campaigns/schweiz und das http://www.moneyhouse.ch/de/pp/bernard-eichmann schon auf dem Schirm?
Ich habe keinen Moneyhausaccount und kann daher die Einzelheiten nicht ansehen, aber vielleicht findet sich hier jemand, der Zugang hat?
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 7426
  • Dankeschön: 16190 mal
  • Karma: 614
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Das ist jetzt auch bei der "Lügenpresse" angekommen. Die Kommentare sind super. Da schlagen lauter kleine "Reichsbürgerlein" auf.  ;D ;D

http://www.1815.ch/news/wallis/aktuell/walliser-polizisten-zeigen-eiserne-nerven/

Spoiler
Internet | Mann provoziert Polizei
Walliser Polizisten zeigen eiserne Nerven
Die Walliser Polizisten nehmen dem Mann die gefälschten Kontrollschilder.
1/1

Die Walliser Polizisten nehmen dem Mann die gefälschten Kontrollschilder.
Foto: PrintScreen
Quelle: 1815.ch 28.01.17 16

Derzeit kursiert auf Facebook und WhatsApp ein rund sechs minütiges Video, in dem zwei Kantonspolizisten einem Zivilisten die selbstgebastelten Autokennzeichen beschlagnahmen. Für den redegewandten Mann wird sein Verhalten Folgen haben.

Das Video wird im Netz viel diskutiert. Während den sechs Minuten versucht ein Zivilist, die Polizisten mit diversen Aussagen aus dem Konzept zu bringen. Einige amüsieren sich über das Verhalten des Mannes. Doch die meisten zollen den Kantonspolizisten Respekt. Zu Recht, wie Christian Zuber, Sprecher der Kantonspolizei Wallis sagt: «Die Polizisten haben sich tadellos verhalten. Sie haben ihre Arbeit richtig gemacht und waren sehr professionell.»

Folgen für den Schilderfälscher

Die angehaltene Person war mit selbstgemachten Kontrollschildern unterwegs. Die Polizei hat ihm diese daraufhin weggenommen. «Die Person wird von der Polizei vorgeladen und einvernommen. Die Automobilfahrzeugkontrolle wird sicherlich Abklärungen vornehmen und eine Entscheidung treffen, ob dieser Mann weiterhin ein Auto fahren darf. Dies liegt aber nicht in der Kompetenz der Polizei. Alles Weitere wird über die Walliser Staatsanwaltschaft laufen», so Zuber.
noa
28. Januar 2017, 12:21
[close]
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 7426
  • Dankeschön: 16190 mal
  • Karma: 614
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Es gibt wieder ein Video bei "Die Schweiz ist nur ein Verein".

http://[facebook]https://www.facebook.com/Geschaeft.Schweiz/posts/411496119191535[/facebook]
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 7426
  • Dankeschön: 16190 mal
  • Karma: 614
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Leider ist aus den Posts nicht ersichtlich, ob Eichmann selbst oder eines seiner "Schäfchen" zwangsgeräumt bzw. "delogiert" wird. Schon blöd, wenn der Vermieter den "Accept for value"/A4V einfach nicht anerkennt. :D


https://www.facebook.com/Geschaeft.Schweiz/posts/427724434235370
 

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2127
  • Dankeschön: 5910 mal
  • Karma: 495
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Die Ironie an dem Ganzen ist: Falls sich in Weesen nicht einiges getan hat, seit ich ein Teenager war (ich war da mal in nem Hauswirtschaftskurs), dann ist es sowieso ein total menschenleeres Kaff. Man denkt sich: Was kann man da noch gross räumen?

Dummerweise ist Weesen auch ziemlich abgelegen, sonst wär ich da glatt mal gucken gegangen.  :)

Edit: Weesen ist übrigens trotzdem ein schöner Ort. Menschenleer und abgelegen, aber schön. Ich will ja die Weesener an sich nicht beleidigen!
« Letzte Änderung: 13. März 2017, 13:37:42 von Helvetia »
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2127
  • Dankeschön: 5910 mal
  • Karma: 495
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Leider ist aus den Posts nicht ersichtlich, ob Eichmann selbst oder eines seiner "Schäfchen" zwangsgeräumt bzw. "delogiert" wird. Schon blöd, wenn der Vermieter den "Accept for value"/A4V einfach nicht anerkennt. :D

https://www.facebook.com/Geschaeft.Schweiz/posts/427724434235370

Ich habe da so einen Verdacht:

Zitat
Susanne Derrer
Oase der Entspannung
Haus am See 2 b
8872 Weesen

Die Dame bietet nicht nur Eso-Quatschberatungen für Bares an (laut den AGB ihrer persönlichen OPPT-Ich-AG am liebsten Gold und Silber), sondern steht auch - tadaaa - zusammen mit Bernard Eichmann hinter der Schweizer Reichsbürger-Webseite https://freigeister-schweiz.jimdo.com/.

Keine Ahnung, ob sie sogar auch seine Lebenspartnerin ist oder so.

Jedenfalls scheint ihr Eso-Business nicht ja OPPT-imal zu laufen, wenn sie zwangsgeräumt wird... Du hast übrigens Recht, @Gutemine : Aus einem der Kommentare auf der Facebook-Seite geht tatsächlich hervor, dass die ihre Mietschulden mit "Accept for Value" bezahlen wollten (wenn ich das richtig verstehe, heisst das, sie wollten einfach ihr imaginäres Strohmannkonto anzapfen, oder?)
 :banghead:
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2127
  • Dankeschön: 5910 mal
  • Karma: 495
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Heute ist ja dann wohl der "grosse Tag"... Viele Teilnehmer scheint es ja nicht gerade zu geben  ;) Die einzige definitive Zusage stammt vom Profil "Nerix Soleure", welches Bernard Eichmann selber ist.

Kann natürlich sein, dass einiges auch via PN lief, lassen wir uns mal überraschen... ich werd am Abend gelegentlich auf die Website der Kantonspolizei schauen, ob es da eine Meldung gibt.
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2127
  • Dankeschön: 5910 mal
  • Karma: 495
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Bis jetzt keine Polizeimeldung und nichts auf der Facebookseite. Scheint wohl ein Rohrkrepierer gewesen zu sein. Da haben wohl bei der guten Frau Derrer die "Steuerungsmechanismen des Geistes" versagt, um diese "Katastrophe abzuwenden".  :whistle:

In Zukunft muss sie wohl ihre teuren Beratungen über die Macht der Gedanken  ;), die ihr offenbar selber fehlt, woanders abhalten.

Ich will ja nicht hämisch klingen, aber wenn solche Eso-Plunzen direkt am eigenen Leib demonstriert bekommen, dass ihr Bullshit im Zweifelsfalle absolut nutzlos ist, freut mich das immer besonders.  >:D
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2127
  • Dankeschön: 5910 mal
  • Karma: 495
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ooooh, wie nett, Herr Eichmann beglückt uns doch noch mit einem Epos über den gestrigen Tag!  :dance: Er hält das Ganze zwar für "undenkwürdig" (sic), aber wir wollen ihn mal nicht beim Wort nehmen und verewigen das Ganze für die Nachwelt. Von hier:

Spoiler
Zitat
WILLKÜR ohne SKRUPEL!

…der 17.3.2017 ein undenkwürdiger Tag!
Der Tag hatte doch so friedlich begonnen und endete zerstörerisch….
Die Wohnung einer Freundin wurde UNTER ZWANG geräumt ohne jegwelchen rechtsgültigen Beschluss und ohne eine Legitimierung seitens der 6 köpfigen Firma Polizei und der Gemeinde Weesen. Der Pfändungsbeamte Mauro Lepri, der Gemeindepräsident Marcel Benz und der Gemeindeschreiber Ignaz Gmür hatten NULL SKRUPEL sich über ein hängiges Verfahren hinweg zu setzen! Die Willkür nahm seinen Lauf und die Polizei als Mittäter zuvorderst!
Bandenkriminalität a la Al Capone!
Um 14.00h sammelte sich vor dem Haus eine Umzugsfirma von sechs Mann die auf Anweisungen wartete. Die Firma Polizei von zwei Mann gesellte sich dazu. Die Gemeindemitarbeiter bildeteten die Front. Es wurde an der Türe geklingelt und wir öffneten das Seitenfenster wo bereits die Polizei stand und uns auffordete die Türe zu öffnen. Wir wollten zu unserem Schutz nicht geich einer bewaffneten Bande von möglichen Kriminellen den Zugang erleichtern. Wir gaben uns als Menschen zu erkennen und wiesen laut Genf.Kon. darauf hin, dass wir einen bewaffneten Konflikt fürchten da jeder von Ihnen bewaffnet war. Die Matrosen die inzwischen Verstärkung gerufen hatten, hatten weder ein genfer Abkommen dabei noch hatten sie kenntnis davon. Als wir sie darauf hinwisen, das das Verfahren beim Bundesgericht in Lausanne hängig sei, wurde dies ignoriert. Wir reichten das Schreiben der Eingangsbestätigung vom Bundesgericht durch wo sie sich vergewissern konnten, dass es ein Verfahren geben könnte wo doch noch nicht mal ein „Fall“ eröffnet wurde. Das Schreiben wurde abfotografiert in unserer Hoffnung, dass dies überprüft werden würde. Doch wie es scheint wurde dies nicht für nötig gehalten. Nach einigen Diskussionen und Ignoranz seitens der Polizei und Behörden wurde zutritt verschafft und alle Besucher die sich noch in der Wohnung befanden im Wohnzimmer zusammen getrieben. Der privat handelnde Pfändungsbeamte machte sich sogleich daran alles zu durchwühlen und plündern! Das geistlich sittliche Wesen s. [Susanne Derrer] wurde gewaltsam in die Küche gedrängt und versucht zu einer Unterschrift zu nötigen worauf sie jedoch nicht einging. Als Menschen wurden wir nicht beachtet und mit angedrohter Gewalt aufgefordert uns ins Schlafzimmer zu begeben worauf auch wir nicht eingingen. Es folgte unter Zwang uns auszuweisen und wer sich dem widersetzen würde sollte Zwangsidentifiziert werden. Auch meine Kamera die ständig mitlief musste ausgeschaltet werden um eventuelle kriminalistische Handlungen der Firma Polizei dokumentieren zu können. da stellt sich doch die frage wovor haben sie Angst?.. könnte es sein, dass sie etwas unrechtes tun und es nicht beweisbar sein soll? …etwas anderes kann ich mir nicht erklären….
Als unsere „Personalien“ aufgenommen waren mussten wir unter weiterer Androhung die Wohnung verlassen. Der Mensch s. wurde abgeführt und durfte noch ein paar Habseligkeiten in Windeseile zusammenpacken. Das Überfallkommando bewachte noch die Aktion.
Alle Bemühungen und Aufklärungsversuche seitens der lieben Menschen die uns beistanden konnte kaum fruchten. Verinzelt gab es dem einen oder anderen Matrosen wohl zu denken und hoffe dies wird auch nicht so schnell vergessen. Ich für meinen Teil bin noch immer im gestrigen Tag und verdaue dies nur schwer.
Wenigstens haben wir nun dank eines guten Freundes ein Notdomiziel in einer kleinen aber feinen Oase.
Das ganze Spektakel wird noch Folgen haben wobei ich denke, dass diese seitens der GEWALTschafften liegen wird. Wir lassen uns dies Willkür nicht gefallen und lassen dies nicht einfach auf uns beruhen.
Nochmals ganz herzlichen Dank an alle die uns vor Ort unterstützt haben. Danke Danke Danke
Mit Sonne im Herzen Nerix Soleure [= Bernard Eichmann, Anm.]
[close]

Danke, liebe ehrliche Mitarbeiter der Gemeinde und der Polizei, dass ihr euch die Mühe macht, solche Deppen zu ertragen.  :clap:  :salut:

Nimmt mich auch wunder, was die sich wieder vom "Bundesgericht" versprachen, und ob sie überhaupt einen gültigen Rechtsweg bis an diese Instanz beschritten haben (ich bezweifle es, ausserdem müsste der Streitwert dann mindestens 15000 Franken betragen, soviel ich weiss). Vermutlich glaubten sie einfach, das BG direkt mit einem Fantasieschreiben nerven zu können und dieses müsste dann automatisch tätig werden.  :facepalm:

Versuchts nächstes Mal beim ICCJV!  :salut:
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2127
  • Dankeschön: 5910 mal
  • Karma: 495
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ach ja - das habe ich bislang übersehen, aber die jetzt zwangsgeräumte Adresse war auch das "Hauptquartier" der "Freigeister Schweiz" - wie deren Homepage zu entnehmen ist.

https://freigeister-schweiz.jimdo.com/verein/mitgliedschaft-und-statuten/

So, wie es aussieht, sind Bernard Eichmann und Susanne Derrer die Hauptakteure dieser, wie es scheint, ziemlich kleinen Clique.

https://freigeister-schweiz.jimdo.com/verein/%C3%BCber-uns/
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath