Autor Thema: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt  (Gelesen 27257 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline n0comATS

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 408
  • Dankeschön: 712 mal
  • Karma: 36
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #330 am: 5. Februar 2019, 20:13:52 »
Wenn dieser Schrieb behördlich zur Kenntnis genommen wird, dürfte sich jede Aussicht auf vorzeitige Entlassung erledigt haben.
Klopf auf Holz.
Deshalb steht da ja auch wenn und nicht falls.  :clown:
"Macht nichts", sagte Ford, "auch Rom wurde nicht an einem Tag niedergebrannt."
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline Herr Dr. Maiklokjes

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1344
  • Dankeschön: 3003 mal
  • Karma: 236
  • Lelietje-van-dalen.
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #331 am: 5. Februar 2019, 21:39:21 »
Mich juckt es in den Fingern zu fragen, ob sie noch beide Beine hat. Ich tue es aber nicht. Oh hab' ich doch. Ach Mist.
Life is like a cigarette. Smoke it to the butt. Harvie Krumpet
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, Spielkind

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20419 mal
  • Karma: 792
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #332 am: 5. Februar 2019, 22:17:14 »
Ein Vögelein hat's mal einer Behörde gepfiffen, damit es behördlicherseits zur Kenntnis genommen wird.  :whistle:
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5493
  • Dankeschön: 14130 mal
  • Karma: 893
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #333 am: 6. Februar 2019, 17:47:18 »
Was die Nazioma quakt, ist doch eh egal.

Nicht ganz. Ich finde es erstaunlich wie viele inhaltliche Fehler in ihrem Text stehen - ganz ohne Berücksichtigung der zwangsläufig falschen Leugner-Propaganda. Da scheinen ihr im Gefängnis also entweder die Unterlagen zu fehlen oder die Korrektoren, die Omas seniles Schwadronieren sonst noch glätten und bereinigen.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger

Müll Mann

  • Gast
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #334 am: 6. Februar 2019, 18:15:32 »
Der ganze Schreibstil klingt eher nach Ghostwriter.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger, Gregor Homolla

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20419 mal
  • Karma: 792
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #335 am: 6. Februar 2019, 18:29:23 »
Jedenfalls finden sich die bekannten Versatzstücke: "Rechts" gleich "richtig", die "rechten Deutschen" seien also die "richtigen Deutschen", "jüdische Kriegserklärungen", "Meinungsfreiheit", "freie Forschung", "130 muss weg" usw. usf.
Da ja in der Szene ohnehin voneinander munter abgeschrieben wird, ist es auch nicht leicht, die jeweiligen "Urheber" zu finden. Für die Strafverfolgung genügt es aber, dass jemand sich einen solchen Schrieb zu eigen macht.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger, Spielkind, Gregor Homolla

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4392
  • Dankeschön: 7373 mal
  • Karma: 510
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #336 am: 6. Februar 2019, 18:33:14 »
Zitat
"freie Forschung"

Das macht doch der Mario!
Ich bremse nicht für Nazis!
 

Offline Gregor Homolla

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1014
  • Dankeschön: 3243 mal
  • Karma: 105
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #337 am: 6. Februar 2019, 18:37:49 »
Es entbehrt nicht einer gewissen Logik, dass das Interesse der III.Weg Anhänger nicht der Haftentlassung ihrer Spitzenkandidatin dient.
Nie geraten die Deutschen so außer sich, wie wenn sie zu sich kommen wollen. (Tucholsky)
Manchmal ist etwas leiser schon viel lauterer als laut.(G.H.)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger, califix

Offline theodoravontane

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1538
  • Dankeschön: 4969 mal
  • Karma: 216
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #338 am: 6. Februar 2019, 18:38:39 »
Da scheinen ihr im Gefängnis also entweder die Unterlagen zu fehlen oder die Korrektoren, die Omas seniles Schwadronieren sonst noch glätten und bereinigen.
Dabei ist dieser Text sogar schon vom Westfalenblatt entsprechend redigiert.
Zitat
Am Text wurden offensichtliche Fehler getilgt und kleine Korrekturen vorgenommen.
Wenn er selbst dann, wenn Profis dran waren, noch immer so schlecht ist, dann ist das kein Ruhmesblatt für die urdeutscheste aller Verfasserinnen. Aber sie ist halt alt, sie ist senil und sie ist schon gefühlt tausend Jahre zu Unrecht inhaftiert. Da darf man dann auch mal albern werden …
« Letzte Änderung: 6. Februar 2019, 18:42:55 von theodoravontane »
"Ich mein', in Wittenburg ist aber auch gar nichts los, da steht nur ein Clown ..."
Clown Rüdiger in einem lichten Moment der Erkenntnis.

Ein Projekt, das mir sehr am Herzen liegt: https://tierschutzfaengtimkleinenan.lima-city.de/unsere-tiere :D
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Neubuerger, Goliath, Gregor Homolla

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4392
  • Dankeschön: 7373 mal
  • Karma: 510
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #339 am: 6. Februar 2019, 18:40:42 »
Zitat
Am Text wurden offensichtliche Fehler getilgt und kleine Korrekturen vorgenommen.

Was könnte das gewesen sein? Die Jooden, die Jooden sind unser Verderben?

Ich bremse nicht für Nazis!
 

Offline Reichsschlafschaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4103
  • Dankeschön: 7599 mal
  • Karma: 219
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #340 am: 28. Februar 2019, 19:16:09 »
Oma Hetz hat jetzt etwas Kohle, aber auch keinen schönen Hut!
Dieses "schicke" (Zitat) Teil ist jdes Neides wert!
Dieser überaus kleidsame Hut jedenfalls wurde für 350 € versteigert und erbrachte 350 €, ein gewisser Herr M.Röder (ich nehme an, es ist der Rechtsterrorist) hat ihn bekommen.
Man hat dann noch draufgelegt und so kann man der Verfolgten 400 € zukommen lassen.
Vielleicht schreibt sie ein Buch über ihren Kampf und kauft Papier.
Man weiß es nicht.
An der Website könnte man noch Verbesserungen anbringen (ich jedenfalls bekomme Augenkrebs) und die Orthographie ist teils auch verbesserungsgwürdig.
Tommy Frenck hat auch sein Teil beigetragen.


Zitat
Über 400€ bei Auktion für Frau Haverbeck
Veröffentlicht am 27. Februar 2019 von Tippse   

Am 24.02.2019 haben wir wie versprochen, einen schwarz-weiß-roten Hut mit den Unterschriften zahlreicher verschiedener Rechtsrocker, versteigert. Höchstbietender war M.Röder aus Südthüringen der für 350€ den Zuschlag erhielt. Weitere Zuschauer der Aktion spendeten spontan weiteres Geld für die gute Sache. Vielen Dank an alle, die an dieser Aktion teilgenommen haben.

Spoiler
Man kann von Frau Haverbeck halten was man möchte, aber eine 90 jährige Oma ins Gefängnis zu sperren, weil die Worte, die sie ausspricht nicht „konform“ sind, ist eine Riesenschande für die BRD und dessen untergeordneten Strafverfolgungsbehörden. Während „Fremde“ die hier marodierend und vergewaltigend durch unsere Städte ziehen, ständig (wenn überhaupt) mit lächerlichen Strafen davon kommen, kennt das Gesetz bei dieser Rentnerin keine Pardon. Niemand sollte in Deutschland, in einem Land das behauptet es herrsche Meinungsfreiheit, wegen des gesprochenen Wortes ins Gefängnis geworfen werden. So etwas ist einer echten „Demokratie“ unwürdig und erinnert eher an die DDR oder Nordkorea. Frau Haverbeck wendet sich wohl nun über ihre Anwälte an den UN-Menschenrechtsrat, auch sind noch viele Prozesskosten bzw. Anwaltskosten nicht beglichen.

Deshalb versteigern wir im Laufe diesen Jahres ein paar schicke & seltene Artikel die es sonst nicht zu kaufen gibt. Der Erlös geht direkt zu 100% auf das Konto von Frau Haverbeck für ihrern Kampf um ihre Freiheit.

Die erste Versteigerung findet am 24.02.2019 auf meiner Facebookseite TOMMY FRENCK von 20 – 20.30 Uhr über einen Live-Stream statt.
Wenn ihr mitbieten möchtet, könnt ihr das an diesem Abend ganz unkompliziert tun, in dem ihr einfach euer Gebot in der Kommentarspalte abgebt. Habt ihr kein Facebook, könnt ihr auch gerne telefonisch mitbieten und ich schreibe euer Gebot in die Kommentarspalte (dazu mich einfach vorher kontaktieren)

Was könnt ihr ersteigern?
Diesen schicken schwarz-weiß-roten Hut unterschrieben von folgenden Bands & Künstlern:

– Uwocaust
– Jens B. von Sturmwehr
– Hannes von Kategorie C / Nahkampf
– Lunikoff
– Phil von Flak
– Marko von Sleipnir
– Marco von Words of Anger
– Martin von Sturmwehr/Sleipnir
– Sebastian Schmidtke

[close]
https://freiheit-fuer-ursula.de/
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, Rolly, Pirx, Neubuerger, Gregor Homolla

Offline Gregor Homolla

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1014
  • Dankeschön: 3243 mal
  • Karma: 105
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #341 am: 28. Februar 2019, 19:20:54 »
You must be kidding!
Nie geraten die Deutschen so außer sich, wie wenn sie zu sich kommen wollen. (Tucholsky)
Manchmal ist etwas leiser schon viel lauterer als laut.(G.H.)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Neubuerger, Reichsschlafschaf

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20419 mal
  • Karma: 792
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #342 am: 28. Februar 2019, 19:29:11 »
Die Superdeutschen mal wieder. (Interpunktionsfehler habe ich gar nicht berücksichtigt, wenigstens Grammatikbeherrschung dürfte man aber von solchen überaus deutschen Deutschen erwarten.)
Zitat
[...] ist eine Riesenschande für die BRD und dessen untergeordneten Strafverfolgungsbehörden.
Zitat
keine Pardon.
Zitat
schicke & seltene
Zitat
ihrern
Zitat
Bands & Künstlern
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Neubuerger, Reichsschlafschaf

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1939
  • Dankeschön: 3950 mal
  • Karma: 112
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #343 am: 28. Februar 2019, 19:34:13 »
das sind die Ausläufer einer neuen RECHTschreibreform, die eingeführt wird, wenn uns dereinst das Schicksal einen neuen Führer schenkt. Dann wird Bildung am dümmsten aller rechten Deppen ausgerichtet und dessen Geisteszustand für durchschnittlich intelligent erklärt.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly

Offline Reichsschlafschaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4103
  • Dankeschön: 7599 mal
  • Karma: 219
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Ursula Haverbeck zu zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt
« Antwort #344 am: 16. März 2019, 19:27:11 »
Zur Verhinderung von Un-Heil wird dem Begehr wohl nicht stattgegeben werden ...

Immerhin 200:30

Wieder mal merkwürdige Darstellung:
Zitat
Der mittlerweile 83-jährige ehemalige Linksterrorist und heutige Neonazi Horst Mahler wurde von mehreren Gerichten wiederholt wegen Volksverhetzung verurteilt und verbüßt seine zwölfjährige Freiheitsstrafe seit Februar 2009 in der Justizvollzugsanstalt Brandenburg an der Havel.
Man könnte meinen, der säße ununetrbrochen.


Zitat
Weltoffene Havelstadt: Gegendemo zur Kundgebung für Holocaust-Leugner
200 Demonstranten stellten sich auf dem Neustädtischen Markt einer NPD-Kundgebung entgegen. Diese forderte Freiheit für Holocaust-Leugner.

Brandenburg/H
Brandenburg als weltoffene Stadt präsentieren: Unter dieser Prämisse trafen sich am Samstagnachmittag etwa 200 Havelstädter, um gegen eine von rund 30 Anhängern der NPD sowie der „freien Kameradschaften“ organisierte Kundgebung in der Innenstadt von Brandenburg an der Havel zu demonstrieren. Mit lauter Musik, Sprechchören und Pfiffen übertönten sie teilweise komplett die Demo der NPD. „Hupen gegen Nazis“, diese Schilder hielten Demonstranten zu den Autofahrern an der Kreuzung vor der Sankt-Annen-Galerie hin. Zugleich läuteten die Kirchen der Innenstadt.

Den Aufruf zur Gegendemonstration initiierte Burghilde Wieneke-Toutaoui, Präsidentin der Technischen Hochschule Brandenburg, sowie die Koordinierungsgruppe für Demokratie und Toleranz, um auf dem Neustädtischen Markt Havelstädter gegen den sogenannten „Tag der politischen Gefangenen“ zu mobilisieren. Dieser fordert unter anderem Freiheit für die Holocaust-Leugner Horst Mahler und Ursula Haverbeck.
Spoiler
Laute Gegendemo gegen Rechts
Der mittlerweile 83-jährige ehemalige Linksterrorist und heutige Neonazi Horst Mahler wurde von mehreren Gerichten wiederholt wegen Volksverhetzung verurteilt und verbüßt seine zwölfjährige Freiheitsstrafe seit Februar 2009 in der Justizvollzugsanstalt Brandenburg an der Havel. Hier gelang es Mahler in den Jahren 2012 und 2013, eine antisemitische Schrift zu verfassen und übers Internet zu verbreiten. Er spricht unter anderem von der „Fremdherrschaft über das deutsche Volk durch das Weltjudentum.“

Als weitere Symbolfigur der rechtsextremen Szene gilt die 90-jährige Ursula Haverbeck. Diese wurde 2017 wegen Volksverhetzung in acht Fällen zu einer Haftstrafe von zwei Jahren ohne Bewährung verurteilt. Haverbeck, die für die Partei „Die Rechte" zur Europawahl 2019 kandidierte, hatte mehrfach behauptet, dass das Konzentrationslager Auschwitz kein Vernichtungslager, sondern ein Arbeitslager gewesen sei.

Polizei schirmte NPD-Demo ab
Diese galten auf der NPD-Kundgebung als „heroische Patrioten“ und „Kämpfer für die Ehre Deutschlands und der historischen Wahrheit.“ Hier sprach unter anderem der NPD-Politiker Dave Tick, den das Landgericht Neuruppin 2018 nach dem Angriff auf einen Wahlhelfer der Partei Die Linke wegen Körperverletzung verurteilt hatte.

Zu Ticks Zuhörern, die sich vor der Katharinenkirche versammelten, gehörte auch Sascha L., ein bereits mehrfach verurteilter Straftäter, der am 15. Februar 1996 den Punk Sven Beuter in Brandenburg an der Havel so schwer am Kopf verletzte, dass dieser wenige Tage später daran starb. L. verbüßte daraufhin eine siebeneinhalbjährige Haftstrafe wegen Totschlags.

Mit einem Großaufgebot war die Polizei vor Ort, trennte die beiden Demos voneinander.

Oberbürgermeister bei der Gegendemo
„Ich wäre froh, wenn es diese Demonstrationen zu solch einem Anlass nicht geben müsse“, sagt Oberbürgermeister Steffen Scheller (CDU). „Aber ich bin froh, dass sich die Mehrheit der Havelstädter für die Demokratie einsetzt.“

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Walter Paaschen (CDU) beteiligte sich Scheller an der Gegen-Demonstration, um gegen das Relativieren der Taten von Antisemiten sowie Holocaust-Leugnern, Befürwortern des Nationalsozialismus und inhaftierten Rechtsradikalen Flagge zu zeigen.

Aufruf gegen Gewalt
„Solche Chaoten und Betonköpfe haben keinen Platz bei uns“, so Paaschen, der mahnte, die Demokratie müsse gegen jegliche Form von Extremismus geschützt werden. „Damit wir hier frei und sicher leben können, ohne jegliche Gewalt.“

Im Anschluss erfolgte eine Gedenkminute für die Opfer des Anschlags im neuseeländischen Christchurch. Dort hatten am Freitag drei rechtsgerichtete Attentäter, von denen einer die Tat im Internet streamte und sich selbst in einem Manifest als „Öko-Faschist“ bezeichnete, in zwei Moscheen insgesamt 49 Menschen erschossen.

Ruhiger Verlauf der Demos
Zum gleichen Zeitpunkt fand in der St. Katharinen-Kirche ein Friedensgebet mit Glockengeläut statt. Den Gottesdienst hielt Dompfarrerin Susanne Graap. Einige Dutzend Menschen versammelten sich in der Kirche, um für Frieden und gegen Fremdenhass zu beten.

Mathias Tänzer, Leiter der Polizeiinspektion Brandenburg, bezeichnete den Verlauf der Demonstration als ruhig. Lediglich eine Anzeige sei erfolgt, ein betrunkener Mann auf der Gegendemo habe versucht, eine Flasche zu werfen. Dies habe ein Polizist bereits im Ansatz unterbunden, so Tänzer. Es erging eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Von Tobias Wagner
[close]
http://www.maz-online.de/Lokales/Brandenburg-Havel/Demo-der-Rechten-und-Gegendemo-in-Brandenburg-an-der-Havel
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Neubuerger, Wildente