Autor Thema: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt  (Gelesen 10072 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5268
  • Dankeschön: 7197 mal
  • Karma: 489
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #30 am: 14. Februar 2016, 22:19:11 »
Und die Neugründung von Banken und Versicherungen und insbesondere die Fremdverwendung der Einnahmen hältst Du wohl für legal, richtig und ehrenwert?
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Schrohm Napoleon

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 345
  • Dankeschön: 757 mal
  • Karma: 61
  • König von Westphalen
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #31 am: 14. Februar 2016, 22:39:25 »
Nein, da hast Du mich missverstanden. Das buche ich unter Einnahmen... und nenne es ab dann Beschiss. ;)
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.

Wilhelm Busch
 

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3842
  • Dankeschön: 5027 mal
  • Karma: 276
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #32 am: 14. Februar 2016, 23:40:56 »
Das ist eine Definitionsfrage, dafür gibt es im KR hinreichend Expertise.  ;D
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5581
  • Dankeschön: 14540 mal
  • Karma: 904
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #33 am: 15. Februar 2016, 02:20:19 »
Der "Kostendeckungsvorschlag" für die vollständige Unabhängigkeit Wittenbergs von der Bundesrepublik ist auch sehr apart und qualifiziert berechnet worden: "Es werden keine Kosten verursacht."

Das wird vielmehr ein kometenhafter Aufschwung für all die namhaften Wachstumslokomotiven der Boomregion Wittenberg. Und wenn die Unternehmen sich dann noch ein Beispiel an den im Wortsinn sagenhaften Staatsbetrieben des großen Pleitemeier nehmen... seh ich die Sternschnuppen schon im Frühling regnen.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 

Offline vollstrecker

  • Ehren-Souverän
  • Personalausweisler
  • *******
  • Beiträge: 1812
  • Dankeschön: 1537 mal
  • Karma: 199
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 1500 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Geheimnisträger, Sir!
    • Eisenfrass: Reichsbürger und andere Volksbetrüger
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #34 am: 15. Februar 2016, 12:40:56 »
Ich bin für ein Bürgerbegehren "Wittenberg frei von Königspudeln". Wir wollen selbst bestimmen, wer in unsere Stadt kommt, und wieviele es sind.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dieda, BlueOcean, Königlicher Hofnarr, Decimus, WendtWatch, Autsch !, Finanzbeamter

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5268
  • Dankeschön: 7197 mal
  • Karma: 489
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #35 am: 15. Februar 2016, 12:52:03 »
Ja!
Freiheit von Wittenberg!
Damit es wieder die schönste Kleinstadt der Welt werden kann - :think: :think: - - .
Nach Miesbach.  :doh:
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Mogelpackung

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 210
  • Dankeschön: 397 mal
  • Karma: 45
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #36 am: 15. Februar 2016, 22:51:47 »
Soll die Stadt Wittenberg alle Angelegenheiten der Einwohner der örtlichen Gemeinschaft in eigener Verantwortung regeln, entscheiden, durchführen und die Unabhängigkeit gegenüber den Regierungen erklären?

Wer sind eigentlich die Einwohner der "örtlichen Gemeinschaft". Was ist eigentlich der Unterschied zwischen "regeln" und "entscheiden"? Und welche Folge hätte es, wenn Wittenberg die Unabhängigkeit gegenüber "den Regierungen" erklärt? Wer sind "die Regierungen"? Fragen über Fragen, die zum Glück nie jemand wird beantworten müssen.
 

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3676
  • Dankeschön: 6458 mal
  • Karma: 287
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #37 am: 16. Februar 2016, 05:43:12 »
Das kann doch Manuel für uns definieren!!
Das kann doch nicht dein Ernst sein, das kann doch keiner Ernst mein'
Hauch mich Mal an Ich wäre wirklich überrascht, hättest du nicht vom Schnaps genascht
Ich riech es bis hierher: Du stinkst nach Haschisch und Likör
 

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3842
  • Dankeschön: 5027 mal
  • Karma: 276
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #38 am: 16. Februar 2016, 12:05:25 »
Wir erinnern uns noch, daß das im KR ja alles ganz anders ist. Wenn da Leute anders wollen als der König, dann gibt es einen Stuhlkreis und die Kritiker werden eingesperrt und bedroht. Weil, stabile Gemeinschaft und so.

soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 

Offline Vogelalarm

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 357
  • Dankeschön: 218 mal
  • Karma: 38
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #39 am: 16. Februar 2016, 12:18:01 »
Nein nein nein, so ist das nicht!
Menschen werden niemals eingesperrt,....
nur Ratten die vom System eingeschleust wurden, um die Erlösung durch Paul Schäfer Peter Fitzek zu verhindern!
"[...]Oder aber wir definieren den Begriff der "Sklaverei" neu[...]"
"[...]Wie definieren wir den Begriff der Demokratie?[...]"
"[...]Dann müsste man definieren, was der Grund für das bessere Singen ist[...]"
"[...]Würde sagen, erstmal definieren, was "harte Knechtschaft" bedeutet [...]"
 

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5268
  • Dankeschön: 7197 mal
  • Karma: 489
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #40 am: 16. Februar 2016, 14:05:37 »
Jaja, a so ist es!
Je kleiner eine Gruppe desto stabiler.
Die stabilste Gruppe ist . . .  :think: :think: :shhh: :think:  :lurk: :lurk::think: :shhh: :think: :think:
bin  :oldtimer:   :pray: Ich  :afro1:  :eek: :sunny: :hanged:
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Anti Reisdepp

Offline Autsch !

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1170
  • Dankeschön: 3070 mal
  • Karma: 326
  • Mitunskönnsesjamachen.
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #41 am: 16. Februar 2016, 17:21:51 »
Das größte Hindernis für die KRDler stellen nach wie vor sie selbst dar.
Wer vom eigenen Horizont ausgehend auf den der anderen schließt, war noch nie gut beraten.
Der Versuch auf den Asyl- Zug aufzuspringen, um eigene, verworrene, Ideen etwas an Fahrt gewinnen zu lassen, ist ja nicht neu.
Lustiger ist da schon die Tatsache, dass WiR tunlichst jeden Bezug zum gescheiterten Guru und dessen KRD GbR i.A. vermeidet.
Die Bilder eines erwachsenen Mannes, der sich in Kunstpelz und roten Umhang gehüllt in einer Lagerhalle im Rahmen einer schwülstigen Zeremonie eine Krone aufsetzen lässt, haben sich in zu vielen Köpfen festgebrannt. Ernsthaftes oder gar fundierte Aussagen zum Weltgeschehen erwartet von so jemanden niemand, seine von ihm allesamt an die Wand gefahrenen Projekte bestätigen den Verdacht.

Noch weniger erwartet man von Anhängern einer solchen Person. Wer sich, gleich in einer Freak- Show des 19Jhd., bereitwillig gegen € 7,-  Eintritt dem Publikum präsentiert und dabei vegetarischen Brotaufstrich und Dachrinnen- Reinigungsrituale als Errungenschaften preist, braucht sich um seine Reputation keine Gedanken mehr zu machen.
Den Unsinn eines anderen nicht auf den ersten Blick als solchen zu erkennen ist das eine.
Nachdem dieser Unsinn an der Realität zerplatzt ist wie eine Seifenblase weiter daran festzuhalten, hat schon eine ganz besondere Qualität.
Der billige Versuch, jeden Hinweis auf das aktiv mitverursachte Scheitern zu vermeiden, macht das WiR- Projekt von Zopf& Co noch lächerlicher als als ohnehin schon ist. Wer diese als besorgte Bürger auftretenden Protagonisten sind, offenbart sich den Angesprochenen bereits nach 20 Sekunden Recherche im Internet.

Anderen, ebenfalls auf Kosten von Schwächeren billigen Populismus betreibenden, Gruppierungen wie Pegida oder AfD hat die KRD- Gurkentruppe also etwas entscheidendes voraus.
Sie haben bereits, für jedermann nachvollziehbar, bewiesen wo es hinführt, wenn komplexe Zusammenhänge mangels Überblick auf einfache Antworten reduziert werden und das Zepter des Handelns in die Hände Unfähiger gelangt.
Die Mainstreampresse lügt immer. Das Königreich Deutschland und auch alles, was aus dem Königreich kommt und mit ihm zu tun hat, ist wahrhaftig. (KRD Website)
 

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5581
  • Dankeschön: 14540 mal
  • Karma: 904
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #42 am: 17. Februar 2016, 00:02:01 »
Wie schade... der KRD-Chaotendienst scheint mal wieder ganze Arbeit geleistet zu haben und hat Bürgerbegehren in die Welt gesetzt, die wohl nicht ganz von dem großen Meister abgesegnet waren. Oder hat es etwa ein paar Pudel und insbesondere eine Pudelin eiskalt erwischt was für flüchtlingsfeindliche Grütze der Meister in ihrem Namen verbreitet hat?

Jedenfalls sind die zwei Bürgerbegehren spurlos von der Website verschwunden und hinter den Links "IN DIESEN STÄDTEN GIBT ES BEREITS BÜRGERBEGEHREN!" findet sich wieder nichts, also der Urzustand von Anfang November.

An anderer Stelle wurde aber lang bekannter Blödsinn einkopiert oder neu aufbereitet. Unter den "Zahlen und Fakten" am Beispiel Bonn (woher das wohl stammen mag) finden sich jetzt Milchbubenrechnungen für die "Kleinstadt Wittenberg" und sehr überzeugendes Zahlenmaterial:

Zitat von: Die üblichen Verdächtigen
Auch den Unternehmern wird es durch beständige Steuererhöhungen immer schwerer gemacht, was auch an der Zahl der Insolvenzen ersichtlich ist.

Insolvenzverfahren 1995    21
Insolvenzverfahren 2010    129
Insolvenzverfahren 2011    125
Insolvenzverfahren 2012    107

Wer lesen kann entdeckt aber, dass die Insolvenzzahlen von 2010 bis 2012 kontinuierlich rückläufig waren. Die erratische Nennung des Nachwendewerts von 1995 ist hingegen völlig unrepräsentativ. Von wegen "immer schwerer".

Aber amüsanter sind die wunderbaren "Umstellungen" auf die sich alle Wittenberger jetzt schon freuen können:

Alle Menschen und Firmen erhalten ein kostenfreies Konto bei der neuen städtischen Bank u. einen Marktzugang;
KaDaRi für alle! Und ein Konto bei der NeuWittenPeterReichsBank.

Jeder hat das städtische Zahlungsmittel, da die bisherige Lohnsteuer in diesem Zahlungsmittel ausgezahlt wird;
Hurra! Die Lohnsteuer wird in NeuEngeln ausgezahlt; der Rest geht an die NeuWittenPeterReichsBank.

Energie kommt von der Stadt, die Energiepreise werden gesenkt;
Fitzek persönlich sorgt für Heißluft-Auftriebsenergie und seine Heizkosten werden deutlich gesenkt.

Einige Produktbeschränkungen werden eingeführt;
Dabei handelt es sich aber nur um Unwichtigkeiten wie Brot, das kein Toast ist, Elektrogeräte, Telefone, Autos etc.

Das Krankenhaus wird ein städtisches Krankenhaus, daß die Menschen in der Stadt kostenfrei behandelt und bestmöglich gesund macht oder die Stadt errichtet ein eigenes oder WiR stellen das Krankenhaus Apollensdorf zur Verfügung.
Oder WiR stellen die Stadt dem Krankenhaus kostenfrei zur Verfügung oder das Krankenhaus bricht sich bestmöglich ein Bein bei der Errichtung einer gesunden Stadt oder die Verfugung von Apollensdorf...

Die Verwaltung würde umgestellt und zum Teil andere Aufgaben ausführen;
Wittenberg - die erste Stadt Deutschlands mit einer Königlichen Exekutiv-Behörde für niedere und gehobene Dachrinnenreinigung!

Die Stadt gründet einen Baubetrieb für Hoch-, Tief- und Straßenneubau und andere Zweckbetriebe, es wird nur Qualitätsarbeit geliefert; der Kostensparzwang entfällt;
Nach bewährtem Vorbild der mustergültigen Staatsbetriebe des KRD. Motto: Wir können alles, zahlen jeden Preis und liefern nichts!

Die gemeindeansässige Gesundheitskasse wird die einzige Pflichtversicherung für Gesundheit;
Damit die den Wittenbergern ausgehändigte Lohnsteuer keinen Staub ansetzt, geht sie vollumfänglich an die Deutsche Gesundheit. (War da nicht was mit kostenfreies Krankenhaus? Ach, egal.)

Arbeitsbeschaffungsprogramme werden gestartet um Beschäftigung für alle zu ermöglichen;
Fitzeks Arbeitsdienst. Unter besonderer Berücksichtigung des Dachrinnenreinigungshandwerks.

Die Schulen erhalten neue Richtlinien, Kindergärten ebenso, Umstellungsunwillige werden aus dem Bildungsbereich entlassen und in anderen Bereichen eingesetzt;
Wer z.B. Fitzeks neue Naturgesetze anzweifelt darf umgehend zur Dachgauben-Reparatur antreten. Wollen wir doch mal sehen, ob dann noch jemand auf sogenannten Konstanten besteht, die mehr Stellen haben als sich unser König merken kann.

Wittenberg wird wieder Universitätsstadt.
Und die Erde wird endlich wieder eine Scheibe.
« Letzte Änderung: 17. Februar 2016, 00:04:05 von BlueOcean »
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Königlicher Hofnarr, WendtWatch, Leela Sunkiller

Offline Anti Reisdepp

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2622
  • Dankeschön: 4763 mal
  • Karma: 346
  • Im Geheimdienst Ihrer Majestät
  • Auszeichnungen Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #43 am: 17. Februar 2016, 00:20:56 »
Na dann hier noch mal für die Nachwelt gesichert:
[attachment id=0 msg=72663]
[attachment id=1 msg=72663]
In einem sozialen Umfeld in dem der Wahnsinn regiert, ist der Irrsinn Norm.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, Leela Sunkiller, Autsch !

Offline be-eh

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 651
  • Dankeschön: 768 mal
  • Karma: 100
  • im Süden der Mitte
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: "WIR - für alle" - ein neues KRD Projekt
« Antwort #44 am: 17. Februar 2016, 08:41:04 »
Schön ist auch die in Wittenberg offenbar ansässige

Zitat
Land- und Frostwirstschaft

:dance:

Mal wieder ein schönes Beispiel, dass die Königspudel keine Ahnung haben.

Argumentiert wird, dass in der Stadt Wittenberg ganz viele Unternehmen pleite gehen, weil der böse Staat mit den Steuern drückt.

Zitat
Insolvenzverfahren 1995    21
Insolvenzverfahren 2010    129
Insolvenzverfahren 2011    125
Insolvenzverfahren 2012    107

Komisch, keine Quelle angegeben. Naja, vielleicht einfach in der Hitze des Gefechts vergessen. Achso, und auch gar nicht angegeben, welche Zahlen das genau sind.

Wenn man nicht doof ist, kann man sich die offiziellen Zahlen ja mal anschauen. Auf der Webseite des Statistischen Landesamtes des Landes Sachsen-Anhalt findet man die Insolvenzstatistik. Die hat zwar nur Zahlen von 2000 bis 2014, aber was sagen die denn:

[attachment id=0 msg=72674]

Was schließen wir daraus?

  • Die Zahl der Unternehmensinsolvenzverfahren im Landkreis geht seit dem Jahr 2000 zurück (und damit auch die möglichen Unternehmensinsolvenzen).
  • Die Zahl der vom Statistischen Landesamt angegebenen Unternehmensinsolvenzverfahren im Landkreis Wittenberg ist kleiner als die Zahl der Unternehmensinsolvenzen, die in der Stadt Wittenberg, die zum Landkreis gehört, angeblich laut KRD schließen musste.

Während 1) anzeigt, dass die Entwicklung nicht so ist, wie vom KRD behauptet, zeigt 2) wie sie vorgehen. Entweder keine Ahnung oder dreist lügen. Denn die Zahl der Verfahren ist immer mindestens so hoch wie die Zahl der tatsächlichen Insolvenzen. Und im Kreis kann die Zahl nicht kleiner sein als in der Stadt, weil die Stadt beim Kreis mitgerechnet wird und deshalb eine Teilmenge sein muss.

Mein Tipp: Sie haben in der Stadt die Privatinsolvenzen oder andere Dinge mitgerechnet. Dann ist aber die Schlussfolgerung irreführend. Denn dann kann man mit den Daten nicht beweisen, dass der Staat den Unternehmern die Luft abschnürt.
« Letzte Änderung: 17. Februar 2016, 09:12:29 von be-eh »
To be-eh or not to be-eh: That is the question! Spezialhinweis für bestimmte Forennutzer: Sollten in diesem Posting Korrelationen angesprochen werden, wird Kausalität nur behauptet, wenn ich es ausdrücklich anmerke.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, Königlicher Hofnarr, Autsch !, Happy Hater, Anti Reisdepp