Autor Thema: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.  (Gelesen 39210 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20444 mal
  • Karma: 800
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #30 am: 8. Januar 2016, 12:43:10 »
Das Ding kostet bei Amazon fast 10 Euro und hat nur gerade 35 Seiten. Erstens kann da nicht viel Schlaues drin stehen, weil es nur do dünn ist, und zweitens kostet dann eine Seite mehr als 20 Cent. Auf meinem Drucker kann ich den Broschürendruck einschalten und die 35 Seiten auf 9 Blätter drucken. 1 Cent pro Blatt = 9 Cent fürs Papier, ca. 9 Cent Druckkosten pro Seite, auf einem Blatt gibt es Vorder- und Rückseite, also zwei Seiten, daher kostet der Druck dann 18 x 9 Cent = 1 Euro 62 Cent. Dann falte ich die Blätter in der Mitte zur Broschüre und nehme den Langstieltacker und hefte die Broschüre mit zwei Tackerklammern zusammen. Rechne ich die Klammern mit 2 Cent ein, dann ergeben sich mir privat Herstellungskosten von 1 Euro 73 Cent. Wenn ich die Broschüre dann für 2 Euro verticke, verdiene ich an jedem Exemplar noch 27 Cent. Wie in aller Welt man für dieses physisch und intellektuell dünne Ding über 9 Euro Kosten zustande bringt, ist mir schleierhaft.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4858
  • Dankeschön: 9004 mal
  • Karma: 564
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #31 am: 8. Januar 2016, 19:18:07 »
Kannst Du es nicht auch auf Toilettenpapier drucken?
Ich bremse nicht für Nazis!
 

Offline kairo

Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #32 am: 8. Januar 2016, 21:07:13 »
Kann man sicher, so man denn zunächst den Text hat. Mir ist es bisher nicht gelungen, den für lau zu kopieren.
 

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1988
  • Dankeschön: 1894 mal
  • Karma: 190
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #33 am: 15. Januar 2016, 08:20:10 »
Ich habe noch einen Erfahrungsbericht der Dame gefunden:
http://krisenfrei.de/spiel-mit-dem-beitragsservice-verklagt-ausgefertigt-verhaftet/

" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4223
  • Dankeschön: 9335 mal
  • Karma: 315
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #34 am: 15. Januar 2016, 08:38:18 »
Bei den Kommentaren schwanke ich zwischen Lachen und den Kopf auf die Tischplatte zu donnern.

Zitat
novatime sagte am 8. Januar 2016 um 11:45 :
wie ich es sehe hilft nur noch eine Strafanzeige wegen vestoßes gegen die Un res 217 A III am IGH.
ist Lünen nicht britische Besatzungszone? und heißt es da nicht im Potsdamer Abkommen das jeder Deutsche das Recht hat und besitzt faschistische Verhaltensweisen anzuzeigen die die Besatzungsmächte dann nachgehen.
Heißt es da nicht Schaden von den Alliierten Bevölkerung zu nehmen. mit einer Anzeige wegen Faschismus in Höchstvollendung.
Viele vergessen das Subtiler Faschismus auch gegen die Militärvorschriften verstoßen.
Kann Den Haag oder Straßburg jetzt noch wegsehen?
Niemand darf wegen Schulden der der Freiheit beraubt werden. Das ist Folter und gemäß Gefke wären aus der Eu Kasse 3000€ und Mehr Schadenersatz zu fordern.
Klarer kann das nicht mehr gesagt werden.
Sollten in der Konsequenz die Briten oder Amerikaner als einzig verbleibende Verwaltungsmächte des deutschen Staatsterritorium nicht handeln und solche Strukturen in genau das ein sitzen lassen was sie wie geschildert Menschen antun. – darf von einer Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln gesprochen werden.
ich lebe in der russischen Besatzungszone. Gut die Russen tun nichts noch nicht, ich gehe aber davon aus, das die Russen sehr wohl wissen, das sie in der Haftung sind und sobald die Alliierten ins spiel gebracht werden handeln werden.
Solange die Alliierten den Persilschein für solche Verbrechen geben (legalisieren zur Unterdrückung), wenn keine Strafanzeige wegen Faschistischen Verhaltensweisen losgetreten wird, welches die Alliierten zu einem Reputationsproblem erwachsen lässt– werden diese nicht handeln.
Die Alliierten werden diesen Hochverräter Dreck noch wegräumen müssen.
Wie sagte eins Churchill: wir werden in Deutschland ein solches Chaos anrichten das sich Deutschland 1000 Jahre nicht erholt. Er hat nur vergessen, das wenn in Deutschland 1000 Jähriges Chaos herrscht, landet sein Volk in der Steinzeit, wenn es um die Regulierung der angerichteten Schäden geht.
Der Friedensvertrag wird der zivilisatorische Präzedenzfall werden. das ist das Ziel.
Schafft Az und entlarvt diese Faschistische Bande. Dies ist mit de4m Potsdamer Abkommen dem Deutschem Volk auferlegt. Da dies Sittenwidrig ist und nach 824 wissen müssen sollten sie den Schneid besitzen den angerichteten Schaden ab dem Tag der Aufarbeitung zu entschädigen.
Menschenrechtsverletzungen gehen auf die nächste Generation über.
WAS SAGEN IHRE KINDER BLUTLINEI DAZU. SIND SIE BEREIT FÜR IHRER ELTERN ZU HAFTEN?
da die BRD den Britischen Nazi – Paragraphen 130 reaktiviert darf man sagen das diese Handlung Volksverhetzung darstellt seitens der RICHTERIN, GVZ, POLIZEI
Die Richterin begeht Landfriedensbruch was als Richterin Hochverrat darstellt.

DAS BÜRGERKOMITEE BRD sagte am 7. Januar 2016 um 23:16 :
ATTENTION <<
WAS LABERT IHR ALLE HIER BLÖD RUM <<< ????
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
1993 <<< WEGEN EINER <> F O T O K O P I E <<>> ASYL – BETRÜGER<<GROSS WIE EINE < POSTKARTE <<
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
30000:- DM STRAFE <<KNAST << NAZI <> HANNOVER<ASYL-KRIEG> GOOGLE <> ASYL – BETRÜGER << SOFORT MITMACHEN <<
DAS KOMITEE +++ ODER KOPF AB << DANKE ISLAM <<

alfred polsfuss sagte am 7. Januar 2016 um 16:39 :
.. hallo liebe mitbürger, es dürfte schon mal herumgesprochen haben. Die Gerichtsvollzieher haben keine rechte als gerichtsvollzieher zu handeln, da dies durch streichung des gerichtsvollziehergesetz die gerichtsvollzieher keine „beamten“ mehr sind und auch keine hoheitliche rechte mehr haben. sondern die arbeiten als privatperson/firma.
……………………………………………………….
UND NOCH WAS GANZ WICHTIGE.
Gemäß MRK Prot.Nr 4, Art.1 vom 20.03.1952, veröffentlich im BGBl. 2;
S. 1074 am 17.05.2002: Verbot des Freiheitsentzugs wegen Schulden: Niemand darf die Freiheit allein deshalb entzogen werden, weil er nicht in der lage ist, eine vertragliche Verpflichtung zu erfüllen.
…………………………………………………….
diesen Abschnitt kopieren und weiter verbreiten.
gruß
aspo

Frank sagte am 7. Januar 2016 um 15:22 :
Entsetzlich, was Petra passiert ist und sie ertragen musste.
Art. 20 ( 3) GG: „Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden
Art. 1 (3) GG)„“Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht
Wir sind völlig hilflos gestellt, hier erfolgt ein Rechtsbruch nach dem anderem und niemand hilft. Was ist mit dem ISTGH in Den Haag oder dem European Court of Human Rights in STRASBOURG? Was mit der amerikanischen Militärregierung (EUCOM, Hohe Hand )?
Ich kenne viele, die sich an diese Stellen wenden und gewendet haben (oder auch an die russische Botschaft), aber habe bisher keine Information, ob von diesen Stellen überhaupt Hilfe herbeigeführt wird oder werden konnte.
Für die Menschen hier in der BDiD sind doch die SHAEF-Gesetze, die SMAD-Befehle-Kontrollratsgesetzt(über GG Art. 120/139 GG)und die HLKO gültig! Diese genannten Gesetze und Befehle sind es, welchen die Menschen des hiesigen Landes unterliegen.
Deutschland ist auch nach dem Ende des III. Reiches an das Völkerrecht, Besatzungsrecht und die HLKO (Europarecht) gebunden. Die HLKO ist seit dem Jahre 1936 in das Völkerrecht übergegangen, welche auch für die BRD gültig ist!
Nur die BRiD hält sich NICHT daran!!!!!
   
    Jürgen sagte am 8. Januar 2016 um 02:52 :
    Möglicherweise haben weder die Russen noch die Anis ein Interesse daran den status quo zu ändern?

Systemenergieentzieher sagte am 7. Januar 2016 um 09:40 :
So geht’s doch nicht! Es ist nicht möglich Systeme unter Berücksichtigung derer Spielregeln zu veraendern. Zum Spielverderber wird man erst, wenn der Sinn des Spieles in Frage gestellt wird und regelkonform nicht mehr mitgespielt wird. Ohne Mitspieler kein Gewinner. Nachdenken lohnt!

uwe sagte am 7. Januar 2016 um 09:32 :
Jaaaa, vor dem Gesetz sind alle gleich….außer andere Personengruppen….die sind gleicher!!!!
Naja das kann noch interessant werden.

cheguevara88ch sagte am 7. Januar 2016 um 08:51 :
„Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Art 20(1) :
(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.“
Antworten ↓   

    novatime sagte am 8. Januar 2016 um 11:52 :
    wer hat die BRD erlassen?
    ohne Ratifizierung kein politischer Auftrag. heißt die Kolonie muss nachweisen das Rechtsgeschäfte ohne            Legitimation rechtsgültig sind. das kann sie nicht verstößt damit gegen GG Artikel 25.
    Schön ist dabei die USA die das GG genehmigt hat hat für das Deutsche Volk das Völkerrecht anerkannt. Die USA sieht in ihrer Bevölkerung nur Dummes Volk und gibt dem Deutschem Volk mehr rechte.
    Ja wer ist die BRD Völkerrechtlich und wer haftet für diese?

asisi1 sagte am 7. Januar 2016 um 03:58 :
jetzt weiss ich auch warum sie die zugereisten nicht einkerkern.
da ist es zu schlecht für die neubürger!!!
so etwas können wir dennen doch nicht zumuten.

Lothar sagte am 7. Januar 2016 um 02:06 :
Es ist eine Schande f. dieses Land ,selbst wurde ich sinnlos über Jahrzehnte mit
Willkür
und Schikanne ausgebremst ,erpresst usw.usw.usw. alles in einem angeblichen Rechtsstatt . Wer dieses weiter duldet auch wenn er nur weckschaut ,zu feig ist was zu sagen, ist mitverantwortlich und verantwortungslos gegenüber den eigenen Kindern- diese Menschen verhalten sich wie die 3 Affen. Also in Zukunft alle Beweise sammeln ( von allem beteiligten Mittätern die Namen aufschreiben ( auch wenn es ein Schlüsseldienst ist ) + von dir kennt doch Mafia auch die Adresse wo du wohnst .
 
thedwarfer sagte am 7. Januar 2016 um 00:03 :
Also garnicht erst abführen lassen lautet die devise.
Bürgerwehr klingt interessant gegen terror und staatlichen terror.

Rheinlaender sagte am 6. Januar 2016 um 20:47 :
das ist die Kanzlei, die Petras Einkerkerung mit zu verantworten hat:
http://onlinejournalismusblog.com/2015/08/14/die-internetone-ag-ralf-hoecker-und-die-hansaring-61-connection/
in Köln erwies sich die hiesige Polizei machtlos gegen die Massengrabscherei, Vergewaltigungen und Raub in der Sylvesternacht 2015/2016, mittlerweile meldet der Westdeutsche Rundfunk aufgrund wachsenden öffentlichen Drucks via Internet mehr Details.
der öffentliche Druck bezüglich des Amoklaufs des Lünener Justizklüngels ist bisher kaum vorhanden zumal die informierte lokale Presse wegen Maulkorbzwangs die Schnauze halten muss;-)
es ist lachhaft, wie der WDR Polens neues Mediengesetz öffentlich kritisiert, aber seit Jahrzehnten als Medienunternehmen (laut DPMA mit mehreren eingetragenen Marken) in Kombination mit staatlicher Kontrolle den naiven Beitragszahler für blöd verkauft.
Hierzulande werden alle Bürger, nicht nur mit deutscher Staatsangehörigkeit, oft wegen Bagatellen bzw vermeintlicher Vergehen wie die Verweigerung der Rundfunksteuer mit allen staatlichen Schikanen massiv verfolgt und erleben wie Petra Timmermann hautnah den verlängerten Arm des Rechtsstaates der Pfründehalter.
Was ist die nächste Zündstufe der Eskalation? Selbstjustiz? Bewaffnete Bürgerwehren gegen wachsende Strassenkriminalität und vor allem gegen Verbrechen staatlich organisierter Kriminalität?
Keine schönen Aussichten für eine Nation, die bisher noch zu den sichersten Staaten der Weltgemeinschaft gehört.
Damit die innere Sicherheit nicht nur allein wegen eines gnadenlos vollziehenden, rücksichtslosen Staatsterrors gegen ansonsten gesetzestreue Bürger eines Tages aus dem Lot gerät, ist der Lünener Justizklüngel kompromisslos anzuklagen und deren Auftraggeber im öffentlichen Interesse zu identifizieren.
der Justizminister des Bundes Maas erweist sich wieder als Heuchler, wenn seine Doktrin „jeder ist vor dem Gesetz gleich“ wieder mal Ausnahmen billigt, eine längst notwendige Strafverfolgung gegen den Köln-Dortmund-Lünener Klüngel zu vereiteln!
ich bleibe dran…

    Jürgen sagte am 6. Januar 2016 um 21:20 :
    so sieht es aus, VOR dem Gesetz waren alle gleich, UNTER dem Gesetz, sieht das alles ganz anders aus …
Ein Geisterfahrer? Quatsch! Hunderte!
- Alle Reichsbürger. Immer -

Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt.
aus Terry Pratchetts "Maskerade"
 

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1988
  • Dankeschön: 1894 mal
  • Karma: 190
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #35 am: 15. Januar 2016, 10:20:45 »
Ich bewundere immer wieder die Sachkenntnis dieser Leute und zu welchen erstaunlichen Erkenntnissen sie kommen:
Zitat
Die Richterin begeht Landfriedensbruch was als Richterin Hochverrat darstellt.
" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4223
  • Dankeschön: 9335 mal
  • Karma: 315
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #36 am: 15. Januar 2016, 10:22:30 »
Bei einem Kind würde man sagen: "Man das hat ja echt viel Phantasie"  ;D
Ein Geisterfahrer? Quatsch! Hunderte!
- Alle Reichsbürger. Immer -

Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt.
aus Terry Pratchetts "Maskerade"
 

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3773
  • Dankeschön: 6776 mal
  • Karma: 548
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #37 am: 15. Januar 2016, 10:30:25 »

Bei einem Kind würde man sagen: "Man das hat ja echt viel Phantasie"  ;D

Oder: "betreut ihr ihn selber oder habt ihr professionelle Hilfe?"

;D
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, Happy Hater, Finanzbeamter, Bitstore

Offline DC71

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 693
  • Dankeschön: 2058 mal
  • Karma: 179
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #38 am: 24. Januar 2016, 16:48:35 »
Betreuung wäre vielleicht keine so schlechte Idee, denn es geht fröhlich weiter:



Irgendwie habe ich das Gefühl, das Gejammer von ihr schon tausendmal gehört zu haben. Und dennoch sind immer mal wieder ein paar hübsche Momente dabei:

So liest sie bspw. seit Einführung der Zwangsgebühren ständig Gesetze, sie kennt sie teilweise auswendig, doch hat sie keine Rechtsgrundlagen für Vollstreckungseinbrecher gefunden. Womit sie eigentlich nur beweist, dass Lesen und Verstehen nicht zwangsläufig Hand in Hand gehen.

Ich wusste auch noch nicht, dass man die AGB's eines Vollstreckers akzeptiert, wenn man ihn freiwillig in die Wohnung lässt. Vermutlich aber eine alte Kamelle, ich merke mir diese Argumente nicht immer so gut. Eine Polizistin soll deshalb in ihrer Aussage gelogen haben, nämlich dass Petra den Gerichtsvollzieher (wegen der AGB!) freiwillig herein gelassen habe. Irgendwie komisch, dass dennoch im Urteil eindeutig steht, dass sich der Gerichtsvollzieher mithilfe eines Schlüsseldienstes Zutritt verschafft habe. Hä?

Auch das Sonnenstaatland hat sie entdeckt, allerdings wird sie hier  ihrzufolge hier als "neuer Stern am Reichshimmel" bezeichnet. So ähnlich heißt zwar der Thread über Michael Dienelt und nicht der ihre, aber was solls... da haben wir wieder die Sache mit dem Lesen und Verstehen.

Eine derartige Unterstellung weist sie aber sodann natürlich entschieden zurück. Und fabuliert anschließend eine ganze Weile über die Farbe braun, der ja schrecklich Unrecht getan wird. Das wirkt schon leicht wirr...

Am Ende erklärt sie dann noch das Verbot, ihr Schulden zu generieren, sie in Schuldnerverzeichnisse einzutragen, sie zu vermleumden, anzuklagen, zu fangen, sie einzusperren, zu quälen, sie zu untersuchen, ihr Medikamente zu verabreichen, in Kliniken oder Gefängnissen  festzuhalten oder sonstige Menschenversuche und Folter mit ihr zu machen.

Davon werden Staatsanwaltschaft und Gerichte beeindruckt sein. Ob da hinsichtlich der Untersuchungen und Medikamente schon was am Laufen ist? Jedenfalls schade, dass sie das jetzt verbietet, denn eigentlich halte ich das für eine ganz gute Idee... denn in dem Video stellt sie selbst die ganz gute, nicht so einfach zu beantwortende Frage: "Vielleicht bin ich verrückt?"

Ach ja, hier noch das Urteil, demzufolge der "völlig uneinsichtigen" Petra (die sich "nicht nachvollziehbar" zur Sache eingelassen hat  ::) ) 40 Tagessätze zu je 30,00 € aufgebrummt wurden:
http://www.petra-timmermann.de/Meinung/2013/2016.01.12_Beschluss_Oehrle.pdf
(um es als Anhang hochzuladen, ist die Datei leider zu groß)
 
Früher war "Internet for Porn". Heute scheint "Internet for rechte Verschwörungstheoretiker" zu sein. Ich will das Früher zurück...
 

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4858
  • Dankeschön: 9004 mal
  • Karma: 564
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #39 am: 24. Januar 2016, 20:32:58 »
Die hat eindeutig einen an der Waffel. Wohl ein gebildeter Mensch, aber völlig in den Unsinn verrannt.
Ich bremse nicht für Nazis!
 

Offline Bitstore

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • B
  • Beiträge: 195
  • Dankeschön: 886 mal
  • Karma: 136
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #40 am: 24. Januar 2016, 21:06:15 »
Schön aus zu Lesen, das das Gericht deutlich sagt, das nicht Timmerchen zu entscheiden hat was richtig ist und was falsch.
Und ebenso erfreulich, das sich die Aussageverweigerung bezüglich des Einkommens nachteilig auswirkt. Da hören wir sicher bald das Gejammere wie sie von Ihren Sozialleistungen diesen Betrag zahlen soll.
 

Offline DC71

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 693
  • Dankeschön: 2058 mal
  • Karma: 179
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #41 am: 25. Januar 2016, 00:42:35 »
Bezieht sie ALG2? Dann hätte sie vielleicht wirklich ein paar Angaben zu ihren Einkommensverhältnissen machen sollen, um die Höhe der Tagessätze zu drücken. Wenn sie nicht zahlen kann, könnte sie aber ja vielleicht stattdessen ein paar Sozialstunden ableisten. Ein bisschen rauszukommen und sich für die Gesellschaft einzubringen würde ihr bestimmt gut tun, ich habe das Gefühl, die sitzt mit ihren Gedanken schon zuviel allein in der Butze und vor dem PC.

Wobei das eigentlich auch egal ist, schließlich hat sie ja zukünftige Vollstreckungen etc. eh verboten  ;)

Früher war "Internet for Porn". Heute scheint "Internet for rechte Verschwörungstheoretiker" zu sein. Ich will das Früher zurück...
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 10064
  • Dankeschön: 23824 mal
  • Karma: 680
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 10000 Beiträge Auszeichnung für 7500 Beiträge Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #42 am: 25. Januar 2016, 06:43:07 »
Bezieht sie ALG2? Dann hätte sie vielleicht wirklich ein paar Angaben zu ihren Einkommensverhältnissen machen sollen, um die Höhe der Tagessätze zu drücken. Wenn sie nicht zahlen kann, könnte sie aber ja vielleicht stattdessen ein paar Sozialstunden ableisten. Ein bisschen rauszukommen und sich für die Gesellschaft einzubringen würde ihr bestimmt gut tun, ich habe das Gefühl, die sitzt mit ihren Gedanken schon zuviel allein in der Butze und vor dem PC.

Wobei das eigentlich auch egal ist, schließlich hat sie ja zukünftige Vollstreckungen etc. eh verboten  ;)

Laut ihren eigenen Angaben (in einem der vielen Videos) ist sie "selbstständig" als Musik- und Kunstlehrerin. Das Geschäft läuft aber extrem schlecht, so dass sie auf Aufstockung durch die ARGE angewiesen ist.
Hier wurde sie aber auch schon, zumindestens einmal laut ihren Erzählungen, sanktoniert. Die ARGE versucht wohl ihr nahe zu bringen, sich doch an einer (privaten) Musikschule anstellen zu lassen und sich entsprechend zu bewerben, oder aber überhaupt eine andere Tätigkeit -mit der man Geld verdienen kann- zu ergreifen.
 

Offline Derausmwaldkam

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 44
  • Dankeschön: 21 mal
  • Karma: 6
  • Grammar-Nazi
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #43 am: 25. Januar 2016, 20:04:49 »
Laut ihren eigenen Angaben (in einem der vielen Videos) ist sie "selbstständig" als Musik- und Kunstlehrerin. Das Geschäft läuft aber extrem schlecht, so dass sie auf Aufstockung durch die ARGE angewiesen ist.
Ein Blick auf ihre Website offenbart leider, dass ihr künstlerisches Talent doch eher mittelmäßig ausgeprägt ist, ähnlich wie ihre Kenntnisse in Webdesign (vielleicht ist das aber auch Ausdruck ihrer Kunst, man weiß es nicht).
Ich mein, wer hängt sich sowas hier freiwillig in die Bude? http://www.petra-timmermann.de/Malen/Acryl/Acryl-Meerfrau.html
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig
 

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20444 mal
  • Karma: 800
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Petra aus der Familie Timmermann und ihr Kampf mit DAK und GEZ.
« Antwort #44 am: 25. Januar 2016, 20:30:46 »
Laut ihren eigenen Angaben (in einem der vielen Videos) ist sie "selbstständig" als Musik- und Kunstlehrerin. Das Geschäft läuft aber extrem schlecht, so dass sie auf Aufstockung durch die ARGE angewiesen ist.
Ein Blick auf ihre Website offenbart leider, dass ihr künstlerisches Talent doch eher mittelmäßig ausgeprägt ist, ähnlich wie ihre Kenntnisse in Webdesign (vielleicht ist das aber auch Ausdruck ihrer Kunst, man weiß es nicht).
Ich mein, wer hängt sich sowas hier freiwillig in die Bude? http://www.petra-timmermann.de/Malen/Acryl/Acryl-Meerfrau.html
"De gustibus non est disputandum", wussten schon die ollen Römer. Die eigene Einschätzung der eigenen künstlerischen Fähigkeiten unterscheidet sich eben sehr oft von derjenigen durch Dritte.

Man könnte ja auch die "Unterschrift" von der Seite mal grafologisch anschauen. (Ich glaube zwar persönlich nicht an deren Aussagekraft, aber lustich is'sie allemal.) Fällt jemandem an dem P etwas auf? Ja, genau - die Grafolügen würden hieraus wohl auf "Eitelkeit" deuten ...
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )