Autor Thema: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15  (Gelesen 28896 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dete

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 461
  • Dankeschön: 420 mal
  • Karma: 47
  • Auszeichnungen Geheimnisträger, Sir! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Deppenfänger
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #15 am: 2. Juni 2015, 22:11:34 »
Bitte, bitte auch den zweiten Satz des Wiki Artikels lesen. Wir sind hier nicht in Reichsdeppistan.

Ähm, juristische Person vielleicht?  :-[

Zitat
Ist der Schuldner eine juristische Person, ist die Insolvenzverschleppung in Deutschland eine Straftat, geregelt in § 15a Abs. 4 InsO. Das Strafmaß beträgt bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe oder Geldstrafe. Auch die Fahrlässigkeit ist strafbar (§ 15a Abs. 5 InsO). Diese einheitliche Regelung gibt es erst seit Inkrafttreten des MoMiGs am 1. November 2008. Davor war die Straftat in verschiedenen Gesetzen geregelt: §§ 64 und 84 GmbHG für Gesellschaften mit beschränkter Haftung; § 92 Abs. 2 AktG für Aktiengesellschaften. Handelt es sich bei den Gesellschaften um offene Handelsgesellschaften (oHG) oder Kommanditgesellschaften (KG), so galten die §§ 130b, 177a HGB a. F.

Öhhhm, eine GBR ist keine juristische Person, jeder ist einzeln haftbar?

Richtig? (ohhmmm, hoff, hoff, hoff…..)

Gruß Dete (...hoffentlich nicht Reichdete…hoffentlich nicht Reichsdete...)



 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean

Offline Der Plöngler

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 767
  • Dankeschön: 862 mal
  • Karma: 79
  • Der König bedenke die Armen, 1993
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 750 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #16 am: 2. Juni 2015, 22:15:56 »
Auch wenn es Reichsdepppen gibt, die sich in eine juristische und eine natürliche Person aufspalten: sie sind es nicht.
Der Begriff der juristischen Person umfasst eine abgeschlossene Anzahl rechtlicher Gebilde.
Dazu gehört keine der Unternehmungen des Bezopften.
"To clean Shilo, place in boiling water or on the top shelf of the dishwasher."
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #17 am: 2. Juni 2015, 22:27:41 »
Der Gohr ist ein ganz anderes Kaliber als die Akteure, mit denen es der Täter bisher zu tun hatte. Zu seinem Alltagsgeschäft gehört auch Bitcoin, ein tiefschwarzgrauer Kapitalmarkt, der weltweit von der Organisierten Kriminalität durchsetzt ist und von dieser, zusammen mit Banken und einigen Regierungen, gepusht wird. Er wird einiges gewohnt sein von dieser Klientel.

Gohr interessiert sich nicht im mindesten für die Nebelkerzen und Winkelzüge des Täters und lässt keinen Zweifel daran, wozu sie dienen. Mit der Zuordnung der Kosten auf die verschiedenen "Vereine", Strohmänner und den Initiator legt er die Grundlage für Erzwingungsmaßnahmen. Denn klar ist:

Der Täter kann nicht zahlen.
Auskünfte wird er weiterhin verweigern.
Seine Mittäter wird er anhalten, sich zu entziehen.
Sie werden kauum durchschauen, was hier passiert.
Zahlen können sie erst recht nicht.

Ergo: Es wird irgendwann Haftbefehle geben, um die Sache überhaupt aufdröseln zu können.

Auf jeden Fall. Sein Schreiben ist der Kategorie "Meisterstücke-zum-Weitergeben-an-nächste-Generationen" zuzuordnen und Kopien davon befinden sich mit Sicherheit in den "Best of"-Erinnerungsmappen anderer BaFin-Sklaven.
An der Anfertigung hat der Sklave Gohr etliche Stunden gesessen - und zwar mit Genuß. Für sowas muß man in der richtigen Stimmung (deswegen kann es dauern), aber wenn die Zeit gekommen ist, dann investiert man für solche Kaliber gerne unbezahlte Freizeit, etwa vorm Kamin mit einem guten Schluck zur Hand. Oder -es kommt auf den Typ des Formulierenden an- man brainstormt zuvor mit der kollegialen Schwarmintelligenz (z.B. im Rahmen eines Grillabends unter Experten).
Ja, dieses Schreiben hat dem Sklaven Gohr einen Heidenspaß bereitet, ebenso sein Kopfkino, wie der Adressat es auffassen würde. Sein Kichern höre ich bis hierhin.

@Sklave Gohr (der nicht unwahrscheinlicherweise hier mitlesen dürfte): ja, das innere Mettbrötchen ist vollumfänglich gerechtfertigt!  :thumb:
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Lisa, hotztheplotz

Offline Dete

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 461
  • Dankeschön: 420 mal
  • Karma: 47
  • Auszeichnungen Geheimnisträger, Sir! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Deppenfänger
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #18 am: 2. Juni 2015, 22:35:19 »
Auch wenn es Reichsdepppen gibt, die sich in eine juristische und eine natürliche Person aufspalten: sie sind es nicht.
Der Begriff der juristischen Person umfasst eine abgeschlossene Anzahl rechtlicher Gebilde.
Dazu gehört keine der Unternehmungen des Bezopften.

Puhh! Glück gehabt.

Gruß Dete (kein Reichsdete)
 

Online Autsch !

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1141
  • Dankeschön: 2923 mal
  • Karma: 319
  • Mitunskönnsesjamachen.
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #19 am: 2. Juni 2015, 23:32:57 »
Schon verständlich, daß Zöpfchen das Dokument samt Antwort wieder aus dem Verkehr gezogen hat. Mit ein par gespendeten USB-Sticks und
gemeinschaftlicher Rasenpflege dürfte es offensichtlich nicht mehr getan sein, um den Laden zu retten. Warum also die letzten Idi****Spender, an dessen Toastbrottropf das KRD so gerade eben noch vegetiert, zusätzlich mit Wahrheit verschrecken ?

Sehr schön im Schreiben : Die beschriebenen, geradezu übernatürlichen und überragenden Kenntnisse (von was eigentlich ?) des Imperators hinsichtlich der Verschleierungsversuche der Eigentumsverhältnisse der zunächst auf Zöpchen persönlich eingetragenen Immobilie.
Sollte er nicht mindestens den (dann wohl auch untauglichen) Versuch gemacht haben, auch andere als auf seinen Namen laufende Immobilien zu "retten", könnte dies für seine Anhänger schon ein Anlaß für Fragen sein ...


PS. :
Beim Lesen des Schreibens mußte ich mehrfach grinsen, fand es aber gleichzeitig bedauernswert, daß die Propagandaabteilung des KRD schon
seit längerem komplett mit den Betteleien ausgelastet scheint.
An diese, die folgende Bitte : Packt wenigstens für einen kurzen Moment die Sammelbüchsen beiseite und liefert uns BITTE BITTE eine völlig zusammenhanglose u. sinnbefreite KRD - Definition des Satzes (S.7, B; 3 Absatz)
"Die durch die beauftragten Rechtsanwälte zu prüfenden Probleme berühren länder- und rechtsordnungsübergreifende Fragen ..."  :whistle:
Laßt unsere Schreibtischplatten, so kurz vor dem Ende, noch einmal richtig krachen. Ihr könnt das !  :dance:




Die Mainstreampresse lügt immer. Das Königreich Deutschland und auch alles, was aus dem Königreich kommt und mit ihm zu tun hat, ist wahrhaftig. (KRD Website)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Lisa, Leela Sunkiller

Offline Königlicher Hofnarr

  • Personalausweisler
  • ***
  • K
  • Beiträge: 1735
  • Dankeschön: 1990 mal
  • Karma: 185
  • Freier Hofnarr in Selbstverwaltung
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #20 am: 3. Juni 2015, 00:15:09 »
Auch wenn es Reichsdepppen gibt, die sich in eine juristische und eine natürliche Person aufspalten: sie sind es nicht.

Bist du gaaaanz sicher? Was, wenn Fitzel in die Pyrolyseanlage geklettert ist? Als sie gerade auf Hochtouren lief und Saudi-Arabien ob der neuen Konkurrenz schon ganz nervös wurde...
Vielleicht hat er sich in der Pyrolyseanlage aufgespalten? In den Sohn des Horsts und den Imperator Fiduziar? Das meinte er mit:

Zitat
"Wenn Sie wüssten, wer in dieser körperlichen Hülle steckt, Sie würden Angst haben!"  :o
[dazu ein irrer Blick]   
« Letzte Änderung: 3. Juni 2015, 00:17:55 von Königlicher Hofnarr »
Peter Fitzek: „... dann kommen Dinge aus mir raus, die ich vorher gar nicht wusste!"
 

Offline Der Plöngler

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 767
  • Dankeschön: 862 mal
  • Karma: 79
  • Der König bedenke die Armen, 1993
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 750 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #21 am: 3. Juni 2015, 00:21:15 »
....
Vielleicht hat er sich in der Pyrolyseanlage aufgespalten? In den Sohn des Horsts und den Imperator Fiduziar?
...

Die Aufspaltung fand tatsächlich statt, wenn auch ohne Pyrolyse, aber das macht ihn allenfalls zu einer juristisch faselnden Person.
"To clean Shilo, place in boiling water or on the top shelf of the dishwasher."
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #22 am: 3. Juni 2015, 00:28:05 »
Auch wenn es Reichsdepppen gibt, die sich in eine juristische und eine natürliche Person aufspalten: sie sind es nicht.

Bist du gaaaanz sicher? Was, wenn Fitzel in die Pyrolyseanlage geklettert ist? Als sie gerade auf Hochtouren lief und Saudi-Arabien ob der neuen Konkurrenz schon ganz nervös wurde...
Vielleicht hat er sich in der Pyrolyseanlage aufgespalten? In den Sohn des Horsts und den Imperator Fiduziar? Das meinte er mit:

Zitat
"Wenn Sie wüssten, wer in dieser körperlichen Hülle steckt, Sie würden Angst haben!"  :o
[dazu ein irrer Blick]   

Eben nicht! Auch nicht ein bißchen.

Das macht ja den Casus Cnusus aus.
 

Offline Königlicher Hofnarr

  • Personalausweisler
  • ***
  • K
  • Beiträge: 1735
  • Dankeschön: 1990 mal
  • Karma: 185
  • Freier Hofnarr in Selbstverwaltung
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #23 am: 3. Juni 2015, 00:30:44 »
Zitat
Eben nicht! Auch nicht ein bißchen.
Mein Kopfkino sagt, dass das Experiment schief gegangen ist, und heraus kam der oberste Souverän!

@Der Plöngler: Du wirst schon sehen: wenn er neben deinem Auto steht, während du die Autotür zuschlägst, gehen drei andere wieder auf! (Falls du einen Smart fährst: Tür, Kofferaum und Tankklappe)

Zitat
das macht ihn allenfalls zu einer juristisch faselnden Person.
Diese Bezeichnung habe ich in keinem BRD-Gesetz gefunden! Folglich gelten die BRD-Gesetze nicht für solche Personen!

Gruß vom Hofnarren, der sich gerade fragt, warum er keine steile Karriere als Reichsdepp eingeschlagen hat.
« Letzte Änderung: 3. Juni 2015, 00:43:45 von Königlicher Hofnarr »
Peter Fitzek: „... dann kommen Dinge aus mir raus, die ich vorher gar nicht wusste!"
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #24 am: 3. Juni 2015, 00:40:06 »
Mein Kopfkino sagt..

Nö, meins nicht. Mein Kopfkino dudelt die Szenen, die sich beim Kauf von Pyrolyseanlage, Wasserauto und diesem anderen Dingens (die Plastikrohre in dem alten Schrankgestell) abgespielt haben dürften, speziell was die Gefühlslage der Verkäufer nach Abschluß angeht.
Geilste Comedy ever. :laugh_above:
 

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3773
  • Dankeschön: 6775 mal
  • Karma: 547
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #25 am: 3. Juni 2015, 01:00:38 »
Ach, Schkrampi... Was der Bezopfte braucht, ist eine Portion unseres Kalibers. Müllis respektvoller Umgang (der nur Müllmanns Anstand, und nicht seiner Person geschuldet ist), hat ihn meines Erachtens in Sphären katapultiert, wo er definitiv nicht hingehört und höchstens durch Sauerstoffmangel noch denkunfähiger macht, als er eh schon ist.

Als weitere Begleitung würde ich Blue Ocean empfehlen ;D
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess

Offline hotztheplotz

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 719
  • Dankeschön: 300 mal
  • Karma: 52
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #26 am: 3. Juni 2015, 04:17:51 »
Das ist ja mal eine saftige Rechnung.

Würde gerne mal wissen, wer noch so einen Brief bekommen hat. Ich denke mal, dass sind zumindest die beiden Vollbenebelten Michaelis und Schulz.
In Polen bestanden ja anscheinend 3 Konten. Zumindest werden die Rechtsanwaltskosten auf die Kontoinhaber aufgeteilt (Fitzek 33,33%). Wer waren die anderen 2 Kontoinhaber? Ich glaube das hatten wir hier schon mal ausgearbeitet.

Aber was passiert nun mit den Kosten, die der Reichsbank, ganzheitliche Wege e.V., Königreich Deutschland, NDGK und Kooperationskasse in Rechnung gestellt werden? Wer haftet dort? Alle Vereinsmittglieder bzw. Mitwirkende gemeinschaftlich?
 

Offline tobias-vom-rias

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 694
  • Dankeschön: 938 mal
  • Karma: 159
  • General der Reptoiden
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 500 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #27 am: 3. Juni 2015, 04:29:35 »
Meines Wissens nach der Vorsitzende des Vereines, wenn dritte Regressansprüche haben.
Wenn also Finanzamt, Kommune, Vermieter oder eben die BAFIN Geld wollen ist der Vorsitzende mit seinem Persönlichen Vermögen haftbar.
Auch wenn er Ehrenamtlich tätig ist. Das habe ich bei einem Verein erlebt wo ich Mitglied war. Der Vorstand und Kassenwart hatten es versäumt die Steuererklärungen rechtzeitig und vollständig abzugeben und waren dann dran.

Hinzukommt dass ja eine von Fritzek's Vereinen, diesen Status offiziell nicht haben. Ob sie diesen Status nie erlangt haben oder rückwirkend verloren haben,
macht im Endeffekt keinen Unterschied. So weit ich mich erinnere sind das dann GBR's. Der Vorstand wäre dann der Gesellschafter der gesamtschuldnerisch Haftet.
!Mit allem was er hat!
Da Fritzek dort seine willigen, nicht denkenden Untertanen eingesetzt hat, haben diese die Rechnungen zu tragen und zu begleichen.
Das schreit nach Privatinsolvenz wenn diese in solch einem Fall statthaft ist.
Ich geh jetzt Raptoren streicheln, Löwen sind mir zu kuschelig!

"Seit ich meine Tabletten wieder nehme, reden die Möbel kein Wort mehr mit mir. Eingeschnapptes, zickiges Pack!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Leela Sunkiller

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5139
  • Dankeschön: 6940 mal
  • Karma: 480
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #28 am: 3. Juni 2015, 06:13:27 »
Das Beste was Fitzes Vergangenheit und Zukunft noch bieten können wäre
http://www.duden.de/rechtschreibung/Souschef
in einer Gefängnisküche.
Eine der interessantesten kann man hier http://www.arge-insolvenzrecht.de/Programm_Herbstklausur.pdf Vormittag
(fakultativ/Begleitpersonen)

besuchen, wobei er vielleicht auch viel zu seiner Zukunft lernen könnte.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leela Sunkiller

Offline aitmatow

Re: Neues aus dem "Königreich Deutschland" 5/15
« Antwort #29 am: 3. Juni 2015, 08:59:44 »
Die Adeppen haben die Homepage aufgehübscht:

http://koenigreichdeutschland.org/de/

Die Entscheidung des "Gemeinschaftsschutzgerichts" findet sich nun unter "Aktuelles" auch in der Rubrik "Reichsanzeiger".

Und wieder Online: die Bilder des kläglichen Rests der Gurkentruppe, sogar mit Manuel.

http://koenigreichdeutschland.org/de/das-sind-wir.html

Besonders schön auch auf der Startseite:

Zitat
Wir stehen für wahrhaftige Berichterstattung in den Medien!

In welchen Medien genau? Auf dieser Seite und im Blog jedenfalls nicht. Zöpfchen, Du kannst noch so viel Farbe über Dein KRD gießen, egal ob real oder virtuell: der Lack ist ab.

« Letzte Änderung: 3. Juni 2015, 09:07:25 von aitmatow »