Autor Thema: Burghard Bangert - Der Plastikdruide  (Gelesen 26268 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline be-eh

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 653
  • Dankeschön: 703 mal
  • Karma: 96
  • im Süden der Mitte
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #105 am: 21. August 2017, 15:41:32 »
Ob die Naturfreunde wissen, wer sich da in ihrem Haus trifft?
To be-eh or not to be-eh: That is the question! Spezialhinweis für bestimmte Forennutzer: Sollten in diesem Posting Korrelationen angesprochen werden, wird Kausalität nur behauptet, wenn ich es ausdrücklich anmerke.
 

Offline contra legem

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 117
  • Dankeschön: 164 mal
  • Karma: 13
  • Der Rührer schützt das Fecht
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #106 am: 22. August 2017, 00:05:22 »
Anscheinend sind die zahlreichen Strafanzeigen an unterschiedliche Onlinewachen und Polizeidienststellen dort nicht angekommen.  :scratch: :'(

Tja, wenn ich mir die Statistik meiner "Nicht gelesen"-'Lesebestätigungen' bei BaFin, Bundeszollverwaltung, BKA, LKAs u.a. einschlägigen Behörden anschaue (in anderen Fällen, die hier nicht extra erwähnt werden sollen, die aber zum Schutze solcher 'Staatsverweigerer' vor sich selbst bei den Behörden angebracht wurden), scheint es da echten Nachholbedarf zu geben oder man möchte nicht zu sehr mit der Nase darauf gestossen werden.

Die Lesebestätigungen stammen ja vom Email-Server - auf formelle Eingangsbestäigungen der Behörden warte ich in über 90% der Fälle noch heute ...
UCC und CIC - des Souveränen gute Fee!
 

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6528
  • Dankeschön: 12988 mal
  • Karma: 626
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #107 am: 22. August 2017, 10:24:07 »
@contra legem Server können allerdings so eingestellt werden, dass sie auf Anfragen für Lese- oder Übermittlungsbestätigungen nicht reagieren.
Ich kann persönlich sogar nachvollziehen, warum Organisationen mit viel Öffentlichkeitskontakt ihre Server so einstellen. Denn auch ich habe immer wieder mit Leuten zu tun, die grundsätzlich alle ihre Mails mit der Anforderung einer Lese- und am besten auch einer Übermittlungsbestätigung versehen. Das nervt bisweilen gewaltig.
Umgekehrt möchte ich selbst auch gelegentlich sicherstellen, dass eine Mail ankommt. Dann fordere ich aber eine Übermittlungsbestätigung an, die meistens auch kommt. Übermittlungsbestätigungen weisen nach, dass der Ziel-Server die Nachricht empfangen hat, und sie nerven deutlich weniger als Lesebestätigungen.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., mehrfachen Straftäter)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rima882, contra legem

Offline contra legem

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 117
  • Dankeschön: 164 mal
  • Karma: 13
  • Der Rührer schützt das Fecht
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Mein Vorgehen ... Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #108 am: 22. August 2017, 11:25:07 »
@contra legem Server können allerdings so eingestellt werden, dass sie auf Anfragen für Lese- oder Übermittlungsbestätigungen nicht reagieren.
Ich kann persönlich sogar nachvollziehen, warum Organisationen mit viel Öffentlichkeitskontakt ihre Server so einstellen. Denn auch ich habe immer wieder mit Leuten zu tun, die grundsätzlich alle ihre Mails mit der Anforderung einer Lese- und am besten auch einer Übermittlungsbestätigung versehen. Das nervt bisweilen gewaltig.

Ich fordere nur Lese-Bestätigungen an; und das auch nur dann, wenn es um etwas Gewichtiges geht. Ich denke, Straftaten mit i.d.R. überregionaler Bedeutung fallen in diese Kategorie. Eine (zusätzliche, d.h. vom allfälligen Email-Empfang abgesehen) Serverbelastung tritt dann nur auf, wenn derjenige liest.

Dass die Mails ankommen und gelesen werden, sehe ich ja daran, dass ich von den internen Weiterleitungen dann jede Menge "Nicht-Gelesen"-Bestätigungen erhalte.  :P

Dieses geradezu unverschämte Behördenverhalten geht aber schon Jahrzehnte zurück, als es noch gar keine Server und Email gab.

Beispiele gefällig?

  • Ich habe mit daran mitgewirkt, dass die Brillianten-Mafia aufflog, die den Leuten in Plastik eingeschweisste Diamanten mit Wertgutachten gegen Schwarzgeld 'an der Haustür' verkaufte. Da diese Diamanten a) ein 'korrektes' Wertgutachten besassen und b) meist von Schwarzgeld gekauft waren, ist mit Anzeigen aus dem Betroffenenkreis kaum zu rechnen, zumal diese erst beim versuchten Wiederverkauf, z.T. erst nach Jahrzehnten, z.T. erst durch die Erben, bemerken, wie genau die Betrugsmasche funktioniert. Täter kann man dann längst nicht mehr dingfest machen.
  • Auch hatte ich mit dem bis damals grössten Wertpapieranlage- und Pennystock-Betrug, EMS - Equity Management Systems in der Schweiz zu tun, die in der Schweiz 'ewig' nicht verfolgt wurden, da sie keine InnerSchweizer schädigten, sondern nur Deutsche, Österreicher, Mallorca-Deutsche usw. Ich hatte sogar ein langes Telefongespräch mit dem Schweizer Untersuchungsricht Kasper-Ansermet, dessen Name einigen vielleicht aus den späteren Barschel-Untersuchungen geläufig ist. Heute ist er international für Völkermord zuständig. Deutsche Behörden? Nicht mal das Dreckige unter'm Fingernagel habe ich zu sehen bekommen ...

Dies soll zur Illustration genügen, über jeden Fall, und es sind nicht die einzigen, könnte ich mindestens ein Kapitel eines Buches, wenn nicht ein kleines Büchlein schreiben. Schon damals war die -vornehm ausgedrückt- Zurückhaltung deutscher Strafverfolgungsbehörden erstaunlich.

Man bekommt heute den Eindruck, dass nur noch bei Mord und Hasskommentaren wirklich ermittelt wird, Diebstähle und Einbrüche sowieso nicht und internationale organisierte Kriminalität scheint keiner auf dem Schreibtisch haben zu wollen, weil ... es so mühsam ist, grenzüberschreitend tätig zu werden.

Wie dem auch sei: es ist erstaunlich, wie schwer es ist, deutsche Behörden bei schweren oder massenhaften Offizialdelikten, bei denen konkret bereits Dutzende bis hunderte Geschädigte vorweisbar sind, mit dem Potential, dass es tausende bis Millionen werden könnten, schritte man nicht (rechtzeitig) ein, auch nur dazu zu bewegen, eine erste Akte anzulegen. Und nein, es liegt nicht daran, dass ich mich wichtig mache, die Fälle werden dann ja tatsächlich irgendwann aufgegriffen, nur ist es dann i.d.R. viel zu spät.

Im Übrigen schreibt die behördeninterne Postordnung vor, Eingangsbestätigungen zu versenden. Warum das nicht geschieht? Gute Frage. Lässt jedenfalls kein Vertrauen aufkommen.

Beispielhaft EMS für die, die es interessiert:

https://investorshub.advfn.com/boards/read_msg.aspx?message_id=81352853

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13530511.html
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13530915.html

Es ist auch der einzige Grund, hier mitzuwirken, siehe meine Vorstellung, grösseren Schaden von der Gemeinschaft abzuwenden, lästern liegt mir dagegen weniger.
« Letzte Änderung: 22. August 2017, 11:27:10 von contra legem »
UCC und CIC - des Souveränen gute Fee!
 

Offline Thomas J.

  • Schreiberling
  • *
  • T
  • Beiträge: 21
  • Dankeschön: 74 mal
  • Karma: 6
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #109 am: 29. August 2017, 23:24:42 »
„Wir haben mit dem Töten begonnen“

Wurde bereits im Februar 2016 thematisiert: Burghard Bangert alias „Burgos von Buchonia“ gesteht auf VK bereits zu töten und ruft zur Judenvernichtung auf: https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/photos/a.388332987889339.91877.388213067901331/928733530515946/?type=3&theater
 

Offline rtk

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 245
  • Dankeschön: 297 mal
  • Karma: 24
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #110 am: 20. September 2017, 15:20:43 »
Ich hänge Bangerts "Bruder" Manfred Dorfmüller mal hier an. Gleiche Soße mit rotem Haar: Antisemit, Schamane (nennt sich "Man Mohan"), Reichsbürger. War auch (wie im Thread erwähnt) in der VK-Gruppe "Die Weißen". Sein eigener VK-Kanal sagt mehr als deutlich, wo er politisch steht. Laut seiner Homepage "Reichsangehöriger des Deutschen Reiches nach RuStaG 1913 gem. Verordnung vom 5. Feb. 1934".

War auch schon mal bei Jo Conrad, bewirbt Germanische Neue Medizin, betreibt den IG Licht e.V. in seiner Wohnhaft in Nürmbrecht. Kam im Tagesthemen-beitrag zu Bangert vor (Ausschnitt hier). Es gibt auch ein einstündiges Gespräch mit ihm vom Juli diesen Jahres beim Nazikanal nordland:tv, in dem er u.a. feststellt, das Dritte Reich wäre der einzige Staat gewesen, der seine Bürger jemals wirklich glücklich gemacht habe.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Helvetia

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *******
  • Beiträge: 5975
  • Dankeschön: 11078 mal
  • Karma: 483
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #111 am: 9. November 2017, 08:06:25 »
Bangert ist wieder draußen und hetzt auf VK in alter Manier weiter. Er sucht jetzt auch wieder neue Truppen zusammen.

Bei der Seite "die Weissen" ist er der alleinige Admin, die Gruppe hat er ja schon zu DNV-Zeiten gegründet...mit KKK-Outfit und allem drum und dran.

https://vk.com/club88213957

Aber auch von ihm selbst findet man Posts, ist nur mühsam sie zu suchen bzw. zu finden.

 

Online Reichsschlafschaf

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1753
  • Dankeschön: 2929 mal
  • Karma: 103
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #112 am: 9. November 2017, 08:42:30 »
Bangert ist wieder draußen und hetzt auf VK in alter Manier weiter. ...

Dann kann man ja jetzt wieder schön Anzeige erstatten und Strafantrag stellen, wenn was für den 130er oder 185 dabei ist.  :)
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 

Offline Thomas J.

  • Schreiberling
  • *
  • T
  • Beiträge: 21
  • Dankeschön: 74 mal
  • Karma: 6
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #113 am: 15. Januar 2018, 15:24:51 »
Nachtrag zu Markus Jäkel aka "Else Schlagmichtot":

Vom PEGIDA-Anhänger zum Terrorverdächtigen: Ein 35-Jähriger aus Braunschweig soll zum Netzwerk um den »Druiden« Burghard Bangert gehören. >> http://www.der-rechte-rand.de/archive/2427/drr-165-reichsbuerger-braunschweig/

 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *******
  • Beiträge: 5975
  • Dankeschön: 11078 mal
  • Karma: 483
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #114 am: 25. Januar 2018, 10:46:23 »
 

Offline Herr Dr. Maiklokjes

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1051
  • Dankeschön: 1950 mal
  • Karma: 169
  • Goldfisch Michael
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #115 am: 25. Januar 2018, 10:49:59 »
seid/seit-Schwäche. Terristische Gemeinschaft. etc. pp.
Studium ohne Hingabe schädigt das Gedächtnis. Leo.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6528
  • Dankeschön: 12988 mal
  • Karma: 626
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #116 am: 25. Januar 2018, 10:57:32 »
Als echter Deutscher kann er auch das und dass nicht auseinanderhalten. Ganz witzig ist die Satzkonstruktion "bekam ich Gegenstände entwendet". Das soll wohl eine Art Passiv darstellen, wirkt aber wie ein innerer Widerspruch: Wenn man etwas bekommt, wird es einem normalerweise nicht entwendet. Vielleicht hat er es auch nicht so mit Logik.
Von seiner Verachtung für jegliches Komma wollen wir mal absehen. Wir sind ja nicht gnadenlos.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., mehrfachen Straftäter)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: RainerWilli, Herr Dr. Maiklokjes, Helvetia, x

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 885
  • Dankeschön: 1518 mal
  • Karma: 48
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #117 am: 25. Januar 2018, 11:37:23 »
ich bin dafür, dass man eine Prüfung einführt. Es sollte ein entsprechend langer Text geschrieben werden. Wer über eine bestimmte Anzahl von Fehlern kommt, wird ausgedeutscht.
95% aller Rechten, Besorgten, Peg♥♥♥en, Nazis, AfDler und Anhängerschaft, Reichsdeppen, Staatsverleugner, und Verschwörungskasper wären mit einem Schlag keine Deutschen mehr.
 8)
Irgendwie hat dieser Gedanke einen gewissen Charme.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, RainerWilli

Offline hair mess

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4565
  • Dankeschön: 4813 mal
  • Karma: 405
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #118 am: 25. Januar 2018, 14:01:19 »
Demm gann ich auß bersänlischer simbaddie zu Legathenikern niecht zustihmän.
So sollte doch weiter aus dem Inhalt die Gesinnung hergeleitet werden,
nicht aus der Fähigkeit das Rechtschreibprogramm richtig anzuwenden.
Aber wer zu deutsch ist sollte das Recht verlieren, sich so nennen zu dürfen.
Wenn ich mit meiner Gesinnung so in der Minderheit wäre,
würde ich von mir aus nicht mehr dazu gehören wollen.
"Sind die Haare in schlechtem Zustand empfehle ich mehr Kur."
Bei hair mess wird also gerne mehr Kur empfohlen.
 

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 885
  • Dankeschön: 1518 mal
  • Karma: 48
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Burghard Bangert - Der Plastikdruide
« Antwort #119 am: 26. Januar 2018, 15:48:10 »
nachweislich Legastheniker sind natürlich ausgenommen. Man könnte den Test noch mit einem Geschichtstest verknüpfen.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann