Autor Thema: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs  (Gelesen 9384 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5947
  • Dankeschön: 16458 mal
  • Karma: 991
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #15 am: 5. August 2019, 10:20:34 »
Von den 29 Seiten Urteil befassen sich sogar die ersten 19 nur mit seinen Vorstrafen. :clap:

Aber in einer Woche ist ja "Königs Geburtstag" und vielleicht bekommt er dann die Ladung zum Strafantritt.
« Letzte Änderung: 5. August 2019, 10:25:07 von BlueOcean »
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor, DinoVolare, Autsch !, Schrohm Napoleon, Pirx, _dr, Helvetia, Neubuerger

Offline Anmaron

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1744
  • Dankeschön: 3194 mal
  • Karma: 86
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #16 am: 5. August 2019, 10:25:42 »
Zitat
Der Angeklagte trägt die Kosten des Berufungsverfahrens.
Und darf ich raten, wer dieses Geld nicht bekommt?
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 

Offline Schrohm Napoleon

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 508
  • Dankeschön: 1652 mal
  • Karma: 81
  • König von Westphalen
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #17 am: 5. August 2019, 10:43:29 »
Ich bepinkel mich gerade vor Lachen. Das ist ja noch besser, als die Eintages-FE. So geht Führerschein.  :D :D :D

Zitat
Hierbei hat sich nach den Ausführungen des Sachverständigen ergeben, dass es sich um
ein Nachahmprodukt eines paraguyaischen Führerscheins des Regierungsbezirks Guarambare
handelt. Das Druckbild ist danach mittels Tintenstrahldrucker reproduziert worden.
Das Lichtbild sei nicht integriert, sondern aufgeklebt. lm Bereich der bei echten Führerscheinen
maschinell abgerundeten Kanten seien manuelle Schnittspuren nachweisbar. Ein
Ausstellungsdatum sei nicht angegeben.
Der sachverständige kam zu dem Ergebnis, dass
es sich bei dem Führerscheln um eine Totalfälschung handelt.
Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.

Wilhelm Busch
 

Offline kairo

Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #18 am: 5. August 2019, 10:45:11 »
Zitat
Juristen sind also die gefährlichste Kaste und deshalb hat der Alte Fritz ihnen "schwarze wollene Mäntel" zu tragen per Gesetz verordnet, um die "Spitzbuben" auch schon von weiten erkennen zu können, wie er sie in ebenjenem Gesetz benannte.

Unwahr. Der Alte Fritz (Friedrich II.) hat dergleichen nie angeordnet. Würde auch nicht mit seinen intensiven Bemühungen um eine Systematisierung und Vereinheitlichung des in den unterschiedlichen Teilen Preußens geltenden Rechts zusammenpassen, die er gegen Ende seiner Regierung entfaltete. Damals gehörten verschiedene bedeutende Juristen zu seinen engsten Beratern.

Aber nicht weitersagen: es war sein Vater, Friedrich Wilhelm I. (der "Soldatenkönig").
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Leonidas, Syssi, Schrohm Napoleon, Pirx, Neubuerger, Gelehrsamer, Anmaron

Offline Knallfrosch

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 318
  • Dankeschön: 1128 mal
  • Karma: 35
  • Ich dürfte gar nicht hier sein.
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #19 am: 5. August 2019, 10:47:48 »
Zitat
Aber in einer Woche ist ja "Königs Geburtstag" und vielleicht bekommt er dann die Ladung zum Strafantritt.

Es ist Revision eingelegt. Diese muss nun nach Zustellung des Urteils begründet werden (Frist 1 Monat, § 345 StPO). Bis über die Revision entschieden ist, gibt es auch noch keinen Strafantritt. Für die schriftliche Revisionsbegründung besteht Vertretungszwang, alternativ kann der Angeklagte die Revision auch selbst mündlich auf der Geschäftsstelle begründen. Der arme Rechtspfleger muss das Gefasel dann protokollieren und überdies an der Begründung mitwirken.
Nobody became famous by saying it can't be done.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Pirx, Neubuerger, Goliath

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4186
  • Dankeschön: 9200 mal
  • Karma: 315
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #20 am: 5. August 2019, 10:50:08 »
Zitat
Das Einkommen des Angeklagten ist unbekannt. Der Angeklagte gab hierzu an, er sei
,,staatsoberhaupt" und habe daraus ein Einkommen, das er,,sich selbst zumesse". Für sein
,,fleischliches Überleben" benötigte er 321,00 Euro bis 324,00 Euro. Den Rest seines Einkommens
gebe er für das Gemeinwohl her.
Wie großzügig. Der König eignet sich mehr als 3000 Euro aus dem Gemeinwohl an den Rest bekommen die Pudel für Toastbrot! Liebe mitlesenden Pudel, eurer König ist ein Gauner!

Tante Edith sagt:
Interessant ist auch dieses Detail:
Zitat
Das urteil ist nicht vollständig vollstreckt, der Angeklagte steht unter Reststrafenbewährung.
Also ist der König tatsächlich nur auf Bewährung draußen. Was macht das neue Urteil mit seiner Bewährung?

Tante Edith die 2. sagt:
Zitat
Der Angeklagte luhr am24.o1.2013 gegen 12.24Uhr mit dem Pkw BMW 535 D, amtliches
Kennzeichen WB-PE 777 auf der BAB 9 in Fahrtrichtung München bei Abschnitt 100, km
0..10 im Gemeindegebiet Berg bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h
mit einer festgestellten Geschwindigkeit von 163 km/h bei lebhaftem Verkehrsaufkommen
und schlechten Witterungsbedingungen aufgrund Regen- und Schneefalls
Wie war das mit Fahren nach ermessen? Da war das Ermessen wohl gerade ausgeschalten!
« Letzte Änderung: 5. August 2019, 11:00:48 von Finanzbeamter »
Ein Geisterfahrer? Quatsch! Hunderte!
- Alle Reichsbürger. Immer -

Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt.
aus Terry Pratchetts "Maskerade"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Staatstragender, dtx, Gast aus dem Off, Neubuerger, Goliath

Offline lobotomized.monkey

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1387
  • Dankeschön: 4568 mal
  • Karma: 123
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #21 am: 5. August 2019, 11:00:58 »
Wie großzügig. Der König eignet sich mehr als 3000 Euro aus dem Gemeinwohl an den Rest bekommen die Pudel für Toastbrot! Liebe mitlesenden Pudel, eurer König ist ein Gauner!

Oder er hat nur eine kleine Rechenschwäche, NGM (neue germanische Mathematik) oder einfach einen guten Grund.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Neubuerger

Offline Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 3467
  • Dankeschön: 12799 mal
  • Karma: 426
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #22 am: 5. August 2019, 11:52:05 »
Das hat ja wirklich perfekt gefitzed... ;D ;D ;D

Alleine für die Aufzählung seiner Vorstrafen braucht es fast 7 Seiten.  :o

Das ist aber eine nette Zusammenfassung. Und es ist auch klar, warum es so still im Fönigreich war: Man musste das Ergebnis schönreden.
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5603
  • Dankeschön: 8167 mal
  • Karma: 515
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #23 am: 5. August 2019, 12:15:54 »
Das Ergebnis schönreden?

Dafür hat er doch uns.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor, Leonidas, Neubuerger, Lonovis, Anmaron, califix

Offline mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 1958
  • Dankeschön: 7177 mal
  • Karma: 269
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #24 am: 5. August 2019, 13:41:00 »
Kann er eigentlich noch in eine höhere Instanz gehen ( oder anrufen oder wie das auf juristendeutsch heisst)?
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger

Offline Knallfrosch

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 318
  • Dankeschön: 1128 mal
  • Karma: 35
  • Ich dürfte gar nicht hier sein.
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #25 am: 5. August 2019, 13:48:42 »
Verfassungsbeschwerde wegen der Einschränkung des Rechts auf Fahren nach freiem Ermessen?

Er kann ja mal das BVerfG anrufen: 0721/91010

Aus dem Urteil:
Zitat
Dass der vom Angeklagten nach eigener Bekundung selbst hergestellte Führerschein des „Königreichs Deutschland" keine Berechtigung zum Führen von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr entfaltet, bedarf keiner weiteren Erörterung.
« Letzte Änderung: 5. August 2019, 13:57:08 von Knallfrosch »
Nobody became famous by saying it can't be done.
 

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5267
  • Dankeschön: 6666 mal
  • Karma: 347
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #26 am: 5. August 2019, 16:23:45 »
Ach, das Urteil wird doch vor dem Internationalen Gerichtshof keinen Bestand haben.

Blau von mir wie der Weichkekks.

Zitat
Hierbei hat sich nach den Ausführungen des Sachverständigen ergeben, dass es sich um
ein Nachahmprodukt eines paraguynaischen Führerscheins des Regierungsbezirks Guarambare
handelt. Das Druckbild ist danach mittels Tintenstrahldrucker reproduziert worden. Das ist doch in Paraguay der rechtliche Normalzustand

Das Lichtbild sei nicht integriert, sondern aufgeklebt. Auch Normalzustand in Paraguay.

lm Bereich der bei echten Führerscheinen maschinell abgerundeten Kanten seien manuelle Schnittspuren nachweisbar. Da war halt die Schnittmaschine defekt.

Ein Ausstellungsdatum sei nicht angegeben. Gut, das muss der paraguanaysche Beamte auf seine Schulter nehmen.

Der Sachverständige kam zu dem Ergebnis, dass es sich bei dem Führerschein um eine Totalfälschung handelt. Der Sachverständige hätte sich doch zuerst mit seinem paraguayanischn Amtskollegen in Verbindung setzen müssen. Dann hätte er doch gesehen, dass mit der Ausstellung des Führerscheins alles mit paraguanaischen Gesetzen konform geht.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Staatstragender, Anmaron

Offline comsubpac

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • c
  • Beiträge: 730
  • Dankeschön: 2068 mal
  • Karma: 143
  • Oberster Oberbefehlshaber der Oberbefehlshaber
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #27 am: 5. August 2019, 16:49:47 »
Die Herolde verkünden:

http://koenigreichdeutschland.org/de/neuigkeit/hof-berichterstattung-die-vierte.html

Seine Entgleisung/Einlassung hatten wir schon, oder?


Zitat
Vermögen besteht nicht, dafür Schulden in unbekannter Höhe

Ja, die Zeichen eines erfolgreichen Monarchen und Staatsvereinsvorsitzenden...
« Letzte Änderung: 5. August 2019, 16:53:50 von comsubpac »
"Schokohala - Das hilft gegen Vampire, Reptiloiden und Dämonenvorstufen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off

Offline Autsch !

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1201
  • Dankeschön: 3262 mal
  • Karma: 343
  • Mitunskönnsesjamachen.
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #28 am: 5. August 2019, 17:18:48 »
Da Pudeln und König der nötige Abstand dazu fehlt, hier eine Beschreibung für sie, wie sich Urteil und  vierteiliger KRD-Bericht über die Berufungsverhandlung in Hof für unbeteiligte lesen:

"Ein vom Gaspedal abhängiger Junkie verstrickt sich in immer absurdere Märchen und Lügen um seine Sucht und deren mögliche Folgen vor sich und anderen zu rechtfertigen bzw. zu legitimieren. Dann wären da noch ein paar klassische Co-Abhängige als Kommentatoren, die sich in dessen Märchenwelt so tief mit eingerichtet haben, dass sie sogar bereit sind den Betroffenen mit frischem Stoff in Form von “Vereins“-PKW versorgen.

Die verhandelten Tatsachen sieht dadurch keiner mehr von denen. Eine Perspektive, die man getrost mit
„Asozial“ beschreiben kann.
Für andere Verkehrsteilnehmer spielt es keine Rolle ob sich der Fahrer eines Wagens mit überhöhter Geschwindigkeit, von dem er gerade gerammt wird, für die Wiedergeburt von Niki Lauda, Gottes unfehlbaren Sohn oder einen selbsternannten König beim vorgeblichen Anerkennungsversuch seiner Rechtfertigungsfantasien hält."
Schämt Euch.
Die Mainstreampresse lügt immer. Das Königreich Deutschland und auch alles, was aus dem Königreich kommt und mit ihm zu tun hat, ist wahrhaftig. (KRD Website)
 

Offline Chemtrail-Fan

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1978
  • Dankeschön: 4184 mal
  • Karma: 202
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 08/2019 Das Schweigen des Königs
« Antwort #29 am: 5. August 2019, 17:25:26 »
Also: Der Erguss des Königs und/oder seiner Getreuen ist ja ganz schön und nett, wenn auch nicht in der Realität beheimatet.
Eine ganz wesentliche Information fehlt mit dennoch, und zwar die Antwort auf die Frage:

Ist seine Durchlaucht Peter I. von Phantasien nun ein Staat oder nicht?
Oder wurde das etwa hochverräterischerweise auch von diesem Gericht wieder nicht festgestellt?

Ich habe mir bereits eine feste Meinung gebildet! Verwirren Sie mich bitte nicht mit Fakten!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schrohm Napoleon, mork77, Pirx