Autor Thema: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD  (Gelesen 10322 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DerDude

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 936
  • Dankeschön: 2091 mal
  • Karma: 160
  • Ordained Priest / Church of the Latter-Day Dude
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #30 am: 6. Juni 2019, 15:43:25 »
Warum wundert es mich nicht, dass Perterle auf dem Bild auf der Fahrerseite steht?
That rug really tied the room together.
Achtung, dass ist ein Spaß muss sein ich schmeiß mich weg Holla die Bolla jetzt habe ich mich eingenässt© Satire-Account!
 

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5132
  • Dankeschön: 6919 mal
  • Karma: 480
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #31 am: 6. Juni 2019, 15:59:43 »
Normale Menschen hätten einfach tagsüber gearbeitet.
Tagsüber?
Bist du wahnsinnig?
Meinst du in so einem vier Stunden die Woche Job wird dir was geschenkt?

« Letzte Änderung: 6. Juni 2019, 16:15:41 von Tuska »
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Goliath, Anmaron

Offline comsubpac

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • c
  • Beiträge: 567
  • Dankeschön: 1432 mal
  • Karma: 119
  • Oberster Oberbefehlshaber der Oberbefehlshaber
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #32 am: 6. Juni 2019, 16:20:53 »
Warum muss ein Staatsvereinsoberhaupt das sich zwar König nennt aber keiner sein will  :liar: eigentlich "zwingend" ganz viel mit dem Auto fahren? Macht er Staatsbesuche oder inspiziert er seine ausgedehnten Besitzungen? 
"Schokohala - Das hilft gegen Vampire, Reptiloiden und Dämonenvorstufen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, x, Neubuerger, Goliath

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4392
  • Dankeschön: 7374 mal
  • Karma: 510
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #33 am: 6. Juni 2019, 16:35:19 »
Der Führer ist auch nicht selber gefahren. Und Gott hat auch keinen Führerschein.
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, dtx, comsubpac, x, Neubuerger, Goliath

Online Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3456
  • Dankeschön: 5578 mal
  • Karma: 277
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #34 am: 6. Juni 2019, 16:47:55 »
Und Gott hat auch keinen Führerschein.
Jesus auch nicht der fuhr immer mit dem Kreuz-Zug  ;D
SCNR
Das kann doch nicht dein Ernst sein, das kann doch keiner Ernst mein'
Hauch mich Mal an Ich wäre wirklich überrascht, hättest du nicht vom Schnaps genascht
Ich riech es bis hierher: Du stinkst nach Haschisch und Likör
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Leonidas, Königlicher Hofnarr, echt?, comsubpac, x, Neubuerger

Online Gelehrsamer

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 436
  • Dankeschön: 1654 mal
  • Karma: 102
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #35 am: 6. Juni 2019, 18:40:19 »
In der Nacht vor dem letzten Tag vor dem Ende der Frist ging es z.B. bis 02:30 Uhr in der Früh. Mithilfe der Gemeinschaft wurden zudem noch 4 große Aktenordnern mit Anlagen zusammengestellt.

Am nächsten Tag wurde noch bis kurz vor dem Schließen der Post in Wittenberg an der Klage gearbeitet und Anlagen sortiert. Pünktlich um 17:16 (die Post schließt um 18 Uhr) konnten wir die Klage mit den Anlagen in einem großen Karton (12,3 kg schwer!) verpackt bei der Post aufgeben (Siehe Foto).

Ich stutze da gerade: Nach dem Vorbringen seiner königlichen Hoheit hat er also die "Klage" in der "Nacht vor dem letzten Tag vor dem Ende der Frist" fertiggestellt und am nächsten Tag - also dem Tag des Fristablaufs - zur Post gegeben. Wenn da nicht Sonderregeln für amtierende Monarchen gelten, muss ein fristwahrender Schriftsatz aber am Tag des Fristablaufs nicht zur Post gegeben werden, sondern bei Gericht eingehen. Danach wäre die Beschwerde also schon nicht fristgerecht erhoben.
Wer an Homöopathie glaubt - muss halt dran glauben
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Leonidas, Pirx, dtx, Rechtsfinder, x, Neubuerger, Goliath, Anmaron

Offline Knallfrosch

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • K
  • Beiträge: 164
  • Dankeschön: 550 mal
  • Karma: 27
  • Ich dürfte gar nicht hier sein.
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #36 am: 6. Juni 2019, 19:03:56 »
Zitat
pünktlich um 17:16 (die Post schließt um 18 Uhr) konnten wir die Klage mit den Anlagen in einem großen Karton (12,3 kg schwer!) verpackt bei der Post aufgeben (Siehe Foto).

Um 17.18 Uhr startete ein königlicher Reiter an der Wittenberger Hauptpost und erreichte um 23.58 Uhr den Fristbriefkasten des EGHM in Straßburg.

Oder war es doch nur ein DHL-Expresspaket?

Nebenbei: die Frist zur Einreichung einer Individualbeschwerde beträgt sechs Monate nach Rechtskraft der innerstaatlichen Entscheidung nach Ausschöpfung des gesamten Rechtswegs.

Da der EGHM schon inhaltlich Stellung genommen hat, darf man annehmen, dass die Beschwerde noch nicht verfristet war.

Ganz am Rande: Von Wittenberg nach Straßburg sind es rund 650 km. Der königliche Reiter ritt also mit einer Geschwindigkeit von rund 100 km/h. Beeindruckend!
« Letzte Änderung: 6. Juni 2019, 19:20:05 von Knallfrosch »
Nobody became famous by saying it can't be done.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Leonidas, dtx, _dr, x, Neubuerger, Goliath, Anmaron

Offline Leonidas

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 783
  • Dankeschön: 2240 mal
  • Karma: 115
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #37 am: 6. Juni 2019, 19:22:38 »
Mal überlegen, was wäre das Schlimmste für Peter?

a) Die Frist ist nicht gewahrt. Aus die Maus.
b) Die Frist ist gewahrt. Auf geht's nach Strasbourg.

Fall b) würde bedeuten, dass Peter etwas tun muss, mit der Klageeinreichung allein ist es nicht getan, es kommen zusätzlicher Schriftverkehr, Beratung mit Anwälten, Kosten,
eventuell Reisen nach Strasbourg etc.
Peter wäre nicht mehr Herr des Verfahrens, das entsprechend publikumswirksam auszuschlachten, dürfte auf Dauer schwierig sein. Nicht zu vergessen, der Typ ist faul ... der kriegt den
Hintern nur hoch, wenn etwas dabei rausspringt. Für seine Pudel ist Strasbourg weit weg

Somit bleibt der Fall a) übrig, großes mimimi, Peter das Opfer, alle sind gegen ihn, nur er allein wacht über das Wohl des Königreiches, blabla, blubb, blubb ...
Heulen und Zähneklappern, spendet reichlich, Peter der Märtyrer, der heldenhafte Kämpfer etc. Jetzt erst recht  ;D


 

"Wir sind hier 20 Laien, die die Arbeit von 50 Profis machen".
Martin+Benjamin
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, mork77, Pirx, Rechtsfinder, x, Neubuerger, Anmaron

Offline mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 1374
  • Dankeschön: 4727 mal
  • Karma: 204
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #38 am: 6. Juni 2019, 19:45:45 »
Also,

Ein Fachanwalt hat gemerkt, dass das Ganze fitzen wird, und dankend abgelehnt.

Also schwurbelt sich das Peterle selber etwas zusammen, weil das ja früher schon so gut geklappt hat.

Man freut sich, denn der Haufen Papier hat einen ersten Eindruck gemacht (alles macht einen ersten Eindruck, auch Hundekot am Schuh).

Fazit: nicht nur die Militärstaatsanwaltschaft in Moskau, nein, auch der europäische Gerichtshof für Menschenrechte braucht in der nächsten Zeit kein Klopapier mehr bestellen.

Zitat
Einen "nicht wiedergutzumachenden Nachteil" wollte man dort aber nicht erkennen. Dieser Nachteil wäre z.B. gegeben, wenn eine abzuschiebende Person in ihrem Heimatland durch Folter bedroht wäre. Der Rechtsreferent hat in seiner Antwort auf das Ersuchen ausgeführt, dass Peters Antrag ausserhalb des Anwendungsbereiches des entsprechenden Artikels liegen würde. Deshalb wurde sein Ersuchen um vorläufige Maßnahmen keinem Richter vorgelegt und direkt vom Rechtsreferenten abgelehnt.

Sowas aber auch. Das ist ja gegen jegliche Etikette. Majestätsbeleidigung!
Er sollte sich umgehend an Sürmeli wenden.
« Letzte Änderung: 6. Juni 2019, 19:50:54 von mork77 »
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Pirx, dtx, x, Neubuerger

Offline Fitzelchen der 1.

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • F
  • Beiträge: 103
  • Dankeschön: 467 mal
  • Karma: 20
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #39 am: 6. Juni 2019, 23:07:20 »
Die wichtigste Erkenntnis für mich ist: er scheint nur noch dieses eine lächerliche Hemd zu haben. :think: aber passt eigentlich ganz gut.. zeigt er auch äußerlich, dass er eine Witzfigur ist, und jeder weiß gleich, woran man bei ihm ist. ;D
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, x, Neubuerger

Online Gelehrsamer

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 436
  • Dankeschön: 1654 mal
  • Karma: 102
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #40 am: 6. Juni 2019, 23:25:11 »
Da der EGHM schon inhaltlich Stellung genommen hat, darf man annehmen, dass die Beschwerde noch nicht verfristet war.

Die inhaltliche Stellungnahme bezieht sich nur auf den Eilantrag, nicht auf den Hauptantrag. Richtig ist aber natürlich, dass auch für einen Eilantrag kein Raum mehr ist, wenn der Hauptantrag verfristet ist. Allerdings wird darüber nicht der Rechtsreferent ohne Konsultation des Richters entscheiden können, weil dann eine verbindliche Entscheidung über die Abweisung der Beschwerde als unzulässig wegen Versäumung der Frist im Raum stünde. Ich gebe aber zu: So genau kenne ich die Gepflogenheiten des ECHR auch wieder nicht.     
Wer an Homöopathie glaubt - muss halt dran glauben
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Staatstragender, _dr, x, Neubuerger, Goliath

Online Schattendiplomat

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2229
  • Dankeschön: 5180 mal
  • Karma: 234
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #41 am: 7. Juni 2019, 10:26:13 »
So viele Aktenordner? Ich bin zwar Rechtslaie, aber wenn ich etwas gelernt habe, dann das: Je klarer und eindeutiger ein Sachverhalt ist, desto weniger Papier brauche ich für die Darstellung desselbigen.
Je mehr Papier, desto schwächer mein Standpunkt.

(...)

Nunja - ich spreche aus Erfahrung, es ist deutlich anspruchsvoller einen Sachverhalt ordentlich und verständlich auf wenige Sätze zu destillieren als einfach Seitenweise Papiermüll zu produzieren.
Das Erstere erfordert in gewissen Bereichen eine gewisse Intelligenz über den Durschnitt und wie wir wissen ist Peterchen ja nur Durchschnitt - daher ist er wie viele unserer Kunden der Überzeugung "viel hilft viel".

Das mit dem Anwalt hört sich für mich ein wenig so an als wäre Peter (mal wieder) kräftig über den Tisch gezogen worden. Mehr als einen Monat hat man den Experten bezahlt um am Ende keine nutzbaren Ergebnisse erzeugt zu haben.
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, x

Offline lobotomized.monkey

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 664
  • Dankeschön: 1796 mal
  • Karma: 62
  • Wenn ich groß bin, dann gründe ich mein eigenes KR
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #42 am: 7. Juni 2019, 10:45:04 »
Das mit dem Anwalt hört sich für mich ein wenig so an als wäre Peter (mal wieder) kräftig über den Tisch gezogen worden. Mehr als einen Monat hat man den Experten bezahlt um am Ende keine nutzbaren Ergebnisse erzeugt zu haben.

Vielleicht hat der Anwalt nur seine Unfähigkeit eingestehen müssen, dass er das Anliegen und die Begründung seines Klienten eben nicht in eine halbwegs juristisch saubere und erfolgversprechende Form bringen kann.
Ich denke nicht, dass Peter wirklich ein angenehmer Projektpartner ist. So von Dunnig-Kruger her.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, Schattendiplomat, x

Offline x

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 430
  • Dankeschön: 1353 mal
  • Karma: 189
  • Jeder nur ein Kreuz!
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #43 am: 7. Juni 2019, 10:58:14 »
Zitat
Zudem ist der Beschwerdeführer für seine bestimmungsgemäße Tätigkeit als Oberhaupt des Staatsvereins Königreich Deutschland dringend und täglich auf das Führen eines Kraftfahrzeuges angewiesen.

Andere Staatsoberhäupter beschäftigen in diesem Kontext Chauffeure.

Man beachte:
Zitat
... als Oberhaupt des Staatsvereins Königreich Deutschland ...

 ;D ;D ;D
Kommen wir nun zu etwas völlig anderem.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5767
  • Dankeschön: 5868 mal
  • Karma: 249
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich 06/2019 - Kindertag im KRD
« Antwort #44 am: 7. Juni 2019, 11:34:57 »
Das mit dem Anwalt hört sich für mich ein wenig so an als wäre Peter (mal wieder) kräftig über den Tisch gezogen worden. Mehr als einen Monat hat man den Experten bezahlt, um am Ende keine nutzbaren Ergebnisse erzeugt zu haben.

Hat man denn den Experten bezahlt? Das wage ich zu bezweifeln. Und wenn auch Rico the Shoe das anders sah, ist nicht jeder Anwalt auf jeden Auftrag angewiesen.
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: x