Autor Thema: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018  (Gelesen 12462 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7323
  • Dankeschön: 16062 mal
  • Karma: 695
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
(Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« am: 1. September 2018, 10:28:19 »
Da heute ein neuer Kalendermonat angefangen hat, erlaube ich mir, auch einen neuen Diskussionsstrang anzulegen.

Wie ist also der gegenwärtige Stand?
Im Wesentlichen: weiteres Warten aufs OLG Naumburg.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., Strafgefangenen)
 

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5027
  • Dankeschön: 4592 mal
  • Karma: 220
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #1 am: 1. September 2018, 10:43:07 »
Der Höhepunkt des Monats: Es gibt wieder eine Anleitung zur Steuerhinterziehung. Am 29. (und 30.) September steigt ein Seminar "Freies Unternehmertum im Königreich Deutschland"

Zitat

Ihre Vorteile als Unternehmer im Königreich Deutschland:

    Steuerfreies Wirtschaftssystem
    Kooperative, ethische, gemeinwohlorientierte Unternehmenskultur
    Autarkes und geschlossenes zinsfreies Geldsystem
    Vernetzung mit Gleichgesinnten
    Keine Erklärungserfordernis
    Verminderte Sozialabgaben


Inhalte des Seminars:

    Unternehmensgründung im Königreich Deutschland
    Verlegung des Hauptsitzes ins Königreich Deutschland
    Niederlassungen in der BRD
    Einbringung eines schon bestehenden Unternehmens in das Königreich Deutschland
    Bedingungen zur völligen Steuerfreiheit
    Arbeitnehmer lohnsteuerfrei beschäftigen
    Minimierung von Sozialversicherungsbeiträgen
    Regelung der Versicherungspflicht im Königreich Deutschland
    Kontoeröffnung bei der „Königlichen Reichsbank“ - der einzigen Bank, die am Allgemeinwohl ausgerichtet ist!
    Möglichkeiten eines SEPA-fähigen, zugriffsicheren Kontos

http://koenigreichdeutschland.org/de/veranstaltung/Unternehmerseminar.html

http://koenigreichdeutschland.org/de/veranstaltungen.html

Die nächsten Termine im Überblick:

01.09.2018 - 16.09.2018 Vision wird Pfusch
15.09.2018 - 16.09.2018 Wallfahrtswochenende
29.09.2018 Seminar "Freies Steuerhinterziehertum im Königreich Deutschland"
30.09.2018 Beratungstag zur Firmengründung am Bahnhof

Kontaminierungsprüfungen:
30.09.2018 Staatsangehörigkeitsprüfung
28.10.2018 Staatsangehörigkeitsprüfung
25.11.2018 Staatsangehörigkeitsprüfung
15.12.2018 Staatsangehörigkeitsprüfung
« Letzte Änderung: 1. September 2018, 11:00:10 von dtx »
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, Pirx, Aloysius, Aughra, x, Neubuerger

Offline Anti Reisdepp

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2351
  • Dankeschön: 3567 mal
  • Karma: 287
  • Im Geheimdienst Ihrer Majestät
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Autor im Sonnenstaatland-Wiki
    • Auszeichnungen
Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #2 am: 1. September 2018, 10:47:09 »
Die monatliche Statistik:
Staatszugehörige982 +2
Staatsvolk153 +/-0
Staatsbürger    4 +/-0
Demliche    3 +/-0
KRD-Firmen         76 +1
- Staatsbetriebe        11
- Einzelunternehmen  64
- OHG                         1
Zur KRD gewechselte Gemeinden    0 +/-0
Peter Fitzek FB likes     3385 -5
KRD FB likes         2529 -3
KRD VK Follower     129 +7
KRD Twitter Follower     136 +2
KRD Youhtube Abos  4795 +90
Kadari Anzeigen     511 +46
Kadari Mitglieder   98 +2
Alter von Fitzek      53 +1
« Letzte Änderung: 1. September 2018, 11:09:33 von Anti Reisdepp »
In einem sozialen Umfeld in dem der Wahnsinn regiert, ist der Irrsinn Norm.
 

Online Leonidas

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 497
  • Dankeschön: 1179 mal
  • Karma: 58
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #3 am: 1. September 2018, 13:11:59 »
Der Höhepunkt des Monats: Es gibt wieder eine Anleitung zur Steuerhinterziehung. Am 29. (und 30.) September steigt ein Seminar "Freies Unternehmertum im Königreich Deutschland"

Bedingungen zur völligen Steuerfreiheit
Das ist einfach: Nichts tun und von Transferleistungen leben. :D

Ich schlage ein anderes Seminar vor unter der Bezeichnung "Schmarotzen im Königreich Deutschland"


"Wir sind hier 20 Laien, die die Arbeit von 50 Profis machen".
Martin+Benjamin
 

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5027
  • Dankeschön: 4592 mal
  • Karma: 220
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #4 am: 1. September 2018, 13:32:50 »
Das ist einfach: Nichts tun und von Transferleistungen leben. :D

Von Transferleistungen zu leben, ist schwere Arbeit. Entweder muß man einen Antrag ausfüllen und ggf. das JobCenter verklagen oder man muß dumme Menschen finden, die sich rasieren lassen. Die Pudel haben vordringlich weder das eine noch das andere getan, sondern sich von ihrem Ohrenlänger aushalten lassen. Ob man den darob als "dummen Menschen" bezeichnen kann oder feststellen muß, daß er die einfach als Statisten gebraucht hat?

Ich schlage ein anderes Seminar vor unter der Bezeichnung "Schmarotzen im Königreich Deutschland"

Nö. Das angekündigte Seminar müßte heißen "Wie lasse ich mein Unternehmen fitzen, damit keine Steuern anfallen".
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 

Online Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1846
  • Dankeschön: 4846 mal
  • Karma: 435
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #5 am: 1. September 2018, 14:20:59 »
Hatten wir das hier schon? Der bepilzte Horstsohn bei Norbert Brakenwagen von TimeToDo.ch.

Aus der Videobeschreibung:
Zitat
Peter der I., König von Deutschland hat erfolgreich seinen Prozess gegen die BAFIN (Finanzmarktaufsicht in der BRD) gewonnen. Er war lange Zeit in Untersuchungshaft und musste nach dem Gewinn des Prozesses gegen die Finanzmarktaufsicht in der BRD frei gelassen werden.

 :facepalm: :facepalm:

Edith schiebt noch den absoluten Brüller nach, etwa ab 13:15:
Zitat von: Fuselzar
Also, Anwälte lesen mit Freude meine Revisionsbegründung, meine Verfassungsbeschwerde zum Beispiel, und sagen: Das ist ja hochphilosophische Literatur, sowas könnten wir gar nicht verfassen!



Das Vorwort von Brakenwagen macht klar, wie sehr sich dieser mittlerweile in die RD-Szene hineinbewegt hat. Ich hielt ihn ja bisher eher für eine Randerscheinung, die solche Figuren wie den Zopfkönig nur interviewt, um seine Sendung am Laufen, sein Deppenpublikum bei der Stange und den Cashflow am Fliessen zu halten.......
« Letzte Änderung: 1. September 2018, 14:34:10 von Helvetia »
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter und Psychopath
 

Offline Knallfrosch

Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #6 am: 1. September 2018, 15:27:11 »
Zitat
Das ist ja hochphilosophische Literatur, sowas könnten wir gar nicht verfassen!

Ich sehe es kommen, dass unsere Kinder und Enkel in der Schule nicht mehr Nietzsche oder Adorno lesen, sondern Fitzeks gesammelte Schriftsätze analysieren.
Aus der Abiturprüfung 2028: Arbeiten Sie das Stilmittel der Parenthese "im Prinzip" anhand des vorgespielten Tonbeispiels aus der legendären Ansprache Peter des Ersten anlässlich des Erhalts der Ladung zum Haftantritt heraus! Beleuchten Sie in diesem Kontext auch die Rolle des Pluralis Majestatis.

In der Theatergruppe wird dann die Revisionsbegründung in ein Schauspiel übertragen - Requisiten: Zopfperücke, (Reichs-)Bank, Basketballkorb, Dachrinnen, mehrere alte Kartoffeln. Eingeübt werden muss vor allem das formvollendete Ohrenziehen.
Langfristig wird dann Dachrinnenreinigen zur olympischen Disziplin.
Auch der Physikunterricht muss an die neuen Erkenntnisse (Zeitenwende, Global Scaling) angepasst werden.
Nobody became famous by saying it can't be done.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Noldor, Decimus, echt?, Happy Hater, mork77, Pirx, Aughra, Jean Dark, x, Neubuerger, Fitzelchen der 1.

Online Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4553
  • Dankeschön: 4733 mal
  • Karma: 298
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #7 am: 1. September 2018, 16:03:56 »
Zitat
Also, Anwälte lesen mit Freude meine Revisionsbegründung, meine Verfassungsbeschwerde zum Beispiel, und sagen: Das ist ja hochphilosophische Literatur, sowas könnten wir gar nicht verfassen!

Sowas erzählt er einfach aus seinem hohlen Bauch oder auch Hirn heraus.

Bei Brakenwagen könnte ich sicher klären, dass ich mit meinem Stuhlgang je nach Zeit, Dauer, Konsistenz, Färbung die Zukunft voraussagen kann.

Schweiz5 ist halt der deppertste TV Sender in der Schweiz.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?

Offline comsubpac

  • Rechtskonsulent
  • *
  • c
  • Beiträge: 446
  • Dankeschön: 937 mal
  • Karma: 76
  • Oberbefehlshaber der Oberbefehlshaber
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #8 am: 1. September 2018, 19:25:07 »
Wieder eine Gelegenheit verpasst ihn an der Grenze aufzuhalten... Wo ist die Bundespolizei wenn man sie mal braucht? Danke Merkel!
Jemanden ohne Ausweis und ohne festen Wohnsitz werden wir doch nicht einfach so ins Land lassen, oder?  :-[
"Schokohala - Das hilft gegen Vampire, Reptiloiden und Dämonenvorstufen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Aloysius

Offline Knallfrosch

Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #9 am: 1. September 2018, 20:00:54 »
Ich war gerade drei Tage in der Schweiz. Da ich online eingecheckt habe und nur mit Handgepäck unterwegs war, bin ich rein elektronisch durch alle Zugangskontrollen gekommen, ohne nur ein einziges Mal nachweisen zu müssen, wer ich bin. Die Fluggesellschaft hat zwar meinen Namen, aber auch dieser muss ja nicht richtig sein.

Mit dem Auto wird an den Grenzen ebenso kaum kontrolliert. Bei den grenzüberschreitenden Zugfahrten patrouillieren zwar meist Polizisten bzw. Zöllner, aber "normal" aussehende Menschen werden da auch kaum kontrolliert.

Insoweit ist es durchaus realistisch, dass seine Hoheit unbehelligt in die Schweiz einreisen und wieder ausreisen konnte. Da müsste man als Grenzhüter seine Majestät schon erkennen und Lust auf das zu erwartende Schauspiel (=Theater) haben.

Wissen wir denn überhaupt, ob der König derzeit Meldeauflagen hat?
Nobody became famous by saying it can't be done.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx, Helvetia, comsubpac

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5182
  • Dankeschön: 4136 mal
  • Karma: 245
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #10 am: 1. September 2018, 20:22:18 »
Wieder eine Gelegenheit verpasst ihn an der Grenze aufzuhalten... Wo ist die Bundespolizei wenn man sie mal braucht? Danke Merkel!
Jemanden ohne Ausweis und ohne festen Wohnsitz werden wir doch nicht einfach so ins Land lassen, oder?

Jawohl, macht Deutschlands Grenzen dicht. (Aber wartet damit, bis Fitzek mal im Ausland ist.)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: comsubpac

Online Anmaron

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 779
  • Dankeschön: 1069 mal
  • Karma: 40
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #11 am: 1. September 2018, 20:57:39 »
Zitat
Zitat
Bedingungen zur völligen Steuerfreiheit
Das ist einfach: Nichts tun und von Transferleistungen leben.
genaugenommen zahlen auch Transferleistungsempfänger Steuern, beispielsweise Mehrwertsteuer, Grundsteuer, Ökosteuer und noch einige andere. Wie das erwirtschaftet wird, ist eine andere Sache, aber sie zahlen sie.
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 

Online Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4553
  • Dankeschön: 4733 mal
  • Karma: 298
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #12 am: 1. September 2018, 21:03:55 »
Jawohl, macht Deutschlands Grenzen dicht. (Aber wartet damit, bis Fitzek mal im Ausland ist.)

Aber bitte nicht im südlichen Ausland.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Online Anmaron

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 779
  • Dankeschön: 1069 mal
  • Karma: 40
  • schwarzes Systemschaf und kompetenter Nichtskönner, Abteilungsleiter Qualitätskontrolle im Wackelpuddingreferat.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #13 am: 1. September 2018, 22:04:47 »
Ich bin für Kuba oder Nordkorea.
Wer sich politisch nicht engagiert, hilft im Grunde jenen, die das Gegenteil von dem wollen, was man selber für wichtig und richtig hält. (Alain Berset)
Die Demokratie ist so viel wert wie diejenigen, die in ihrem Namen sprechen. (Robert Schuman)

Anmaron, M. Sc. univ. Universität Youtübingen
 

Offline BlueOcean

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4881
  • Dankeschön: 11206 mal
  • Karma: 782
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Unser bester Spieler jubelt!
    • Auszeichnungen
Re: (Nichts) Neues aus dem Königreich 9/2018
« Antwort #14 am: 1. September 2018, 23:03:48 »
Ich bin für Kuba oder Nordkorea.

Die sind clever. Die lassen definitiv niemanden ohne gültige Papiere und Dokumente herein. ;)
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.