Autor Thema: Schemmdräählse, also Chemtrails, HAARPse, Mikrowellen und andere Luftigkeiten  (Gelesen 38069 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3773
  • Dankeschön: 6775 mal
  • Karma: 547
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Chemtrails sind halt so dermaßen hirnrissiger Stuss, da haben selbst die VTler ewig gebraucht, bis sie darauf kamen... ;)

Wer war da eigentlich Indexpatient, weiss das jemand?
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 

Müllmann

  • Gast
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leela Sunkiller

Offline A.R.Schkrampe

Also zu Tempelhof-Flughafen gibt es reichlich Geschichten aus der Abteilung Verschwörung und diese HARP und ELF Geschichte lief mir damals als erstes über den Weg. Und wenn man die Schlüssel hat, nachts eh nichts fliegt, wird man halt neugierig.

Und das war der Einstieg in die faszinierende Welt der Gläubigen und merkbefreiten Merkwürdigen, Chemtrailer kamen erst dieses Jahr dazu und erinnerten mich gleich wieder an HARP und THF.

Oh, in Tempelhof wurde die Haarpe geklampft? Ich hätte eher einen Zusammenhang mit Reichsflugscheiben angenommen.
 

Offline Limapapa

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 87
  • Dankeschön: 94 mal
  • Karma: 12
  • Guten Tag, ihren Reisepaß bitte!
    • Auszeichnungen
Schau mal auf den zweiten Link den ich da eingebaut habe, das Gedankenkonstrukt ist einfach herrlich.
 :D :D
Ich habe zwar nie irgendwelche Töne oder derlei vernommen aber vielleicht empfang ich das auch nicht. Spannend ist auch was die VT-ler aus den Erdungsanschlüssen der Technik aus der Zeit der Airbase herausgedeutet haben, das sind diese gelben Schilder die sie da gesehen haben.


Ich war begeistert!  ;D
Iiiich bin NICHT aggressiiiiiv!!!
 

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3773
  • Dankeschön: 6775 mal
  • Karma: 547
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 

Offline A.R.Schkrampe

Quintessenz von Mahjos neuem Copy-und-Pasty-Clip: wir Schlafschafe sind doof und sollen das Maul halten:


https://www.youtube.com/watch?v=XXA2UNISRA8&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g


"Kopp Nachrichten" sind hier, im Wahnrepertorium, gut aufgehoben, finde ich.


Mit dem Chemtrails hat Mahjo es zurzeit wohl ganz kräftig. Hier -Conrebbi-Film, noch etwas mit einer Reputation wie Donnerhall, unter Mithilfe von Infokrieg.news-

https://www.youtube.com/watch?v=7da6QD4SU4A&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g&index=6


ist auf wenigen Minuten alles zusammengefaßt, was zum Thema gehört (US Army, HAARP, Aluminiumoxid, Nano-Partikel, Monsanto, Geo-Inschenööring, Bill Gates, Impfen, Helmholtz-Zentrum*

Ab 5:30 gibt es eine Zusammenfassung (gut so, bei Mahjos eigenen Filmen fehlt sowas immer) , in der das tapfere Wirken von Dominik Storr gewürdigt wird.

Die im Clip erwähnte Flugzeugseite ist hier: http://www.radarvirtuel.com/ 

*auf deren von dem Wahnwichtel abfotografierten Seite der faszinierende Satz "Innovative Nanopartikel setzen Impfstoffe durch Schweiß frei" zu lesen ist.


tobias-vom-rias kann vielleicht Details zur Verfassung des Sprechers mit norddeutschem (hamburger?) Akzent beisteuern. Mein laienhafter Eindruck ist, daß unterschwelliger Zorn dabei ist, Zorn auf das pöhse Schemmdräälsse-Macher-Kartell, aber auch Zorn auf die tumben Schlafschafe, die nicht begreifen wollen.




« Letzte Änderung: 11. Dezember 2014, 09:20:01 von A.R.Schkrampe »
 

Offline DinoVolare

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1089
  • Dankeschön: 2276 mal
  • Karma: 175
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Wer bei der NASA hat da geschlampt und diese Information der Öffentlichkeit zugespielt?
Die vertuschen doch sonst immer alles.
 

Offline A.R.Schkrampe

Wer bei der NASA hat da geschlampt und diese Information der Öffentlichkeit zugespielt?
Die vertuschen doch sonst immer alles.

Nein, nicht die NASA, diese obskuren Helmholtz-Leute stellen die wahre Gefahr dar.  :shhh:
 

Müllmann

  • Gast
Nein, nicht die NASA, diese obskuren Helmholtz-Leute stellen die wahre Gefahr dar.  :shhh:
Vooorrrrsiiihct Alter, wir sind nicht komisch.
 

Offline A.R.Schkrampe

Mahjo hat was Neues von dem gepreßt-wahnhaft sprechenden Wirrkopf hochgeladen:


https://www.youtube.com/watch?v=Kcor_WLhf1Y&index=6&list=UUhwqUT3PFf5Ax14QT2tM-7g


Unterirdische Städte werden wegen der erwarteten Ankunft der Aliens gebaut, in Amerika, Rußland, Malaysia, England und Norwegen. 9/11 wurde ein Flugzeug gezielt auf die Rechnungswesenabteilung des Pentagons gesteuert, damit die Tintenpisser die für die Unterwelt unterirdischen Städte die Fantastillarden an Kröten nicht finden, die dem Steuerzahler abgezockt wurden.


Kleine Anmerkungen nebenbei:

- ab 1:26 wird das Leela-/Noldor-Land lobend erwähnt

- ab 2:56: schön bescheuert, gleich ein gutes Dutzend U-Städte unter den Pazifikküstenbereich zu zimmern. So mitten im San Andreas-Graben...
Aber man hat ja Dusel mit eingeplant (3:41). Gute Idee, denn in South Dakota (dafür steht das "SD") hat man nicht nur Dusel, sondern wußte schon immer, was die Zukunft bringt (ab 0:18):



- die Szene ab 4:42 ist in einer Stahlbauhalle mit Profilblechverkleidung. Eher nicht so unter der Erde.



- ab 6:56: voll mutig von den Amis. Sich in einer derart gefährlichen Gegend einzunisten:



Er erwähnt die sagenumwobene U-Bahn von Pjöngjang nicht. Die ist tatsächlich als atomsicherer Bunker ausgebaut, zumindest einige Stationen der Chollima-Linie. Aber das ist den hunderttausenden Benutzern täglich egal. Denn die U-Bahn ist tatsächlich in Betrieb, und das nicht nur über drei, nur für Touristen hergerichtete potemkinsche Stationen mit herbeibeorderten Statisten als Personal und Passagiere.

Um noch so eine Scheißhausparole Verschwörungstheorie (die allerdings nichts mit unserer Kundschaft zu tun hat) erwähnt zu haben.  :facepalm:
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2014, 22:17:27 von A.R.Schkrampe »
 

Müllmann

  • Gast
Ok, diesmal Video mit Inhaltsangabe. Schon sehr schön.

Aber die Videos dahinter hättest Du Dir sparen können. Und was hat die U-Bahn in Nordkorea mit Reichsdeppen zu tun?
 

Offline A.R.Schkrampe

...
Aber die Videos dahinter hättest Du Dir sparen können. Und was hat die U-Bahn in Nordkorea mit Reichsdeppen zu tun?

Okay, der Stringenz halber nun verspoilert.

Was die Pjöngjanger U-Bahn angeht, so erwähnte ich es: wegen der Verschwörungstheorie, die -es ist bei weitem nicht die einzige über Nordkorea- darüber kolportiert wird. Da das hier der VT-Strang ist, halte ich den Verweis für nicht unpassend.

Wobei das U-Bahn-Museum noch geiler ist als die U-Bahn an sich. Leider ist Fotografieren dort (wie auch in den unfaßbar bizarren Geschenkemuseen) nicht gestattet  :( 
 

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5653
  • Dankeschön: 14937 mal
  • Karma: 918
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Welche Stringenz? Aber wer so niedlich über knuddelige Haustiere spottet, darf auch den Kitsch mitnehmen, den die Deutschen nicht für sich allein gepachtet haben. Take it, Schkrampe:

Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5092
  • Dankeschön: 6142 mal
  • Karma: 342
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Zitat
- ab 1:26 wird das Leela-/Noldor-Land lobend erwähnt

Da hätte der Conrebbi mal hier leben sollen oder hier ein Einfamilienhaus bauen sollen.

Das sogenannte Bunkerzeugs in der Schweiz waren meiner Meinung nach nur Auswüchse des Kalten Krieges.

Bei Bau eines Hauses musste man einen "Bunker" erstellen, musste nicht im Boden versenkt sein, nur dickere Betonmauern. Ohne diesen Bunker musste man eine Abgabe zahlen.

Da ich nur 4 Tage Militärdienst machte musste ich lange genug im "Zivilschutz" mitmachen, wo wir dann in solchen "Bunkern", meistens unter gemeindeeigenen Bauten wie Schulhäusern, Mehrzweckhallen, den Dienst verrichten durften.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: B.W.

Offline A.R.Schkrampe

...
Da ich nur 4 Tage Militärdienst machte musste ich lange genug im "Zivilschutz" mitmachen, wo wir dann in solchen "Bunkern", meistens unter gemeindeeigenen Bauten wie Schulhäusern, Mehrzweckhallen, den Dienst verrichten durften.

Was habt Ihr da gemacht? Geoinschenööring? (Nazi-?)Gold-Trillionen gesucht oder gar verbuddelt?


Welche Stringenz? Aber wer so niedlich über knuddelige Haustiere spottet, darf auch den Kitsch mitnehmen, den die Deutschen nicht für sich allein gepachtet haben. Take it, Schkrampe:


Dann mußt Du auch die Replik verkraften. Bitte sehr, Aussie-Trash für BlueOcean:




« Letzte Änderung: 14. Dezember 2014, 17:24:31 von A.R.Schkrampe »