Autor Thema: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018  (Gelesen 22137 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline _dr

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 653
  • Dankeschön: 2658 mal
  • Karma: 338
  • Medienteam & Bankdirektor
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #300 am: 23. August 2018, 18:59:20 »
Ein neuer "Trailer" zu den (bestimmt bald) anstehenden Seminaren, aber seht selbst:





:whistle:

Offline Aloysius

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1401
  • Dankeschön: 2321 mal
  • Karma: 150
  • Reden wir mal drüber
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #301 am: 23. August 2018, 19:30:47 »
Aber zumindest bei ihren heimischen ehem: königlichern Rechnern sind sie schon mal ganz sicher, denn:

Mit ihren mit dem fantastischen, innovativen, mit Wasser angetriebenen Generator kann ihnen kein Stadtwerk den Strom sperren, solange ihnen die Zisterne nicht austrocknet

Zur Not wird noch ein paar Geisterwesen befohlen, sich hinter die Firewall zu hocken, um Mail-Dämonen Einhalt zu gebieten. Gewusst wie  :troll:
« Letzte Änderung: 23. August 2018, 20:58:39 von Aloysius »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Oberstes_souterrain, _dr, x, Neubuerger, Wildente

Offline BlueOcean

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6717
  • Dankeschön: 20733 mal
  • Karma: 1129
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #302 am: 24. August 2018, 15:19:02 »
Was wollt ihr denn? Ich finde das sogar ungewohnt konsequent. Es ist doch nun wirklich nicht überraschend, sondern folgerichtig, dass der Fake-König von einem Fake-Königreich auch viele Fake-Server mit viel Fake-Security betreibt.
Warum hat eigentlich keiner Pocken oder Kinderlähmung?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, _dr, Neubuerger

Offline dtx

Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #303 am: 24. August 2018, 15:52:37 »
Wie will Fitzek zu einem IT-Experten geworden sein? Haben die im Roten Ochsen nicht auf ihre Rechner aufgepaßt?
«Die Verderbnis der Vernunft ist in einem viel höheren Masse eine Pest als irgendeine derart schlechte Mischung und Veränderung der uns umgebenden Luft.»

Marcus Aurelius Antoninus im 2. Jh. n. Chr, die Luft für den Übertragungsweg der Pocken haltend
 

Offline Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 4281
  • Dankeschön: 16943 mal
  • Karma: 546
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #304 am: 24. August 2018, 17:40:04 »
Wie will Fitzek zu einem IT-Experten geworden sein? Haben die im Roten Ochsen nicht auf ihre Rechner aufgepaßt?

Der Bezopfte ist doch Experte für alles und jedes was fitzen kann. So auch hier.
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 

Offline Wittenberger

  • Personalausweisler
  • ***
  • W
  • Beiträge: 1109
  • Dankeschön: 2095 mal
  • Karma: 174
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #305 am: 24. August 2018, 20:18:23 »
Wie will Fitzek zu einem IT-Experten geworden sein? Haben die im Roten Ochsen nicht auf ihre Rechner aufgepaßt?

Im Dunstkreis ist jemand mit IT-Kenntnissen. Der taucht aber nie auf Fotos auf.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sandmännchen, Pantotheus, dtx, _dr

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8453
  • Dankeschön: 20464 mal
  • Karma: 805
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #306 am: 24. August 2018, 21:49:22 »
Heute Abend hatte ich Zeit, mir Fatzkes letztes Gebrabbel in voller Länge anzuhören.
Vielleicht habe ich das bisher überlesen, oder es ist nicht aufgefallen, aber diese Begründung ist ja besonders erheiternd und entlarvend:
Superjurist Peterleang gibt allen Ernstes an, dass er gerne auf dem geräumten Krankenhausgelände wieder einziehen möchte, da ja die Räumung illegal war. (Seine Interpretation des entsprechenden Entscheids ist allerdings bereits abenteuerlich.) Doch wenn er dort einzöge, könnte er keinen Schadensersatz geltend machen. (Auch das eine zumindest kühne Deutung der Rechtslage.)
Er fantasiert sich dann eine Summe von 36 Millionen Euro zusammen, die bereits an Schadensersatzansprüchen aufgelaufen sei. Er rechnet dabei offensichtlich auch die Schadensersatzansprüche mit ein, die er gegenüber der BaFin geltend machen zu können vermeint. Denn er versteht den BGH-Revisionsentscheid in Sachen Bankgeschäfte und Untreue so, dass dadurch sämtliche Entscheide der BaFin "von Anfang" an aufgehoben seien. (Tatsächlich hat der BGH keine Rechtsprechung über Entscheide der BaFin, da diese nicht der ordentlichen, sondern der Verwaltungsgerichtsbarkeit unterliegen. Mangels erfolgter Anfechtung sind diese Entscheide längst in Rechtskraft erwachsen.)
Es scheint, als ob sich Peterleang gerade in einem "Hoch" befinde. Ein Schuss bipolare Störung im Narzissmus-dissoziale-Störung-Gemenge wäre nicht überraschend, zumal Fatzke seine letztliche Erfolglosigkeit irgendwie überspielen muss.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sandmännchen, Decimus, Happy Hater, Pirx, dtx, _dr, Helvetia, Neubuerger, Wildente

Offline Sandmännchen

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5785
  • Dankeschön: 11522 mal
  • Karma: 380
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #307 am: 24. August 2018, 22:24:47 »
Ist Meister Peter nicht immer in einem Hoch, also einem selbstgefühlten?

Wenn dieser Zustand nicht auf Dauer in eine Zelle führte, wo das Hochgefühl dann aufhört, könnte man ihn ob dieses Geisteszustands doch glatt beneiden. Allerdings ist wohl das Nichtahnen der Konsequenzen eine notwendige Voraussetzung für das Hochgefühl.

Wehe, jemand nennt mich jetzt "Freud"!
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Königlicher Hofnarr, Pirx

Offline Königlicher Hofnarr

  • Personalausweisler
  • ***
  • K
  • Beiträge: 1786
  • Dankeschön: 2187 mal
  • Karma: 202
  • Freier Hofnarr in Selbstverwaltung
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #308 am: 24. August 2018, 22:31:43 »
Allerdings ist wohl das Nichtahnen der Konsequenzen eine notwendige Voraussetzung für das Hochgefühl.

Wie wahr! Wir haben vor langer Zeit mal diskutiert, ob nicht jeder kriminell erfolgreich sein könnte, wenn er sich so verhält wie Fitzek. Und ich finde immer noch, unabhängig davon welche Gaunerei man sich aussucht (nicht jeder möchte ein Schwurbelkönig werden), wenn wir die Gesetze bewusst ignorieren und die Folgen unseres Tuns einfach ausblenden, könnte jeder von uns eine Zeit lang viel Kohle scheffeln.
« Letzte Änderung: 24. August 2018, 22:51:10 von Königlicher Hofnarr »
Peter Fitzek: „... dann kommen Dinge aus mir raus, die ich vorher gar nicht wusste!"
 

Offline BlueOcean

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6717
  • Dankeschön: 20733 mal
  • Karma: 1129
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #309 am: 25. August 2018, 00:39:10 »
Nur von den zweieinhalb grandiosen Büchern, die der Bestseller-Auator in der Haft verfasst haben will, hört man mittlerweile gar nichts mehr. Im Vergleich sind selbst Ryu Chan und Bauchi produktiver. :)
Warum hat eigentlich keiner Pocken oder Kinderlähmung?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx

Offline dtx

Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #310 am: 25. August 2018, 07:49:09 »
Wie wahr! Wir haben vor langer Zeit mal diskutiert, ob nicht jeder kriminell erfolgreich sein könnte, wenn er sich so verhält wie Fitzek. Und ich finde immer noch, unabhängig davon welche Gaunerei man sich aussucht (nicht jeder möchte ein Schwurbelkönig werden), wenn wir die Gesetze bewusst ignorieren und die Folgen unseres Tuns einfach ausblenden, könnte jeder von uns eine Zeit lang viel Kohle scheffeln.

"Viel" ist aber relativ, denn nicht alle Verwaltungen arbeiten ebenso effektiv wie die in Wittenberg. Außerdem sind dem Fitzek nicht einmal eine Handvoll nennenswerte Anleger auf den Leim gegangen. Ohne die zwei, drei Leute mit fünf- und sechsstelligen Anlagen und die Masse der Spaßbieter (wie Sch. mit seinen 50 Euro) fiele die Beute recht kläglich aus.

Nur von den zweieinhalb grandiosen Büchern, die der Bestseller-Auator in der Haft verfasst haben will, hört man mittlerweile gar nichts mehr. Im Vergleich sind selbst Ryu Chan und Bauchi produktiver. :)

Unter den rund 90.000 wirklichen Neuerscheinungen, die der Börsenverein des Deutschen Buchhandels jedes Jahr zählt, fallen zweieinhalb unveröffentlichte Schinken eben nicht sonderlich ins Gewicht.
« Letzte Änderung: 25. August 2018, 07:57:15 von dtx »
«Die Verderbnis der Vernunft ist in einem viel höheren Masse eine Pest als irgendeine derart schlechte Mischung und Veränderung der uns umgebenden Luft.»

Marcus Aurelius Antoninus im 2. Jh. n. Chr, die Luft für den Übertragungsweg der Pocken haltend
 

Offline Stief

Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #311 am: 25. August 2018, 12:33:55 »
2,8 Millionen Euro Einlagen sind kein Pappenstiel. Der durchschnittliche Kleinbetrüger schafft das nicht. In die Königsklasse Spitzeder/Ponzi kommt er damit nicht, aber für die Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Halle ist er ein großer Fisch. Vergleichbar große Wellen hat nur der Prozess gegen den Oberbürgermeister von Halle geschlagen (der aber freigesprochen wurde).
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Neubuerger

Offline dtx

Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #312 am: 25. August 2018, 12:53:29 »
2,8 Millionen Euro Einlagen sind kein Pappenstiel.

Im Vergleich zu dem Schaden im dreistelligen Millionenbereich, den Schäfer und Köller verursachten, wohl schon.

https://www.bild.de/geld/wirtschaft/betrug/hier-feiert-ein-verurteilter-millionen-betrueger-auf-ibiza-52036128.bild.html

Dabei hat Fitzek im Vergleich zu den beiden Milchreis-Bubis noch eine gediegene Ausbildung vorzuweisen.


... aber für die Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Halle ist er ein großer Fisch.

Sicher. Das ist aber nicht Fitzeks Raffinesse geschuldet.
« Letzte Änderung: 25. August 2018, 12:55:03 von dtx »
«Die Verderbnis der Vernunft ist in einem viel höheren Masse eine Pest als irgendeine derart schlechte Mischung und Veränderung der uns umgebenden Luft.»

Marcus Aurelius Antoninus im 2. Jh. n. Chr, die Luft für den Übertragungsweg der Pocken haltend
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger

Offline Königlicher Hofnarr

  • Personalausweisler
  • ***
  • K
  • Beiträge: 1786
  • Dankeschön: 2187 mal
  • Karma: 202
  • Freier Hofnarr in Selbstverwaltung
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #313 am: 25. August 2018, 13:36:15 »
....dass der Fake-König von einem Fake-Königreich auch viele Fake-Server mit viel Fake-Security betreibt.

Mir dämmert gerade, dass sie vor den echten König noch einen Fake-König geschaltet haben, und davor noch einen. Deshalb ist das so ein Suppenkasper!
« Letzte Änderung: 25. August 2018, 13:46:38 von Königlicher Hofnarr »
Peter Fitzek: „... dann kommen Dinge aus mir raus, die ich vorher gar nicht wusste!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sandmännchen, Happy Hater, Pirx, _dr, Aloysius, Neubuerger, Wildente, Fitzelchen der 1.

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8453
  • Dankeschön: 20464 mal
  • Karma: 805
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: (nicht viel) Neues aus dem Königreich 8/2018
« Antwort #314 am: 25. August 2018, 21:32:12 »
Mal nebenbei gefragt: Heute sollte doch Staatsangehörigkeitsprüfung im KRD sein. Gibt es Anzeichen dafür, dass diese stattfand? Wie viele neue Staatsangehörige gibt es wohl nunmehr?
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger