Autor Thema: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen  (Gelesen 7988 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3929
  • Dankeschön: 5765 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Die Onlineausgaben der Zeitungen brauchen Klicks - ok. Wie lockt man Klicker an? In dem man hetzende Beiträge abdruckt?

Ich werde mir mal Mühe geben und jeden Tag einen besonders schönen Leserbeitrag einstellen:

Zitat
Stephan D.
vor 29 Minuten
Jens R. der Täter von Münster? Fakten zum Anschlag: Bestsellerautor Stefan Schubert(ex Polizist)  hat bereits wenige Stunden nach dem „Vorfall“ ein Video gepostet, das ihm exklusiv von einem Augenzeugen aus Münster zugespielt wurde.

Es zeigt einen kurz nach der Van-Attacke aufgezeichneten Polizeieinsatz gegen arabisch aussehende Männer, die Ansprache der Polizei an diese Männer erfolgte auf englisch („get on the ground“).  Dazu wie Schubert zu dem Video kam, nach dem Video mehr.

Das Video ist – so eine Bürgerin von Münster, die in der Nähe wohnt – vom Gebäude gegenüber dem Rathaus aufgenommen. Es ist etwa eine Gehminute vom „Kiepenkerl“, wo die Attacke stattfand, entfernt. Die kleine Baustelle befindet sich derzeit tatsächlich dort vor einem Cafe.

Gestern meldete sich Schubert erneut mit wichtigen Fakten zu Wort und schrieb: „Ich kenne ein Dutzend Menschen, die in Münster leben, studieren und arbeiten. Eine davon arbeitet 50 Meter vom Tatort entfernt. Wir telefonierten unmittelbar nach der Van-Attacke und sie berichtete von panischen Menschen, die in ihr Geschäft stürmten und Schutz suchten.
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Alois, theodoravontane, physik durch wollen, emz, Evil Dude, Rolly, Wildente

Offline Alois

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1025
  • Dankeschön: 1002 mal
  • Karma: 120
  • NWO-Troll
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Steuersparmodell Reichsbürger
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #1 am: 9. April 2018, 19:31:42 »
Das Rathaus befindet sich 400m vom Tatort entfernt, eine Gehminute kommt hin, wenn man mit 24km/h "geht"
Staatsangehörigkeit ist da, wo auf dem Reisepass steht. Heimat ist da, wo der Wohnungsschlüssel passt. Alles andere wäre zu kompliziert.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, theodoravontane, Evil Dude, Rolly, Wildente

Offline EWHL

  • Anti-KRRler
  • ***
  • E
  • Beiträge: 75
  • Dankeschön: 77 mal
  • Karma: 13
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #2 am: 9. April 2018, 20:51:38 »
Mittlerweile hat sich auch die Polizei geäußert und sorgt für Aufklärung:

http://www.wn.de/Muenster/3249632-Nach-Amokfahrt-Polizei-klaert-Personenkontrolle-in-Muenster-auf

Und der Text, damit er nicht verlorengeht:
Spoiler
Am Wochenende war ein Video im Internet verbreitet worden, auf dem zu sehen ist, wie schwer bewaffnete Polizisten vor dem Rathaus in Münster einen Mann auffordern, sich auf den Boden zu legen. Die Polizei teilte am Montag mit, bei dem Mann habe es sich um einen Inder gehandelt, der mit der Amokfahrt nichts zu tun gehabt habe.

Der Inder sei am Samstag mit einem Landsmann in der Nähe des Tatorts zu Fuß unterwegs gewesen. Als Polizisten beide kontrollieren wollten, habe einer der Männer die Aufforderungen der Beamten nicht verstanden. Daraufhin sei er gezwungen worden, sich auf den Boden zu legen. Bei der Kontrolle habe sich herausgestellt, dass die beiden Männer nichts mit der Amokfahrt vor der Gaststätte Kiepenkerl in der Nähe des Rathauses zu tun hatten.

Eine Sprecherin der Polizei in Münster sagte am Montag, dass Beamte dem jungen Mann „unmittelbar“ nach der Kontrolle ein Platzverbot ausgesprochen hätten, ansonsten habe er aber seiner Wege gehen können. „Die Kollegen waren zu dem Zeitpunkt noch relativ vorsichtig. Da gab es noch Zeugenhinweise, dass Mittäter flüchtig sein könnten“, sagte sie.
[close]

Die Aussage, dass es vom Kiepenkerl nur eine Minute zum Rathaus sei, hat Alois schon bewertet... und selbst mit dem Fahrrad wäre ein 24er-Schnitt auf dem Pflaster schwer zu erreichen (entgegen der Einbahnstraße, bergauf (ok, für Münsteraner Verhältnisse...)).

EWHL
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Alois, Evil Dude, Rolly, dtx, Wildente

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3929
  • Dankeschön: 5765 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #3 am: 9. April 2018, 21:28:58 »
Zitat
Hans M.
vor 36 Minuten
ich würde mir wünschen etliche Kommentatoren und auch die Medien würden sich zu weit wichtigeren Dingen auch so ins Zeug legen, als bei Frau von Storch!
Übrigends habe ich das gleiche gedacht, als ich davon hörte.
Gewisse Menschen im Lande haben ja diese Unsitte zu uns gebracht, dass sollte man nicht vergessen.
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Rolly, Pirx

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3929
  • Dankeschön: 5765 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #4 am: 11. April 2018, 08:29:53 »
Zitat
Georgie N.
vor 2 Stunden
Ich muss pro monat 800€ kita gebüren bezahlen. Mitbürger mit sozialen anspuch und neu dazu gekommene mitbürger bekommen das in den hintern geschoben. Warum sollte ich Spd wählen?? Damit frau schwesig ihre kinder weiter in eine privat schule schicken kann? Die spd hat ihr vertrauen bei mir auf lebenszeit verspielt!
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Rolly

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3929
  • Dankeschön: 5765 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #5 am: 12. April 2018, 07:06:56 »
Die Leserbriefschreiber in der Welt sind jetzt in der Zwickmühle. Sie sind ja zum Großteil Trump-, Putin- und AfD-Fans. Und das gleichzeitig. Nun liegen sich Trump und Putin in den Haaren. Was macht man da, am besten auf Reichsdeutscher:

Zitat
Bock W.
vor 46 Minuten
Ich hab vor einigen Tagen den Offenbarungseid abgelegt, war ganz leicht. Bei mir kann der Staat nun nichts mehr holen. Keinen Cent mehr für dieses System.

Die Redaktion macht das ziemlich clever. Auf jede Trumpkritik folgt ein Strom an Fanboy-Klicks. Man kann sich progressiv darstellen und hofft, dass die Hetznutzung nicht erkannt wird.


Auch die "Zeit" - Fachzeitschrift für vertrocknete Deutschlehrerinnen - hat ein munteres Forum zur Förderung von Verschwörungstheorien:

Zitat
fightgoogleforafreeworld   #9.4  —  vor 18 Minuten    3
Trump hat diesen Mist ja nicht gewollt, sondern geerbt.
Was mich immer wieder verwundert, warum wird H Clinton nie erwähnt? Die Dame, die erwischt worden ist bei dem Versuch, Giftgas aus Libyen nach Syrien zu bringen, eben um es Assad unterzuschieben.
Kein Wort darüber...

Antwort auf #9 von vor allen Dingen  Antworten   Melden   Empfehlen
« Letzte Änderung: 12. April 2018, 07:15:09 von echt? »
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Rolly, Schnabelgroß, Gast aus dem Off

Offline Evil Dude

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3986
  • Dankeschön: 7861 mal
  • Karma: 359
  • Königlich geprüfter Na(r)zi(sst)!
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #6 am: 12. April 2018, 10:59:28 »
Na ja, die Welt hat , in "bester" Springer-"Tradition" schon immer gerne rechtslastigem Pöbel eine Plattform geboten.
Aber die Zeit hat vor nicht allzulanger Zeit noch ganz ordentlich "zensiert".
Wahrscheinlich sitzen da jetzt auch nur noch lustlose Praktikanten, die nur die Arbeitszeit rumkriegen wollen.
Zyniker, der - Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten.
Wörterbuch des Teufels - Ambrose Bierce
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3929
  • Dankeschön: 5765 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #7 am: 16. April 2018, 18:22:03 »
Zitat
Mopps
vor 9 Minuten
Die sollten mal drüber nachdenken, die Versorgungslage bei den Psychotherapeuten zu verbessern. Menschen, die eine Therapie benötigen, warten mehrere Monate. (Flüchtlinge nebenbei nicht, da geht alles zackzack). Man kann die Kranken natürlich auch wegsperren, man spart sich so vermutlich die Kosten für die Psychotherapie dank Suizid.
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3929
  • Dankeschön: 5765 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #8 am: 23. April 2018, 07:05:02 »
So soll es sein, da fehlt nur nur "Hängen". Besonders süß: BGB und ZPO.

Zitat
Heiko H.
vor 6 Stunden
Richter = Verhandlung = KNAST ... Wo ist das Problem?
Kann dieser Frau und dem ehemaligen Präsidenten was vergleichbares nachgewiesen werden, wie unterstellt, sofort ab in den Bunker!... Ohne Pardon, und ohne BGB / ZPO Trickserei!
LINK 12
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3929
  • Dankeschön: 5765 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Zitat
Johannes L.
vor 47 Minuten
Diese jetzigen Staaten sind islamisch und haben nichts mit der Wiege der Zivilisation zu tun. Heute leben z. B. muslimische Araber im Irak, die erste Zivilisation der Menscheit wurde dort jedoch vor über 7500 Jahren von den Sumerern gegründet.
LINK 2
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Rolly

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3929
  • Dankeschön: 5765 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #10 am: 4. Mai 2018, 08:14:03 »
Die Weltschreiber haben es nicht leicht:

- sie sind glühende Verehrer von Trump
- sie sind glühende Verehrer von Putin
- sie sind glühende Verehrer der AfD
- sie sind gegen den Islam, obwohl sie selber Atheisten sind
- sie sind gegen Ausländer

Da überschneiden sich natürlich die Verehrungskreise manchmal und dann müssen die Schreiber wilde gedankliche Pirouetten drehen. Leider gibt die Welt keine Karte heraus. Ich würde bei der Herkunft der Schreiber mal meist auf Sachsen tippen. Wenn dann eine Argumentation nicht mehr möglich ist, da es zu offensichtlich lächerlich wäre, kommt so etwas:

Zitat
Regine S.
vor 10 Stunden
Habe vor einigen Wochen diese Stormy Daniels in einem Interview im Fernsehen gesehen. Auffällig waren ihre überaus großen Pupillen, nach meiner Kenntnis ein Zeichen für Drogenkonsum
LINK 5
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Rolly, Pirx

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3929
  • Dankeschön: 5765 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #11 am: 6. Mai 2018, 08:32:51 »
Zitat
Wolfgang T.
vor 21 Minuten
Ich bin fest davon überzeugt, wenn ihr so gegen Frau Merkel und co wegen weitaus umfangreichen Straftaten hinterfragen würdet, säßen sie jetzt nicht weiter auf ihren Stühlen. Stattdessen würde es Deutschland viel besser gehen. Die Gerichtsbarkeit würde wieder funktionieren. Doch solange Staatsanwaltschaft und co sich weigern offiziell gegen die Dame und auch die Herren vorzugehen, wird es immer schlimmer werden .
Wenn man bedenkt was Marx vor 150 Jahren geschrieben hat und vieles eingetroffen ist, wird es nur noch eine Frage der Zeit sein, das die Menschen erwachen und die oberen zum Teufel jagen.
LINK 20
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Rolly

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3929
  • Dankeschön: 5765 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #12 am: 11. Mai 2018, 10:43:50 »
Hier mal T-Online mit offenem Antisemitismus:

Zitat
Greew  29 9 0
Am 10.05.2018
 um 11:43:13 Uhr
Beim Namen 'Cohen' wird mir alles klar
Antwort schreiben
Kommentar melden
Ich bremse nicht für Nazis!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3929
  • Dankeschön: 5765 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #13 am: 25. Mai 2018, 12:49:22 »
Die Welt.

Zitat
Wolfgang K.
vor 18 Minuten
Ich hoffe auf jedenfall, das bald jemand kommt und die Grenzen zumacht. Ob mit oder ohnen Waffeneinsatz ist mir egal.
Ob es sich dabei dann um genau so eine elite handelt wie die Linken ist mir dann auch erst mal egal.
Wenigstens kann man denen ja noch zu gute halten, dass sie pirnzipiell Europa schlanker machen wollen. Anders als andere, die Europas immer mehr aufblasen wollen.
Wie ein Luftballon, der irgendwann zerplatzt. Dann hilfts auch nichts, auf die Stelle des Luftballons zu zeigen, die gerissen ist, und sagen: diejenie war Schuld.
LINK 0
W.
W. M.
Ich bremse nicht für Nazis!
 

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3929
  • Dankeschön: 5765 mal
  • Karma: 421
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Tageszeitung die Welt - Unterstützung von Hetze in Leserbriefen
« Antwort #14 am: 28. Mai 2018, 08:31:00 »
Heute in der Welt ein Beitrag zum City-Tiket der DB AG. Dazu dieser Leserbrief:

Zitat
Cleo L.
vor 12 Minuten
SInd im Fahrpreis dann auch schusssichere Westen enthalten? Ohne diese würde ich den Nahverkehr niemals nutzen, bei den vielen Paselelacken neuerdings in Almanya
LINK 0
Ich bremse nicht für Nazis!