Autor Thema: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle  (Gelesen 88245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gelehrsamer

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 357
  • Dankeschön: 1370 mal
  • Karma: 87
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1230 am: 11. Januar 2019, 14:10:30 »
aber eine lebenslange Freiheitsstrafe dürfte nicht herausschauen

Das könnte dann knapp werden: 2/3 wären bei der Straferwartung gut 5,5 Jahre und die Tat liegt schon 2,5 Jahre zurück. Und wenn man die Dauer eines (sicher anstehenden) Revisionsverfahrens vor dem BGH (hier LG in erster Instanz, also keine Berufung) nach einer etwaigen erstinstanzlichen Verurteilung ca. Mitte 2019 berücksichtigt (das ist jetzt schon optimistisch), ist das Zeitfenster nicht einmal übertrieben groß. König Peter I. lässt grüßen ...
Wer an Homöopathie glaubt - muss halt dran glauben
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5279
  • Dankeschön: 5031 mal
  • Karma: 236
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1231 am: 11. Januar 2019, 17:54:23 »
@Gelehrsamer
Ein schwacher Trost für Dich: Die 2,5 Jahre beinhalten auch eine etwas länger ausgefallene Ersatzfreiheitsstrafe. Das, was die Uriansche Gefolgschaft zu deren Abwendung zusammengekratzt hatte, wurde stattdessen für die Kosten der Verteidigung verwendet.

@Pantotheus
Wenn man im Hinterkopf behält, daß aus dem Mordversuch am Ende womöglich nur eine gKV wird, erscheinen die acht Jahre nicht schlecht angesetzt. Denn deren Strafrahmen muß man erstmal soweit ausgereizt bekommen.
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 

Offline Barde Nitz

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 36
  • Dankeschön: 71 mal
  • Karma: 4
  • Ich glaub mich tritt ein Pferd!
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1232 am: 16. Januar 2019, 14:40:42 »
Eine Einschätzung vom Fernbeobachter Manfred: So langsam wird es wohl doch eng!
Quelle: https://www.facebook.com/nilpferd2015

Manfred Fehling
9. Januar um 10:02 ·

Adrian Ursache hat mit seinem letzten Auftreten (08.01.2019) die Strategie der Verteidigung völlig durchkreuzt.

Adrian verteidigt sich gegen sich selbst.
Die Rechtsanwälte werden sicherlich ein Anschlussbegutachten beantragen,
dass seine Zurechnungsfähigkeit eingeschränkt war.
Wird der Antrag abgelehnt, sehen die Chancen gleich NULL für Adrian aus.

Das ist dann alles, was sie noch für Adrian tun können. Schade, es lief bisher gut, aber jetzt stürzt die Sache ab.

Kein Richter der Welt wird es Adrian abnehmen, dass er lediglich provozieren wollte.
Wer ankündigt etwas mit Gewalt ändern zu wollen, dem wird man unterstellen, dass er auch Gewalt anwenden wollte,
als er die geladene Waffe zur Hand nahm.

Für die Annahme eines Versuchs reicht das aus.

Es tut mir leid, aber wer sich so gegen den Rat von drei Verteidigern einlässt, dem könnte wahrscheinlich auch nicht mehr zu helfen sein.

Bei Adrian besteht die Gefahr, dass das Gericht jetzt über das Strafmaß der Staatsanwaltschaft hinausgeht.
Der Staatsanwalt hatte bereits angekündigt, sein Plädoyer ergänzen zu wollen.

So bleibt für Adrian und seiner Familie zu hoffen, dass keine Sicherheitsverwahrung wegen besonderer Gefährlichkeit angeordnet wird.

Dann kommt Adrian Ursache nicht mehr aus dem Knast raus.

Es ist schlimmer als wie du denkst!
 

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1559
  • Dankeschön: 3104 mal
  • Karma: 88
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1233 am: 16. Januar 2019, 15:01:01 »
also, ich finde es völlig okay, wenn ein Herr Ursache vor Gericht sein wahres Gesicht zeigt, statt den Rat seiner Verteidiger anzunehmen, einfach die Klappe zu halten
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
 

Offline Neubuerger

  • Personalausweisler
  • ***
  • N
  • Beiträge: 2404
  • Dankeschön: 7826 mal
  • Karma: 294
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1234 am: 16. Januar 2019, 15:07:52 »
also, ich finde es völlig okay, wenn ein Herr Ursache vor Gericht sein wahres Gesicht zeigt, statt den Rat seiner Verteidiger anzunehmen, einfach die Klappe zu halten

Und wenn das auf Sicherungsverwahrung hinausläuft (und ja, ich halte den Kerl für wirklich gefährlich), ist das ok so. Drohungen hat er ja nun zu Hauf losgelassen.
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Gast aus dem Off, Spielkind

Müll Mann

  • Gast
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1235 am: 16. Januar 2019, 15:34:02 »
Sicherungsverwahrung steht nicht zur Diskussion, weil der Urian dazu bereits wegen mindestens zweier Taten eine Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren abgesessen haben müsste oder erstmals wegen mindestens dreier Verbrechen verurteilt werden müsste, § 66 Abs. 1 StGB.

Einzig der Vorbehalt der Sicherungsverwahrung nach § 66a Abs.2 StGB käme in Betracht.
« Letzte Änderung: 16. Januar 2019, 15:50:02 von Müll Mann »
 

Online Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8432
  • Dankeschön: 19928 mal
  • Karma: 765
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1236 am: 16. Januar 2019, 16:30:28 »
Sicherungsverwahrung wäre aus meiner Sicht im Gegenteil sogar gut für Ursaches Familie. So könnten seine Kinder aufwachsen, ohne dass ihnen Ursaches Geistesgift eingeimpft wird. Auch seine Frau könnte womöglich wieder in ein normales Leben zurückkehren.
Insofern ist es schade, dass Verwahrung nicht in Frage kommt.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: aargks, mork77, Evil Dude, Barde Nitz, Neubuerger, Spielkind

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3664
  • Dankeschön: 4579 mal
  • Karma: 265
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1237 am: 16. Januar 2019, 21:48:38 »
Warum müssen diese furchtbaren Juristen einem die schönsten Träume mit einer handvoll Fakten kaputt machen?  :(
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Wittenberger, Pantotheus, Evil Dude, Pirx

Müll Mann

  • Gast
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1238 am: 16. Januar 2019, 21:53:03 »
Warum müssen diese furchtbaren Juristen einem die schönsten Träume mit einer handvoll Fakten kaputt machen?
In dem Fall waren es mehre diese furchtbaren Menschenrechte und die Spielverderber vom EGMR. Übrigens die gleichen Vögel, die Sürmeli zum Hochkommissar für Zivilschutz erklärt haben.

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, Evil Dude, Neubuerger, Spielkind

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3664
  • Dankeschön: 4579 mal
  • Karma: 265
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1239 am: 16. Januar 2019, 22:00:30 »
Du hast ja recht, aber das muss man doch nicht so kaltherzig machen! Lass uns doch erst ein paar Seiten das Für und Wider erwägen, über die Reaktion von Ursache und seiner Fans spekulieren, dazu ein wenig faktenfrei streiten, ob das überhaupt geht oder nicht.

 ::) Wie soll denn dieses Forum blühen und gedeihen?  ::)
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: theodoravontane, Evil Dude, Pirx, Neuschwabenland, Neubuerger, Goliath, Spielkind

Offline Wittenberger

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1065
  • Dankeschön: 1850 mal
  • Karma: 183
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1240 am: 17. Januar 2019, 00:04:46 »
Sicherungsverwahrung steht nicht zur Diskussion, weil

Ich bin wohl nicht der Einzige (man erinnere sich: Der Hinweis auf den Mann kam ursprünglich von mir) der den Herrn Ursache für eine tickende Zeitbombe hält.

Wenn ich mich richtig erinnere, durfte ein psychiatrischer Gutachter auch ran. Aber Ursache hat wohl nicht kooperiert. Ist das Gutachten denn in den Prozess eingeflossen? Gibt es eine realistische Chance, dass das Gericht Herrn Ursache in die Forensische schickt?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: theodoravontane, mork77, John, Neubuerger, Spielkind

Online BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5175
  • Dankeschön: 12486 mal
  • Karma: 827
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1241 am: 17. Januar 2019, 04:20:32 »
8 Jahre? Aber der Geschossrest von der Waffe, die Ursache nicht abgefeuert hat, ist doch nie mit Schmauchspuren am Unterhemd der Schutzbekleidung des SEK-Beamten mit der strafwürdig hässlichen Perücke nachgewiesen worden. Außerdem hat das sogenannte Gericht dem Unterhemd - dessen Namen nicht genannt werden durfte - das rechtliche Gehör verweigert. Und dann 8 Jahre?
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger

Online mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 1102
  • Dankeschön: 3695 mal
  • Karma: 176
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1242 am: 18. Januar 2019, 10:18:42 »
Sicherungsverwahrung steht nicht zur Diskussion, weil

Ich bin wohl nicht der Einzige (man erinnere sich: Der Hinweis auf den Mann kam ursprünglich von mir) der den Herrn Ursache für eine tickende Zeitbombe hält.

Wenn ich mich richtig erinnere, durfte ein psychiatrischer Gutachter auch ran. Aber Ursache hat wohl nicht kooperiert. Ist das Gutachten denn in den Prozess eingeflossen? Gibt es eine realistische Chance, dass das Gericht Herrn Ursache in die Forensische schickt?

Ja, §63 StGB kam mir in den Sinn. Die Ausführungen sowie das Verhalten Ursaches sind ja nun eher nicht normal. Wer weiss, vielleicht wird, nach seinem Austicken am 08.01.2019, nochmal eine psychiatrische Begutachtung notwendig.

Sicher ist, kommt Ursache raus, ob in 8 oder 10 Jahren ist dabei ziemlich egal, geht der Weg direkt zu seinem alten Haus. Vermutlich mit irgendeiner Waffe. Und wenn es ein Messer ist. Die Bedrohung der jetzt zu Recht in seinem ehemaligen Haus Lebenden ist ziemlich real.
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Wittenberger, Neubuerger

Online Rabenaas

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1192
  • Dankeschön: 2122 mal
  • Karma: 49
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1243 am: 18. Januar 2019, 10:25:01 »
Ach, in etlichen Jahren Knast kühlen sich die meisten Gemüter doch ab. Aber für alle Fälle kann das Gericht eine nachträgliche Sicherheitsverwahrung vorbehalten. Ursache scheint mir der klassische Fall dafür zu sein.
« Letzte Änderung: 18. Januar 2019, 10:26:53 von Rabenaas »
"Es handelt sich hier um Völkermord!"

(Moni aus der Familie Unger, ein Mensch aus Fleisch und Blut)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Wittenberger, mork77, Neubuerger

Online mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 1102
  • Dankeschön: 3695 mal
  • Karma: 176
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Adrian Ursache - Die Abrechnung a.k.a. Der Prozess vor dem LG Halle
« Antwort #1244 am: 18. Januar 2019, 10:31:48 »
Bei Ursache befürchte ich, dass das seinen Hass auf System und alle anderen nur noch weiter steigern wird.

Eine Einsicht ist bei ihm bisher nicht erkennbar gewesen. Man sollte zumindest eine regelmässige psychiatrische Betreuung durchführen, um zu überprüfen, ob Ursache tatsächlich abgekühlt ist, wenn er rauskommt.
Ist zwar keine Garantie, aber zumindest eine Sicherung mehr.
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger, Spielkind