Autor Thema: Horst Mahler 2017  (Gelesen 5457 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Neuschwabenland

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 205
  • Dankeschön: 438 mal
  • Karma: 46
  • Und ist es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode.
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #15 am: 19. April 2017, 21:25:42 »
Bitte nicht noch so einer!
Bei uns schlägt schon so genügend Gesindel auf, aber vielleicht ist ja auf der Rückseite des Mondes noch Platz...
Erzählt man jemals meine Geschichte soll man sagen, ich ging meinen Weg mit Giganten. Menschen vergehen wie des Winters Weizen, doch das Sonnenstaatland vergeht nie!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Ottaviani

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5192
  • Dankeschön: 4173 mal
  • Karma: 246
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #16 am: 19. April 2017, 21:40:11 »
Bitte nicht noch so einer!
Bei uns schlägt schon so genügend Gesindel auf, aber vielleicht ist ja auf der Rückseite des Mondes noch Platz...

Tut eben einfach so, als wärt ihr nicht zu Hause, wenn er kommt. Auf Eisbärjagd oder so. "Hier ist keiner, und wir gehen auch gleich."
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neuschwabenland, Ottaviani

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5030
  • Dankeschön: 4595 mal
  • Karma: 221
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #17 am: 19. April 2017, 21:57:13 »
Hm, ernsthhaft - wer könnte "aufnahmebereit" sein, also sich darüber freuen, den Deutschen eins auswischen zu können? Die Griesbachs sind dem Vernehmen nach nicht völlig ohne Grund stiften gegangen und immer noch in Rußland. Aber in deren Fall hatten die Behörden ja festgestellt, daß es in Deutschland keine politische Verfolgung gebe. Käme noch der Erdowahn in Frage. Der mag Mahler vielleicht aufnehmen, denn die Bundesrepublik hat sich ja geweigert, ihm die dreihundert Leute auf seiner Liste auszuliefern. Aber er wird den Mahler eher nicht durchfüttern wollen.

Es dürfte also entscheidend darauf ankommen, wie lange seine Barschaften reichen, zumal er ständig in ärztlicher Behandlung bleiben muß. Sonst geht das mit der KIste tatsächlich einmal ganz schnell.
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 

Offline Syssi

Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #18 am: 19. April 2017, 22:05:02 »
Ungarn, GB, Norwegen (zu Dr. Hamer)
 

Offline Anti Reisdepp

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2352
  • Dankeschön: 3581 mal
  • Karma: 288
  • Im Geheimdienst Ihrer Majestät
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Autor im Sonnenstaatland-Wiki
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #19 am: 19. April 2017, 22:06:18 »
Ungarn? Unter Rechten, Rechtsextremen und Reichis ist das Land doch gerade quasi ein Geheimtipp. 
In einem sozialen Umfeld in dem der Wahnsinn regiert, ist der Irrsinn Norm.
 

Offline Bundespolizei

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • B
  • Beiträge: 266
  • Dankeschön: 514 mal
  • Karma: 130
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #20 am: 19. April 2017, 22:22:01 »
Mahler sitzt mit Mahmud Ahmadinedschad in einem iranischen Keller und plant die nächste Holocaustleugnungskonferenz [HCC2017].
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: BlueOcean, Aughra, Ottaviani

Offline physik durch wollen

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1061
  • Dankeschön: 911 mal
  • Karma: 138
  • Öch bön wida da
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #21 am: 19. April 2017, 22:34:29 »
Bitte nicht noch so einer!
Bei uns schlägt schon so genügend Gesindel auf, aber vielleicht ist ja auf der Rückseite des Mondes noch Platz...

Tut eben einfach so, als wärt ihr nicht zu Hause, wenn er kommt. Auf Eisbärjagd oder so. "Hier ist keiner, und wir gehen auch gleich."
@kairo
In Neuschwabenland gibt es keine Eisbären  :-X Pinguine vielleicht...
Angst und Unmöglichkeit sind aus meinem Wortschatz gestrichen
 

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5030
  • Dankeschön: 4595 mal
  • Karma: 221
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #22 am: 19. April 2017, 22:41:46 »
Ungarn? Unter Rechten, Rechtsextremen und Reichis ist das Land doch gerade quasi ein Geheimtipp.

... müßte aber ausliefern.
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer
 

Online BlueOcean

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4885
  • Dankeschön: 11230 mal
  • Karma: 784
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Unser bester Spieler jubelt!
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #23 am: 20. April 2017, 00:00:24 »
Mahler war immer flexibel und hatte erstaunliche Kontakte. Ich denke er dürfte wenigstens bis nach Nah-Ost geflüchtet sein, wo er als "verfolgter Juden-Kritiker" allemal eine Form von Asyl erhalten dürfte. In seinen jungen Jahren hat er dort schon einmal den Guerillaführer gemimt. Die Gegend dürfte für ihn auch leichter unerkannt zu erreichen sein als die einstige Nazi-Zuflucht Südamerika. Wobei ich bei ihm schon einigermaßen zufrieden bin, wenn er schweigen muss, um nicht aufzufallen.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx, Aughra

Offline dieda

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1872
  • Dankeschön: 2664 mal
  • Karma: 327
  • Hauptabteilung wahre Wahrheiten
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #24 am: 20. April 2017, 00:01:57 »
Bitte nicht noch so einer!
Bei uns schlägt schon so genügend Gesindel auf, aber vielleicht ist ja auf der Rückseite des Mondes noch Platz...

Tut eben einfach so, als wärt ihr nicht zu Hause, wenn er kommt. Auf Eisbärjagd oder so. "Hier ist keiner, und wir gehen auch gleich."
@kairo
In Neuschwabenland gibt es keine Eisbären  :-X Pinguine vielleicht...

Hat schon so seine Richtigkeit, denn dann kann so eine Eisbärenjagd ja auch etwas dauern... 
 ;)

Ungarn? Unter Rechten, Rechtsextremen und Reichis ist das Land doch gerade quasi ein Geheimtipp.

... müßte aber ausliefern.


Der KGB als (quasi- souveräner) Ex- Staat im Staat kann seinen Terrorhorst heute faktisch nicht mehr zurücknehmen und die Barmherzigkeit von Sponti- FranziskusTM  ;D wird wohl für ein Kirchenasyl der besonderen Art auch nicht reichen.  ;D Aber vielleicht kann ja noch Burke was in GUAM deichseln... :shifty:

Paraguay, Argentinien?
D adaistische  I lluminatinnen  für die  E rleuchtung  D es  A bendlandes
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline klingsor3

  • Personalausweisler
  • ***
  • k
  • Beiträge: 1206
  • Dankeschön: 1173 mal
  • Karma: 70
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #25 am: 20. April 2017, 00:03:42 »
Na also, jetzt ist er tatsächlich auf der Flucht im Ausland.

Zitat
SPIEGEL ONLINE

19. April 2017, 18:39 Uhr

Rechtsextremist

Horst Mahler offenbar auf der Flucht
Horst Mahler soll sich ins Ausland abgesetzt haben. Der Holocaust-Leugner und frühere RAF-Verteidiger hätte eigentlich eine Haftstrafe antreten müssen. Er hat die Gründe für seine Flucht in einem Video dargelegt.

Eigentlich hätte Horst Mahler an diesem Mittwoch in der Justizvollzugsanstalt Brandenburg/Havel eine dreieinhalbjährige restliche Haftstrafe antreten müssen. Nun ist der wegen Volksverhetzung verurteilte Rechtsextremist offenbar abgetaucht und auf der Flucht. Das berichtet das ARD-Magazin "Panorama".

Mahler hatte seine Flucht in einem Video angekündigt und begründet. Darin sagt der 81-jährige Verteidiger früherer RAF-Mitglieder und spätere NPD-Anwalt, er werde der "Ladung zum Strafantritt" nicht nachkommen. Stattdessen werde er "in einem aufnahmebereiten souveränen Staat politisches Asyl erbitten".

Nach Angaben von "Panorama" ist der schwer zuckerkranke Mahler seit Anfang der Woche nicht mehr erreichbar. Er hatte seit 2009 in der JVA eine zehnjährige Freiheitsstrafe wegen Volksverhetzung und Leugnung des Holocaust verbüßt. Im Sommer 2015 erhielt er wegen einer schweren Erkrankung Haftverschonung. Doch Ende vergangenen Jahres hatte das Oberlandesgericht Brandenburg die Aussetzung der Reststrafe zur Bewährung aufgehoben. Mahler soll im Gefängnis weitere rechtsextreme Straftaten begangen haben.

Für die neue Ladung zur Verbüßung der Reststrafe ist die Staatsanwaltschaft München II zuständig. Deren Sprecher Ken Heidenreich wollte sich nicht äußern. "Maßnahmen der Strafvollstreckung sind grundsätzlich nicht öffentlich", sagte er auf Anfrage. Wenn ein Straftäter eine Freiheitsstrafe nicht antrete, werde in der Regel ein Haftbefehl erwirkt.

dop/dpa
"Als kommissarischer SHAEF-Souverän in staatlicher Selbstverwaltung ist es meine heilige Pflicht, die Menschenrechte der BRiD-Insassen gemäß der Haager Landkriegsordnung gegen die Wortmarke-Schergen der EU-SSR und der NWO GmbH zu verteidigen - so wahr mir Putin und die Bereinigungsgesetze helfen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx

Offline physik durch wollen

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1061
  • Dankeschön: 911 mal
  • Karma: 138
  • Öch bön wida da
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #26 am: 20. April 2017, 05:50:04 »
Cool, ein notorischer Holocaustleugner, Rechtsextremist usw. bekommt Bewährung und flieht ins Ausland! Ein Hoch auf die deutsche Justiz  :cheers:
Angst und Unmöglichkeit sind aus meinem Wortschatz gestrichen
 

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3040
  • Dankeschön: 3944 mal
  • Karma: 234
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #27 am: 20. April 2017, 06:56:30 »
@physik durch wollen
Wer hätte auch mit so was rechnen können?  ::)
Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!
Peter Fitzek - Sitzt im Knast!

Der Mann war noch in der Nähe und so sprach ich ihn an: "Wissen Sie, dass das OWiG nur auf Luftschiffen gültig ist?"
- Peter Marchert - Selbstverwalter im Exil
 

Online Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4554
  • Dankeschön: 4734 mal
  • Karma: 299
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #28 am: 20. April 2017, 08:15:09 »
Wobei ich bei ihm schon einigermaßen zufrieden bin, wenn er schweigen muss, um nicht aufzufallen.

Das war auch mein allererster Gedanke zu Mahlers Flucht.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Finanzbeamter

Offline dtx

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • d
  • Beiträge: 5030
  • Dankeschön: 4595 mal
  • Karma: 221
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Horst Mahler 2017
« Antwort #29 am: 20. April 2017, 08:43:45 »
Cool, ein notorischer Holocaustleugner, Rechtsextremist usw. bekommt Bewährung und flieht ins Ausland! Ein Hoch auf die deutsche Justiz  :cheers:

Nana, mal langsam:
Er bekam Haftverschonung wegen seines fortgeschrittenen Diabetes. Wenn Du schon Hochrufe auf die Justiz ausbringst, dann bitte darauf, daß die die Altersentwicklung der Gesellschaft so konsequent ignoriert und so gut wie keine alters- und behindertengerechten Haftplätze vorhält. Und darauf, daß ein Haftkrankenhaus außerstande zu sein scheint, mit einer so seltenen und unerforschten Krankheit wie einem schweren Altersdiabetes fachgerecht umzugehen. Wenn man den im Griff hat, geht es den Leuten zum Glück eine Weile ganz gut - bis zur nächsten Amputation. Wenn nicht, ist es bis zur nächsten Blutvergiftung nur eine Frage der Zeit.

Die Haftverschonung wäre vermutlich auch nicht widerrufen worden, wenn Mahler nicht draußen weiter öffentlich gehetzt hätte. Das war seine Entscheidung. Was daraus folgt, hat er - als Strafverteidiger - gewußt.

« Letzte Änderung: 20. April 2017, 08:48:22 von dtx »
Wir verbreiten Dunkelheit.

Ihre Sperrkassierer