Autor Thema: Re: Bundesweite Großrazzia gegen Reichsbürger / Staatenbund / Dt. Reich 1871  (Gelesen 1885 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Flo

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • F
  • Beiträge: 292
  • Dankeschön: 216 mal
  • Karma: 21
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
"In mehreren Bundesländern laufen seit Dienstagmorgen Razzien in Objekten sogenannter Reichsbürger. Die Durchsuchungen von Staatsanwaltschaft und Polizei richteten sich gegen 16 Beschuldigte im Alter von 40 bis 66 Jahren, sagte Hans-Peter Kammerer vom Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt... ."

http://www.focus.de/politik/deutschland/schwerpunkt-in-bayern-bundesweite-grossrazzia-gegen-reichsbuerger_id_6608849.html



So langsam tut sich etwas und das ist gut so.


« Letzte Änderung: 7. Februar 2017, 12:33:09 von Gutemine »
 

Offline tHiNk_413

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 706
  • Dankeschön: 859 mal
  • Karma: 67
  • 413. Psychopomp des supremen Tempels von Agharta
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Meine Weltsicht ;-)
    • Auszeichnungen
Eucalize Legalyptus!
-Ein Koala

In wenigen Wochen haben wir H. in die Ecke gedrängt dass er quietscht!
-Eine "Fehleinschätzung"
 

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2655
  • Dankeschön: 6396 mal
  • Karma: 388
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
http://www.idowa.de/inhalt.kripo-erding-ermittelt-razzia-bei-16-reichsbuergern-sie-wollten-ihre-eigenen-behoerden-aufbauen.b7f65e03-a01f-46fb-a3c9-e8e9074af85b.html

Zitat
Die Polizei geht auch weiterhin verschärft gegen die sogenannte Reichsbürgerwehr-Bewegung vor. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft München II wurden deshalb am Dienstagvormittag unter der Leitung der Kripo Erding insgesamt 15 Wohn- und Geschäftsräume in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz durchsucht.

Im Einsatz waren dabei rund 250 Einsatzkräfte inklusive Unterstützung von diversen Spezialeinheiten. Letzteres wurde als notwendig erachtet, da man die Reichsbürgerwehr-Bewegung spätestens seit den tödlichen Schüssen vom Oktober 2016 auf einen Polizisten in Georgensgmünd (Mittelfranken) als sehr gefährlich einstuft.

Konkret hat die Staatsanwaltschaft München II 16 Tatverdächtige der Bewegung seit geraumer Zeit auf dem Schirm. Gegen diese Personen wurde vor einigen Wochen ein Ermittlungsverfahren wegen banden- und gewerbsmäßig begangener Urkundenfälschung eröffnet. Beauftragt mit den Ermittlungen wurde die Kripo Erding.

Es besteht der Verdacht, dass sieben der Tatverdächtigen als Vertreter eines selbsternannten "Bundesstaates Bayern" agieren. Bei den übrigen Tatverdächtigen handelt es sich um Sympathisanten und Erwerber von derlei unzulässigen "Urkunden". Propagiertes Ziel der Bewegung ist die Schaffung eines "Deutschen Reichs". Die Existenz der Bundesrepublik Deutschland wird dabei strikt aberkannt.

Die Beschuldigten im Alter von 40 bis 62 Jahren, darunter zwei Frauen, halten öffentliche Stellen seit geraumer Zeit auf Trab. Dies geschah mit diversen Faxsendungen, Widersprüchen zu Pfändungs- und Bußgeldbescheiden, sowie Schreiben, in denen sie ihrer kruden Rechtsansicht Ausdruck verleihen. Einige der Verdächtigen gingen sogar noch einen Schritt weiter und erhoben ihrerseits selbst Forderungen gegen die jeweiligen Behörden. Der Inhalt entsprach dabei laut Polizei "vielfach dem Tatbestand der versuchten Erpressung, versuchter Nötigung und Amtsanmaßung". Die bisherigen Erkenntnisse der Ermittler ergaben zudem eindeutige Anhaltspunkte für den Aufbau einer eigenen Finanzverwaltung und eines Gewerbeamtes innerhalb der Reichsbürger-Bewegung. Dabei wurden "Staatsangehörigkeitsausweise", "Führerscheine", "Gewerbescheine" und "amtliche Lichtbildausweise" ausgestellt und gegen Gebühr vertrieben.

Am Dienstagvormittag schlug die Kripo Erding schließlich zu. Insgesamt 15 Wohn- und Geschäftsräume wurden in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz durchsucht.

"Bundesstaat Bayern" - kennen wir die Truppe? Liest sich wie die VV.
« Letzte Änderung: 7. Februar 2017, 12:33:28 von Gutemine »
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 

Offline GeneralKapitalo

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1414
  • Dankeschön: 680 mal
  • Karma: 78
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Es besteht der Verdacht, dass sieben der Tatverdächtigen als Vertreter eines selbsternannten "Bundesstaates Bayern" agieren.

Kann jemand sagen um welchen Bundesstaat Bayern es hier geht? Es gibt ja mittlerweile mindestens drei. Den zum Freistaat Preußen gehörenden, den von Voßbruchs Staatenbund Deutschland und den vom neu gegründeten Staatenbund Deutschland mit Verbindung zur Unger.
« Letzte Änderung: 7. Februar 2017, 12:15:20 von GeneralKapitalo »
"Consider how stupid the average person is. Now consider that half the population is even more stupid than that!"
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6300
  • Dankeschön: 12284 mal
  • Karma: 523
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Zitat
"Bundesstaat Bayern" - kennen wir die Truppe? Liest sich wie die VV.

Natürlich kennen wir die Truppe und wie richtig vermutet, das ist die "Verfassunggebende Versammlung" aka "Bundesstaat Deutschland". :D


https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/posts/1190298887692741

Siehe auch hier:
https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=2461.msg108509#msg108509

@GeneralKapitalo

Zitat
Den zum Freistaat Preußen gehörenden, den von Voßbruchs Staatenbund Deutschland und den vom neu gegründeten Staatenbund Deutschland mit Verbindung zur Unger.

Voßbruch und der Staatenbund mit Verbindung zu Unger sind der gleiche Verein. :D
Um genau den dürfte es sich im Moment auch handeln, die Württemberger (da gibts ja auch Razzien) haben ja letzthin auch die "Proklamation" verlesen, wie auch die in RP und Niedersachsen.

Nachtrag:
Das ist ein Konglomerat zwischen Staatenbund/1871ern und den "Preussen". Bei letzteren gab es letztes Jahr ja eine Meuterei, seitdem kungeln die mit der VV und dem Staatenbund.

Hier -die im Moment wieder funktionierende- Heimnetzseite:
http://bundesstaat-bayern.info/

Dazu gehört auch der Johann Ach, der letzthin für 8 Monate verurteilt wurde.
« Letzte Änderung: 7. Februar 2017, 12:35:18 von Gutemine »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: GeneralKapitalo, Sandmännchen, Tuska, Staatstragender, tHiNk_413, dtx, Aughra

Offline GeneralKapitalo

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1414
  • Dankeschön: 680 mal
  • Karma: 78
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Voßbruch und der Staatenbund mit Verbindung zu Unger sind der gleiche Verein. :D

Sicher das wir üben den selben Staatenbund Deutschland reden. Uwes Staatenbund ist ja schon seit 2014 oder so aktiv. Den "Staatenbund Deutschland mit Verbindung zur Unger" den ich meinte ist der hier.

https://www.youtube.com/watch?v=wrhGBAKYiVs

Der wurde allerdings erst Ende letzen Jahres ausgerufen. Zudem liegen Moni und Uwe doch mittlerweile im Klinsch, wenn ich mich nicht täusche, während Ungers Österreich Rundschau den Bundesstaat Bayern puscht.

http://www.oesterreich-rundschau.at/staatenbund-deutschland/staatenbund-deutschland-staat-bayern-info/

Nachtrag: Ich füge es mal hier noch an, da es sich nicht lohnt einen extra Post dazu zu machen.

Hab das grade auf der von @Gutemine verlinkten Heimseite http://bundesstaat-bayern.info/ gefunden.

http://bundesstaat-bayern.info/wp-content/uploads/2017/01/Bundesstaat-%C3%96sterreich-Aufruf-an-monika_unger-AA-2017-01-1-2.pdf

Handelt sich also definitiv um zwei verschiedene Gruppierungen, die aber beide einen "Staatenbund Deutschland" für sich reklamieren und Behaupten die "Verfassungsgebende Versammlung" zu sein.
« Letzte Änderung: 7. Februar 2017, 13:38:58 von GeneralKapitalo »
"Consider how stupid the average person is. Now consider that half the population is even more stupid than that!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Tonto, Staatstragender, klingsor3

Offline klingsor3

  • Personalausweisler
  • ***
  • k
  • Beiträge: 1199
  • Dankeschön: 1161 mal
  • Karma: 70
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
http://www.idowa.de/inhalt.kripo-erding-ermittelt-razzia-bei-16-reichsbuergern-sie-wollten-ihre-eigenen-behoerden-aufbauen.b7f65e03-a01f-46fb-a3c9-e8e9074af85b.html


"Bundesstaat Bayern" - kennen wir die Truppe? Liest sich wie die VV.
[/quote]

Es scheint um die Truppe zu gehen, die sich Anfang Januar mit der Unger getroffen hat, um einen "Friedensvertrag" oder so zu schließen. Auf bayrischer Seite ist da immer ein "Mensch Harry" aktiv.
« Letzte Änderung: 7. Februar 2017, 12:56:23 von klingsor3 »
"Als kommissarischer SHAEF-Souverän in staatlicher Selbstverwaltung ist es meine heilige Pflicht, die Menschenrechte der BRiD-Insassen gemäß der Haager Landkriegsordnung gegen die Wortmarke-Schergen der EU-SSR und der NWO GmbH zu verteidigen - so wahr mir Putin und die Bereinigungsgesetze helfen!"
 

Offline hair mess

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4699
  • Dankeschön: 5146 mal
  • Karma: 422
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Sichert mal die Seiten, die als Unterseiten deren Schreiben abspeichern.
Mit der Veröffentlichung ihres Schreibens vom 23.10.16 werden sie sich selbst von hinten ins Knie geschossen haben. 
Hätte die Staatsanwaltschaft aber gar nicht lesen dürfen. Widerspricht den allgemeinen Geschäftsbedingungen. Also deren AGB.
"Sind die Haare in schlechtem Zustand empfehle ich mehr Kur."
Bei hair mess wird also gerne mehr Kur empfohlen.
 


Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6300
  • Dankeschön: 12284 mal
  • Karma: 523
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ein weiterer Artikel dazu:
Spoiler
vor 35 Minuten aktualisiert: 07.02.17 11:46

Bayernweiter Einsatz - auch bei Ebersberg
Urkundenfälschung: Durchsuchung bei Reichsbürgern

Bayern - Die Polizei führte am Dienstagvormittag eine bayernweite Razzia gegen sogenannte "Reichsbürger" durch. Schon seit Wochen laufen die Ermittlungen. Auch in anderen Bundesländern wird ermittelt.
UPDATE, 11.40 Uhr: Polizeimeldung

Die Staatsanwaltschaft München II eröffnete vor einigen Wochen ein Ermittlungsverfahren wegen banden- und gewerbsmäßig begangener Urkundenfälschung. Mit den konkreten Ermittlungen gegen aktuell 16 Tatverdächtige, die der sog. Reichsbürgerbewegung zuzuordnen sind, wurde die EG Wappen der Kriminalpolizei Erding beauftragt.

Es besteht der dringende Verdacht, dass sieben der Tatverdächtigen als Vertreter eines selbst ernannten "Bundesstaates Bayern" agieren; bei den übrigen Tatverdächtigen handelt es sich um Sympathisanten und Erwerber von "Urkunden". Ziel ist die Schaffung eines "Deutschen Reichs", wobei die Existenz der Bundesrepublik Deutschland nicht anerkannt wird. Die Beschuldigten im Alter von 40 bis 62 Jahren, darunter zwei Frauen, beschäftigen seit geraumer Zeit Ämter und öffentliche Stellen mit Faxversendungen und Widersprüchen zu Pfändungs- oder Bußgeldbescheiden sowie Schreiben, in denen sie ihrer kruden Rechtsansicht Ausdruck verleihen und selbst Forderungen gegen die betroffenen Behörden erheben. Der Inhalt entspricht vielfach dem Tatbestand der versuchten Erpressung, versuchten Nötigung und Amtsanmaßung. Die bisherigen Erkenntnisse der Ermittler ergaben zudem Anhaltspunkte für den Aufbau einer Finanzverwaltung und eines Gewerbeamtes. Es wurden "Staatsangehörigkeitsausweise", "Führerscheine", "Gewerbescheine" und "Amtliche Lichtbildausweise" ausgestellt und gegen Gebühr vertrieben.

Die von der Staatsanwaltschaft München II koordinierte am Dienstagvormittag unter Führung der KPI Erding von rund 250 Einsatzkräften durchgeführte Durchsuchungsaktion an 15 Wohn- und Geschäftsräumen der Beschuldigten, diente der Auffindung von weiteren Erkenntnissen und der Sicherstellung bzw. Beschlagname von Beweismitteln. Die Durchsuchungsobjekte lagen in Bayern, Baden Württemberg und Rheinland Pfalz. Die Kripo Erding wurde bei der Durchführung von Kriminalbeamten der zuständigen Kriminalpolizeiinspektionen unterstützt.

Aufgrund der aktuellen Gefährdungseinschätzung der Reichsbürgerbewegung muss davon ausgegangen werden, dass Anhänger ihre Ideologie auch mit Nachdruck unter Gewaltanwendung verteidigen. Deshalb erfolgte die Durchsuchung an einzelnen Objekten mit Unterstützung von Spezialeinheiten.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Nord
Erstmeldung:

Mehrere Einheiten der Polizei durchsuchen seit Dienstagmorgen "Objekte" in ganz Bayern, die mit mutmaßlichen Reichsbürgern in Verbindung stehen sollen. Wie BILD.de berichtet, gab es auch einen Großeinsatz in Landsham, Landkreis Ebersberg.

Nähere Informationen sind bis jetzt aufgrund der noch laufenden Ermittlungen nicht bekannt.
[close]
https://www.rosenheim24.de/bayern/bayern-polizeigrosseinsatz-gegen-reichsbuerger-7372381.html
Spoiler
   Einsätze in mehreren Bundesländern   Landsham: Polizei mit Großrazzia bei "Reichsbürgern"   
AZ,   07.02.2017 - 12:02 Uhr   , aktualisiert am 07.02.2017 - 12:07 Uhr
   

Die Polizei ist aktuell mit einem Großaufgebot im Münchner Umland unterwegs – seit den Morgenstunden findet eine Razzia bei einem "Reichsbürger" in Landsham (LKr. Ebersberg) statt.

Landsham - Großrazzia in Landsham bei Ebersberg. Wie die Staatsanwaltschaft der AZ bestätigte, findet derzeit ein Einsatz bei einem "Reichsbürger" statt. Zudem gab es am Dienstag weitere Razzien in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Die Durchsuchungen von Staatsanwaltschaft und Polizei richteten sich gegen 16 Beschuldigte im Alter von 40 bis 66 Jahren, sagte Hans-Peter Kammerer vom Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt. Die Tatverdächtigen, darunter zwei Frauen, werden der banden- und gewerbsmäßigen Urkundenfälschung verdächtigt. Insgesamt waren am Dienstag rund 250 Einsatzkräfte bei der Durchsuchung von 15 Wohnungen und Geschäftsräumen beteiligt. Ziel war es, weitere Beweismittel zu finden und sicherzustellen. Weil die Polizei davon ausgeht, dass die Beschuldigten auch gewälttätig sein könnten, war zudem ein Sondereinsatzkommando bei der Razzia vor Ort.
Versuchte Erpressung und versuchte Nötigung

Sieben der 16 Personen werden verdächtigt, als Vertreter eines selbst ernannten "Bundesstaates Bayern" zu agieren. Die Beschuldigten verschicken seit einiger Zeit schreiben an Ämter und andere öffentliche Stellen, in denen sie Forderungen gegen diese erheben – konkret geht es um Pfändungs- und Bußgeldbescheide. Die Polizei spricht von versuchter Erpressung, versuchter Nötigung und Amtsanmaßung.

Lesen Sie auch: "Reichsbürger" - Mehr als 1700 in Bayern - 340 haben Waffen

Die bisherigen Erkenntnisse der Ermittler ergaben zudem Anhaltspunkte für den Aufbau einer Finanzverwaltung und eines Gewerbeamtes. Es wurden "Staatsangehörigkeitsausweise", "Führerscheine", "Gewerbescheine" und "Amtliche Lichtbildausweise" ausgestellt und gegen eine Gebühr vertrieben.
[close]
Im Artikel sind auch die "Ausweise" zu finden:
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.einsaetze-in-mehreren-bundeslaendern-landsham-polizei-mit-grossrazzia-bei-reichsbuergern.c44511db-9610-4db8-bdf6-9fdf9f54ab4a.html

Das in Landsham ist die "Präsidentin" des ganzen, Monika Sedlmeir. Die viel schon öfters negativ auf. :D
http://www.infranken.de/regional/kulmbach/Reichsbuerger-Mit-BRD-ist-kein-Staat-zu-machen;art312,2267171


@Bundespolizei

Nein, das ist so nicht ganz richtig. Zum Teil gehören sie zum Staatenbund, zum Teil aber auch nur zum "Freistaat Preussen". Da gab es doch einen Putsch letztes Jahr und seitdem spalten die sich auf. Die einen machen was ganz neues, die anderen versuchen es über Sürmeli und die dritten dann mit dem Staatenbund, während ein paar ganz inaktiv sind und von dem Putsch wahrscheinlich nicht einmal etwas mitbekommen haben. :D

Die Namensgebung ist allerdings sehr irreführend. *zugeb*
« Letzte Änderung: 7. Februar 2017, 13:44:25 von Gutemine »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: tHiNk_413

Offline klingsor3

  • Personalausweisler
  • ***
  • k
  • Beiträge: 1199
  • Dankeschön: 1161 mal
  • Karma: 70
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Zitat
"Bundesstaat Bayern" - kennen wir die Truppe? Liest sich wie die VV.


Hier -die im Moment wieder funktionierende- Heimnetzseite:
http://bundesstaat-bayern.info/

Dazu gehört auch der Johann Ach, der letzthin für 8 Monate verurteilt wurde.

Der Ach wohnt jedenfalls in Landsham, genau da wo die Razzia stattgefunden hat. Gibt wohl jetzt etwas mehr als 8 Monate ...
"Als kommissarischer SHAEF-Souverän in staatlicher Selbstverwaltung ist es meine heilige Pflicht, die Menschenrechte der BRiD-Insassen gemäß der Haager Landkriegsordnung gegen die Wortmarke-Schergen der EU-SSR und der NWO GmbH zu verteidigen - so wahr mir Putin und die Bereinigungsgesetze helfen!"
 

Offline Bundespolizei

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • B
  • Beiträge: 266
  • Dankeschön: 514 mal
  • Karma: 130
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
http://bundesstaat-bayern.org
http://bundesstaat-bayern.net
http://staatenbund-deutschesreich.info
http://freistaat-preussen.world
http://www.freistaat-preussen.wv.to/
http://www.bundesstaat-wuerttemberg.org (Bilder von den erwähnten Staatsangehörigkeitsausweisen)
http://bundesstaat-baden.de/org/
http://bundesstaat-sachsen.org/
http://www.bundesstaat-sachsen.info/

@Bundespolizei

Nein, das ist so nicht ganz richtig. Zum Teil gehören sie zum Staatenbund, zum Teil aber auch nur zum "Freistaat Preussen". Da gab es doch einen Putsch letztes Jahr und seitdem spalten die sich auf. Die einen machen was ganz neues, die anderen versuchen es über Sürmeli und die dritten dann mit dem Staatenbund, während ein paar ganz inaktiv sind und von dem Putsch wahrscheinlich nicht einmal etwas mitbekommen haben. :D

Die Namensgebung ist allerdings sehr irreführend. *zugeb*

Welche Domains gehören den von meiner Auflistung nicht dazu?
Ich meine die haben auch einen eigenen Freistaat Preussen.

Nicht dazu gehören (nach meiner Recherche):
freistaat-preussen.info
freistaat-preussen.org
Diese passen zur Schublade Thomas Mann und seiner Truppe.

Die anfängliche Auflistung passt aber 1:1 zu den Orten und den Presseberichten.
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 6300
  • Dankeschön: 12284 mal
  • Karma: 523
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Zwischenzeitlich gab es ja eine Menge weiterer Presseberichte und auch Videos. Links findet ihr über den Beitrag bei SSL auf FB problemlos, hier gibt es auch immer wieder Updates.

Richtig interessant ist jedoch dieser Bericht. Es wurden (manipulierte) Waffen, natürlich eine Menge Unterlagen und auch die "Einnahmen" des "Freistaat Bayern" sichergestellt.

Spoiler
300 Polizisten im Einsatz
Razzien gegen „Reichsbürger“: Brisantes Material sichergestellt

Ingolstadt/Karlsruhe - Erneuter Schlag gegen die sogenannten Reichsbürger: Bei Razzien in drei Bundesländern fand die Polizei am Dienstag eine Vielzahl von Waffen und Beweisen.

Im Visier waren 16 Beschuldigte im Alter von 40 bis 62 Jahren, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mitteilte. Demnach verliefen die Durchsuchungen, die gegen 17.00 Uhr abgeschlossen wurden, größtenteils ohne Vorkommnisse.

Die Tatverdächtigen, die am Dienstag im Visier waren, werden der banden- und gewerbsmäßigen Urkundenfälschung verdächtigt. Zudem geht es um Amtsanmaßung. An dem Einsatz in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz waren rund 300 Polizisten beteiligt, darunter Spezialkräfte.

Im Landkreis Haßberge leistete ein 51-Jähriger vorübergehend Widerstand, als die Beamten seine Wohnung betraten. Bei der Durchsuchung fand man schließlich eine Schreckschusswaffe, die offensichtlich manipuliert war. Der Revolver und 44 Patronen zugehöriger Munition wurden sichergestellt.

In Rheinland-Pfalz durchsuchten örtliche Kriminalbeamte die Wohnräume eines 58-jährigen Tatverdächtigen. Sie fanden eine „Reichsbürgerfahne“, die zusammen mit einem PC, mehreren Mobiltelefonen und diversen Speichermedien zur Auswertung sichergestellt wurden. Der Beschuldigte besaß zwei PTB-Schreckschusswaffen, die zur waffenrechtlichen Prüfung eingezogen wurden.

Im Hauptdurchsuchungsobjekt der Kripo Erding stießen die Beamten nicht nur auf die erwarteten zwei Beschuldigten, sondern auch auf einen 50-jährigen Mann, der offensichtlich ohne Anmeldung in dem Anwesen wohnte. Seine Person wird derzeit noch abgeklärt. Im ersten Stock des Anwesens stellten die Einsatzkräfte zahlreiche Dokumente, Urkunden-Formulare und Speichermedien sicher. Zudem wurden mehrere tausend Euro Bargeld aufgefunden, die mutmaßlich aus Gebühren und Steuereinnahmen stammen.

In Nürnberg stießen die Kriminalbeamten auf mehrere Lang- und Kurzwaffen, für die der 56-jährige Besitzer über waffenrechtliche Erlaubnisse verfügte, zwei Schusswaffen und eine erlaubnispflichtige Waffe fehlten allerdings. Weitere Abklärungen dauern hier noch an.

Der überwiegende Teil der Beschuldigten wurde zur Sache vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. Haftgründe für eine andauernde Freiheitsentziehung ergaben sich nicht.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur richtete sich die Razzia am Dienstag gegen einen polizeibekannten Mann aus Bayern, der erst kürzlich nach Baden-Württemberg gezogen ist. Im mittelfränkischen Georgensgmünd hatte ein „Reichsbürger“ im Herbst einen Polizisten erschossen.
Haftbefehl gegen „keltischen Druiden“

Die Beschuldigten hatten Behörden mit Widersprüchen zu Pfändungs- oder Bußgeldbescheiden und Schreiben überschüttet, „in denen sie ihrer kruden Rechtsansicht Ausdruck verleihen und selbst Forderungen gegen die betroffenen Behörden erheben“, teilte die Polizei mit. Der Inhalt der Schreiben erfüllt nach Überzeugung der Ermittler den Tatbestand der versuchten Erpressung, versuchten Nötigung und Amtsanmaßung.

Erst vor zwei Wochen war eine mutmaßliche rechtsextreme Terrorgruppe zerschlagen worden, deren Chef der „Reichsbürger“-Bewegung nahestehen soll. Die Bundesanwaltschaft verdächtigt ihn, sich mit Komplizen zu einer rechtsterroristischen Vereinigung zusammengeschlossen zu haben. Der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs eröffnete dem 66-Jährigen, der sich selbst als keltischer Druide bezeichnet, am Dienstag einen Haftbefehl. Die Gruppe um den Mann soll Anschläge auf Juden, Flüchtlinge und Polizisten vorgehabt haben.

Das sind die sogenannten Reichsbürger

Sogenannte Reichsbürger, die überwiegend der rechten Szene nahestehen, erkennen die Bundesrepublik nicht als Staat an und behaupten, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort. Sie sprechen Grundgesetz, Behörden und Gerichten die Legitimität ab und akzeptieren keine amtlichen Bescheide. Die Bewegung wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Das Bundesamt für Verfassungsschutz rechnet der „Reichsbürger“-Bewegung rund 10.000 Menschen zu. Bei 500 bis 600 von ihnen handle es sich um Rechtsextremisten.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sagte: „Unseren Ermittlern ging es darum, die Führungsstruktur des selbst ernannten „Bundesstaats Bayern“ aufzudecken und gegen die banden- sowie gewerbsmäßigen Urkundenfälschungen vorzugehen“. Die „Reichsbürger“ missachteten Gesetze und versuchten, daraus Profit zu schlagen.

dpa
[close]
https://www.merkur.de/politik/razzien-gegen-reichsbuerger-brisantes-material-sichergestellt-zr-7374885.html

Gegen den Druiden wurde jetzt wohl auch vom "Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshof" der Haftbefehl eröffnet.  :clap: :clap: :clap:
 

Offline Staatstragender

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 357
  • Dankeschön: 535 mal
  • Karma: 61
  • Grundgesetzgläubiger
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Ich bin immer noch irritiert. Im Video https://youtu.be/lZuAMRIoF4o wird aber nur ein "Staat Bayern" von Voßbruch ausgerufen. Kein Bundesstaat oder Freistaat   :scratch: .
Will nicht heim ins Reich!
 

Offline hair mess

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4699
  • Dankeschön: 5146 mal
  • Karma: 422
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Da staunst Du, wie uneins wir Bayern uns sind!
"Sind die Haare in schlechtem Zustand empfehle ich mehr Kur."
Bei hair mess wird also gerne mehr Kur empfohlen.