Autor Thema: 'Überfall' auf Selbstverwalter  (Gelesen 23872 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Leonidas

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1351
  • Dankeschön: 5477 mal
  • Karma: 178
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #30 am: 20. Februar 2014, 16:28:55 »
Nun ja, wenn ich ehrlich bin, kannte ich den Begriff "REMONSTRIEREN" bisher nicht; ich musste diesen Begriff auch erst nachschlagen und gebe offen zu, dass mir der durchschnittliche Reichsdepp da etwas voraus hatte.

Da ich ein höflicher Mensch bin und auch Reichsdeppen eine gewisse Achtung entgegen bringe, verwende ich daher Begriffe wie "VERWAHRLOSTES GESINDEL" das auch ein Reichsdepp sofort verstehen kann, wenn er sich ein bisschen anstrengt.

Damit meine ich insbesondere diejenigen Zeitgenossen, die sich weigern, die Verantwortung für Regelverstöße zu übernehmen, die auch in den hochgelobten autoritären oder diktatorischen Gesellschaftssystemen der rechten Szene geächtet waren bzw. sind.

Schwäbisch isch seggsie.
 

Offline Senfkorn

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • S
  • Beiträge: 28
  • Karma: 3
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #31 am: 20. Februar 2014, 21:54:08 »
Meine Erfahrung ist, wenn Reichsdeppen Remonstrieren anheim stellen, suchen sie eigentlich eine verbale, eloquente o.ä. Ebene mit dem Beamten.
Obwohl sie ihn ja eigentlich ablehnen, da er ja nur einen Dienstausweis hat... :o
 

Offline norens

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 49
  • Dankeschön: 3 mal
  • Karma: 4
  • Stolzes Personal der BRD GmbH
    • Mein Blog
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #32 am: 20. Februar 2014, 22:38:28 »
Man bekommt mit denen so eine Hass auf manche Worte:
 
R E M O N S T R I E R E N

kann ich auch nicht mehr hören.

Oje, Herr Frühwald hat ein neues Wort gelernt (und ich auch). Ich sehe da Übles auf uns zukommen: Tausende neue Beiträge und Briefe, in denen er dieses Wort jetzt bis zum Abwinken verwendet. "Remonstrieren" wird das neue "Postliminium".

Was mir in letzter Zeit auch aufgefallen ist: Peter bezeichnet ständig JVAs mit "-2-Sterne-Hotel". Hat auch Nerv-Potenzial.
 

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5939
  • Dankeschön: 9205 mal
  • Karma: 545
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #33 am: 20. Februar 2014, 22:40:52 »
Senfkorn
Zitat
Meine Erfahrung ist, wenn Reichsdeppen Remonstrieren anheim stellen, suchen sie eigentlich eine verbale, eloquente o.ä. Ebene mit dem Beamten.
Obwohl sie ihn ja eigentlich ablehnen, da er ja nur einen Dienstausweis hat... :o

Sagte ich es nicht:
Ich kann dieses Wort nicht mehr hören.
Warum remonstrieren, wenn nichts nicht Verfassungskonformes verlangt wird?
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Leonidas

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1351
  • Dankeschön: 5477 mal
  • Karma: 178
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #34 am: 22. Februar 2014, 13:40:48 »
Seltsam, was muss ich heute bei Frühwald lesen?

http://staseve.wordpress.com/2014/02/22/der-steuerfall-uli-hoenes-ist-offenbar-groser-als-angenommen/

Ist das jetzt eine ordentliches Gericht, vor dem sich Hoeness verantworten muss oder ist das nur eine Gerichts-Simulation der
nicht existenten BRiD, der der gemeine Reichsdepp ab und zu gegenüber steht.

Wo sind die Prozessbeobachter? Frühwald, wo bist du? Hoeness braucht dringend deinen Beistand. ;D

Jedenfalls liegt das System in den aller-, aller-, allerletzten Zügen.
Schwäbisch isch seggsie.
 

Offline Leonidas

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1351
  • Dankeschön: 5477 mal
  • Karma: 178
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #35 am: 4. März 2014, 13:17:17 »
Ein Anhänger der Frühwald-Sekte versucht mit Hilfe eines Fantasiedokuments staatliche Leistungen zu erlangen:

Zitat
Henry Schneider sprach mit einer Frau Schmidt. Diese taucht aber in dem Anschreiben nicht auf, sehr sonderbar. Der Rückruf von der ARGE wurde mit ihm mit unterdrückter Rufnummer geführt. Dann erhielt er die reklamierte Post. Nicht “amtlich” zugestellt, sondern mit einem privaten Postdienst. Das groteskeste ist der “Ablehnungsbescheid” in dem zugestellten Entwurf. Henry Schneider hat in die Arbeitslosenversicherung der Firma Bundesagentur für Arbeit seit 1990 jeden Monat Beiträge einbezahlt! Und diese Versicherung verschanzt sich jetzt dahinter nicht zahlen zu wollen, weil er sich nicht mit einem bundesrepublikanischen Dokument ausgewiesen hat. Das geht absolut nicht. Am 19. Dezember waren Bürger des Bundesstaates Sachsen in der russischen Botschaft zu Gesprächen und wiesen sich mit der internationalen apostillierten Geburtsurkunde die von der zuständigen Siegermacht gegeapostilliert wurde aus. Dort wurden diese von dem russischen Diplomaten daraufhingewiesen, dass sie sich auch mit einem normalen Ausweis ausweisen hätten können, so ein Hochrangiges Dokument wäre nicht nötig gewesen!

Soso, solch ein "Hochrangiges Dokument" wäre also nicht nötig gewesen. ;D

Manche merken nicht mal, wenn sie verarscht werden.  :)) Jedenfalls hatten die russischen Mitarbeiter einen bunten Nachmittag.

Schwäbisch isch seggsie.
 

Offline D.B.Cooper

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 611
  • Dankeschön: 209 mal
  • Karma: 57
  • Gnadenlos staatenlos
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #36 am: 4. März 2014, 15:29:11 »
... und er nun kein Geld wegen solch selbstverschuldeten Schwachsinn. ::)
Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
 

Offline Sauwutzel

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 106
  • Dankeschön: 45 mal
  • Karma: 12
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #37 am: 5. März 2014, 01:23:35 »
Wie heißt es so schön.Man ist sich selbst der größte Feind.Die Reichsfutzis beweisen das immer wieder gerne,das dieses Sprichwort stimmt.  ;D
"Die Menschen sind unser bestes Gut." (unbekannter Kannibale)
 

Offline dieda

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2336
  • Dankeschön: 4189 mal
  • Karma: 396
  • Hauptabteilung wahre Wahrheiten
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #38 am: 5. März 2014, 10:17:11 »
Jetzt drehen sie wohl ganz ab, unser ostsächsicher Selbstverwalter und sein Freund Frühwald.
Der Selbstverwalter hat offensichtlich seinen Insolvenzverwalter verklagt und Frühwald als "Prozessbevollmächtigten" benannt, was abgelehnt wurde. Dass so eine Klage überhaupt verhandelt wird?

https://staseve.wordpress.com/2014/03/04/prozesbevollmachtigter-peter-fruhwald-nimmt-im-arbeitsgerichtsprozes-von-henry-schneider/
D adaistische I lluminatinnen für die E rleuchtung D es A bendlandes

Tolereranzparadoxon: "Denn wenn wir die uneingeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, (...) dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.“ Karl Popper
 

Offline kairo

Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #39 am: 5. März 2014, 13:43:31 »
https://staseve.wordpress.com/2014/03/04/prozesbevollmachtigter-peter-fruhwald-nimmt-im-arbeitsgerichtsprozes-von-henry-schneider/

Früher hat unser lieber Peter immerhin noch erträgliches Deutsch geschrieben, aber was soll der Titel? Was nimmt er denn? Geld? Abschied? Abstand? Bezug? ... (nach Belieben auszufüllen)
« Letzte Änderung: 5. März 2014, 15:22:50 von kairo »
 

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2057
  • Dankeschön: 2101 mal
  • Karma: 192
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #40 am: 5. März 2014, 14:44:14 »
Stellung?

Dass Peter Frühwald nicht weiß, worauf sich der Begriff 'Völkerrecht' bezieht, und er es wohl auch nie lernen wird, ist mir klar, aber wieso ist die ZPO mit einem Mal aus dem Jahr 1950?
" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: stiller Mitleser

Offline Brick_Bradford

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 397
  • Dankeschön: 194 mal
  • Karma: 36
  • Es geschieht viel!
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #41 am: 5. März 2014, 14:57:30 »
Einigen wir uns auf 1877 oder 1879? *protz*
(aus http://www.jurawelt.com/studenten/skripten/zivr/4864)

Brick, der das auch nicht wußte
§146 und §147 des StGB-Sonnenstaat: Wer vorsätzlich Reichsdeppen fälscht, sich Reichsdeppen verschafft, anbietet oder aber selbst einen neuen Staat gründet, muss mit einer Mindeststrafe von einem Jahr bewußt.tv rechnen.
 

Offline kairo

Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #42 am: 5. März 2014, 15:24:54 »
Dass Peter Frühwald nicht weiß, worauf sich der Begriff 'Völkerrecht' bezieht, und er es wohl auch nie lernen wird, ist mir klar, aber wieso ist die ZPO mit einem Mal aus dem Jahr 1950?

Wurde sie da eventuell neu verkündet? So war das doch auch mit dem GVG, und dabei entfiel dann auch gleich der inzwischen total überflüssige § 15 (worüber sich unsere werte Kundschaft gar nicht beruhigen kann).
 

Offline Leonidas

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1351
  • Dankeschön: 5477 mal
  • Karma: 178
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #43 am: 5. März 2014, 18:21:46 »
Zitat von: Kairo
Früher hat unser lieber Peter immerhin noch erträgliches Deutsch geschrieben, aber was soll der Titel? Was nimmt er denn? Geld? Abschied? Abstand? Bezug? ... (nach Belieben auszufüllen)

Für Frühwald zählt doch nur, dass er einen Titel tragen kann, mit dem er sich aufspielen kann. "Prozeßbevollmächtigter" das klingt besser als Oberinspektor.
Den Schaden zahlt dieser Harry Schneider, der auf das Frühwald`sche Gewäsch hereineingefallen ist.

Auf der Bank vor dem Richter sitzen dann zwei Individuen, die im und am Leben gescheitert sind und die Schuld dafür natürlich bei andern suchen.
Schwäbisch isch seggsie.
 

Offline dieda

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2336
  • Dankeschön: 4189 mal
  • Karma: 396
  • Hauptabteilung wahre Wahrheiten
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: 'Überfall' auf Selbstverwalter
« Antwort #44 am: 5. März 2014, 21:25:02 »
Auf der Bank vor dem Richter sitzen dann zwei Individuen, die im und am Leben gescheitert sind und die Schuld dafür natürlich bei andern suchen.

der "Gerichtsbericht"
D adaistische I lluminatinnen für die E rleuchtung D es A bendlandes

Tolereranzparadoxon: "Denn wenn wir die uneingeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, (...) dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.“ Karl Popper