Autor Thema: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.  (Gelesen 45452 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Rabenaas

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3043
  • Dankeschön: 7721 mal
  • Karma: 92
  • Besorgter Bürger
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #465 am: 24. März 2020, 13:09:26 »
Recherchiert unbedingt über das See- und Handelsrecht!

Gerne: hier was zu Handelsrecht. Und hier gehts zum Seerecht.

Sollten die Deppen wirklich mal recherchieren. Vielleicht gehen ihnen dann mal ein paar Kerzen auf, was für einen Unsinn sie absondern. Aber da gibt es wohl kaum Hoffnung.
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off, Reichsschlafschaf, Goliath

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3042
  • Dankeschön: 7645 mal
  • Karma: 138
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #466 am: 24. März 2020, 13:20:58 »
(...) Vielleicht gehen ihnen dann mal ein paar Kerzen auf, was für einen Unsinn sie absondern. (...)

Äh  :scratch:, Nein.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Gast aus dem Off, Reichsschlafschaf, Goliath

Offline mork77

  • Personalausweisler
  • ***
  • m
  • Beiträge: 2058
  • Dankeschön: 7590 mal
  • Karma: 277
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #467 am: 24. März 2020, 13:21:41 »
Ja, lange her sind die Zeiten, wo man nur den Finger ins Wasser stecken musste um zu probieren und festzustellen.

Salzwasser. englisch!
Was waren die letzten Worte des russischen Dichters Majakowski vor seinem Selbstmord 1930? "Genossen, bitte nicht schiessen!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Neubuerger, Goliath

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3042
  • Dankeschön: 7645 mal
  • Karma: 138
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #468 am: 26. März 2020, 07:25:21 »
Mitglieder dieser Gruppierung offenbar gefährlicher als bislang bekannt.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/reichsbuerger-razzia-ermittler-finden-drei-abgesaegte-schrotflinten-a-21a93cc1-3816-4406-9416-c9ecce11559e

Spoiler
Die Mitglieder des rechtsextremen Vereins "Geeinte deutsche Völker und Stämme" horteten offenbar gefährliche Waffen: Polizisten fanden bei einer Frau Schrotflinten, Armbrüste und Macheten.

Die Mitglieder einer inzwischen verbotenen extrem rechten "Reichsbürger"-Truppe waren offenbar schwerer bewaffnet als bekannt. Bei einer Razzia fanden Polizisten bei einer Frau unter anderem drei abgesägte Schrotflinten, drei Armbrüste, zwei Macheten und eine Zwille. Das berichtet die Nachrichtenagentur dpa unter Berufung auf Sicherheitskreise.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hatte vergangene Woche erstmals eine Gruppierung der "Reichsbürger"-Szene verboten. Rund 400 Polizisten durchsuchten Wohnungen von führenden Mitgliedern des Vereins "Geeinte deutsche Völker und Stämme" und einer Teilorganisation in zehn Bundesländern. Sie sollen antisemitische Schriften verbreitet und Amtsträger sowie deren Familien massiv bedroht haben - auch mit dem Abschneiden von Fingern.


Nicht nur bei der Frau, auch in der Wohnung eines Mitglieds aus Rheinland-Pfalz wurde laut dpa eine Schrotflinte sichergestellt. Bei einem Mann in Dresden fanden die Polizisten demnach ein japanisches Kampfschwert.

Als Einsatzkräfte die Wohnung einer Anhängerin der Gruppierung in einem Vorort von Dresden durchsuchten, wurden sie nach dpa-Informationen von deren hochbetagter Mutter bedroht. Sie soll vom Nachbargrundstück aus ein Luftgewehr auf sie gerichtet haben.


Die "Geeinten deutschen Völker und Stämme" waren seit 2017 vor allem durch ihre bizarren und aggressiven Drohbriefe an Behörden und Politiker aufgefallen. Die Drohungen gingen deutlich über "Verbalradikalismus" hinaus, heißt es in der Verbotsverfügung, die dem SPIEGEL vorliegt. Sie seien geeignet, "Amtsträger persönlich einzuschüchtern".

In Berlin forderte die Truppe eine Bezirks-Bürgermeisterin auf, ihr Rathaus zu räumen und ihnen die Schlüssel auszuhändigen. Als ein Dreier-Grüppchen "Reichsbürger" tatsächlich versuchte, das Rathaus im Bezirk Zehlendorf zu übernehmen, schritt die Polizei ein.

"Reichsbürger" galten lange als vernachlässigbare Spinner, Querulanten und Esoteriker - bis im Oktober 2016 ein Verschwörungsideologe im fränkischen Georgensgmünd einen Polizisten tötete. Seitdem nehmen die Sicherheitsbehörden die Gefahr ernst. 
[close]
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Prahlhans, Pirx, dtx, Neubuerger, Goliath

Online dtx

Mit jedem Greis, der in Afrika stirbt, verbrennt eine Bibliothek.

Amadou Hampâté Bâ
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 10069
  • Dankeschön: 23836 mal
  • Karma: 680
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 10000 Beiträge Auszeichnung für 7500 Beiträge Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #470 am: 26. März 2020, 10:44:39 »
Ihren Dokumentendrucker ist Heike wohl auch los.  :o

Zitat
In Berlin durchsuchten Polizisten insgesamt vier Wohnungen. Bei einer Frau, die im Namen der Gruppe Videos über YouTube verbreitet, sollen die Beamten einen Dokumentendrucker gefunden haben, der zur Herstellung von Fantasie-Ausweisen dient.
Spoiler

Reichsbürger: Reichsbürger besaßen abgesägte Schrotflinten und Macheten
Bei der bundesweiten Razzia in der Reichsbürger-Szene hat die Polizei mehrere Schusswaffen beschlagnahmt. In Dresden war sie mit einem Luftgewehr bedroht worden.
26. März 2020, 8:48 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, msk 5 Kommentare

Die Polizei hat bei der bundesweiten Razzia in der Reichsbürger-Szene vergangene Woche mehrere Schusswaffen gefunden. Aus Sicherheitskreisen wurden Details zu den Durchsuchungen in mehreren Bundesländern bekannt gegeben. Demnach stellten die Beamtinnen und Beamten im nordrhein-westfälischen Gummersbach bei einer Frau Ende 50 unter anderem drei abgesägte Schrotflinten, drei Armbrüste, zwei Macheten und eine Steinschleuder sicher. In der Wohnung eines anderen Mitglieds der gleichen Gruppierung in Rheinland-Pfalz wurde eine Schrotflinte gefunden.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hatte am vergangenen Donnerstag erstmals eine Reichsbürger-Gruppe bundesweit verboten. Daraufhin durchsuchten Polizisten und Polizistinnen insgesamt 21 Wohnungen in zehn Bundesländern. Die Razzia richtete sich gegen führende Mitglieder des Vereins Geeinte deutsche Völker und Stämme und seiner Teilorganisation Osnabrücker Landmark.

Aus dem Innenministerium hieß es, die Mitglieder brächten "durch Rassismus, Antisemitismus und Geschichtsrevisionismus ihre Intoleranz gegenüber der Demokratie deutlich zum Ausdruck". Die Mitglieder der Gruppe sind vorwiegend älter als 50 Jahre und seien in den vergangenen Jahren unter anderem durch "verbal-aggressives Schreiben" aufgefallen.

Bei einem Mann aus Dresden fanden die Polizisten ein japanisches Kampfschwert. Als die Beamten in Dresden die Wohnung einer weiteren Anhängerin der Gruppe durchsuchten, wurden sie laut dpa von deren Mutter mit einem Luftgewehr bedroht, das sie auf die Einsatzkräfte richtete.
Viele Reichsbürger bezeichnen die Bundesrepublik als Unternehmen

In Berlin durchsuchten Polizisten insgesamt vier Wohnungen. Bei einer Frau, die im Namen der Gruppe Videos über YouTube verbreitet, sollen die Beamten einen Dokumentendrucker gefunden haben, der zur Herstellung von Fantasie-Ausweisen dient.

Die sogenannten Reichsbürger zweifeln die Legitimität der Bundesrepublik Deutschland an und weigern sich in vielen Fällen, Steuern zu zahlen. Aktuell rechnen die Sicherheitsbehörden 19.000 Menschen dieser Szene zu. Darunter befinden sich 950 Rechtsextremisten.

Einige Gruppen berufen sich auf ein selbst definiertes "Naturrecht", während andere sich auf das historische Deutsche Reich beziehen. Viele Mitglieder behaupten, dass die Bundesrepublik in Wirklichkeit kein Staat, sondern ein Unternehmen sei. Sie erkennen die Gesetze und Behörden nicht an und wehren sich teilweise gewaltsam gegen staatliche Maßnahmen.

Die Mitglieder der Reichsbürger-Gruppen gelten außerdem als waffenaffin. Bereits 790 Reichsbürgern wurde die waffenrechtliche Erlaubnis entzogen. Jedoch gab es nach Kenntnissen der Sicherheitsbehörden Ende 2019 noch immer 530 Reichsbürger, die legal im Besitz von Waffen waren. Der Verfassungsschutz hat seine Aufklärungsarbeit zwar verstärkt, jedoch haben sich immer wieder weitere Menschen der Szene angeschlossen.
[close]
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-03/reichsbuerger-szene-razzia-schrotflinten-macheten-schusswaffen

https://www.tagesspiegel.de/politik/verbotene-geeinte-deutsche-voelker-und-staemme-polizei-findet-schrotflinten-armbrueste-und-macheten-bei-reichsbuerger-razzia/25683942.html
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath, Fitzelchen der 1., Rabenaas

Offline Reichsschlafschaf

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6243
  • Dankeschön: 12135 mal
  • Karma: 295
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #471 am: 26. März 2020, 11:15:43 »
In Dresden war sie mit einem Luftgewehr bedroht worden.


Klarer Fall von Bedrohung, braucht nicht weiter diskutiert zu werden.

drei abgesägte Schrotflinten,

Erlaubnispflichtige Schußwaffen, ganz klar, absägen, darf nur ein Berechtigter, also ein Büchsenmacher, eventuell kommt also noch der Straftatbestand "Bearbeiten" dazu.

drei Armbrüste

Der korrekte Plural lautet "Armbruste", Brüste haben nur Frauen.
Besitz erlaubnisfrei. Der Armbruste wie der Brüste. Armbruste aber erst ab 18 Jahre.

zwei Macheten

Erlaubnisfreier Erwerb und Besitz ab 18 Jahren.

eine Steinschleuder

Ebenfalls erlaubnisfrei.

eine Schrotflinte

Definitiv erlaubnispflichtig.
Fragt sich, ob legal oder illegal im Besitz. Ein Blick ins NWR hätte Klarheit gebracht. Hat schließlich 2 Miliarden € gekostet, muß also gut sein, sollte man also auch nutzen.

ein japanisches Kampfschwert

Erlaubnisfrei ab 18 Jahren.
Wobei man sich fragt, warum es etwas japanisches sein soll. Ein deutsches Ritterschwert tut den gleichen Dienst, ist ebnso scharf. Aber offenbar sind die Leute von dem abhängig, was sie in Filmen sehen. Katana wird halt grad gelobt.

Ende 2019 noch immer 530 Reichsbürger, die legal im Besitz von Waffen waren.


Glaub ich eher nicht. Vermutlich wird hier Besitz mit Eigentum verwechselt, denn § 5 WaffG schließt Erwerb und Besitz durch Reichis aus. Wenn es Reichis sind, dann liegen Erlaubnisdokument und Waffe nicht mehr beim Reichi, ansonsten wäre es ja Behördenversagen.

Kann höchstens sein, daß vor dem VG noch um die Erlaubnis gestritten wird.

Insgesamt fragt man sich, warum die Presse die Dramatisierung der Polizeibehörde mitmacht.
Das Aufgefundene und die Bedrohung reichen ja so schon.

Warum nichts Substantielles zu den Schrotflinten?
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DerDude, Staatstragender, Pirx, dtx, Gast aus dem Off, Neubuerger, Goliath, Rabenaas

Online Rabenaas

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3043
  • Dankeschön: 7721 mal
  • Karma: 92
  • Besorgter Bürger
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #472 am: 26. März 2020, 11:23:25 »
Einläufige Schrotflinten, deren Modell vor 1871 entwickelt wurde, sind auch heute noch erlaubnisfrei. Das gilt auch für einläufige Vorder- und einschüssige Hinterlader (z.B. Zündnadelgewehre).
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: mork77, Goliath, Fitzelchen der 1.

Offline Reichsschlafschaf

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6243
  • Dankeschön: 12135 mal
  • Karma: 295
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #473 am: 26. März 2020, 12:29:08 »
Einläufige Schrotflinten, deren Modell vor 1871 entwickelt wurde, sind auch heute noch erlaubnisfrei. Das gilt auch für einläufige Vorder- und einschüssige Hinterlader (z.B. Zündnadelgewehre).


Deswegen wäre es schrecklich nett und informativ, wenn die Presse da mal nachfragen würde.

Das Absägen würde auch einfläufige Schrotflinten, deren Modell vor dem 1. 1. 1871 entwickelt wurde, zumindest beschußpflichtig machen.

Aber statt nachzufragen, übernimmt man kritiklos eine PM.
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Gast aus dem Off

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5976
  • Dankeschön: 14310 mal
  • Karma: 238
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #474 am: 26. März 2020, 12:46:20 »
Zitat
"Reichsbürger" galten lange als vernachlässigbare Spinner, Querulanten und Esoteriker - bis im Oktober 2016 ein Verschwörungsideologe im fränkischen Georgensgmünd einen Polizisten tötete. Seitdem nehmen die Sicherheitsbehörden die Gefahr ernst.

Wie oftund wo überall habe ich das jetzt schon gelesen? Unterbezahlte Journalisten haben wohl auch nur noch Motivation für Copy 'n' Paste.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Reichsschlafschaf, Goliath

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5707
  • Dankeschön: 8427 mal
  • Karma: 523
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #475 am: 26. März 2020, 13:22:34 »
Wie geht der Spruch :
Erst lachen sie über Dich... .
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath

Offline Lonovis

Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #476 am: 26. März 2020, 21:38:42 »
Off-Topic:
Steinschleuder erlaubnisfrei? Toll, stell ich mir in den Garten!

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Aldebaraner, SchlafSchaf, Gast aus dem Off, Wildente, Goliath

Offline Syssi

Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #477 am: 27. März 2020, 11:10:32 »
Ui, belltower.news verlinkt das SSL-Wiki:

https://www.belltower.news/rechtsextreme-frauen-papierterrorismus-als-bewaffnete-bedrohung-97491/?fbclid=IwAR26tLcy4VArJWXYEHaY2zhz_glhFHZOJV8c_YfU5QB28sTqaALmp7QP6tc

"Eine federführende Aktivistin ist dabei Heike Werding aus Melle, selbsternannte „Präsidentin der reorganisierten ‚Gemeinde Osnabrücker Landmark e.V.‘ “ und „Generalbevollmächtigte der geeinten deutschen Völker und Stämme“, die in Drohschreiben an Behörden und Politiker*innen eine Erfüllungen fand. Unter anderem schickte sie als „Generalbevollmächtigte der geeinten deutschen Völker und Stämme“ im September 2017 ein Fax an Bundeskanzlerin Angela Merkel und ordnete höchst richterlich unter anderem ein Zutritts- und Tätigkeitsverbot in den Gebäuden des Deutschen Bundestags an. Der Wahlkampf sei zu beenden und die Bundestagswahl abzuschaffen, weil sie illegal seien: Das „Unternehmen Bundesrepublik Deutschland mit allen Filial- und Tochterunternehmen ist aufgrund fehlender Verwaltungsrechte sowie Täuschung im Rechtsverkehr mit sofortiger Wirkung zu schließen.“ Bei Verstößen drohe Merkel Sippenhaft, was bedeute, dass „zum Schadensausgleich drei Generationen der lebenden Vorfahren und drei Generationen der Nachkommen in die finanzielle Verantwortung gezogen werden“. Auch über das Strafmaß gibt das Schreiben Auskunft: mindestens 9.000 Feinunzen Gold (vgl. Sonnenstaatland)."

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DerDude, Staatstragender, Gast aus dem Off, Wildente, Goliath

Online Rabenaas

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3043
  • Dankeschön: 7721 mal
  • Karma: 92
  • Besorgter Bürger
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #478 am: 27. März 2020, 11:19:23 »
Zitat
Bei Verstößen drohe Merkel Sippenhaft, was bedeute, dass „zum Schadensausgleich drei Generationen der lebenden Vorfahren und drei Generationen der Nachkommen in die finanzielle Verantwortung gezogen werden.

Wie gut, daß sie weder lebende Vorfahren noch Kinder hat!
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Goliath, Gerichtsreporter

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 10069
  • Dankeschön: 23836 mal
  • Karma: 680
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 10000 Beiträge Auszeichnung für 7500 Beiträge Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Re: Heike Maria Werdings Osnabrücker Landmark e.V.
« Antwort #479 am: 27. März 2020, 11:24:28 »
Zitat
noch Kinder hat!

Das ist nicht ganz richtig. Sie hat zumindest zwei Söhne mit ihrem Gatten. Den hat er mit in die Ehe gebracht und er ist wohl auch bei beiden aufgewachsen. Ab und an (wenn ihre Mutter auch dabei war auf den Bildern), hat man ihn sogar gesehen. Außerdem hat sie noch Bruder und Schwester.  ;) *klugsch****-Modus aus*
« Letzte Änderung: 27. März 2020, 11:26:06 von Gutemine »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Goliath